Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.764 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

28.07.2018 um 18:03
Die Mauersegler geben mir Rätsel auf... es fliegt immer mal einer in die Bruthöhle, aber ich kann nicht ausmachen, dass da irgend welche Küken wären.
Üben die nur, ist es tatsächlich ein Einzelgänger, ist das Gelege hops gegangen und wird noch bebrütet?
Ich traue mich auch nicht, mal reinzuschauen.
Gefüttert wird jedenfalls nicht, sonst wäre wohl mehr Betrieb und man müsste die Küken ja auch hören- oder sind Mauersegler-Küken stumm?
Die Schwälbchen in der Scheune bei meinen Eltern haben immer ordentlich laut gebettelt und die Hälse aus dem Nest gereckt!

Trotzdem werde ich im Herbst noch zwei Bruthöhlen dazu kaufen, vielleicht braucht es ja mehr Gesellschaft.

Die Vogeltränken bleiben gerade verwaist, die Spatzen scheinen sich in die Nähe von Gewässern zurückgezogen haben (es gibt auch hier in der Stadt ein paar Tümpel und Seen). Tagsüber bekomme ich kaum noch einen zu Gesicht, seit es so heiß ist.


melden
Anzeige

Vögel

01.08.2018 um 15:46
meine späte rotschwanzbrut ist heute nachmittag ausgeflogen. die kleinen sitzen gefährlich in bodennähe :( und rufen ganz laut aus allen richtungen. es sind 4.


IMG 20180801 154158

interessanterweise sind anscheinend immer noch zwei weibchen hier. es saßen zwei weibchen und das schwarze männchen schimpfend auf der stromleitung.


melden

Vögel

15.08.2018 um 18:44
bennamucki schrieb am 20.07.2018:Ich weiß gar nicht, was Du Dich über das Objektiv beschwerst.
Zumindest in der verkleinerten Version schauen die Bilder prima aus.
Du kannst voll zufrieden sein.
du weißt ja nicht, wieviel ausschuß ich nach einer tour habe ^^
manchmal komme ich mit 100 bildern oder so nach hause und kann froh sein, wenn 1 oder 2 davon gelungen sind.
bennamucki schrieb am 20.07.2018:Das junge Schwarzkehlchen hätte ich nicht erkannt.
Es wäre nicht das erste mal, daß ich mir nen Wolf nach einer mir unbekannten Art gesucht habe, um dann festzustellen, daß es das Göhr einer mir ganz bekannten Art ist.
ich hab das junge schwarzkehlchen auch nicht erkannt obwohl das hier recht häufige vögel sind.
hab im naturforum nachgefragt ^^
bennamucki schrieb am 20.07.2018:Schade, daß die Handschwingen des Rotmilan nicht mehr mit im Bild sind. Dann wärs perfekt.
ja.... aber er war zu schnell und schon zu nah.
aber das ist eben wildlife :)
bennamucki schrieb am 20.07.2018:Welche Einstellungen hast Du bei der Aufnahme gehabt? In den EXIF steht leider nichts mehr.
verschlußzeit 1000
blende und iso war automatik, da hab ich nicht drauf geachtet.


melden

Vögel

15.08.2018 um 18:46
cassiopeia1977 schrieb am 22.07.2018:ich beobachte weiter!

ist es nicht schon verdammt spät für eine brut?
hat schon mal jemand eine dritte brut beobachtet oder gibts sowas wirklich nur mit "zwei frauen"?
wie ist es denn weitergegangen?
also ich finde auch, dass es zum brüten schon reichlich spät war.


melden

Vögel

15.08.2018 um 18:49
cassiopeia1977 schrieb am 01.08.2018:meine späte rotschwanzbrut ist heute nachmittag ausgeflogen. die kleinen sitzen gefährlich in bodennähe :( und rufen ganz laut aus allen richtungen. es sind 4.
aahhh.... okee, ich hätte erstmal bis zuende lesen sollen ^^


melden

Vögel

15.08.2018 um 18:57
vor kurzem hatte ich zum zweitenmal in diesem jahr das glück, einen wendehals zu sehen.
meine freude war riesig.
ich glaube, das war ein jungvogel.


IMG 8220  wendehals jungvogel


melden

Vögel

19.09.2018 um 15:50
Schon verblüffend die aerodynamische Ähnlichkeit zwischen einen fliegenden Falken und einen US Kampfbomber B2.



FB IMG 1537364488436


Ob die Entwickler da wohl nachgeschaut haben und von der Natur inspiriert wurden?


melden

Vögel

25.09.2018 um 12:39
sumpfpiratin schrieb am 08.07.2018:es war jedenfalls klein und grün
Quatsch, ich war es nicht!


melden

Vögel

25.09.2018 um 14:52
Wespenfan schrieb am 19.09.2018:Ob die Entwickler da wohl nachgeschaut haben und von der Natur inspiriert wurden?
Glaub ich nicht.
Dann hätten sie ja den Haken vorn nicht vergessen :troll:

Duck und wech...


melden

Vögel

27.09.2018 um 08:12
Hier ist gerade ein gelber Kanarienvogel draußen. Muss man den irgendwo melden? Der ist sicher entflogen.


melden

Vögel

28.09.2018 um 01:45
Konntest du ihn einfangen?


melden

Vögel

29.09.2018 um 20:10
kleinundgrün schrieb am 25.09.2018:Quatsch, ich war es nicht!
oh, du lebst! wie schön! :-)
dann wird es wohl grün und klein gewesen sein ^^


melden

Vögel

04.10.2018 um 07:52
neulich kam bei uns in der zeitung ein beitrag über den singvogelmord auf malta. und soweit ich weiß, sind diese fangnetzt 1000e km weit in afrika aufgestellt. auch mit leimfallen werden die kleinen vögelchen gefangen, um in der bratpfanne zu landen. (das kann doch nichtmal ein bissen sein???)
nicht genug, dass die singvögel wegen insektenmangel immer weniger werden, werden sie auch massenhaft gefangen.

ich hab heute meine rotschwänze beobachtet. sie zeigen ein verhalten wie zur brutzeit, verfolgen sich zeternd, fliegen in nischen und erkunden dunkle ecken im carport. keine ahnung warum die das jetzt machen.
auf jeden fall stimmt es mich sehr traurig zu wissen, dass meine rotschwänzchen demnächst gen süden ziehen und dies vielleicht eine reise ohne wiederkehr ist. :(
https://detektor.fm/wissen/aegypten-illegaler-vogelfang
https://mobil.krone.at/das-freie-wort/5bb40d8b7560c0000c5cd840


melden

Vögel

19.10.2018 um 18:40
Nach dem Star 2018 ist die Feldlerche der Vogel des Jahres 2019
https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/aktionen-und-projekte/vogel-des-jahres/feldlerche/

"Mit ihrem Gesang von der Morgendämmerung bis zum Abend läutet die Feldlerche alljährlich den Frühling ein. Doch der Himmel über unseren Feldern ist stummer geworden: Die Intensivierung der Landwirtschaft nimmt Feldvögeln den Lebensraum. Die Feldlerche soll als Jahresvogel stellvertretend für sie und anklagend für die katastrophale Landwirtschaftspolitik in Berlin und Brüssel stehen."

Die Feldlerche war schon einmal Vogel des Jahres, und zwar 1998.


melden

Vögel

09.11.2018 um 13:37
Schade, daß ich meine Kamera nicht dabei hatte.
Beim einkaufen auf dem Markt kamen seltsame Schreie von oben.
Da saßen doch zwei Nilgänse hochoben auf dem Giebel eines alten Hauses und behaupteten ihren Platz an der Sonne gegen die zahlreichen Tauben.
Viele Leute starrten nach oben und rätselten.
Wir haben ja hier viele Nilgänse, aber SO hab ich die noch nie gesehen.


melden

Vögel

09.11.2018 um 15:26
Ich weiss jetzt grad nicht in welchen Thread ich schreiben soll.

Freue mich jedes Jahr wenn ich die Vögel in meinem Gärtle verwöhnen kann:)

Hier ein Bild, wurde noch nicht so richtig endteckt....


20181109 145225


melden

Vögel

09.11.2018 um 16:37
Bei mir ist es noch nicht soweit, daß sich die Vögel für Futter interessieren.
Sind sowieso wenig da, ausser diesem 'Kaltsänger' genannten, der morgens immer so schön zwitschert.
Ich dachte immer, das wär ein Bluthänfling, hmm...

Ich sehe bei dir da versteckt auch ein Insektenhotel und auch der Holzstapel bietet sicher Unterschlupf.

Die Vögel kommen sicher noch.


melden

Vögel

10.11.2018 um 23:07
@NONsmoker
Das Insektenhotel hat Konkurs angemeldet.... die Gäste bleiben aus ;)
Seit jahren....

Heute waren Vöögel da. Eine Schar Sperlinge und Meisen...
Gute nacht


melden

Vögel

10.11.2018 um 23:29
Mirella4 schrieb:Das Insektenhotel hat Konkurs angemeldet....
Oh, wie schade.

Dir auch eine gute Nacht.


melden
Anzeige

Vögel

11.11.2018 um 07:11
Mirella4 schrieb:Hier ein Bild, wurde noch nicht so richtig endteckt....
Das kommt noch. Bis jetzt war es einfach noch nicht kalt genug,dass der Boden gefroren ist und die Vögel nicht mehr richtig an ihre Nahrung kommen. Bei diesen milden Temperaturen gibt es auch noch genügend Insekten,die natürliche Nahrungsquellen der Vögel. Sogar Wespen fliegen noch umher,die meisten Arten fliegen nur bis Oktober,dann sterben sie aus,sobald der erste richtige Frost kommt,aber den hatten wir (zumindest hier im südlichen Teil Deutschlands) noch nicht.


melden
132 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden