Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

3.776 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: UFO, USA, Navy ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 09:16
Zitat von Scorpion25Scorpion25 schrieb:Mittlerweile gibt es ja schon gute Einblicke zur Entstehung der area51 durch den Bau der u2 und der blackbird und zahlreichen nachvolgern.
Ja und? Es ist eh nichts dran an US Geheimprojekten und dergleichen. Antriebe im Hyperschallbereich ohne erkennbare Hitzeentwicklung kann kein einziges Land vorweisen. Deswegen ist es mir auch gelinde gesagt egal, ob sie die Katze aus dem Sack lassen oder nicht.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 10:11
Dieser Bericht hilft vielleicht mehr um es besser zu verstehen bzgl. der Arbeitsgruppe die ins Leben gerufen wurde.
Alles ganz normal, man muss nicht immer so viel reininterpretieren,.
https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/arbeitsgruppe-bei-der-marine-pentagon-geht-ufo-berichten-nach-100.html
Berichte über Ufos gibt es immer wieder. Das US-Verteidigungsministerium nimmt sie ernst, dabei geht es aber weniger um Außerirdische.
Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/arbeitsgruppe-bei-der-marine-pentagon-geht-ufo-berichten-nach-100.html


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 12:33
@Ninurta
Ich habe die base auch nicht ins Spiel gebracht
Aber sie wurde zur Entwicklung von Flugzeugen
Ins Leben gerufen.
Und hat meiner Meinung nach nichts mit den Sichtungen zu Tun und ist überhaupt ein ganz anderes Thema

Darum ging es .


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 16:52
Zitat von Scorpion25Scorpion25 schrieb:Und hat meiner Meinung nach nichts mit den Sichtungen zu Tun und ist überhaupt ein ganz anderes Thema
;) ist auch meine Meinung.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 18:32
Zitat von NemonNemon schrieb:Leider war deine Quelle jetzt für Allmystery unzulässig, weil hinter Abo-Sperre. 🤷🏼‍♂️
Da ist keine Bezahlschranke? Frei zugänglicher Artikel für jederman, auch für dich, sofern du das Internet bedienen kannst :)


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 19:38
Zitat von TzatzekiTzatzeki schrieb:Da ist keine Bezahlschranke? Frei zugänglicher Artikel für jederman, auch für dich, sofern du das Internet bedienen kannst :)
Dann verrate mal wie. Man kann entweder registrieren und sich einloggen oder abonnieren.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 19:42
Zitat von NemonNemon schrieb:Dann verrate mal wie. Man kann entweder registrieren und sich einloggen oder abonnieren.
Geht es um diesen link?
Zitat von kankra9kankra9 schrieb:Quelle: https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/arbeitsgruppe-bei-der-marine-pentagon-geht-ufo-berichten-nach-100.html
Ich kann da lesen, ohne mich registriert zu haben, oder mich irgendwo eingeloggt zu haben


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 19:58
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Geht es um diesen link?
Nein, es geht um die NYT.
Beitrag von Tzatzeki (Seite 146)


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 20:19
Zitat von NemonNemon schrieb:Nein, es geht um die NYT
Ah, ok, sorry - ja, da muss man sich registrieren oder einloggen


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 20:21
man kann ja auch mal sachlich bleiben @Nemon

diese Artikel sind haufenweise im Netz zu finden. Copy&paste überwiegend. Liest man sofort, wenn man etwas nachliest.
Da muss man nicht wegen der NYT oder kleinscheiss nörgeln. (imo.)

Gibts denn etwas neues zum Thema Tic-tacs oder Quellenkrieg


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 20:24
Zitat von NemonNemon schrieb:Dann verrate mal wie. Man kann entweder registrieren und sich einloggen oder abonnieren.
Ich glaube die Paywal der NYT hat Löcher, früher konnte man mit Chrome Inkognito Modus alles Lesen, konnte den Artikel witzigerweise gestern noch damit lesen, heute gings nicht mehr. Wurde aber angeblich schon vor zwei Jahren gefixt. Ich vermute das man manchmal einfach durchkommt, wieso auch immer.

Grundsätzlich muss man sich aber ein Konto erstellen um Gratisartikel Lesen zu können, für den Rest brauchts dann ein bezahltes Abo.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 20:33
Zitat von UghmanUghman schrieb:man kann ja auch mal sachlich bleiben @Nemon
Geht's noch? Wo bin ich denn unsachlich?
Es ging nicht um irgendwelche Ramsch-Artikel, sondern und eine Primärquelle. Die zu verlangen bedeutet sachlich sein und das ist kein unnötiger Kleinkrieg.

Mehr als die Hälfte im Hickhack mit Believern dreht sich darum, dass diese die Quellen nicht richtig verwenden. Und wenn es nur so geschieht, wie es @Tzatzeki versucht.
Grundsätzlich muss man sich aber ein Konto erstellen um Gratisartikel Lesen zu können, für den Rest brauchts dann ein bezahltes Abo.
Eben. Und da sind wir bei den Forenregeln @Nashima


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 20:47
Zitat von NemonNemon schrieb:Geht's noch? Wo bin ich denn unsachlich?
Wie ich dir bereits mehrfach geschrieben habe (und ich bin ja bei weitem nicht alleine damit), der Ton macht die Musik. Dein Umgangston ist latent aggressiv. Schade, dass du das selbst nicht registrierst und ständig Leute vor den Kopf stößt.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 21:02
@nachthauch
Dann weise mir das jetzt bitte nach oder höre endgültig auf, mir immer OT in reinem Userbezug ans B*** zu p*****.


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

06.06.2021 um 21:17
also sind diese UFOS jetzt echt oder nicht?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.06.2021 um 04:29
Nein keine UFOs im Sinne von Außerirdische, die NYT änderte sogar ihren Artikel nach dem ein wütender Mob von UFO-Fans über sie herfiel:

vom 3. Juni:
Screenshot 2021-06-07 at 03-49-00 Govern
https://web.archive.org/web/20210603235807/https://www.nytimes.com/2021/06/03/us/politics/ufos-sighting-alien-spacecraft-pentagon.html

am 4.Juni:
NYT Scrsht Pentagon UFO 4
https://web.archive.org/web/20210604100904/https://www.nytimes.com/2021/06/03/us/politics/ufos-sighting-alien-spacecraft-pentagon.html

Die Autoren Julian E. Barnes und Helene Cooper sind nach der ersten Version massiv auf Twitter & Co. bedroht und beleidigt worden und dies für ein bisschen Clickbait das mit einem Hobby Projekt (22M US$ für fünf Jahre) von 2007—welches von den UFO-Enthusiasten Harry Reid (D-Sen) und Robert Bigelow begann und seit 2017 bekannt ist und keine spektakulären Erkenntnise erbrachte wie all die Projekte davor.

Aber UFOs waren immer schon gut für die Medien und nachdem ein Ex-Musiker (DeLonge) dies seit 2017 promotet und ein paar alte Hasen im Geschäft wie Knapp, Blumenthal oder Kean ihre Pensionen aufbesseren können, ist dies zu einen Selbstläufer geworden.
Wurde hier schon seit fünf Jahren 'rauf und 'runter diskutiert.

Nun kam es zu keinen Höhepunkt in der Manege des UFO-Zirkus—nur ein paar neue Protagonisten die den Zuschauern frisches Popcorn verkaufen können oder ein schon alter abgehalftert Clown wie Steven M. Greer der wieder das Rampenlicht erblickt.

Neu ist nur die social-media Meute des "Disclosure-Kultes" (Ähnlichkeiten mit den Trump-Kult möchte ich pers. nicht ausschließen) die partout nun jetzt die Wahrheit™ sehen wollen und alles andere agressiv ablehen oder alte Kamellen hervorzaubern wie Area 51 oder MK Ultra. Zugegebenermaßen gab's die auch schon früher aber da wurde noch selbst kopierte Vereinsnachrichten aka Newsletter per Post versendet.


1x verlinktmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.06.2021 um 11:46
Also ich hab Chrome, ohne privaten Modus oder sonstiges und kann jedem Artikel der NYT lesen, ohne ich einen Account habe, dafür bezahle oder mich irgendwo eingeloggt habe 🤔

Zum Thema, das Pentagon sieht hat keinen Beweis, dass die UAP extraterrestrischer Herkunft sind. Andersrum können sie sich die Flugfähigkeiten und Manövrierfähigkeit nicht erklären. Was soll es denn dann sein? Eine geheime russische Drohne?


1x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.06.2021 um 11:58
Zitat von TzatzekiTzatzeki schrieb:Andersrum können sie sich die Flugfähigkeiten und Manövrierfähigkeit nicht erklären. Was soll es denn dann sein? Eine geheime russische Drohne?
Wovon genau ist die Rede? Von den sog. Pentagon Videos?
Oder von den Augenzeugenberichten?
Von etwas anderem? Oder allem irgendwie gleichzeitig?
Was sagst du denn z. B. zum den Thesen von Mick West?


melden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.06.2021 um 15:10
Hallo Leute,

Ich bin hier im Ufologie- Bereich eigentlich eher stiller Mitleser, interessiere mich dennoch sehr für die Materie und verordne mich selbst in der „Agnostik“-Ecke. Bin weder harter Skeptiker noch vertrete ich auf Teufel-Komm-Raus die Alien Hypothese. Habe diesen Thread sehr interessiert verfolgt. Meine Frage an diejenigen die sehr auffällig Skepis an der ET-Hypothese äußern, vor allem @Nemon hier angesprochen:

Wenn laut Pentagon und offiziellen Stellen, kein Beweis für Alien-Technologie gefunden wurde, dennoch die Videos authentisch sind und „man keine Ahnung hat, was das ist“, was ist es eurer Meinung nach, wenn nicht „ET“? Russische Technologie oder ein Quantensprung technologischen Fortschritts aus dem Privat-Tech Sektor? Auch wenn ich meine Schwierigkeiten mit der Alien Theorie habe, ich halte es pers. für extrem unwahrscheinlich, dass eine irdische Nation (o.Ä.) so dermaßen weit der USA voraus ist, dass sie (die USA) dies öffentlich zugeben. Ist es nicht bemerkenswert wenn eine hochmilitarisierte Nation öffentlich zugibt, dieser Technologie nicht gewachsen zu sein? Jedenfalls impliziere ich zugegebene Schwäche des Navy/des Pentagon in den vorläufigen Bericht der NYT.

Eure Skepsis bezüglich der Alientheorie kann ich nachvollziehen, teile ich auch zum Großteil. Nur tue ich mich mittlerweile mit allen anderen Möglichkeiten, die in der Tat garnicht mal mehr soviel sind, fast genauso schwer wie mit UAP=Extraterrestrisch.


2x zitiertmelden

Der finale Beweis: US Navy bestätigt offiziell die Existenz von UFOs

07.06.2021 um 15:18
Zitat von shaun7shaun7 schrieb:wenn eine hochmilitarisierte Nation öffentlich zugibt, dieser Technologie nicht gewachsen zu sein? Jedenfalls impliziere ich zugegebene Schwäche des Navy/des Pentagon in den vorläufigen Bericht der
Denkfehler..
Du gehst schon wieder davon aus das flugobjekte dahinter steckt.

Btw auf videos sah ich noch keine fantastischen flugmanöver.

Wieder wird hier aus dem Vorabkram des Berichtes etwas anderes reininterpretiert


1x zitiertmelden