weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Vögel

4.748 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwunden, Vögel, Singvögel, Ausgestorben Greifvogel

Vögel

29.12.2011 um 15:24
@slm

Ein großes Problem bei der Erforschung ist auch, daß verstorbene Wildvögel nur selten gefunden werden. Und die wenigen Gefundenen von den Findern aus Unwissenheit nicht weitergegeben werden.


melden
Anzeige
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

29.12.2011 um 15:31
Hab ich nicht kürzlich noch gelesen, dass sich auch kaum eine Behörde dafür zuständig fühlt. Solche Untersuchungen kosten ja Geld. Ich muss mal gucken, ob ich das noch wiederfinde.

Oder hab ich das vielleicht hier irgendwo gelesen? Ich muss mal kramen.

@klausbaerbel


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

29.12.2011 um 15:38
Lustig ja, steht gleich unter dem oben Kopierten. Hatte das gestern wg. deines Hinweises auf Virus bei Grünlingen mal gegoogelt.

Hier: "Der Aufruf offenbarte bundesweit auch erhebliche Lücken in der Umweltüberwachung. So ist in vielen Fällen unklar, wer für das Monitoring von Krankheitserregern bei Wildvögeln verantwortlich ist. Einige staatliche Untersuchungsämter der Bundesländer lehnen derzeit eine klinische Untersuchung der Tiere aus Kostengründen ab. „Wir sehen hier eine erhebliche Regelungs- und Finanzierungslücke, die bundesweit dringend behoben werden muss“, sagte Schleswig-Holsteins NABU-Geschäftsführer Ingo Ludwichowski. In begründeten Verdachtsfällen müsse es künftig möglich sein, auffälligen ungeklärten Krankheits- und auch Vergiftungserscheinungen in Wildtierpulationen schnell und unbürokratisch nachzugehen." (NABU)

:D

@klausbaerbel


melden

Vögel

29.12.2011 um 17:32
@slm

Ja, das kommt dann auch noch erschwerend hinzu.

Panik bricht dann immer aus, wenn es um Erkrankungen geht, die potentiell auch auf Menschen übertragbar sind, wie Beispielsweise die Vogelgrippe.

Das führt dann regelmäßig zu grotesken Überreaktionen der Behörden.


melden
akbas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

29.12.2011 um 18:00
@klausbaerbel

Haben Dir heute früh die Ohren geklingelt? Ich habe an Dich gedacht, als ich im Wald von mehreren Amselpärchen umschwirrt wurde.

Ja, man kann sich im Grunewald wieder auf den Warnruf der Vögel verlassen. Möglicherweise deutet sich aber nur eine Kältewelle an, so dass sich viele Vögel aus dem Osten ein bisschen Hauptstadtflair genießen.

Dafür sind Krähen seltener, als in anderen Jahren. Vielleicht sind sie, ob des bisher milden Winters, in Polen geblieben.


melden

Vögel

29.12.2011 um 18:15
@akbas

Na das freut mich aus zweierlei Gründen das zu lesen.

Du hast an mich gedacht und auch in Berlin tauchen wieder Amseln auf. :D


melden

Vögel

30.12.2011 um 13:20
@klausbaerbel

Frankfurt/Main aber fahr mal in den Odenwald da sieht man doch noch viele Schwälblein ^^


melden

Vögel

30.12.2011 um 13:51
@Schdaiff

Na da wohnst Du ja so quasi in meiner Ecke.

In den dunklen Odenwald? Sehr grauslige Gegend. :D

Aber da könnte ich tatsächlich mal wieder hin fahren und einen schönen Spaziergang machen.

Mal sehen, welche Vogelarten dort anzutreffen sind.


melden

Vögel

30.12.2011 um 22:42
@klausbaerbel

halt dich an Bauernhöfe

Amseln und Schwalbeb, sowie Spatzen seh ich viele hab heute en Mauersehgler bei mir vorbeifliegens sehn ^^

ich glaab du hoscht mir molö gsagt wo'd her kimmst ^^


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

31.12.2011 um 19:42
Und jetzt werden die armen Viecher auch noch durch diese überflüssige Ballerei gestresst.

Allen einen guten Rutsch!


melden

Vögel

07.01.2012 um 11:54
Was wir hier haben sind jede Menge Sittiche.
Bei uns in der Ecke fliegt mindestens ein Schwarm von mehreren hundert Tieren rum.
Wer bei Wiesbaden unterwegs ist möge mal auf den REAL-parkplatz an der Äppelallee fahren,
Da haben die mehrere Schlafbäume besetzt.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

07.01.2012 um 12:06
@zaphodB.

bist du sicher, dass das Sittiche sind?

http://www.google.de/webhp?hl=de&tab=nw#hl=de&cp=8&gs_id=t&xhr=t&q=sittiche&pf=p&sclient=psy-ab&site=webhp&source=hp&pbx...

evt. Krähen oder Sperlinge?


melden

Vögel

07.01.2012 um 16:39
in Wiesbaden gibt es frei lebende Sittiche
Spaziergänger am Rhein trauen manchmal ihren Augen nicht: Bei Sonnenuntergang finden sich tausend kleine Papageien auf den Platanen ein. Die Mär will es, dass ein entwurzelter Baum die Ausbreitung der Tiere um Wiesbaden und Mainz beförderte. Fest steht: Es handelt sich um robuste Gesellen.
http://www.welt.de/wissenschaft/article1199511/Wild_lebende_Papageien_erobern_Deutschland.html


melden

Vögel

07.01.2012 um 18:07
@zaphodB.
@slm
@bonita

Es wird sich dabei um Halsbandsittiche handeln.

Wikipedia: Halsbandsittich

Die leben auch im Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg wild und bevorzugen Platanen als Aufenthaltsort, weil Platanen die perfekten Nistmöglichkeiten für diese Höhlenbrüter bieten.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

07.01.2012 um 18:12
Wow, das wusste ich auch noch nicht!

Hätte allenfalls vermutet, dass sie aus einem Zoo-Handel ausgebüxt sind. So ist das doch eher ungewöhnlich. Bzw. in den Gegenden dann ja nicht mehr. Toll, wieder was dazu gelernt. Danke.

@zaphodB.
@bonita
@klausbaerbel


melden

Vögel

07.01.2012 um 18:16
@slm

Ja, ich war auch ganz erstaunt, als ich herzog, daß die hier wild leben. Und garnicht mal so wenige.

In kalten Wintern wärmen sie sich in der BASF auf.


melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

07.01.2012 um 18:25
@klausbaerbel

Wirklich toll. Mal eine bescheidene Frage, könnte vielleicht jemand evtl. vielleicht ein Foto davon machen und hier reinstellen??????????

Das wäre das i-Tüpfelchen. :)


melden
melden
slm
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Vögel

07.01.2012 um 19:38
@klausbaerbel


Danke für die Links, ich bin auch nicht davon ausgegangen, dass da jetzt extra jemand raussprintet, um Fotos zu machen. :D

Aber wenn man öfter an so einem Baum voller doch nicht ganz üblicher Vögel vorbeikommt, macht man ja vielleicht mal Bilder. Würde mir jedenfalls so gehen.

Ansonsten hab ich meine Schwierigkeiten mit den Urheberrechten, bin im Moment sehr verunsichert, wenn ich sehe, was Leuten so angehängt wird. Dabei hab ich schon Bedenken, Bilder einfach nur runterzuladen, bzw. als Avatar oder Profilbild zu benutzen. Was ich mit den angefragten Bildern allerdings nicht vorhatte, letzteres...


melden
Anzeige

Vögel

07.01.2012 um 21:56
@slm

LOL.

Lossprinten ist gut.

Aber ich werde mal zusehen, daß ich im Frühjahr meine Kamera mit in den Luisenpark nehme und dann schicke ich Dir Bilder von den Halsbandsittichen für Deinen Avatar.

Wo wir gerade beim Thema sind.

Heute hatte ich kurz einen Amselhahn singen hören.

Sehr zu meiner Freude. Da besteht gute Hoffnung, daß sich die Population erholt.


melden
259 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden