Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:00
@zweifels
Entschuldige bitte das ich jetzt nicht gleich alle Seiten lesen wollte fals diese Frage schon gestellt wurde lese ichmirmal die Antworten durch
.


melden
Anzeige
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:03
blackmamba schrieb:die vögel und fische haben ja einen bestimmten herzschlagsfrequenz...vllt wurde eine frequenz ausgestrahlt diese gleich dem fischen und vögeln entsprach und dann so verändert wurde, dass deren herzen aufgehört hatten zu schlagen. bzw getsört wurde....so könnte man das blutgirinsel erklären was sie bei den vögeln gefunden haben.
Frequenz heißt nichts anderes als Häufigkeit pro Zeiteinheit. Du meinst, die haben Häufigkeit ausgesendet? :D


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:07
@zweifels


jup wär mal ne maßnahme :)


@blackmamba
Das schrieb Einer als Kommentar auf Seite8 ganz unten zu dem Bericht auf Welt.de.

(123)(2)BWler sagt:
Der Fall erinnert mich an ein paar Erlebnisse bei der Bundeswehr. Wenn z.B. ein Zielverfolgunsradar aus versehen auf Vögel gerichtet wird, fallen die tot zu Boden. Als ich den Artikel gelesen habe, hab ich mal einfach geschaut, ob da was von der Air Force ist. (Wiki - list of U.S. Air Force bases and airfields, kann jeder selber schauen) Es gibt in Arkansas nur eine große Einrichtung, die air base in Jacksonville, Arkansas. Dann habe ich Beebe, Arkansas und Jacksonville, Arkansas einfach mal in den google earth Routenplaner eingegeben. Was für eine Überraschung: Die beiden Orte liegen gerade mal 20 Meilen auseinander - also quasi in direkter Nachbarschaft.
Blitzschlag - so so. Ich würde die Zellstruktur mal untersuchen, ob es aussieht als wären die Vögel eine halbe Minute in der Mikrowelle gelegen haben

http://www.welt.de/vermischtes/weltgeschehen/article11936289/1000-Voegel-in-den-USA-tot-vom-Himmel-gefallen.html

Das wäre ebenfalls eine Möglichkeit.
btw. das zitat war von @klausbaerbel




naja eine air force base ist in der nähe und zwei weitere regionale flughäfen
http://maps.google.de/maps?hl=de&rlz=1B3GGGL_deDE357DE357&ie=UTF-8&tab=wl
allerdings find ich auch das die entfernung recht weit ist....

naja zum wetter in little rock, arkansas hab ich bis jetzt nur das
http://www.report-k.de/content/view/35277/
und das
http://www.wetteronline.de/namkruef.htm
gefunden


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:10
ich glaube es wird sich schon früher oder später herausstellen was das ist.

um mal son bissl holz ins feuer zu werfen: ich dachte zunächst an die ölpest


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:20
@omem

hauptsache Dir ist klar was gemeint ist ;D musst mir verzeihen, wenn ich mein fachwissen diesesmal nicht ans tageslicht hervorgebracht hatte^^


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:26
@blackmamba

Und inwiefern ist diese Frequenz manipuliert worden?HAARP?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:27
Hey seit langem wieder mal!!!

Also irgendwie is mir die sache von Anffang an komisch vorgekommen!!... Wusste nicht genau wieso!
Mir sind die Bilder am Monitor viel zu bekannt erschienen! Hab dann mal nachgeschaut und einige andere Fälle gefunden!! Nicht mit dieser Vogelart oder in dieser Gegend, aber dafür über den ganzen Globus verstreut! Von Japan angefangen bis England, Australien und eben den USA!
Einige Fälle sind nicht weiter interessant, weil zu erklären! (oder zumindest gute Ansätze einer Erklärung) Wie zum Beispiel Kaulquappen die in geringen Mengen vom Himmel fallen! Ein Ansatz dazu ist, dass die Eier der Frösche und Kröten, von Vögeln unabsichtlich aufgenommen wurden, und im Nebel und den Wolken wieder verloren wurden! Ein anderer Ansatz ist, dass der Nebel direkt (in Verbindung mit dem nötigen Wind) die Eier aufgenommen hat und die Kaulquappen erst in luftigen Höhen schlüpften! Fast die selbe Geschichte (auch in Japan) gibt es mit winzigen Fischen! .... Solche Dinge sind vielleicht auch nocht irgendwie erklärbar, oder zumindest gut versucht zu erklären!!
Wenn ich aber dann von Fischen höre (die eben erheblich älter ode größer sind) oder von Vögeln, sind wissenschaftliche Ansätze praktisch nicht vorhanden! In England sind letztes Jahr auch Hunderte Vögel vom Himmel gefallen und man weiß bis heute nicht genau warum! Vorschläge waren, wie bei dem jetztigen Fall, natürlich auch vorhanden, aber wuden nie bestätigt, wie eben Viren die nur bestimmte Spezies angreifen! Untersuchungen haben aber nie vorhandene Ansätze bestätigen können! In dem aktuellen Fall sind zwar auch schon Untersucheungen eingeleitet worden, aber es wird einfach eine gewisse Zeit vergehen, bis man .. eben KEINE Ergebnise vorweisen kann! .. Bis dahin ist es prakisch wieder vergessen!
Allerlei Möglichkeiten kann man sich ja gefallen lassen, oder schönreden, teilweise auch wissenschaftlich versuchen zu erklären! Wieder andere sind so abstrakt, dass es schon schmerzt!! In die Welt gesetzt von Leuten, die einfach ALLES in Verschwörungstheorien sehen MÜSSEN!!.. Das macht für mich halt leider auch wenig Sinn drüber zu diskutieren!

Was ich mir vorstellen oder einreden lassen KÖNNTE wären folgende Ansätze:

Hat HAARP damit zu tun? Man weiß offiziell kaum etwas über die Möglichkeiten von HAARP und wie diese Institution einsetzbar sein könnte, oder wie die "Nebenwirkungen" sind!! Man kann eben nur Vermutungen anstellen!!

Gibt es tatsächlich KEINE meteorologischen Möglichkeiten oder Szenarien, die denkbar wären?? Könnten beeinflussende Wetterforschungen eine Rolle spielen? Man kann es künstlich schneien lassen, oder Regnen.. oder Wolken verschwinden lassen.. eigentlich was man will!! (Die Chemtrail-therorie knüpft praktisch nahtlos daran an)

Angeblich sind Sonnenstürme nicht an dem Fall in Arkansas ausschlaggebend, da keine besonderen Aktivitäten verzeichnet sind! Gibt es aber vielleicht andere kosmische Ansätze zu diesem Thema?? Grativtaionslinien, Erdachsenbewegung, Magnetstürme die eben nicht von UNSERER Sonne stammen, oder andere Geologische Einflüsse...!?!?

Ein recht netter Ansatz wären Erdgasbohrungen, was das "gezielte" Sterben erklären würde!! Also nur auf einem sehr kleinen Gebiet!! Giftige Gase könnten Wolken bilden und auch wo anders Vogelschwärme treffen, wie eben in Wohngebieten!
.
.
.
Lest selbst ein paar Sachen nach! Es gibt noch andere teilweise gute und weniger gute Ansätze!
...Aber das Beispiel mit Virenerscheint mir in so vielen Hinsichten einfach bizarr!! Wenn ein Virus eine Vogelart angreift, erklärt das noch lange nicht, wieso nur dier eine Schwarm, genau an dieser Stelle, warum ALLE GLEICHZEITIG oder wie dieser Virus entstehen soll, bzw. genau diesem einen Schwarm "verabreicht" worden ist!?!... ganz zu schweigen warum eigentlich, wenn absichtlich!!... Wie gesagt, solche Ansätze sind ZU bizarr für mich!!

Ich habe bis jetzt eigentlich nichts gefunden, was auch frühere Tiersterben erklären würde!! Nach einiges Zeit ist ein Thema immer eingefroren und nicht mehr weiter beachtet worden! Zum Beispiel fische in China die von Himmel fielen! Der naheliegenste Grund wäre, dass ein Tornado im Wassser die Fische mitaufnimmt und später wieder herabregnen lässt! (das wäre nichts aussergewöhnliches oder seltenes) In einem Fall hören die Berichte aber auf, nachdem bekanntgegeben wurde, dass weit und breit kein Tornado gemesen wurde, und es viel zu weit im Landesinneren sei um einen Tornado in Betracht zu ziehen!.. Wie eben könnte man es wirklich erklären, dass Vögel- und Fischschwärme vom Himmel regnen.. oder tausende Fische tot im einem Fluss treiben, sichtlich ohne grund?!?!

