Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.361 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

07.06.2014 um 14:14
Hunde sind eine Technologie.


1x zitiertmelden

Hunde

07.06.2014 um 14:50
@Pika

Nööööööö, es war ja schlagartig Ruhe, als ich ab 2009 nicht mehr alleine war - urplötzlich störte Strolchi bis zu seinem Tod 2011 nicht mehr und Kira scheint sie noch nie gestört zu haben, seit wir sie im Mai 2012 geholt haben ... dabei hat die eine ganz schöne Stimme, wenn sie "böse" bellt ;) .
Kira hat nämlich verschiedene Bellarten - immernoch von Babyquietschen bis hin zu dobermann- oder rottweilerartig böse, tief und laut :D .
Der Charly oben hat eine kleine Blechbelle, wie Strolchi damals ;) .


melden

Hunde

07.06.2014 um 20:00
@LeviaX1
Zitat von LeviaX1LeviaX1 schrieb:Hunde sind eine Technologie.
Waaas?
Wieso?


melden

Hunde

07.06.2014 um 20:06
@LeviaX1
ach so jetzt hab ichs, Du meinst wohl die Bergbau-Hunde? :D


melden

Hunde

07.06.2014 um 20:29
@Optimist
Weil wir sie alle durch Züchtung geschaffen haben. Wir fingen mit Wölfen an, und haben sie durch Züchtung zu allen bekannten Hunderassen gemacht. Sie dienten uns als Kameraden, als Verteidigung, als Jagdwaffe, als Hirtenhilfe etc.
Das Überleben des Stärkeren wurde zum Überleben des Freundlicheren, des Süßeren, des Nützlicheren. Wir haben die natürliche Selektion durch unsere eigene ersetzt und so die Evolution nutzbar gemacht, genau wie wir Pflanzen und andere Nutztiere entwickelt haben.

Der Hund ist eine der besten und ältesten Technologien der Menschheit und sehr eng sowohl mit unserer jüngeren Geschichte (die letzten 10.000 Jahre) und uns selbst verbunden.


melden

Hunde

07.06.2014 um 20:41
@LeviaX1
Was hat Züchtung mit lebendigen Wesen mit Technologie zu tun?

Technologien sehe ich bei Anorganischem bzw. Leblosem, auf alle Fälle jedoch NICHT bezüglich biologischer Vorgänge.

"Technologie" in Bezug auf Hund klingt, als sprichst Du ihnen Gefühle ab?


1x zitiertmelden

Hunde

07.06.2014 um 20:56
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Technologien sehe ich bei Anorganischem bzw. Leblosem, auf alle Fälle jedoch NICHT bezüglich biologischer Vorgänge.
Wie du das persönlich sehen möchtest, ist der Wissenschaft allerdings egal. Ein angespitzter Stein aus der Steinzeit ist auch eine Technologie. Wir haben Hunde geschaffen und ihnen ihre Eigenschaften gegeben, weil wir sie so nutzen konnten. Sie sind der beste Freund und Helfer des Menschen, weil wir sie dazu gemacht haben. Sie sind eine hochentwickelte Biotechnologie, ebenso wie die meisten unserer Getreidearten, Obstbäume, Nutztiere etc. Wir haben all das durch Evolution (Züchtung) nach unseren Bedürfnissen verändert.
Zitat von OptimistOptimist schrieb:"Technologie" in Bezug auf Hund klingt, als sprichst Du ihnen Gefühle ab?
Nein, es klingt als würde ich wissen, wovon ich spreche und interessante Einsichten erwähnen.
Hunde sind soziale Säuger, und sie zeigen sehr viele Emotionen. Inwieweit sie sich dieser Gefühle bewusst sind, ist natürlich eine andere Frage. Wenn wir in der Wissenschaft von Gefühlen bei anderen Tieren als den Menschen sprechen, dann reden wir von Bewusstsein, also ob die Tiere wissen, dass sie Angst haben. Alle Tiere haben ein emotionales Gehirn, aber nur einige soziale Tiere haben Bewusstsein.


melden

Hunde

07.06.2014 um 21:26
@LeviaX1
Danke für Deine Erklärung, alles klar.
Beruhigt mich dann doch, dass bei Hunden trotz Technologie die Gefühle gesehen werden. :)


melden

Hunde

09.06.2014 um 10:53
... schon morgens nach der ersten Runde viel zu warm für unsere Hunde, deren wirkliche Wohlfühltenperatur zwischen 16 und höchstens 18°C liegt!

schlafmaus


melden

Hunde

09.06.2014 um 11:53
@Thalassa
wie süß :)


melden

Hunde

09.06.2014 um 11:56
@Optimist

:D Ja, die pennt wie ein Stein! Sie hat sich nichtmal ihre Decke bequem zurecht gezurrt, was sie sonst vorm Hin"schmeißen" immer macht :D .


melden

Hunde

09.06.2014 um 17:43




Leider habe ich keine "Nachher" Bilder von ihm. Er ist nämlich geschmolzen und dient jetzt als überziehbares Fellgel. :cry:


1x zitiertmelden

Hunde

09.06.2014 um 17:55
Aus Hundesicht


ist
IMG 1709Original anzeigen (0,6 MB)

soll
250Original anzeigen (1,8 MB)


melden

Hunde

09.06.2014 um 18:01
@PapWT
Die sind ja süß. :lv: Erinnern mich an Danny Devito und Arnold Schwarzenegger aus dem Film die Zwillinge. Gleich, und doch so anders. :D

twins article


melden

Hunde

09.06.2014 um 18:01
Der Hund wird ja auch passend zu den Fließen gestrichen @Pika


melden

Hunde

09.06.2014 um 18:02
@PapWT
Ach, sie passen sich doch an. ;) :P:


melden

Hunde

09.06.2014 um 19:23
Du meinst beide Haaren?


melden

Hunde

09.06.2014 um 23:42
@Pika
Zitat von PikaPika schrieb:Leider habe ich keine "Nachher" Bilder von ihm. Er ist nämlich geschmolzen und dient jetzt als überziehbares Fellgel. :cry:
Was, Dein Hund ist geschmolzen? :D

Mal ernstlich, ich steh vermutlich auf der Leitung, was hast Du gemeint?

Übrigens, im Hintergrund sieht es aus wie ein Schweinskopf. Und aus einer Hülle scheint ein Tierbein rauszuschauen...
Lebt Dein Hund in einer Fleischerei? ;)


1x zitiertmelden

Hunde

09.06.2014 um 23:44
@Optimist
Zitat von OptimistOptimist schrieb:mal ernstlich, ich steh vermutlich auf der Leitung, was hast Du gemeint?
Es war ihm viel zu heiß. :D Mehr gibt es nicht, denn er lebt noch. :P:
Übrigens, m Hintergrund sieht es aus wei ein Schweinskopf. Und aus einer Hülle scheint ein Tierbein rauszuschauen...
Lebt Dein Hund in einer Fleischerei?
Das war in unserer Grillecke, die gerne mal aus Dreckshafen missbraucht wird. :D


1x zitiertmelden

Hunde

09.06.2014 um 23:47
Hunde Lieben Grillecken
Besonders unsere Große
Sie hat die richtige Höhe
;)


melden