Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 22:58
@werner76

Aber selbstverständlich gibt es da Fische, eine ganze Menge sogar. Wie kommst du darauf, das zu fragen? oO


melden
Anzeige
cryptex
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 22:58
Die natur meldet sich zurück,und das ist erst der anfang! Wundert euch das wirklich das es zuende geht?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 22:59
...mich wundert heutzutage garnichts mehr...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:00
@17

war mir ja klar das es auch dort welche gibt.

Naja frage mich halt,wie warm dort das Wasser bzw.Meer ist,weil ja einige Medien meinen gerade bei den Fischen ,daß das Wasser zu kalt gewesen wäre bzw.ok die temperatur zu schnell nach unten gegangen wäre.

Und sie desswegen gestorben sind.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:02
Also wenn es sich "nur" um die 5000 Vögel in Beebe handeln würde,könnte man auf Sylvesterfeuerwerk spekulieren.
Es könnte dann sein,daß es sich um einen in diesem Jahr stattgefunden Zufall handelte,der Vögel und Raketen zusammen kollidieren ließ.
Aber da es momentan mehrere Vorfälle von Tiersterben gibt,u.a. auch Fische in beträchtlicher Anzahl beteiligt sind,halte ich diese Theorie auch für komplett abwegig.

Das Corexit wurde massenhaft zu 7mio. Litern ins Meer gekippt...also auch wenn nur die Bestandteile bekannt sind und nicht die Zusammensetzung (laut Wikipedia),dann sollte man zumindest einen dieser Bestandteile lokalisieren können.
Vielleicht hat einer dieser Bestandteile ja die Eigenschaft innere Blutungen bis zur Gewebezersetzung hervorzurufen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:11
@Thydan
Thydan schrieb:Es könnte dann sein,daß es sich um einen in diesem Jahr stattgefunden Zufall handelte,der Vögel und Raketen zusammen kollidieren ließ
Pfffft

Und dann sind die so Slapstick-mässig alle gegeneinander geknallt und zu tausenden abgestürzt. Na dann an die Raketenschützen...Waldmannsheil


Ich glaub das Feuerwerk können wir langsam abschliessen, wurde auch nur beim ersten Vorfall erwähnt.
cryptex schrieb:Die natur meldet sich zurück,und das ist erst der anfang! Wundert euch das wirklich das es zuende geht?
Aus welchen Löchern kommen die eigentlich immer die zuhauf dieses Forum besuchen und von denen man alle 5 posts liest die Welt gehe unter mit Argumenten ala -siehe Zitat-.
Kann man sich sooft man will anmelden???


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:12
http://www.youtube.com/watch?v=AW3jQBVG22k&feature=player_embedded


melden
Nickname007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:13
Was haben die jetzt schon wieder Kaputt gemacht :(


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:13
uns so begann es..


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:20
@ unixp

Wenn das Video jetzt noch gehen würde...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:24
@D4VE
Geht doch, alternativ http://auun.de/magnetischer_wechsel.php


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:26
@Jabberwocky
Jabberwocky schrieb:Pfffft

Und dann sind die so Slapstick-mässig alle gegeneinander geknallt und zu tausenden abgestürzt. Na dann an die Raketenschützen...Waldmannsheil


Ich glaub das Feuerwerk können wir langsam abschliessen, wurde auch nur beim ersten Vorfall erwähnt.
Ich glaube auch nicht an diese Theorie,ich hatte es nur in dem Falle noch mal als Eventuallität wenn anderes auszuschließen wäre,erwähnt...weil in diesem Zusammenhang öfters spekuliert wurde.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:29
Mit dem iPhone klappen die verlinkungen anscheinend nicht. Könnt ihr den YouTube Link Posten?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:35
naja ma abgesehn davon, das die medien wie schon erwähnt wurde, gerne ma was pushen, is es dennoch sehr merkwürdig, das auch ein grösseres fischsterben um neuseeland stattfand, fast zeitgleich..... Wenn alles so stimmt, wie berichtet, jagt es mit schon ne gänsehaut ein...
ma sehen was noch kommt.... 2012 hat sich wohl entschieden 2011 zu passieren ^^


melden
Neverland
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:41
vlt. ist es der Grund, wieso Vögel die Orientierung verloren haben. Heute ist wieder ganz schön stürmisch auf Planet Erde.
http://www2.nict.go.jp/y/y223/simulation/realtime/images/test_6.20110106223404.jpg

density höher als als 40 proton/cc


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:41
Mal was gefunden was die Fische betrifft die laut Medien wegen der kälte gestorben wären.

Da das Eis leichter ist als Wasser, schwimmt es auf der Oberfläche. Gleichzeitig wirkt das Eis wie eine Isolierschicht, so dass kalte Luft Seen mit mehr als einem Meter Wassertiefe nicht bis zu ihrem Grund gefrieren lassen kann. Im Gegenteil: die Wassertemperatur unter dem Eis steigt mit zunehmender Tiefe des Wassers. Am Grund des Sees sind es immer 4 Grad Celsius. Das liegt daran, dass Wasser bei 4 Grad seine höchste Dichte hat, also am schwersten ist. 4 Grad kaltes Wasser befindet sich daher immer am ganz unten.

Wie überleben Fische in der Antarktis?

Süßwasser gefriert bei einer Temperatur von 0 Grad Celsius, Salzwasser hingegen erst bei etwa –2 Grad. Im Körper von Fischen bilden sich jedoch schon ab 0 Grad Eiskristalle, die die Gefäße zerstören. Um trotzdem in den eiskalten Meeren rund um den Südpol überleben zu können, nutzen die Antarktisfische einen Trick.

Ihr Körper bildet ein eigenes Frostschutzmittel, bestehend aus Eiweiß und Zucker. Diese Stoffe lagern sich in den Körperzellen und im Blut der Fische an jeden entstehenden Eiskristall und hemmen sein Wachstum. Fische, die diesen Mechanismus nicht haben, können in der Antarktis nicht überleben, da die Eiskristalle in ihrem Körper alle Zellen und Gefäße sprengen.



In einigen Berichten stand,weil die kälte so schnell gekommen wäre im Wasser.
Da hätten die Fische laut Berichten,einen Schock bekommen.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:43
@leylani

Nein, es wird sich bis 2012 hinziehen. D.h. ab 2011 werden fast schon täglich Geschehnisse passieren wie Katastrophen etc. Der 20Tage Zyklus hat im Maya Kalender begonnen.
Auch unabhängig besagt das Timewave Project die gleichen Aktivitäten für 2011.

Die Skala im Video zeigt die Weltgeschehnisse auf ihren Höhenpunkten:
http://www.youtube.com/watch?v=YpFB1iVPAt0&playnext=1&list=PLD722C2482551A270&index=3

Ab Februar beginnt im Maya Kalender der 20Tage Rythmus.

Auch sehr interessant und sehr viele unabhängige Fakten zu den jetztigen Ereignissen! Auch das Timewave Project wird angesprochen.

http://www.youtube.com/watch?v=FfI5eT78exU


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:50
Zuerst.. Hallo zusammen

Ich lese diese Diskussion seit Tagen regelmässig mit.
Anhand dessen, was man bisher aus den Untersuchungsberichten entnehmen kann, muss man wohl oder übel von der Feuerwerkskörper-Theorie als Ursache ausgehen. Auch wenn ich dieser Theorie am Anfang auch eher skeptisch gegenüber stand, erscheint es doch naheliegend zu sein.

Doch warum gibt es dies nicht jedes Jahr? Eine mögliche Erklärung von mir ist, dass alles vielleicht nur ein dummer Zufall war.. von uns weiss keiner, was sich in dieser Nacht in dieser amerikanischen Kleinstadt abgespielt hat. Vielleicht haben sich ein paar angeheiterte Jugendliche einen bösen Scherz erlaubt und am Schlafplatz der Vögel die Böller absichtlich hochgehen lassen. Und die schlafenden Vögel wurden derart aufgeschreckt und vom Lichtspektakel in der Luft eingeschüchtert, dass sie komplett die Orientierung verloren haben. Man muss sich mal vorstellen wie ein ganzer Schwarm mehrerer tausender nachtblinder Vögel auf einmal in Panik abhebt und den Lichtblitzen der Böller und den Knallgeräuschen ausweichen will, nach links und rechts fliegt, da entwickelt sich schnell eine enorme Dynamik. Die Vögel verlassen sich aufeinander und jeder folgt dem anderen. Ich kann mir schon vorstellen, dass da schnell mal links mit rechts und oben mit unten verwechselt wird. Vielleicht hielten sie ja einfach den Boden für Himmel oder sind tatsächlich zu tausenden ineinander und in Hindernisse geflogen.

Das wäre in etwa so, als würde ein schlafender Mensch urplötzlich in einer Hardcore-Techno Party mit lauten Bässen und Extra-Spektakel-Lasershow aufwachen;-) da wäre jeder wohl zutiefts erschreckt und verwirrt;-)


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

06.01.2011 um 23:51
@unixp
thx for sharing :)

Ich kenne die geschichten um dieses Datum schon seid Jahren u finde es auch sehr interessant...
Denke auch das die Welt sich ändert, da der Zyklus wieder zu ende geht....
Schliesslich lernen od besser wir sollten aus der Vergangenheit lernen, es ist schliesslich nicht unbekannt, das bei dem letzten vollendeten Zyklus auch die Mammuts schnell ausgestorben sind.... Was jetzt passieren wird, will ich mir nicht ausmalen, denn wenns kracht werden mer als nur 1000 vögel vom himmel fallen.

God bless you all.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

07.01.2011 um 00:11
@DonHavoc
Und wie erklärst du dir dann die anderen Schauplätze.
Vor allem auch das zeitgleiche Fischsterben.
Und Flüsse,die sich angeblich grün verfärben.

Ich hatte es oben schon erwähnt.Im Falle nur des einen Vorfalls könnte man darüber spekulieren,aber nicht bei so vielen an so verschiedenen Orten.
Das wäre zuviel Zufall.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt