Träume
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Träume und Deja-vus

87 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Träume, Deja-vu, Deja-vus ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Träume und Deja-vus

17.04.2004 um 01:00
Kenne das mit den Deja-vus und "Vorträumen" auch.

Es ist in meiner ganzen Familie stark vertreten. Und irgendwie gibt mir ein Ereignis stark zu denken.

Ist jetzt 2 Jahre her. Wollte mit dem Motorrad ne kleine Ausfahrt machen und meine Ma sagte nur, lass bitte dein Motorrad stehen, sie hätte geträumt wie ich einen Unfall hätte.
Ich dachte nur es war damals die übertriebene Fürsorge der Mutter und bin trotzdem losgefahren. Na ja und auf einer Hauptverkehrsstrasse bei uns, hat mir jemand die Vorfahrt genommen und ich bin natülich in ihn reingerasselt.
Zufall??? Kann ich mir nich vorstellen, denn sonst gab es nur den obligatorsichen Spruch Fahr vorsichtig.

Ich selbst träume auch viel, und viele Dinge treten innerhalb der nächsten 14 Tage auch ein.

Ist alles irgendwo schon ein bißchen seltsam....


melden
m.sheffield Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Träume und Deja-vus

17.04.2004 um 11:35
@ Deecee: Vielleicht soll es dich ja warnen oder dir den richtigen Weg weisen!
Dein Schicksal zeigt dir deinen Weg, den du gehen sollst.
Versuch diese Dinge für dich zu interpretieren und daraus zu lernen...
So mach ich das auf jeden Fall ;) ! Und mein Gefühl sagt mir, das ich
das tue was ich zu tun habe und das ist genau das was ich tun will...
Ich denke es gibt für alles einen Grund ;) !

sheffield

You will find adventure or adventure will find you!
Wir könnten morgen alle tot sein - tu's einfach...



melden

Träume und Deja-vus

17.04.2004 um 22:50
@ Deecee:
Das ist ja lustig, dass es bei dir in der ganzen Familie stark vertreten ist! Wie gehen deine älteren Familienmitglieder damit um?
Was gab es bei ihnen für "Phasen"?

Ich frage mich ständig, wie viel wirklich vorbestimmt, uns "zufällig" durch Träume mitgeteilt wird und unausweichlich ist, oder ob nicht vielmehr der Glaube, dass das, was wir geträumt haben, in Erfüllung gehen wird, letztlich, wie auch in deinem Beispiel Deecee, dazu geführt hat, dass es passiert.
Wenn meine Mutter mir etwas Entsprechendes gesagt hätte, gerade wo ich vielleicht weiß, dass eine Menge ihrer Träume in Erfüllung gehen, hätte mich das die ganze Fahrt nicht losgelassen (-> selbsterfüllende Prophezeiung), zusätzlich war deine Mutter der festen Überzeugung und Sorge, dass dir genau dieser Unfall passieren wird.

Glaubt ihr wirklich, dass wir irgendein Spielzeug irgendeiner "höheren Macht" sind, oder vielmehr dass die Kraft, die "Dinge" zu lenken, zu steuern oder vorherzubestimmen (i.S.v. planen) in uns selber liegt (Unternbewusstsein und Bewusstsein)?
Wenn ihr letzteres evtl. in Erwägung zieht: lähmen wir uns dann nicht selber, wenn wir glauben, dass einmal Geträumtes Unausweichlich und ohne jegliche Beeinflussbarkeit von uns eintritt?


melden

Träume und Deja-vus

17.04.2004 um 22:56
Mir ist gerade noch eingefallen, dass ich gerne anderen zum Geburtstag oder anderen Anlässen wünsche: "... und dass alle deine Träume in Erfüllung gehen ..."
Damit meine ich dann aber nicht, dass alle ihre nächtlichen "Hirngespinste" (gut wie schlecht!) tatsächlich in der Realität passieren sollten, sondern vielmehr, dass sich ihnen die Gelegenheit bietet, ihre "Wunschträume" (i.S.v. Ziele) zu erfüllen.


melden

Träume und Deja-vus

18.04.2004 um 01:57
Also diese Träume und Deja-vus kommen von der Seite meiner Mutter.

Meine Mutter hat z.B. auch vom Tot meines Großonkels geträumt und 2 Tage später ist er an einem Herzinfarkt gestorben...und das ist nur ein Beispiel von vielen...

Meine Mutter setzt sich damit nicht sehr auseinander...Da meine Oma aber leider schon tot ist, weiß ich nicht in wie fern sie sich damit auseinander gesetzt hat. Ich weiß nur, dass sie auch solche Träume hatte.

Ich hab solche Träume auch, nur bei mir sind es nur belanglose Dinge wie z.B. habe ich geträumt wie ich nachdem Urlaub wieder komme und zu meinen Eltern fahre und Ihnen die Fotos zeige... es ist halt genauso eingetreten.

Meine Mutter hat regelmäßig Träume, bei mir ist es nur ab und an mal.

Väterlicher Seits war es nicht ganz so stark vertreten. Mein Dad hat es gar nicht. Nur meine Oma von Väterliche Seite hatte es. Kurz vor Ihren Tod hat sie geträumt, dass sie nicht alleine gehen würde. Na ja und eine Woche nachdem sie gestorben war, ist ihre Mutter, sprich meiner Ur-Oma gestorben, obwohl sie top fit war...

Das mit dem Schicksal ist bei mir so ne Sache...ich bin der Auffassung, dass das Leben komplett vorbestimmt ist und die Zukunft schon geschrieben steht und somit eigentlich schon Vergangenheit ist.
Bin halt schon ziemlich durch die Schei... gegangen, und deswegen kann ich mir nicht vorstellen, dass es soviele Zufälle und Schiksale gibt...


Deecee


melden

Träume und Deja-vus

18.04.2004 um 02:06
Sorry noch ganz vergessen

@mini

Ich bin der festen Überzeugung das wir gelenkt oder anders gesagt wir und das ganze Umfeld gesteuert ist. Sonst würde die ganze Welt nicht funktionieren, wenn jeder selbst Herr über seiner Zukunft wäre.

Klar hab ich seiner Zeit darüber nachgedacht, ob ich jetzt fahren sollte oder nicht...hätte aber auch nicht genau der Tag sein müssen vielleicht ein anderer...aber irgendwo stand geschrieben, dass ich fahren sollte und deshalb bin ich gefahren und bei jemanden anders stand er solle mir die Vorfahrt nehmen...that's life.



Deecee


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Träume: "Deja-Vu"?
Träume, 37 Beiträge, am 30.09.2019 von SawCleaver
Lidii am 04.08.2019, Seite: 1 2
37
am 30.09.2019 »
Träume: Erfahrungen eines anderen zu einem eigenen Traum "verträumen" ?
Träume, 6 Beiträge, am 22.03.2012 von zetta2
ceyxx am 21.03.2012
6
am 22.03.2012 »
von zetta2
Träume: Kennt ihr das Gefühl...
Träume, 41 Beiträge, am 27.12.2010 von Chesus
schnanie.danie am 04.12.2010, Seite: 1 2 3
41
am 27.12.2010 »
von Chesus
Träume: Ist es möglich ein Traum aus der Kindheit wieder zu träumen?
Träume, 8 Beiträge, am 23.12.2020 von off-peak
Sascha81 am 12.01.2019
8
am 23.12.2020 »
Träume: Es passierte 1999.
Träume, 2 Beiträge, am 05.02.2020 von Ciela
Meti0612 am 05.02.2020
2
am 05.02.2020 »
von Ciela