Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.221 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 11:09
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und dann wird es sogar noch veröffentlicht.
Was ja ein Versehen gewesen sein soll. Trotzdem: Normal sieht anders aus und warte einfach ab, was noch so kommt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 11:18
Wieso.. Man erkennt nix.. Auch keine klar unnormalen Flugmanöver

Interessant ist das die Sichtungen mit upgrades zusammen fallen


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 12:16
Ach dieses Verharren und rausspringen aus der Zielerfassung ist kein unnormales Manöver? Tut mir leid, aber das kauf ich dir nicht ab.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 12:52
Da liegt am flir... Das flir bewegt sich.. Wird auch gezoomt.. Ist alles hier im thread zu finden..
Achte mal auf die Werte im flir

Berlinandi hat auch für ein Video aufgezeigt in welchen Bereich sich das flir bewegt, ebenso das das Flugzeug selbst keine man over macht oder versucht sich dem Objekt zu nähern

Auch das ist nix unnormalen mit dem track lost


4x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 14:25
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Keine ungewöhnlichen Flugmanöver etc..
Korrekt, die Aufnahmen zeigen nicht zwingend ungewöhnliche Manöver, die Bewegungen kann man auch auf Kamerabewegungen zurückführen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Vor allem ist die datenlage eher mau.. Ein riesen aufriss würde nicht gemacht
Im Gegenteil, die Datenlage ist im Gegensatz zu anderen Fällen, mit der Menge an Zeugen, Bestätigung der Navy sowie Videoaufnahmen sogar ziemlich üppig. Desweiteren berichtete die NY Times darüber, die Navy informierte Kongressabgeordnete und Piloten wurden angewiesen UFOs unbedingt zu melden, gibt es denn einen anderen Fall bei welchem mehr unternommen wurde?

Pentagon gives classified briefing to congress members about unexplained encounters by US navy
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja und? Kommt öfters vor..,
Fravor, einer der Hauptzeugen berichtet er habe sowas ein einziges mal in seiner langen und erfolgreichen Kampfpilotenkarriere bei der Navy beobachtet. "Kommt öfters vor" ist da wohl der falsche ausdruck.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Berlinandi hat auch für ein Video aufgezeigt in welchen Bereich sich das flir bewegt, ebenso das das Flugzeug selbst keine man over macht oder versucht sich dem Objekt zu nähern
Nein hat er nicht, die wenige grad Abweichung von der Verfolgerachse lassen mitnichten darauf schliessen, das Objekt sei mal nebenbei im Vorbeiflug gefilmt worden. Genauere angaben des Vorfalls fehlen.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 16:50
Zitat von NashimaNashima schrieb:Korrekt, die Aufnahmen zeigen nicht zwingend ungewöhnliche Manöver, die Bewegungen kann man auch auf Kamerabewegungen zurückführen.
Das haben wir hier auf einem Video schon mal definitv getan... nix Plötzliche Wechsel. "Zoomen" Ich möchte das hier jetzt auf anhieb nicht raussuchen.. aus dem Thread...
Zitat von NashimaNashima schrieb:Im Gegenteil, die Datenlage ist im Gegensatz zu anderen Fällen, mit der Menge an Zeugen, Bestätigung der Navy sowie Videoaufnahmen sogar ziemlich üppig.
Zu den Fällen die eh nur Anglerlatain sind.. ja.. generell üppig. Eher wenige.r

Vor allem musst du auch hier wieder knallhart unterscheiden.. Die Flir aufnahmen haben mit dem Tic Tac Sichtung nicht unbedingt was zu tun.. bzw kannst du nicht einfach dem zuordnen. So gehen ist die Datenlage dort. ein "Flirvideo"

Die Navy Bestätigt das sie diese Flir Aufnahmen hat.. nun auch nix ganz besonderes.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Desweiteren berichtete die NY Times darüber, die Navy informierte Kongressabgeordnete und Piloten wurden angewiesen UFOs unbedingt zu melden, gibt es denn einen anderen Fall bei welchem mehr unternommen wurde?
Ja alles schon ziemlich oll. es ist eher so das ein Kongressabgordneter Informiert werden wollte... wir wissen ja das Politiker nicht unbedingt Wissenschaftler oder der Logigk zugänglich sind.. sprich wenn da einer UFO Fan ist.. na dann lässt der sich halt Briefen.

Und ja es ging darum möglichst UAP zu Sichten... die Gründe vermute ich aber eher im Spionagetechnischen Bereich.. nicht hinter Fremden Intelligenzen.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Fravor, einer der Hauptzeugen berichtet er habe sowas ein einziges mal in seiner langen und erfolgreichen Kampfpilotenkar

riere bei der Navy beobachtet. "Kommt öfters vor" ist da wohl der falsche ausdruck.
ES ging darum das ein FLIR den Autotrack verliert... oder das ein Pilot etwas nicht auf anhieb identifizieren kann. Schon gar nicht ohne Details....
Zitat von NashimaNashima schrieb:Nein hat er nicht, die wenige grad Abweichung von der Verfolgerachse lassen mitnichten darauf schliessen, das Objekt sei mal nebenbei im Vorbeiflug gefilmt worden. Genauere angaben des Vorfalls fehlen.
Ich sagte er hat analysiert was wir auf dem Film sehen an Bewegungen. Und warum das Objekt keine Anstalten Macht. Und wir sehen auch sehr schön wie der Pilot gemütlich bei Mach 0,8 bleibt. das Flugzeug selber nicht ausrichtet. Nur die Flir Kamera Bewegt sich

Youtube: Raytheon ATFLIR pod for F/A-18E/F Super Hornet
Raytheon ATFLIR pod for F/A-18E/F Super Hornet



Nur damit auch @Ninurta
weiß über welchen Sensor wir reden.


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 17:49
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das haben wir hier auf einem Video schon mal definitv getan... nix Plötzliche Wechsel. "Zoomen" Ich möchte das hier jetzt auf anhieb nicht raussuchen.. aus dem Thread...
Meiner Meinung nach handelt es sich um ein Kamera/Software Problem. Erwiesen ists jetzt nicht gerade aber höchst Wahrscheinlich.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Zu den Fällen die eh nur Anglerlatain sind.. ja.. generell üppig. Eher wenige.r
Halte ich für eine grobe Untertreibung. Üppig für alle bekannten UFO (im engeren Sinne) Fälle welche nicht aufgeklärt wurden.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ja alles schon ziemlich oll. es ist eher so das ein Kongressabgordneter Informiert werden wollte... wir wissen ja das Politiker nicht unbedingt Wissenschaftler oder der Logigk zugänglich sind.. sprich wenn da einer UFO Fan ist.. na dann lässt der sich halt Briefen.
Wenn dem so wäre würden solche "Ufo-Fan briefings" wohl öfters stattfinden, tun sie aber nicht, daher eher unwahrscheinlich.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und ja es ging darum möglichst UAP zu Sichten... die Gründe vermute ich aber eher im Spionagetechnischen Bereich.. nicht hinter Fremden Intelligenzen.
Das kann man natürlich nicht ausschließen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Und wir sehen auch sehr schön wie der Pilot gemütlich bei Mach 0,8 bleibt. das Flugzeug selber nicht ausrichtet. Nur die Flir Kamera Bewegt sich
Auch das hatten wir schon, ich habs mal rausgesucht:

Beitrag von Nashima (Seite 67)
Beitrag von Nashima (Seite 67)

Die Mach 0.8 zeigt höchstens das man keine Bedrohung wahrgenommen hat. Für mehr Speed hätte man den Nachbrenner zünden müssen was bei einer sowieso schon relativ kurzen Flugzeit eines Jets die Treibstoffreserven drastisch gekürzt hätte. Das man das Objekt nicht verfolgt und nur beim vorbeifliegen mal zufällig aufgenommen hatte kann ich nicht wirklich nachvollziehen, dazu fehlen auch die nötigen Informationen zu dem Vorfall.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:04
Zitat von NashimaNashima schrieb:Wenn dem so wäre würden solche "Ufo-Fan briefings" wohl öfters stattfinden, tun sie aber nicht, daher eher unwahrscheinlich.
Das wissen wir ehrlich gesagt nicht. weil die es nicht alle in die Zeitung schaffen..
Zitat von NashimaNashima schrieb:Die Mach 0.8 zeigt höchstens das man keine Bedrohung wahrgenommen hat. Für mehr Speed hätte man den Nachbrenner zünden müssen was bei einer sowieso schon relativ kurzen Flugzeit eines Jets die Treibstoffreserven drastisch gekürzt hätte. Das man das Objekt nicht verfolgt und nur beim vorbeifliegen mal zufällig aufgenommen hatte kann ich nicht wirklich nachvollziehen, dazu fehlen auch die nötigen Informationen zu dem Vorfall.
Das müssten wir mal prüfen. Aber Mach 0,8 ist nicht das Max ohne Nachbrenner.. Es ist weniger als 50% des MAx.

Und wieso kommst du auf Relativ Kurze Flugzeit des Jets? Noch wissen wir über seine Treibstoffreserven bescheid...

Wie gesagt es findet kein Manöver statt. keine Geschwindigkeitsänderungen.

Ich sage nur was wir aus dem Aufnahmen entnehmen können.


3x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:16
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Ich sage nur was wir aus dem Aufnahmen entnehmen können.
Und für mich spielt auch ein Rolle, was die Piloten darüber berichten:
The 2004 video shows an incident that happened 100 miles out over the Pacific, according to the New York Times. Two navy fighter pilots found an oblong object hovering above the water. It then flew quickly away. “It accelerated like nothing I’ve ever seen,” one of pilots, Cmdr David Fravor, told the NYT.
The 2015 videos show objects moving quickly through the sky, one of them seeming to spin in the air. “Look at that thing, dude!” a pilot says. “It’s rotating!”
https://www.theguardian.com/world/2020/apr/27/pentagon-releases-three-ufo-videos-taken-by-us-navy-pilots


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:17
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:The 2004 video shows an incident that happened 100 miles out over the Pacific, according to the New York Times. Two navy fighter pilots found an oblong object hovering above the water. It then flew quickly away. “It accelerated like nothing I’ve ever seen,” one of pilots, Cmdr David Fravor, told the NYT.
The 2015 videos show objects moving quickly through the sky, one of them seeming to spin in the air. “Look at that thing, dude!” a pilot says. “It’s rotating!”
Die Aufnahmen sind allerdings nicht von Fravor.. ich würde es also nicht alles Vermischen.

Da ist eben der Haken. Von dem was Fravor als Augenzeuge gesehen haben will. gibt es keine Filmaufnahmen.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:22
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Da ist eben der Haken. Von dem was Fravor als Augenzeuge gesehen haben will. gibt es keine Filmaufnahmen.
Für die NYT spielte das keine Rolle und die sitzen näher an den Quellen, als wir hier in Europa. Wir können ja auch gern den IAA Fall mit hinzuziehen, für den es mehrere Augenzeugen gibt.

https://www.theguardian.com/world/2018/nov/13/irish-authorities-investigate-ufo-sightings-by-commercial-pilots

Auch hier will man am Ende nichts von Außerirdischen wissen, aber erklären kann es bis heute niemand.


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:29
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Für die NYT spielte das keine Rolle und die sitzen näher an den Quellen, als wir hier in Europa. Wir können ja auch gern den IAA Fall mit hinzuziehen, für den es mehrere Augenzeugen gibt.
Äh nein.. was die schreiben ändert doch nix an den Fakten.. Fravor hat keine Aufnahmen, abgesehen von FLIR1. sind die aufnahmen sogar von ganz anderen Zeiten und Orten.

Im Überigen bringt es jetzt nix die alten Beiträge neu zu verlinken. Prüf erstmal den Thread.
Zitat von NinurtaNinurta schrieb:Auch hier will man am Ende nichts von Außerirdischen wissen, aber erklären kann es bis heute niemand.
Natürlich stehen Aliens ganz weit hinten..einfach weil diese Hypothese völlig auf Unbestätigten Annahmen beruht die alle Stimmen müssen damit es passt.. Ockhams Rasiermesser.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 19:55
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das wissen wir ehrlich gesagt nicht. weil die es nicht alle in die Zeitung schaffen..
Ich denke das Briefing hat stattgefunden weil der Fall relativ viel Publicity erhielt und Kongressleute darauf aufmerksam wurden, weniger weil sie "UFO-Fans" waren. Die Ereignisse hatten sich ja auch schon einige Jahre vor dem Briefing abgespielt.

Das Interesse der Öffentlichkeit hat auch dazu beigetragen das einiges an Informationen an die Oberfläche gelangte, Zeugen Interviewt wurden und die Navy offiziell dazu Stellung nahm. Es scheint nicht so als wolle die Navy solche Vorfälle unbedingt in der Öffentlichkeit breittreten, kann ich auch irgendwie verstehen.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das müssten wir mal prüfen. Aber Mach 0,8 ist nicht das Max ohne Nachbrenner.. Es ist weniger als 50% des MAx.
Doch, Mach 0.8 ist die Geschwindigkeit bei intermediate Power des F/A 18 (varriert ein wenig je nach Typ und Umgebungsbedingungen), intermediate Power bedeutet max. Leistung ohne Nachbrenner. Die max. Flugzeit eines Jets beträgt so um die 2.5h.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Von dem was Fravor als Augenzeuge gesehen haben will. gibt es keine Filmaufnahmen.
Was deine persönliche Spekulation ist, Fravor behauptet das es sich um das selbe Objekt handelt obschon man keine ungewöhnlichen Flugmanöver auf dem Video erkennt. Das es sich aber um ein und den selben Vorfall, welcher auch von der Navy bestätigt wurde handelte ist sicher.


5x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 20:11
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich denke das Briefing hat stattgefunden weil der Fall relativ viel Publicity erhielt und Kongressleute darauf aufmerksam wurden, weniger weil sie "UFO-Fans" waren. Die Ereignisse hatten sich ja auch schon einige Jahre vor dem Briefing abgespielt.
Oder deswegen. Entscheidend ist eher wer von wem was wollte. Also Kongress fragte nach, nicht US Forces haben Panik und müssen Regierung informieren.
Zitat von NashimaNashima schrieb:. Es scheint nicht so als wolle die Navy solche Vorfälle unbedingt in der Öffentlichkeit breittreten, kann ich auch irgendwie verstehen.
Wenn sie es nicht wollte müsste sie es auch nicht. Sperrvermerke sind jetzt keine Kunst... FOI Akt hin oder her.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Doch, Mach 0.8 ist die Geschwindigkeit bei intermediate Power des F/A 18 (varriert ein wenig je nach Typ und Umgebungsbedingungen), intermediate Power bedeutet max. Leistung ohne Nachbrenner. Die max. Flugzeit eines Jets beträgt so um die 2.5h.
https://fas.org/man/dod-101/sys/ac/f-18.htm

Also da sollten die Super Hornets eigentlich schon bei über Mach 1 liegen.

ES fällt natürlich bei Flugzeit und co auch die Zuladung mit ins Gewicht...

Aber wie gesagt das ist wohl so der Standard Geschwindigkeit... jedenfalls keine Veränderungen keine Versuche zur Verfolgung.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Was deine persönliche Spekulation ist, Fravor behauptet das es sich um das selbe Objekt handelt obschon man keine ungewöhnlichen Flugmanöver auf dem Video erkennt. Das es sich aber um ein und den selben Vorfall, welcher auch von der Navy bestätigt wurde handelte ist sicher.
Nein.. es ist Fakt. Fravor hat keine Aufnahmen gemacht. Da Ort und Zeit sich unterscheiden.. ist es eben nicht einfach Möglich es als das "Dasselbe" Objekt zu bezeichnen... Und sorry man erkennt bei Flir 1 keine Details.. es ist nur ein "Schammiger Blip"

Und nein, es war eventuell bei Flir 1 derselbe Tag. aber es kann nicht derselbe Vorfall sein.... verstehst du doch. Zumal das nicht Lückenlos erfolgte. Dieser Rückschluss ist also erstmal nicht Haltbar. Wurde auch so geklärt. Ist auch im Grunde der Bericht.

Wo finde ich denn Fravors genaue Aussag das es "Dasselbe" Objekt" sein soll


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 20:34
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:nicht US Forces haben Panik und müssen Regierung informieren.
Ja, es gibt keinen Anzeichen oder Zeugen welche zu irgend einer Zeit Panik oder eine direkte Bedrohung gesehen haben.
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:jedenfalls keine Veränderungen keine Versuche zur Verfolgung.
Ich sehe das anders, es gibt keinen Beleg das keine Verfolgung stattgefunden hat. Deine Ausführung überzeugt mich nicht bzw. sind nicht schlüssig. Darfst du natürlich anders sehen aber Tatsachen sind es bestimmt nicht ;)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Also da sollten die Super Hornets eigentlich schon bei über Mach 1 liegen.
Ich habe aus einer nicht zitierbaren Quelle 0.8 Mach herausgelesen, die F/A 18 Antriebe werden über die Jahre wohl auch stärker geworden sein.

Ein weiterer Grund weshalb man 0.8 Mach fliegt z.B.:
Optimierte Entfernung. Hier wird die optimale Fluggeschwindigkeit und Flughöhe angezeigt, um die
maximale Distanz bis zum Erreichen von 2000 oder 0 Pfund Resttreibstoff zu erreichen. In dem oben
dargestellten Beispiel wäre eine Flughöhe von 37.900 Fuß und eine Geschwindigkeit von Mach 0.84 zu
fliegen, um 1012 nautische Meilen mit einem dann verbleibenden Resttreibstoff von 2000 Pfund zu
erreichen.
https://srv0files.eagle.ru/dcs/manuals/DCS_FA-18C_Early_Access_Guide_DE.pdf

Ist zwar aus nem Game- Simulator Guide jedoch orientieren sich solche Spiele an der Realität. Am Ende macht es den Braten auch nicht feiss ob der jetzt mit 0.8 oder 1.0 Mach unterwegs war und man es deshalb nicht als "Verfolgung" sehen darf, das ist Kleinkrämerei.


5x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 20:42
Zitat von NashimaNashima schrieb:Doch, Mach 0.8 ist die Geschwindigkeit bei intermediate Power des F/A 18 (varriert ein wenig je nach Typ und Umgebungsbedingungen), intermediate Power bedeutet max. Leistung ohne Nachbrenner. Die max. Flugzeit eines Jets beträgt so um die 2.5h.
Intermadiate bedeutet Mittel. Aber das interessante ist ja:
Zitat von NashimaNashima schrieb:intermediate Power bedeutet max. Leistung ohne Nachbrenner.
Maximale Leistung bei einem TL/2TL, so so, wie genau willst du diese "maximale Leistung" angeben? Wenn man doch bei einem TL oder 2TL nur den Standschub messen kann.
Ja wie hoch wäre den jetzt die maximale Leistung ohne Nachbrenner oder aber mit Nachbrenner eines beliebigen TL/MTL im Stand?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 20:48
Zitat von BerlinandiBerlinandi schrieb:Maximale Leistung bei einem TL/2TL, so so, wie genau willst du diese "maximale Leistung" angeben? Wenn man doch bei einem TL oder 2TL nur den Standschub messen kann.
Klär mich mal auf, ich weis nicht worauf du hinaus willst. Nicht unüblich das man zur Leistung eine Geschwindigkeit mit angibt, aus Fedys link:
Max speed, intermediate power: More than Mach 1.0
https://fas.org/man/dod-101/sys/ac/f-18.htm


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 21:09
Zitat von NashimaNashima schrieb:es gibt keinen Beleg das keine Verfolgung stattgefunden hat. Deine Ausführung überzeugt mich nicht bzw. sind nicht schlüssig. Darfst du natürlich anders sehen aber Tatsachen sind es bestimmt nicht
Achtung, Achtung! Alarmsirenen an!

Kein Beleg, das etwas nicht stattgefunden hat ... was ist da nicht schlüssig ... was sind da keine Tatsachen ... Plausibilitäts-Alarm!


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 21:15
Zitat von NashimaNashima schrieb:Klär mich mal auf, ich weis nicht worauf du hinaus willst. Nicht unüblich das man zur Leistung eine Geschwindigkeit mit angibt, aus Fedys link:
Die Leistung eines TL/2TL im Stand ist Null. Man kann im Stand eine Schubkraft messen, die Leistung der eines TL/2TL ist nur über die Schubkraft multipliziert mit der Fluggeschwindigkeit errechenbar. Da nun einmal hierbei auch der Massendurchsatz eine Rolle spielt, welcher mit steigender Fluggeschwindigkeit (bis der Staudruck zu hoch wird) steigt, steigt auch die Schubkraft. Die ungefähre Leistung eines TL/2TL ist somit nur über den Umweg Standschub mal Geschwindigkeit errechenbar. Im Stand ist die Leistung eines TL/2TL gleich Null.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Nicht unüblich das man zur Leistung eine Geschwindigkeit mit angibt, aus Fedys link:
Und welche Leistung bei welcher Geschwindigkeit wird dort angegeben?
Zitat von NashimaNashima schrieb:Ich habe aus einer nicht zitierbaren Quelle 0.8 Mach herausgelesen, die F/A 18 Antriebe werden über die Jahre wohl auch stärker geworden sein.
Kraft (hier Schubkraft) ist was anderes als Leistung.
Zitat von NashimaNashima schrieb:Die max. Flugzeit eines Jets beträgt so um die 2.5h.
Aha, die Strecke Singapur-NY mit knapp 10400 Meilen und regulär (je nach Wind) 16 stunden Flugzeit wird mit A350-1000 bedient. So viel zum Thema 2,5h Flugzeit.

Was du meinst ist die Einsatzzeit eines Kampfflugzeuges.

Und ja man kann z.B, auch einen EF2000 mit 2 EJ200 auf die Fläche stellen, den Piloten sagen Bremse rein, Schub Voll, Nachbrenner Voll, Tank mit Zusatztank und CFT in 8-12 Minuten leer, macht nur keiner und macht auch keinen Sinn.

Nur viel Lärm;)
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb:Das müssten wir mal prüfen. Aber Mach 0,8 ist nicht das Max ohne Nachbrenner.. Es ist weniger als 50% des MAx.
Beim errreichen der sog. "Schallmauer" steigt der Luftwiderstand enorm an, deshalb ist zum "Durchbrechen der Schallmauer" (zumeist) der Brenner zur Schuberhöhung notwendig, ab etwa Mach 1,15-1,20 sinkt dieser Widerstand wieder. Deshalb ist es mit vielen Kampfflugzeugen möglich auch dauerhaft Überschallgeschwindigkeit ohne Brenner zu fliegen.

Wikipedia: Überschallflug#Schallmauer

Wikipedia: Supercruise


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.05.2020 um 21:23
Zitat von NashimaNashima schrieb:Am Ende macht es den Braten auch nicht feiss ob der jetzt mit 0.8 oder 1.0 Mach unterwegs war
Im Bezug auf den Luftwiderstand schon, ausserdem von transsonischen Strömungen hast wohl auch noch nichts gehört:

Wikipedia: Transsonische Strömung


1x zitiertmelden