weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.744 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Ausgestorben Greifvogel, Singvögel

Vögel

14.02.2018 um 20:36
NONsmoker schrieb:Da kann man nur selber tätig werden, wenn man die Möglichkeit hat (Balkon/Garten)
Unser Balkon geht so doof nach Westen, ich hatte schonmal Nistkästen - haben sie nicht angenommen, schon wegen dem Weg neben dem Balkon und unserm Hund :D .

Ich habe ja "meine" Amseln gegenüber in der Pergola - das Nest nehmen die jedes Jahr :) .


melden
Anzeige

Vögel

25.03.2018 um 11:02
Nähe Köln halten sich auf den Wiesen und Feldern momentan Hunderte Kiebitze auf. Aus dem Bergischen Land gibt es auch Meldungen.
Hab sie am Freitag eine Weile beobachtet.

FB IMG 1521844551386


melden

Vögel

25.03.2018 um 15:44
Wow!
Hab ja schon einige gesehen, aber solch einen Haufen.


melden

Vögel

25.03.2018 um 16:38
Ich hoffe, dass ich hier richtig bin.

Wir waren aus beruflichen Gründen einige Wochen außer Haus und haben bei unserer Rückkehr bemerkt, dass sich Blaumeisen in unserer Abzugshaube eingenistet haben. Dies war ihnen möglich, weil der Schacht zur Hauswand hinaus nur mit einem kleinen runden Plastikgitter versperrt wurde und sie sich ein Loch hineingepickt haben müssen. Wir versuchen nun natürlich soweit es geht ohne Dunstabzugshaube zurechtzukommen und haben auch unserem Vermieter Bescheid gegeben. Dieser wird jemand kommen lassen, der sich darum kümmern wird.

Kann man denn das Nest problemlos versetzen lassen und werden es die Vögel daraufhin wieder akzeptieren? Ich würde den Vögeln ungern schaden wollen.


melden

Vögel

25.03.2018 um 19:12
sommergold schrieb:haben auch unserem Vermieter Bescheid gegeben. Dieser wird jemand kommen lassen, der sich darum kümmern wird.
Na dann brauchst Du Dir keine weiteren Gedanken machen.
Das Nest wird dann mitsamt Inhalt in den Müll geworfen.
sommergold schrieb:Kann man denn das Nest problemlos versetzen lassen und werden es die Vögel daraufhin wieder akzeptieren? Ich würde den Vögeln ungern schaden wollen.
Wozu darüber noch Gedanken machen?
Der Jemand des Vermieters wird sich darum auch keine Gedanken machen.


melden

Vögel

25.03.2018 um 20:37
@bennamucki

Hast Du auch noch etwas Sinnvolles beizutragen oder reicht es nur zum Sarkastische-Reden-Schwingen?


melden

Vögel

25.03.2018 um 20:56
bei uns in Mitteldeutschland sind sie da


melden

Vögel

25.03.2018 um 22:00
bennamucki schrieb:Das Nest wird dann mitsamt Inhalt in den Müll geworfen.
Was soll auch sonst damit passieren. Alles andere ist unrealistisch.
sommergold schrieb:noch etwas Sinnvolles beizutragen
Blaumeisen haben zwei Jahresbruten von April bis Juni.

Sag dem Vermieter, er soll sich erst danach um das Problem kümmern oder zumindest erst nach der 1. Brut.
Brutdauer beträgt 15 Tage, danach 20 Tage bis zum Flügge werden.
sommergold schrieb:Kann man denn das Nest problemlos versetzen lassen
Klappt, wenn sie es wieder finden, es als ihr eigenes erkennen und die neue Stelle ihnen zusagt.


melden

Vögel

25.03.2018 um 22:27
@kybela
kybela schrieb:Blaumeisen haben zwei Jahresbruten von April bis Juni.
Vielen Dank. Wenn das mit dem Umsiedeln eine so heikle Angelegenheit ist, dann ist es besser, wenn sie bis Ende Juni im Abzugschacht bleiben. Ich dachte, dass das einfacher vonstatten gehen kann.

Werden die Kleinen dann den Weg von dort heraus finden können?


melden

Vögel

26.03.2018 um 10:00
sommergold schrieb:Werden die Kleinen dann den Weg von dort heraus finden können?
Möglich, sind ja nicht viele Wege.

In einer mit Paletten vollgestellten Halle waren Rotkehlchen? (weiß nicht mehr genau) durch ein gekipptes Glasbausteinfenster hereingekommen, hatten ein Nest gebaut und Junge bekommen.
Hab es erst gemerkt, als sie fütterten.
Das Drama ging los als die Jungen flügge wurden.
Die Alten wollten partou, daß sie duch dieses eine Loch in ein paar Meter Höhe nach draußen sollten. Ein Hallentor auf der anderen Seite, das ich geöffnet hatte, ignorierten sie.
Immer wieder versuchten die Jungen das Loch zu erreichen, wo die Alten riefen, bis sie nach und nach zu schwach wurden.
Fangen ließen sie sich nicht, versteckten sich zwischen den Paletten. War keine Möglichkeit dranzukommen.
Was soll ich sagen: Die Sache ging nicht gut aus, alle starben.

Keine schöne Geschichte, aber das fiel mir zum Thema 'nach draußen finden' ein.

Ich würde, wenn noch keine Eier gelegt wurden, das Nest entfernen.


melden

Vögel

26.03.2018 um 13:35
Wir haben heute Morgen die Abzugshaube von der Küche aus geöffnet und den Schlauch vorsichtig abgenommen. Haben uns vorher natürlich vergewissert, dass gerade kein Vogel drin war. Es war glücklicherweise noch kein Nest da, nur etwas Grünzeug lag auf der Abluftwalze - keine Ahnung ob das heißt. 😊

Nun wird das Plastikgitter durch ein Stahlgitter ersetzt und die Blaumeisen können sich ein sichereres Plätzchen suchen. @kybela Die Kleinen wären da bestimmt auch nicht rausgekommen.


melden

Vögel

26.03.2018 um 13:52
sommergold schrieb:Es war glücklicherweise noch kein Nest da
Das ist gut.
NONsmoker schrieb:Rotkehlchen? (weiß nicht mehr genau)
Es waren eher Hausrotschwänze.


melden

Vögel

26.03.2018 um 14:44
sommergold schrieb: die Blaumeisen können sich ein sichereres Plätzchen suchen.
:)


melden

Vögel

26.03.2018 um 18:45
sommergold schrieb:Hast Du auch noch etwas Sinnvolles beizutragen
Hätte ich in der Tat gehabt, wenn Du nicht geschrieben hättest:
sommergold schrieb:haben auch unserem Vermieter Bescheid gegeben. Dieser wird jemand kommen lassen, der sich darum kümmern wird
kybela schrieb:Was soll auch sonst damit passieren. Alles andere ist unrealistisch.
Mitsamt Inhalt meinte ich die Küken.


melden

Vögel

27.03.2018 um 19:41
DSC 0154.JPG

DSC 0158.JPG

DSC 0165.JPG

DSC 0150.JPG


melden

Vögel

28.03.2018 um 20:40
NONsmoker schrieb:Wow!
Hab ja schon einige gesehen, aber solch einen Haufen.
Hab auch ein paar kleine Videos gemacht. Ich hatte bis zu diesem Tag erst 2 Kiebitze gesehen. Daher war das eine echte Überraschung.

Dateianhang: 027.MTS (29856 KB)


melden

Vögel

28.03.2018 um 21:09
Kann mir jemand sagen was das für eine Art von Vogel ist? Rennt nur wild rum, fliegt aber nicht. Dafür ganz flauschig. :O


gfd


melden

Vögel

28.03.2018 um 21:10
@Ataraxie
Eule oder Uhu im Volksmund :troll:


melden

Vögel

29.03.2018 um 07:48
Hat das einen Knopf im Ohr?
.
.
.
Niedlicher Racker :)


melden
Anzeige

Vögel

04.04.2018 um 07:04
@leonore
das Entenbild von dir, super ;)
Schönes Tier :)


melden
275 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden