Natur
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Hunde

16.426 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Hund, Thread, Hunde ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Hunde

14.10.2020 um 20:56
@renasia
Was für ein schöner wuschel.

Von bekannten der hund (ebenfalls bereits verstorben) schlief in so ner Katzenhöhle. Wenn er genervt war, hat er sein deckchen nach vorne zum Eingang geschoben, und die luke dicht gemacht. 😇


melden

Hunde

19.10.2020 um 00:02
Das ist meine kleine Katastrophe Buddy (Mittelspitz, 2,5 Jahre)


Screenshot 2020-10-18-23-59-56-814Original anzeigen (1,2 MB)

Screenshot 2020-10-18-23-59-14-025Original anzeigen (1,3 MB)


melden

Hunde

19.10.2020 um 11:20
In unserer Gegend (Feld und Wald angrenzend) wurden Giftköder gefunden. Eine von netten Menschen aufgenommene rumänische Straßenhündin hat einen Köder gefressen und ist Gott sei dank über den Berg und wird es überstehen.
Passt gut auf eure Tiere auf!


2x zitiertmelden

Hunde

19.10.2020 um 11:40
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:wurden Giftköder gefunden
Ich glaube, ich dürfte nie wen dabei erwischen, wenn er/sie sowas auslegt. Diesem Menschen würde ich seine eigenen Köder in den Hals stopfen - und danach in den Knast gehen >.<


melden

Hunde

19.10.2020 um 14:03
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Giftköder gefunden
Regt mich auf sowas...hinterfotzig ist das....

Wenn mir was nicht passt, dann kläre ich es mit dem Hundehalter und lass meinen hass nicht am tier aus....

Letztens war ich auch richtig sauer. Ich hab ja verschiedene Hunderunden bei uns zur Auswahl.
Eine mag ich besonders gerne, die gehen wir öfters am Wochenende...

Auf jeden fall, alle fünfzig meter geschätzt, ein riesen haufen, immer schön mittig am weg platziert. War dort noch nie so.

Ich gehe von jemandem aus, der den weg jetzt auch gern und öfters geht.
Ich hab selbst nen hund und bin nicht kleinlich, aber das war einfach nur ekelhaft.

Da hab ich mir auch gedacht, freundchen, wenn ich dich erwische, dann putz ich dir die Fenster....und zwar mit deinen hinterlassenschaften....

Mein Ärger würde sich nie auf den Hund projizieren sondern immer auf den Halter, deswegen sind giftköder einfach nur dreckig und feige...


melden

Hunde

19.10.2020 um 14:08
@bahamamama
Das kann ich auch weder leiden noch nachvollziehen, wie man seinen Hund überall hinscheißen lassen kann.... einfach nur rücksichtslos und widerlich


1x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 13:43
Zitat von Mrs.RollinsMrs.Rollins schrieb:Das kann ich auch weder leiden noch nachvollziehen, wie man seinen Hund überall hinscheißen lassen kann.... einfach nur rücksichtslos und widerlich
Fast genauso schlimm finde ich die Rüdenbesitzer, die ihre Hunde alles anpinkeln lassen. Mauern, Pfosten, Hausecken, Mülltonnen...

Wir legen viel Wert darauf, dass unser Junghund das gar nicht erst anfängt


melden

Hunde

21.10.2020 um 16:28
Ohja gerade heute wieder ich mache auch im Park die Haufen weg Aussee er krabbelt irgendwo untern Busch.... Keine 5 Meter weiter bin ich in eine. Haufen getreten 😣😣😣


Und diese überall ranpinkeln lassen mag ich auch nicht mein Hund hat es so wie verstanden ab und an will er noch irgendwo an Hausecken etc pullern aber nein.

Wäre das mein Haus oder Garten wäre ich auch sauer.

Mich nerven am allermeisten rücksichtslose Radfahrer. Zum einen dürfen sie in den Park so ich laufe eigentlich nicht Mal fahren aber gut. Viel schlimmer ist nur das sie sich nicht bemerkbar machen oder mit einem Tempo fahren wo man kaum reagieren kann. Mein Hund hat mit Fahrräder oft Problee zum Glück nicht bei Kindern auf dem Fahrrad. Gestern wieder ich lasse ihn im Park an einer 10m keine laufen da ohne Leine bei ihm nicht möglich ist. Aber trotz Leine kann ich nicht so schnell reagieren.... Also hat er gestern wieder fast zwei Radfahrer erwischt.... Ich weiß zwar ni hat wer Schuld ist wenn man was passiert aber sowas muss doch nicht sein...😳😳😳

Einer hat mir sogar gedroht... Zum Schluss kam noch die Aussage wenn Ich deinen Hund nochmal sehe Töte ich das Vieh.
Die Story da war mega dumm... Ich laut Rechte Seite Gehweg mit Hund an der Leine. Vater und seine 12 jährige Tochter kommen von vorne gefahren da am Ende der Str. Ist nur ein kleiner Durchgang da dahinter ein Parkplatz ist. Gut denke ich mir wartest kurz damit Buddy nicht wieder bellt. Beachte die beiden Radfahrer nicht weiter weil ich dachte naja können ja auf der Straße bzw. Von mir aus den linken Gehweg nehmen....
Puste Kuchen der Vater fährt mitten auf der Str. Und die Tochter fährt auf der Seite wo ich stehe also für sie der linke Gehweg... Ich wunder mich nur warum mein Hund plötzlich zur Seite springen will und bellt...da steht das Mädchen bzw. Fährt eiskalt uns fast übern Haufen.

🧐🧐🧐🧐🧐

Und schon ging der Vater, zu. Glück ist er trotzdem weiter gefahren mich als fotze zu beleidigen und bla bis ich ihn nicht mehr hören konnte ich hab nur gesagt in Deutschland herrscht ein Rechtsfahgebot und das sind hier nur gehwege...

Haha er schreit seine Tochter ist doch erst 12... Das ganze war in einer Sackgasse, wie gesagt nur der kleine weg also keine viel befahrene Str. O.ä.... (Rechtslage in dt.kinder bis zum vollendeten 10 lebensjahr dürfen zwar auf dem Gehweg fahren aber auch dann auf der rechten Seite) und sie gesagt die Tochter war zwölf... Ich hab danach Rotz und Wässer geheult aber aus auf.


3x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 16:38
@Wölfin_89
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:. Ich weiß zwar ni hat wer Schuld ist wenn man was passiert aber sowas muss doch nicht sein..
In dem Fall haftest du als Hundehalter, und zwar immer, wenn dein Hund unberechenbar reagiert und Schaden anrichtet, auch wenn du daran nicht Schuld bist
Wer ein Tier hält, unterliegt der sogenannten Tierhalterhaftung nach § 833 Satz 1 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch). Hierbei handelt es sich um eine Gefährdungshaftung, bei welcher der Tierhalter ohne sein Verschulden haftet. Halter ist, wer das Tier besitzt und ein eigenes Interesse an der Verwendung des Tieres oder zumindest an seiner Gesellschaft hat. Dabei ist die Haltereigenschaft unabhängig vom Eigentum an dem Tier. Die Sachherrschaft hat derjenige, der die tatsächliche Gewalt über ein Tier ausübt.

Der Tierhalter haftet, wenn das Tier unberechenbar reagiert - unabhängig davon, ob er die Reaktion verschuldet hat. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn ein Pferd ein lautes Geräusch hört und durchgeht oder ein Hund auf der gegenüberliegenden Straßenseite eine Katze sieht und beim Losrennen einen Verkehrsunfall verursacht.
Quelle: https://www.tierschutzbund.de/information/hintergrund/recht/buergerliches-recht/tierhalterhaftung/

Natürlich ist es trotzdem blöd, man sollte eigentlich gegenseitig Rücksicht nehmen.

Ich passe aber gerade deswegen immer auf, um solche Situationen so gut wie möglich zu vermeiden


melden

Hunde

21.10.2020 um 16:43
Ja ich ja auch und solange wie ich sie sehe kann ich auch reagieren aber manchmal ist es knapp.

Krass das ich haften müsste obwohl sogar das Radfahren eigentlich verboten ist? 🥺

Toller Rechtsstaat 😅

Ich sollte nochmal gucken was mei e Haftpflichtversicherung übernimmt


2x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 17:35
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Krass das ich haften müsste obwohl sogar das Radfahren eigentlich verboten ist?
Das weiß ich leider nicht.

Vielleicht kennt sich ja hier jemand besser aus und kann zu dem Punkt was schreiben.


(Ich würde allerdings eher davon ausgehen, dass du auch haftest, wenn Radfahren da verboten ist, allein schon aus Sicherheitsgründen)


melden

Hunde

21.10.2020 um 18:08
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Mich nerven am allermeisten rücksichtslose Radfahrer. Zum einen dürfen sie in den Park so ich laufe eigentlich nicht Mal fahren aber gut. Viel schlimmer ist nur das sie sich nicht bemerkbar machen oder mit einem Tempo fahren wo man kaum reagieren kann. Mein Hund hat mit Fahrräder oft Problee zum Glück nicht bei Kindern auf dem Fahrrad. Gestern wieder ich lasse ihn im Park an einer 10m keine laufen da ohne Leine bei ihm nicht möglich ist. Aber trotz Leine kann ich nicht so schnell reagieren.... Also hat er gestern wieder fast zwei Radfahrer erwischt.... Ich weiß zwar ni hat wer Schuld ist wenn man was passiert aber sowas muss doch nicht sein...
Ich bin sowohl ehemaliger Radfahrer, als auch ehemaliger Hundebesitzer. Es gibt nichts schlimmeres für einen Radfahrer, als diese beinahe unsichtbaren Flexi-Leinen. Wenn man Pech hat, fährt man da rein und stürzt. Selbst auf dem Radweg im Park, denn Hund darf ja mit 10 Metern überall hin. Da muss man nicht mal rücksichtslos sein, sondern einfach nur fahren und sieht weder Hund noch Besitzer. Meine Hunde hatte immer eine normale Leine aus Leder. Maximal 2 Meter und ich habe darauf geachtet, dass sie Radfahrern nicht in die Quere kommen.


1x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 19:16
Zitat von CariettaCarietta schrieb:Es gibt nichts schlimmeres für einen Radfahrer, als diese beinahe unsichtbaren Flexi-Leinen
Ich fahre zwar kein Rad, aber ich hasse die Dinger auch. Da sind schon böse Unfälle mit passiert.

Wenn erforderlich, kommt mein Hund an eine 5 Meter Schleppleine aus Biothane in leuchtend orange


melden

Hunde

21.10.2020 um 20:44
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Krass das ich haften müsste obwohl sogar das Radfahren eigentlich verboten ist?
Toller Rechtsstaat 😅
Ich sollte nochmal gucken was meine Haftpflichtversicherung übernimmt
Es geht doch mMn nicht nur um die rechtliche Seite, sondern auch oder vor allem um deinen Hund.
Würde er dir denn nicht leid tun, wenn er angefahren würde?

Deshalb finde ich: Egal was für Fehler Andere machen (damit muss man ja immer rechnen, kein Mensch ist perfekt), man muss beim Ausführen eines Hundes halt auch selbst bissel vorausschauend sein ...
... und im Zweifelsfalle, wenn man einen Radfahrer sieht, seinen Wuffi mal etwas an die kurze Leine nehmen, das kriegt man auch mit einer Flexi gut hin, wenn man die Technik beherrscht.
Dann ist die Chance viel geringer, dass entweder dem Hund oder dem Radfahrer was passiert.

Übrigens, mal nebenbei, dein Post weiter oben war teilweise recht schwierig lesbar und unverständlich.


1x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 22:38
@Carietta
In einem Park wo Radfahren verboten ist sollte es durch aus möglich sein seinen Hund auch Mal laufen zu lassen außerdem sagte ich Schleppleine nicht Fossileins außerdem ist der Park bis auf zwei Kurven sehr übersichtlich da keine oder kaum Bäume. Für außerhalb vom Park hab ich eine normale Lederleine auf 2m verstellbar


melden

Hunde

21.10.2020 um 22:43
@Optimist
😳 Wie kommt man auf die Idee das es mich nicht stören würde wenn mein Hund angefahren wird? Ehm ich kann nicht mehr Rücksicht nehmen wie Stehen Bleiben zb.? Soll ich mir jetzt rechts und links Spiegel am Kopf anbringen damit ich rechtzeitig mitbekommen wenn ein Radfahrer durch den Park schießt? Ich gucke öfter nach hinten... Aber ich muss auch Mal ach vorne Schauen unglaublich.

Was hast du nicht verstanden? Das andere Leute noch nicht Mal Standard Rechts\links auf der Straße unterscheiden können oder was?


Dort steht Schleppleine nicht flexi Leine die benutze ich nicht Kugellager sind schneller kaputt als du gucken kannst und dann war's das mit ich hol ja den Hund zurück.


1x zitiertmelden

Hunde

21.10.2020 um 23:26
Zitat von OptimistOptimist schrieb:Deshalb finde ich: Egal was für Fehler Andere machen (damit muss man ja immer rechnen, kein Mensch ist perfekt), man muss beim Ausführen eines Hundes halt auch selbst bissel vorausschauend sein ...
ja, funktioniert hervorragend, wenn Fahrradfahrer von hinten an einem vorbei zischen......und die sehen ja schliesslich mich samt Hund, ich sie allerdings nur, wenn ich andauernd nach hinten schaue.......
Zitat von OptimistOptimist schrieb:und im Zweifelsfalle, wenn man einen Radfahrer sieht, seinen Wuffi mal etwas an die kurze Leine nehmen, das kriegt man auch mit einer Flexi gut hin, wenn man die Technik beherrscht.
Flexileinen sind Mist. Wenn ein Hund angeleint zu sein hat, dann bedeutet dies sowieso in vielen Bundesländern, dass die Leine nicht länger als 2m sein darf, ich wüßte auch nicht, warum sie länger sein sollte. Das erschwert nur die Leinenführigkeit, wenn man mit Flexileine Gassi geht und kann zu Verletzungen führen, bei allen Beteiligten.


2x zitiertmelden

Hunde

22.10.2020 um 00:28
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Flexileinen sind Mist.
finde ich ganz und gar nicht, ich finde die anderen Leinen - für mich persönlich - Mist.
Wenn so eine Leine durchhängt, kann auch was passieren, eine Flexi ist quasi immer gestrafft, finde das viel besser zu händeln.
Aber ich weiß auch von anderen, dass da die Meinungen sehr auseinander gehen.
Wenn es niemanden geben würde, der Flexi bevorzugt und auch seine Gründe dafür hat, würden die unverkäuflich sein.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:und kann zu Verletzungen führen, bei allen Beteiligten
deshalb schrieb ich, es kommt auf die Technik an. Anfänglich hatte ich mich auch mal verletzt (in die Hand eingeschnitten), aber mittlerweile habe ich einen Weg gefunden, das Einschneiden zu verhindern ... indem ich bei Bedarf schnell die Leine mit 1-2 Windungen um meine Hand wickle.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ja, funktioniert hervorragend, wenn Fahrradfahrer von hinten an einem vorbei zischen
solche Wege - wo Fußgänger und Radfahrer sich einen Weg teilen müssen, gibts bei mir auch. Da muss ich dann halt leider meinen Hund ganz kurz nehmen.
Meistens höre ich es aber auch, wenn sich ein Rad nähert.
Das ist alles nicht optimal wenn man sich die Wege teilen muss - das ist mir auch bewusst, aber wie soll man es denn sonst machen?
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Wenn ein Hund angeleint zu sein hat, dann bedeutet dies sowieso in vielen Bundesländern, dass die Leine nicht länger als 2m sein darf
diese Bestimmung gibts in meiner Gegend nicht.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:ich wüßte auch nicht, warum sie länger sein sollte.
damit der Hund halt nicht immer bei Fuß gehen muss, sondern auch mal Zeit zum schnuppern hat, auch mal abseits.
Aber wie ich schon schrieb, wenn es mal länger sein soll, dann finde ich halt Flexi besser oder eine Schleppleine, die man dann bewusst schleifen lässt.
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Das erschwert nur die Leinenführigkeit
naja, dazu sage ich jetzt nichts und denke mir nur mein Teil ;)
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Wie kommt man auf die Idee das es mich nicht stören würde wenn mein Hund angefahren wird?
ich wollte dir nicht zu nahe treten, entschuldigung. Irgendwas hat es mir wohl wahrscheinlich suggeriert, auf diese Idee zu kommen. Evtl zB das hier:
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Also hat er gestern wieder fast zwei Radfahrer erwischt.... Ich weiß zwar ni hat wer Schuld ist wenn man was passiert
Wenn mich mein Eindruck täuschte, dann ist das um so besser.
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Was hast du nicht verstanden?
habs noch mal durchgelesen und nun etwas besser den Sinn erfassen können. Hattest dich öfter mal verschrieben, was den Lesefluss erschwert.
Mal Beispiele was ich außer dem Zitat weiter oben auch noch meine:
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:dürfen sie in den Park so ich laufe
ist jetzt klar.
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Ich laut Rechte Seite Gehweg mit Hund ...
"laut Rechte Seite" ?? (verstehe das nicht, aber egal jetzt)
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:Und schon ging der Vater, zu. Glück ist er trotzdem weiter gefahren mich als fotze zu beleidigen
ich weiß was du meinst, aber war ein erschwertes Lesen für mich.
Zitat von Wölfin_89Wölfin_89 schrieb:aber aus auf....
??


2x zitiertmelden

Hunde

22.10.2020 um 08:28
Zitat von OptimistOptimist schrieb:naja, dazu sage ich jetzt nichts und denke mir nur mein Teil
och, da kannste gerne was zu sagen
Zitat von OptimistOptimist schrieb:diese Bestimmung gibts in meiner Gegend nicht.
ja ist klar, wie immer eben, bei Dir gibt es das immer alles nicht :D


1x zitiertmelden

Hunde

22.10.2020 um 08:39
Zitat von OptimistOptimist schrieb:indem ich bei Bedarf schnell die Leine mit 1-2 Windungen um meine Hand wickle.
Du wickelst dir die Flexi um die Hand? :ask:

Ich sehe es ähnlich wie @Tussinelda
Zitat von TussineldaTussinelda schrieb:Flexileinen sind Mist
Die meisten können halt leider nicht damit umgehen.

Wenn ich jemanden mit Flexi sehe, mache ich nen großen Bogen


1x zitiertmelden