Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.906 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 16:39
Zitat von NashimaNashima schrieb:Nein. Wie gesagt die Nimitz war auf Trainingsmission und nicht auf Luftraumüberwachung oder Polizeidienst, von daher juckt die das nicht wenn da mal was rumschwirrt was sie nicht direkt identifizieren können.
Die Luftraumüberwachung durch die Hawkeyes und der schiffgestützen Radarsysteme gehört zum Schutz des Trägerverband.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 16:41
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich sehe da keinen Widerspruch, du?
Na demnach "juckt" das die ja nicht wenn jemand in die Schutzzone (Schutzkreis) eindringt, auf der anderen Seite dann doch, aber nicht zum Angriff sondern um eine Kollisionen zu vermeiden.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 16:47
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Die Luftraumüberwachung durch die Hawkeyes und der schiffgestützen Radarsysteme gehört zum Schutz des Trägerverband.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Na demnach "juckt" das die ja nicht wenn jemand in die Schutzzone (Schutzkreis) eindringt, auf der anderen Seite dann doch, aber nicht zum Angriff sondern um eine Kollision zu vermeiden.
Du hast da wiedermal ein durcheinander, ich sprach von Luftüberwachung und Luftpolizeidienst:
Luftraumüberwachung ist die Überwachung des Flugverkehrs im Luftraum in der Umgebung einer Region (Flugplatz, Stadtgebiete) oder eines Hoheitsgebiets (militärische Luftraumüberwachung, LRÜ oder Air Policing).
Wikipedia: Luftraumüberwachung


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 16:56
Zitat von NashimaNashima schrieb:Du hast da wiedermal ein durcheinander, ich sprach von Luftüberwachung und Luftpolizeidienst:
Und wieder schmeißt du alles in einem Topf. Natürlich hat ein Trägerverband eine Luftraumüberwachung durch Radarsysteme auf dem Träger, auf den Begleitschiffen und die Hawkeyes. Die E-2 Hawkeye dienen am Ende nur dazu den Luftraum rund um den Träger zu schützen, bzw mögliche Bedrohungen frühzeitig zu erkennen. Auch die CAP dient den Luftraum rund um den Träger schützen und mögliche Bedrohungen frühzeitig zu erkennen.

Das ganze ist notwendig da ein Flugzeugträger (hier der Nimitz-Klasse) selbst lediglich defensive Waffensysteme an Bord hat (ausser die Flugzeuge).


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:04
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Natürlich hat ein Trägerverband eine Luftraumüberwachung durch Radarsysteme auf dem Träger, auf den Begleitschiffen und die Hawkeyes. Die E-2 Hawkeye dienen am Ende nur dazu den Luftraum rund um den Träger zu schützen
Ähhh, wenn ich sage der Verband betrieb keine Luftraumüberwachung und Polizeidienst meine ich wohl schwerlich das sie ihr Radar und die Koordination der eigenen Flotte abschalten....

Ich habe es dir ja noch verlinkt, damit war gemeint das keine fremden Maschinen überprüft, koordiniert oder Überwacht werden. Natürlich wurde darauf geachtet das niemand zu nahe kommt um Kollisionen zu Vermeiden. Aber so lange jeder auf abstand bleibt wird auch nichts unternommen. Logisch oder?


4x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:17
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ähhh, wenn ich sage der Verband betrieb keine Luftraumüberwachung und Polizeidienst meine ich wohl schwerlich das sie ihr Radar und die Koordination der eigenen Flotte abschalten....
Was du meinst ist relativ irrelevant. Und natürlich überwachen die den Luftraum rund um den Träger (see- und flug gestützt). Sonst hättest du ja die Radardaten nicht, die sich ja nach deiner Meinung nach so mit den IR-Bildern decken.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich habe es dir ja noch verlinkt, damit war gemeint das keine fremden Maschinen überprüft, koordiniert oder Überwacht werden. Natürlich wurde darauf geachtet das niemand zu nahe kommt um Kollisionen zu Vermeiden. Aber so lange jeder auf abstand bleibt wird auch nichts unternommen. Logisch oder?
Das was du meinst ist vielleicht die Flugverkehrssicherung, welche unter anderem natürlich auch die Luftraumüberwachung durch Primär- und Sekundärradar übernimmt. Trotzdem gibt es immer noch die militärische Luftraumüberwachung.

Und natürlich sind die Radaranlagen des Trägers, der Begleitschiffe und die Hawkeyes dazu da, den Luft (und See-) raum rund um den Trägerverband zu überwachen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:22
Zitat von NashimaNashima schrieb:wenn ich sage der Verband betrieb keine Luftraumüberwachung
´
Und wozu hatten die dann die Hawkeye oben? Zum Schokolade runter schmeißen wie in Berlin damals? ;)


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:30
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Was du meinst ist relativ irrelevant.
Es ist ziemlich relevant wenn man Behauptet jedes unbekannte Objekt wird mit Bewaffneten Jets abgefangen.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Trotzdem gibt es immer noch die militärische Luftraumüberwachung
Was du nicht sagst...wär hätte das gedacht, stand ja auch in meinem Link.
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Und wozu hatten die dann die Hawkeye oben? Zum Schokolade runter schmeißen wie in Berlin damals?
Ich merke es fällt dir schwer bei Luftraumüberwachung zu unterscheiden ob es sich nun um Kontrolle von fremden FLugzeugen oder um Koordination und Überwachung der eigenen Maschinen zwecks Übungsflügen handelt. Aber um auf deine Frage zu Antworte, sie waren im Training. Sollte jetzt aber langsam klar sein, wurde hier nun schon etliche male erklärt, steht auch im SCU Bericht, mach dich doch erst mal ein wenig Schlau, dann müsste man nicht alles wiederholen. ;)


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:43
Zitat von NashimaNashima schrieb:Was du nicht sagst...wär hätte das gedacht, stand ja auch in meinem Link.

Du hast doch selbst gesagt:
Zitat von NashimaNashima schrieb:wenn ich sage der Verband betrieb keine Luftraumüberwachung
Also wat denn nu?
Zitat von NashimaNashima schrieb:Es ist ziemlich relevant wenn man Behauptet jedes unbekannte Objekt wird mit Bewaffneten Jets abgefangen.
Auch diese Verfahrensweise wurde im Forum schon oft genug geklärt. Sag nur Kalkar, sollte dir ja was sagen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich merke es fällt dir schwer bei Luftraumüberwachung zu unterscheiden ob es sich nun um Kontrolle von fremden FLugzeugen oder um Koordination und Überwachung der eigenen Maschinen zwecks Übungsflügen handelt. Aber um auf deine Frage zu Antworte, sie waren im Training. Sollte jetzt aber langsam klar sein, wurde hier nun schon etliche male erklärt, steht auch im SCU Bericht, mach dich doch erst mal ein wenig Schlau, dann müsste man nicht alles wiederholen. ;)
Du hast doch gerade Zitiert was eine Luftraumüberwachung ist. Und natürlich überwachen die auch "fremde" Flugzeuge. Die haben sogar Einblick in die Flugpläne.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich habe es dir ja noch verlinkt, damit war gemeint das keine fremden Maschinen überprüft, koordiniert oder Überwacht werden.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Aber um auf deine Frage zu Antworte, sie waren im Training. Sollte jetzt aber langsam klar sein, wurde hier nun schon etliche male erklärt, steht auch im SCU Bericht, mach dich doch erst mal ein wenig Schlau, dann müsste man nicht alles wiederholen. ;)[/quote

Auch im "Training" haben die den Luftraum überwacht, sonst hättest du ja keine Radardaten, welche sich ja angeblich so mit den FLIR Bildern decken.



melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:45
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich merke es fällt dir schwer bei Luftraumüberwachung zu unterscheiden ob es sich nun um Kontrolle von fremden FLugzeugen oder um Koordination und Überwachung der eigenen Maschinen zwecks Übungsflügen handelt.
Naja, wenn du mir nun den Unterschied eines Jägerleitoffizier, eines Fluglotsen und eines Radarleser erklären könntest (mit eigenen Worten versteht sich), naja dann....


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:50
@Berlinandi Ja genau das erklärt natürlich alles. Bin beeindruckt. Muss jetzt aber los, ander mal wieder, vilelleicht.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:55
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ja genau das erklärt natürlich alles. Bin beeindruckt. Muss jetzt aber los, ander mal wieder, vilelleicht.
Du unterstellst anderen das diese bei der Unterscheidung der Luftraumüberwachung, welche es ja bei dem Vorfall nach deiner Aussage gar nicht gab, Schwierigkeiten hätten.

Da du ja da soooo bewandert zu seine scheinst, kannst du ja sicherlich den Unterschied zwischen Jägerleitoffizier, Radarleser und Fluglotse erklären. Was war nicht gleich noch derjeninige der hier namentlich genannt wurde von Dienstrang, "Radaroffizier" ?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

26.01.2020 um 17:56
Zitat von NashimaNashima schrieb:wenn ich sage der Verband betrieb keine Luftraumüberwachung
Wo kamen dann die Radarbilder, die sich ja angeblich zu den FLIR Bildern passen sollen her?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 15:33
Zitat von NashimaNashima schrieb:Du hast da wiedermal ein durcheinander, ich sprach von Luftüberwachung
Luftraumüberwachung bedeutet erst einmal nur das man den Luftraum überwacht, z.B. mit Primär- und Sekundärradar.
Das was du meinst, also diejenigen welche z.B. die Staffelung, Freigabe für Kurs-, Höhenänderung und Höhenverteilung usw. für Luftfahrzeuge macht, ist die Luftverkehrskontrolle (ATC/ACC). Diese ist wiederum in verschiedene Abteilungen von der Rollkontrolle bis zur Streckenkontrolle aufgestellt.
Diese Luftverkehrskontrolle kann wie in den USA, vielen Ländern Europas durch zivile Einrichtungen oder Dienstleister (z.B. Eurocontrol) erfolgen, aber auch wie etwa in Afganistan militärisch geführt werden.

Das dazu natürlich auch eine Luftraumüberwachung durch Primär- und Sekundärradar notwendig ist, sollte klar sein.

Trotzdem kann man immer noch eine militärische Luftraumüberwachung haben, die wie im Falle eines Flugzeugträgers schlicht den Luftraum rund um den Verband, durch seegebundene und luftgestützte Radar (z.B. E-2 Hawkeye) überwacht.

Um mal beim Beispiel der Schweiz zu bleiben, so ist zum Beispiel für die Luftverkehrskontrolle (Strecke) Eurocontrol zuständig, dennoch überwacht das Militär 24 Stunden am Tag den Luftraum.
In anderen Ländern sieht es ähnlich aus, auch hier in D sind zivile Dienstleister (z.B. Eurocontrol) für die Luftverkehrskontrolle zuständig, trotzdem wird im Luftlagezentrum Kalkar der Luftraum dauerhaft durch die Bundesluftwaffe überwacht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 15:39
Zitat von NashimaNashima schrieb:um Koordination und Überwachung der eigenen Maschinen zwecks Übungsflügen handelt
Die Koordination der eigenen Maschinen, dafür ist der Jägerleitoffizier zuständig und auch dieser benötig dazu eine Luftraumüberwachung durch (zumindest) Primärradar.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 15:41
@Berlinandi

Was hälst du von der Hyptothes das zumindest die Radarsignale, die Höhenwechsel in Sekunden, das auftauchen eines Signals am CAP Punkt.. das dahinter Elektronsiche Kriegsführung oder ähnliches stecken könnte.?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 15:53
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Was hälst du von der Hyptothes das zumindest die Radarsignale, die Höhenwechsel in Sekunden, das auftauchen eines Signals am CAP Punkt.. das dahinter Elektronsiche Kriegsführung oder ähnliches stecken könnte.?
Da musst du unseren Spezialisten @Nashima fragen, welcher ja ECM kategorisch ausgeschlossen hat. Zum Thema Falschzieleinspielung habe ich ja schon etwas geschrieben.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 15:55
Ja gut, das müsste ich suchen.

es erklärt nur die physikalisch ziemlich unmöglichen Flugbewegungen, ebenso warum ein Blip genau am CAP Point auftaucht.. und warum niemand mal einen Überschalleffekt wahrgenommen hat.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 16:58
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:und warum niemand mal einen Überschalleffekt wahrgenommen hat.
Wie kommst du darauf das man zwingend einen Überschallknall hören muss?


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

27.01.2020 um 17:20
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wie kommst du darauf das man zwingend einen Überschallknall hören muss?
Wenn Luft mit Mehrfachen Übeschall verdrängt wird, stellen sich verschiedene Effekte ein.

ich meine das nur weil es eben im SCU Bericht auch erwähnt wurde.. das niemand Effekte in der Hinsicht wahrnahm.


1x zitiertmelden