Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Nachtfalter

3 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Traum, Freiheit, Veränderung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Seite 1 von 1

Nachtfalter

01.05.2015 um 10:40
Liebe Forenmitglieder,
Hatte diese Nacht einen sehr aufwühlenden Traum.
Darin befand ich mich in meinem alten Kinderzimmer, es war Nacht und riesige Nachtfalter flatterten in mein Zimmer, ins Licht. Ich hatte mich vorher eingecremt und einer davon blieb mir im Gesicht kleben, über meinen Mund. Ich bekam keine Luft mehr und ich bekam ihn nicht ab.. ich wollte ihn retten und schaffte es ihn irgendwie abzulösen, aber als er dann weg flog fielen ihm die Flügel ab. Das war dieser riesengroße seltene Nachtfalter. Viele andere hab ich auch verletzt bei dem Versuch sie zu retten. Ich versuchte das Fenster zu schließen, aber ja Träume eben.

Nun, befinde ich mich momentan in einer ziemlich schrägen Lebenslage.. In der ich sehr verwirrt bin. Ich möchte mich für den richtigen, bewussten Weg entscheiden, habe aber Angst den Schritt später zu bereuen. Dass der Nachtfallter für die dunkle, verborgenen Anteile, oder das wahre Selbst steht hab ich bereits gegooglt. Sehr passend. Ist das jetzt immer gut diese anzunehmen, oder manchmal auch besser die geheimen Sehnsüchte einfach weiter zu verbergen um den "Frieden" zu wahren. In der Beziehung die ich gerade führe scheint es mir unmöglich diese Annteile meiner Persönlichkeit von mir zu integrieren. Ich implodiere demnächst. Bitte um Gedankenanstöße :)


melden

Nachtfalter

01.05.2015 um 10:53
Was würde dich glücklicher machen?

• Du selbst zu sein?
• Den Frieden zu wahren?

Wähle weise, mein Kind. :ok:


melden

Nachtfalter

01.05.2015 um 10:55
Süß, dass du sie "Nachtfalter" nennst, das bestreut deinen Traum irgendwie mit Feenstaub, findest du nicht?^^

Bezeichnet man sie hingegen schlicht als "Motten", sieht die Sache schon ganz anders aus. Finsterer. Und wenn man
jetzt bedenkt, dass sie für zersetzende Gefühle und Gedanken stehen, kommt man dem Problem doch schon viel näher.

Denk also nicht so viel nach was werden soll, sondern folge deinem Herzen. Tue, was dich glücklich macht. ;)


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: Komische Traumart die kaum einer kennt
Träume, 26 Beiträge, am 16.07.2013 von junamoon
Kuschki am 01.07.2013, Seite: 1 2
26
am 16.07.2013 »
Träume: Euer letzter Traum
Träume, 4.070 Beiträge, gestern um 16:58 von Bundeskanzleri
muggel am 16.03.2011, Seite: 1 2 3 4 ... 199 200 201 202
4.070
gestern um 16:58 »
Träume: Vorahnungen in Träumen
Träume, 2 Beiträge, am 26.04.2022 von Wolfsbraut
Wolfsbraut am 26.04.2022
2
am 26.04.2022 »
Träume: Träume ständig von alter besten Freundin
Träume, 6 Beiträge, am 24.04.2022 von Abbygail
Lollobri am 06.04.2022
6
am 24.04.2022 »
Träume: "Parallelwelt" im Traum?
Träume, 12 Beiträge, am 07.01.2022 von Jurilaris
orihawka am 23.06.2021
12
am 07.01.2022 »