Orte
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

5.240 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Frankreich, Saarland, Urban Legend ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

06.12.2007 um 17:53
oh leutz, sorry wenn das jetzt falsch rübergekommen is.
ich weis das bsj militärisches sperrgebiet is.ich wusste auch das der weg wohl kein geteerte weg sein wird.ich wusste das es recht matschig und so sein wird. ich weis das doch alles. nur ich hab eben wirklich nicht mit solch rießigen löschern gerechnet...

schuldigung falls ich das jetzt etwas unverständlich geschrieben habe.tut mir leid.

@lady bsj: trotzdem kein grund dich so aufzuregen, ich denke nach bevor ich was schreibe.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

06.12.2007 um 20:24
also auf allen 2 wahrschildern die ich bis jetzt sesehen habe, war ein rotes dickes fettes Hakenkreuz drauf..das vermutlich kriegsverteranen draufgesprüht haben, die imemrnoch stolz auf dieses gebiet sind..kp...


habe gehört am kommenden samstg den 08.12.07 ist in BSJ weihnaschtsmarkt


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

07.12.2007 um 00:01
Ich glaube eigentlich nicht, dass Kriegsveteranen von damals (die heute geschätzt gute 80 Jahre und mehr sein dürften) dieses Schilder in größerer Höhe erklimmen um solche Symbole draufzumalen.
Das sind eher junge, die die Gesamtsituation nicht verstanden haben .....
Weiß auch nicht was die damit zum Ausdruck bringen wollen, aber ich würde mich halb totlachen, wenn man diese Deppen dabei erwischen würde :D :D


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

07.12.2007 um 14:06
@carnivore

wieso nicht türkis? ist doch sehr modern, und wer sagt denn, daß geister nicht mit der mode gehen? :)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

07.12.2007 um 15:47
@ marc 1978
du bist ja scheinbar ein ach so schlaues köpfchen, dann such doch im internet mal ein wenig was zum FRANZÖSISCHEN gesetz! was ihr alle irgendwie net rafft, is, das die in frankreich andere gesetze von wegen absperrung ect haben, als in deutschland!
@ abendstern
türkis? naja, so lang es net rosa is, bin ich einverstanden! ausserdem muß ich es ja net anziehen! *g*
@ carnivore
so würd ich das jetzt nicht unbedingt sagen! die haben an der saarschleife nur einfach die falschen öffnungszeiten! was meinste was da am we nachts für ein betrieb ist?!
@ sam89
das merkt man nur leider nicht! is ja schön wenn du das alles wußtest, aber das hat mit dem eigentlichen grund meines aufregens gar nix zu tun! aber gott sei dank tut dummheit eben net weh!
@ dangerseeker
wie wär's, wir machen mal ne kleine tour um bsj rum, und schießen ein paar beweisfotots! hab endlich mit meinem blitz frieden geschlossen! *g* genug deppen finden wir bestimmt, und ich leite die bilder denn weiter!
in diesem sinne
die lady, die sich eigentlich wegen solchem schwachsinn gar nicht mehr aufregen wollte!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

07.12.2007 um 16:30
@ DangerSeeker, nunja ich kann dir sagen was die jungen dazu getrieben hat, es ist der deutsche stolz, das sidn dei die immernoch froh darpüüber sidn das dieses gebeit mal deutsch war...

also ich fühlte mich wie zuhause als ich diese zeichen dort sah, da wusste man das der ort doch noch was deutsches hat..lol#

selbst wenn sie jemanden da erwichen..dei würden nichts sagen...das tragen und zeigen solcehr zeichen ist in frankreich nämlich nicht verboten, nicht so wie im spießer nazi deutschland....


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

07.12.2007 um 18:27
@Dynamo-wutz:
Ja ja ... Der falsche Stolz ... In Europa war ja irgendwie mal ziemlich viel "deutsch", gell? Aber halt nur kurz *g*
Dass die Franzosen diese Symbole lockerer nehmen als die Deutschen glaube ich Dir ja noch, aber was ist mit der Sachbeschädigung oder gar Zerstörung staatlichen Eigentums?? Und dann noch von Ausländern!! Ich glaube, dass die das wenig witzig finden werden ;)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

08.12.2007 um 13:58
ja totaler shit nix besonneres wenn man so will ein ehrenfriedhof für die
Toten im 2.weltkrieg dass meisste ist zerstört und abgerissen
außerdem ist da noch die polizei und das militär für
Schießübungen.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

08.12.2007 um 15:28
Zitat von sunny5sunny5 schrieb am 05.12.2007:Ich frag mich, ob das stimmt, dass da kein Warnschild gehangen hat, oder ob sie es nur übersehen hat. Vielleicht hat irgendein "Witzbold" es in der letzten Zeit abgerissen.

Sowieso frag ich mich, wie die Vorschriften sind, wie man ein solches Gelände sichern muss. Da ja kein Zaun drum ist und jemand vor kurzem behauptet hat, dass da zur Zeit militärische Übungen gemacht werden, ist das wirklich nicht ganz ungefährlich.
nochmal:

das militärgelände liegt in FRANKREICH!!!
dort gelten andere bestimmungen. und schilder hängen dort auch an den entsprechenden stellen!!!
bsj ist darüberhinaus neben den zufahrtswegen nur über ackerland zu erreichen. und beim betreten des ackerlandes begibt man sich wie in deutschland auf privatgelände.

in frankreich gibt es eben NUR ein paar schilder. auch an stellen, wo in deutschland alles abgesperrt word wegen absturzgefahr usw.!!!

viele alte burgruinen sind nur dürftig gesichert, sowas würde es in deutschland nicht geben.

dies ändert aber nichts daran, dass es ein militärgebiet ist, welches man einfach nicht ohne erlaubnis betreten darf!

@lady:

wäre echt toll, wenn so eine aktion mal stattfindet, da viele es anscheinend immer noch nicht kapiert haben!

@danker:

schön noch mal was von dir hier zu lesen:-).


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.12.2007 um 09:01
@ladybsj: Zügele Deine Zunge, Du kommst sehr frech hier rüber! Danke!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.12.2007 um 09:47
also ich finde nicht, dass die lady frech rüber kommt. sie hat einfach nur recht. und es ist nach einer gewissen zeit normal, wenn der ton aufgrund des wiederholten ärgerns auch mal etwas forscher wird.

ich bin nach wie vor der meinung, dass der thread hier dicht gemacht werden soll. aber leider interessiert es die moderatoren nicht wirklich. anscheinend muss erst was passieren.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.12.2007 um 11:49
@ marc1978
ich werde mir von niemandem und ganz gewiß nicht von dir den mund verbieten lassen!
@ tiesto
kriegst pn!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.12.2007 um 14:01
nochmal:
das militärgelände liegt in FRANKREICH!!!
dort gelten andere bestimmungen. und schilder hängen dort auch an den entsprechenden stellen!!!
bsj ist darüberhinaus neben den zufahrtswegen nur über ackerland zu erreichen. und beim betreten des ackerlandes begibt man sich wie in deutschland auf privatgelände.
in frankreich gibt es eben NUR ein paar schilder. auch an stellen, wo in deutschland alles abgesperrt word wegen absturzgefahr usw.!!!
dies ändert aber nichts daran, dass es ein militärgebiet ist, welches man einfach nicht ohne erlaubnis betreten darf!
@tiesto: Trotzdem finde ich es generell gesehen nicht ganz ungefährlich. Gerade bei einem Gebiet das so nahe an einem anderen Land liegt, in dem anscheinend andere Gesetze gelten, was die Absicherung angeht.

Ok, wer sich im Ausland nicht über die anderen Sitten informiert und dann in sowas reinläuft, ist selber schuld. Aber andererseits - wer wälzt denn schon ganze Gesetzbücher bevor er ins Ausland geht?

Ich bin auf die Sache nur gekommen, weil ich z.B. ein paar Wanderführer hab (allerdings für Deutschland), nach denen man oft ziemlich querfieldein durch Wälder und Wiesen gelotst wird. Wenn ich was interessantes entdecke, bieg ich auch immer mal wieder kurz vom Weg ab. Wenn ich dann nichtsahnend plötzlich in einem Gebiet ähnlich BSJ stehen würde und Ärger bekäme oder sogar verletzt würde, na dann danke. Wie gesagt, soweit ich weiss, ist es ja nicht überall verboten im Wald ausserhalb der befestigten Wege umherzustreifen. Zumindest in Deutschland.


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

10.12.2007 um 20:25
in deutschland ist manchmal auch mehr verboten als man denkt. zum beispiel in manchen naturschutzgebieten! da steht dann auch einfach nur ein schild. dort darf man auch nicht einfach mal so querfeldein laufen.

klar ist es nicht ungefährlich, aber damit muss man eben leben und man sollte entsprechende hinweise, wie es sie zum beispiel hier in diesem thread bereits mehrfach gegeben hat, ernst nehmen!!!

welchen wanderführer hast du denn:-)?


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

11.12.2007 um 18:20
@marc1978: genau auch meine meinung ! sry....


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

12.12.2007 um 07:35
@marc1978

Vielleicht ist Frechheit das Einzige was bei Dummheit wirkt?

Auf der anderen Seite: wer hier mitliest und weiß, daß BSJ

1. gefährlich und
2. militärisches Sperrgebiet ist

und dann trotzdem hingeht ist selbst schuld!
Und wer sich dann auch noch beschwert, daß der Weg dorthin so scheiße ist (von wegen Schlaglöcher etc.) dem kann hier auch keiner mehr helfen!


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

12.12.2007 um 14:03
@tiesto: Aber nicht jeder der in der Umgebung von BSJ rumläuft ist hier im Forum und somit "vorgewarnt".
ICH renn ja nicht rein, so war es nicht gemeint, falls es so rübergekommen ist.

Der Wanderführer ist aus der Edition Bonjour und heisst "Wandern/Trekking" - hier zu finden (gibts aber auch in Buchhandlungen, Bahnhöfen, ... im Saarland):

http://www.bonjour-saarland.de/shop/shop_frm.html (Archiv-Version vom 16.11.2007)

Der "MYSTERY" Führer zum Saarland von dieser Edition Bonjour ist auch toll. Passt doch hier zum Forum :-)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

12.12.2007 um 20:42
@sunny5: Ja, die Büchlein sind ganz nett - hab ich auch :D


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

13.12.2007 um 00:00
Ich auch :D Manchmal sind so analoge Bücherläden schon was Tolles ;)


melden

Geisterstadt Ban-Saint-Jean

13.12.2007 um 11:57
@sunny:

ban saint jean ist in keinem der genannten führer beschrieben, obwohl es sich bei bsj schon um ein größeres gelände handelt. aber da es ein militärgelände ist, kann und darf ein wanderführer dazu auch keinen "tipp" geben:-).

wer läuft denn in der gegend von bsj einfach so herum???
die anwohner kennen sich dort aus und werden sich auf den wegen halten.
und nochmal: das betreten von ackerflächen ist normalerweise auch nicht gestattet. weder in deutschland noch in frankreich. dazu kommt, dass es in frankreich auch viele privatforste gibt. dort wird man als wanderer geduldet, solange man sich an die regeln hält. einfach querfeldein laufen usw. ist nicht gerne gesehen.

machst du eigentlich trekkingtouren? wenn ja, wo denn?:-)


1x zitiertmelden