Wahrscheinlich werden wir alle einfach wieder hingehalten und auf eine tatsächliche Antwort wird vergessen!!... ^^
Naja, wie auch immer.. keep your eyes open!! (;

So long
Phil


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:30
@blackmamba

Sagt doch mal, von welchen Frequenzen Ihr sprecht. Radiowellen? Schallwellen? Lichtwellen? Dauerwellen?

Und wer jetzt Donauwellen sagt wird verhauen :D


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:37
@omen
mmmhhhh.... Donauwellen!!!

tp69229,1294263430,donauwellen-rezept


^^ .... Nix für ungut!!


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:37
just_dust schrieb:...Aber das Beispiel mit Virenerscheint mir in so vielen Hinsichten einfach bizarr!!
lol. In Anbetracht der Tatsache, was direkt vor dieser Aussage so alles geschrieben steht finde ich das einfach nur klasse. Respekt . :D


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:38
just_dust schrieb:@omen
mmmhhhh.... Donauwellen!!!
KLATSCH!


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:45
@omen

Wie ist deine Theorie zu diesem Thema??


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:47
just_dust schrieb:Wie ist deine Theorie zu diesem Thema??
Lies einfach die letzten 16 Seiten, ich wiederhole doch nicht alles ;)


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:48
@omem

oha ne VT^^ habe eben das hier gefunden...so in etwa habe ich es mir vorgestellt, aber ist eh ein alter hase -.-*

http://www.alaska-info.de/a-z/haarp/alaska_haarp1.html


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:49
Also Erdmagnetfeld und Gravitationslinien!?!....

(Sorry, dass ich nicht 16 Seiten durchschmökern möchte, scheinbar ist deine Ansicht nicht in einem Satz zusammen zu fassen....)


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:52
@blackmamba

Aha, danke, es geht also um Radiowellen.

@just_dust

Ich ging zuerst von einer Vergiftung der Tiere aus, wird oft mit vergiftetem Reis gemacht.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:53
@just_dust
just_dust schrieb:Wieder andere sind so abstrakt, dass es schon schmerzt!! In die Welt gesetzt von Leuten, die einfach ALLES in Verschwörungstheorien sehen MÜSSEN!!.. Das macht für mich halt leider auch wenig Sinn drüber zu diskutieren!
Einer der Gründe, warum ich hierzu nichts mehr sage.

Natürlich sind mir die Gegebenheiten klar - es gibt jede Menge dieser Fälle - in diversen Büchern. Und "vernunftige" Erklärungen hat noch keiner gefunden. So ist denn auch Deine Ansicht - Zeit ist etwas erhabenes - und vergeht m e h r Zeit ist der Vorgang auch schon vergessen. Nein, es fällt nicht mehr auf wenn Fragen offenbleiben - wir sind soo sehr an "Erklarungsversuchen" fixiert, dass es uns nicht mehr auffällt wie abstrus derartiges ist.

Mann oh mann - was fiele einem da ein? Es liegt doch auf der Hand dass da Dinge am Werk sind, die wir nicht verstehen. Seien wir doch gelassen gegenüber solchen Gegebenheiten und lassen wir - einmal wenigstens - dass wir nicht alles wissen können.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:54
omem schrieb:Ich ging zuerst von einer Vergiftung der Tiere aus, wird oft mit vergiftetem Reis gemacht.
Okay... und wozu das ganze?


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 22:57
just_dust schrieb:Okay... und wozu das ganze?
In Nordamerika leben geschätzte 200 Millionen Tiere dieser Art, die eine ernste Bedrohung für die landwirtschaftlichen Ernten sind. Landwirte sehen sie als Schädlinge an.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

05.01.2011 um 23:01
omem schrieb:In Nordamerika leben geschätzte 200 Millionen Tiere dieser Art, die eine ernste Bedrohung für die landwirtschaftlichen Ernten sind. Landwirte sehen sie als Schädlinge an.
...Aha... und hunderte, oder von mir aus auch Tausende Vögel zu killen, mit mutierten Auftragskillerviren macht das Kraut fett??? :P
Also für mich macht das keinen Sinn, aber okay!! Ist schließlich deine Meinung die ich akzeptieren muss!!
Und denkst du das jetzt noch immer?? oder.. wie schaut dass dann in schweden und Louisiana aus??


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt