Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

1.839 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Vögel
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:42
2010 gabs eins??


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:43
@omem

das kann man sehen wie man möchte.

Vergleicht man jeweils die letzten 10 Jahre miteinander,sind es fast das doppelte.

Kannst du dir gerne jetzt aussuchen ;-)


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:43
da gabs weit meeehr...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:44
@onoffon

Wir reden gerade über Beben ab Stärke 8.0

Also sehr sehr starke Erdbeben.


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:45
ahhhsooo


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:45
ich dacht gemeint waren erbeben allgemein...


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:46
Ja, 2006/2007 gab es eine Häufung, danach nahm es aber wieder ab. Habe jetzt leider nur eine Grafik bis 2006 gefunden.

tp69229,1294501605,erdbebengroesserals5


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:47
@werner76

Ich denke noch nicht mal ein kleines Beben erlebt zu haben. Weiß also nicht wie sich eines der Stärke 1 anfühlt, von ner 8 will ich nicht reden :)

Wie sieht es mit der Erdbebenstatistik aus. Kommen da alle rein oder nur Beben ab einer bestimmten Stärke oder Region?


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:48
Sind schon Tiere gestorben, die ausschließlich auf dem Festland leben, also weder fliegen noch schwimmen?


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:48
naja gemeint waren jetzt nicht unbedingt sehr starke beben...ich wollte damit eigentlich nur zum ausdruck bringen das sich die katastrophen häufen und vom ausmaß her heftiger sind...wie schon@werner schrieb wenn man sich die letzten 10 jahre anschaut wird man sehen das diese sich nahezu verdoppelt haben


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:48
Sind halt alles Statistiken.

In diesem jahr gab es schon Erdbeben mit Stärke 7.
Beide in Südamerika.

http://earthquake.usgs.gov/earthquakes/eqarchives/year/mag7.php

Also davon her,kann man es sehen wie man möchte.

Aber denke mal das alles bringt uns gerade auch nicht viiiieeeel weiter hier;-)


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:50
@werner79 stimmt...zudem wird das jetzt hier viel zu offtopic...ich würd mal sagen back to the roots^^


melden
omem
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:51
onoffon schrieb:wenn man sich die letzten 10 jahre anschaut wird man sehen das diese sich nahezu verdoppelt haben
Es gab 2006/2007 eine Häufung. Danach nahm es wieder ab um genau zu sein.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:52
@omem

haste jetzt 2mal gepostet.
Und das heisst für dich auf das Jahrzent gerechnet`? im vergleich zu den Jahrzenten davor?


melden
onoffon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:52
omem gemeint waren katastrophen allgemein...alle katastrophen vom beben bis hin zum tsnumi...


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:53
Meine Frage versucht natürlich keiner zu beantworten, stattdessen debattiert man darüber, ob die angeblich zugenommenen Umweltkatastrophen den Weltuntergang 2012 einläuten.


melden

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:54
@werner76

Wobei ich mich frage, wie aussagekräftig das Ganze ist.Überleg doch mal, was sind schon 100 Jahre im Vergleich zu ganzen Epochen wie z.B. der Kreidezeit, nichts weiter als ein Furz.Für uns mag so eine Statistik ja aussagekräftig erscheinen, für die Erde, hätte sie denn ein Bewusstsein, wären 100 Jahre nichts weiter als ein Augenschlag.

Also es ist zweifelhaft, wie aussagekräftig solch eine Statistik iszt und der Zusammenhang mit den Vögeln ist auch sehr waage bis gar nicht vorhanden. ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:54
@greenkeeper
@werner76

Einen Polsprung würde ich mal ausschließen.

So etwas lääst sich nicht unter den Tisch kehren.

Denn alles, was mit Navigation zu tun hat, würde die Abweichnung bemerken.

In dem Fall hätte es schon Berichte im Internet gegeben.

Auch glaube ich nicht, daß ein Polsprung nur in einigen begrenzten Regionen ein Tiersterben nur einiger bestimmter Arten auslösen kann.

Erdbeben können Tiere natürlich aufschrecken. Keine Frage.

Aber massenhafte Todesfälle nur einiger Arten durch ein Erbeben wären mir absolut neu.

Auch müßten dann in mehreren Gebieten um das Erdbeben herum solche gleichartigen Fälle auftreten.

Vor allem ist es doch so, daß inzwischen herausgefunden wurde, daß solches lokales Massensterben garnicht so selten ist.

Nur wurde darüber meistens nur in den Lokalmedien berichtet.

Jetzt wird seit den letzten Tagen überall rumgesucht diese Fälle zu finden und zu aktuell zu machen.

Deswegen hat man subjektiv den Eindruck es würde sich ganz plötzlich häufen.


melden
Anzeige

1000 Vögel fallen tot vom Himmel

08.01.2011 um 16:55
@17

hatte gerade nochmal zurückgeschaut aber deine frage nicht gelesen bzw.gesehen.:-(


melden
373 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt