Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Katzen

17.221 Beiträge, Schlüsselwörter: Katze, Haustier, Kater, Kätzchen

Katzen

25.03.2020 um 19:46
@cherry.blossom

Hat deine hübsche Katze, da eine kahle Stelle am Bauch? Schaut jedenfalls lustig aus, wie sie alle Viere von sich streckt.

@Escodia

Oh, deine Melly schaut aber auch cool aus, mit dem schwarzen Fleck am Kinn.


melden
Anzeige

Katzen

25.03.2020 um 19:49
Björnar schrieb:Hat deine hübsche Katze, da eine kahle Stelle am Bauch?
Aja, das sieht ja wirklich so aus. Wär mir gar nicht aufgefallen. Aber nein, hat sie nicht :) Da hat sie nur irgendwie die Haare so komisch :'D
Björnar schrieb:Schaut jedenfalls lustig aus, wie sie alle Viere von sich streckt.
Das ist Entspannung und Tiefschlafphase pur :D Beneidenswert.


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:04
IMG 20200325 200105
Sie brennt jeden Abend, für meine Mausi.


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:05
Bei manchen Schlafpositionen fragt man sich ja schon, was daran bequem ist. Vor allem die angewinkelten Pfoten so mitten in der Luft? Wahrscheinlich versteht man das nur, wenn man Katze ist, was da bequem ist. ;-)

Mein dicker Kater pennt auch manchmal auf dem Rücken - so weit ich erinnere, hat das bisher bei mir keine andere Katze gemacht.

@cat_and_go

Das ist ein schönes Ritual.

Hast du denn momentan noch eine Katze oder planst du, dir wieder eine zuzulegen?


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:09
@Björnar
Nein, Mausi war die einzige, die ich hatte und die mich in den letzten 18 Jahren begleitet hat.

Wenn ich ehrlich bin, sagt mein Verstand ein wenig ja, aber mein Herz sagt absolut nein.

Ich weiß nicht, wenn ich mir jetzt eine andere nach Hause hole, habe ich das Gefühl, Mausi zu ersetzen oder austauschen zu wollen, und das kann und will ich nicht.


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:09
IMG 20200325 200923


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:20
@cat_and_go

18 Jahre sind auch eine lange Zeit.

Ich kann das gut nachvollziehen, wobei sich deine Mausi vielleicht auch freuen würde, wenn du einer anderen Katze eine Chance geben würdest. Aber es ist ja auch noch ganz frisch und vielleicht änderst du ja deine Meinung.

Eine andere Katze kann Mausi sicher niemals ersetzen oder austauschen. Für mich war in der Hinsicht hilfreich, dass sich alle meine Katzen so "unähnlich" waren (nicht nur äußerlich), dass da kaum das Gefühl war, die tote Katze würde ersetzt werden. Dafür war ich zu sehr abgelenkt, die neuen Mitbewohner kennen zu lernen. Aber alles (auch oder vor allem: Trauer) braucht ja seine Zeit. Vielleicht kommt irgendwann der Zeitpunkt für einen neuen Mitbewohner, vielleicht auch nicht.

@Morrigan1987

Die Glückskatzen gefallen mir besonders gut. Ich hatte auch mal eine. (Allerdings sah die mit ihren 16 Jahren, als ich sie geholt habe, nicht mehr ganz so fit aus wie deine ;-).
Foto 98


melden

Katzen

25.03.2020 um 20:25
@cat_and_go
Keine Katze kann Mausi ersetzen... Und keine katze kann meine Lilly ersetzen.
Aber man kann einer Katze ein neues Zuhause geben...und jede Katz ist anders.... Gott sei Dank...
Lass dir Zeit. Trauer braucht Zeit....


melden

Katzen

26.03.2020 um 00:03
Brocki schrieb:Keine Katze kann Mausi ersetzen... Und keine katze kann meine Lilly ersetzen.
Aber man kann einer Katze ein neues Zuhause geben...und jede Katz ist anders.... Gott sei Dank...
Das stimmt. Wenn man eine Katze durch eine andere ersetzen möchte, tut man beiden Katzen unrecht. Ich habe auch schon gedacht, dass keine Katze so sein kann wie mein erster leider an Nierenversagen gestorbener Kater, und ich wollte nie wieder einen. Und dann kam quasi als Notfall ein neuer Kater ins Haus, der sonst im Tierheim gelandet wäre.

Der Neue war (natürlich!) ganz anders als der erste, sowohl vom Temperament als auch von den Vorlieben und auch von der Intelligenz her. Mit der Zeit wurde er mir mit seiner Art genau so lieb wie der erste, den ich nie vergessen werde. Dann starb der Neue an einem Fibrosarkom, und die nächste Katze, die ein Zuhause brauchte, war irgendwann da, natürlich ganz anders als die ersten beiden, und wurde mir genau so lieb...

Es braucht Zeit, von seinem Tier Abschied zu nehmen. Aber ich denke, man nimmt ihm nichts weg, man ehrt es vielmehr, wenn man irgendwann vielleicht einem Artgenossen, der es sonst schlechter hätte, bei sich aufnimmt.


melden

Katzen

26.03.2020 um 02:11
PS: Es ist auch schön, zu erleben, wie aus einem Tier, das schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat bzw. aus schlechter Haltung kam, mit der Zeit ein Schmusetiger wird und seine Rituale einfordert, wenn man denn die Geduld dafür aufbringt.

Mit Geld kann man vieles kaufen, aber so etwas nicht. Das muss man sich verdienen. Und wenn man es geschafft hat, kann man auch ein bisschen stolz auf sich sein....


melden

Katzen

26.03.2020 um 03:13
@Andante
Ich gebe dir vollkommen Recht...
Jedes Katzen Tier tickt anders.
Nur wer erzieht hier wen?

Hihihi..
Vertrauen erwächst mit der Zeit.
Und die Zeit muss man dem neuen Hausgenossen lassen.

Und liebe kann man nicht kaufen, auch nicht die liebe eines Tieres.
Lilly war so ein Fall, ständig gepisackt , wenig Frieden, und den Kindern der vorbesitzer war es wohl nicht beizubringen,das sie die katze in Ruhe zulassen haben.
Und Lilly fing an sich zu wehren.
Sie war eine sehr mutige kleine Lady...
Und wusste wozu die Krallen da waren, also hat sie die auch eingesetzt.
Ich war immer stolz , wie schnell sie vertrauen in mich faste...
Ich kämpf gerade mit der Trauer...

Dann kamm sie zu mir.
Sie zog sich unter das Bett zurück,dort blieb sie die ersten Tage..
Ich habe sie einfach in Ruhe gelassen.
Eines Tages wurde die Neugier einfach zu viel...
Also raus aus dem Versteck, und Mal sehen was das für ein zwei Bein ist....

Sie suchten und fand jede Nacht einen anderen Schlafplatz.

Aber die nächste Katz , wird ganz anders sein.
Irgendwann....


melden

Katzen

26.03.2020 um 07:27
jetzt muss ich mal was fragen: habt ihr schonmal beobachtet, dass sich kastrierte katzen "paaren"? o.O
ich hab gestern nicht schlecht gestaunt. seh im augenwinkel auf der terrasse ein "katzenknäuel". schau genauer: unser roter (kastrierter!) kroatienkater hockt auf der kroatien-katze (kastriert!) meiner eltern.

hm....🤔

ich war unverschämt und hab da mal mit der kamera draufgehalten. meine mutter hätt mir das sonst nicht geglaubt.


Screenshot 20200326-072619


melden

Katzen

26.03.2020 um 07:30
@cassiopeia1977
Porno auf allmy, allmächd'no :troll:


melden

Katzen

26.03.2020 um 07:31
Rick_Blaine schrieb:Porno auf allmy
he, das ist ein hochästhetisches liebesaktfoto. 😉


melden

Katzen

26.03.2020 um 08:12
@cassiopeia1977
meiner hatte die phase mal mit 7 jahren. Der ist seit seinem ersten lebensjahr kastiert. Er hat ganz einfach mit meinem anderen kater die rangordnung geklärt. War anscheinend nötig nach 7 jahren zusammenlebens :D


melden

Katzen

26.03.2020 um 08:18
Die Ente sucht nicht mehr nur meinen Schrank heim. Jetzt sitzt sie auch gerne mal beim Kind :D

Spoiler
1585207046037 IMG 1638Original anzeigen (1,0 MB)


melden

Katzen

26.03.2020 um 08:28
@Björnar
Auch ne hübsche. Wir sehen im Alter ja auch nicht mehr so fit aus 😉


melden

Katzen

26.03.2020 um 10:50
cat_and_go schrieb:Wenn ich ehrlich bin, sagt mein Verstand ein wenig ja, aber mein Herz sagt absolut nein.

Ich weiß nicht, wenn ich mir jetzt eine andere nach Hause hole, habe ich das Gefühl, Mausi zu ersetzen oder austauschen zu wollen, und das kann und will ich nicht.
Ich versteh dich gut. Ich hab bis jetzt zwei Katzen verloren. Minka war damals 3 Jahre, als sie an FIP gestorben war. Das war sehr schlimm. Als ich die Nachricht bekam, weinte ich bitterlich und sie kam zu mir her, schaute mich an, als ob sie fragen würde, warum ich so weine...
Danach bekamen wir die drei Farben "Glückskatze" Mandy (siehe EP). Diese hatten wir auch viele Jahre. Als sie im Alter sehr krank wurde (ihre Krankheit hatte ich hier auch erzählt), kam der Zeitpunkt, als wir sie zum letzten Mal zum Tierarzt brachten.
Ihr glaubt es nicht, die Mandy kam, bevor man sie in die Transportbox tat, noch zu jedem einzelnen und hat sich verabschiedet oder sich bedankt, dass sie hier sein durfte.
Nach all diese einzelnen Ereignisse habe ich immer zu mir gesagt, daß wars.. keine neue Katze mehr, es gibt keine, die so toll war, wie Minka oder Mandy,... und doch haben wir uns immer wieder eine neue geholt,auch wenn die eine Seite ja sagt in einem und die andere nein. Schon alleine zu wissen, wieviele arme Katzen in Tierheimen verbringen und sich nach Liebe und Geborgenheit und Streicheleinheiten sehnen, lässt mich das schon weitermachen, so gut es geht..
Keine Katze kann eine andere, die man geliebt hatte, ersetzten. Das soll sie auch nicht. Jede Katze ist anders, aber eines haben sie gemeinsam, sie wollen alle eine liebe Familie, die sie aufnimmt und angehimmelt werden. Eine neue Katze, eine neue Liebe und kein Ersatz für eine andere.
Lass dir Zeit, egal wie lange. Du wirst deine richtige Entscheidung ganz bestimmt treffen.
Alles Gute für dich :)


melden

Katzen

26.03.2020 um 13:00
@cassiopeia1977
Das war bei meinen auch so ( Geschwisterkatzen und beide kastriert).
Endete dann aber eher im Machtkampf


melden
Anzeige

Katzen

26.03.2020 um 13:03
@.aKart.
ich mag dich. :)

OT, aber danach war mir grad. 😊


melden
304 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt