Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bedrohung durch Aliens

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Bedrohung, Fremdes Leben

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:16
Unterhalten wir uns jetzt über entfernungen von Planet zu Planet oder überden
bevorstehenden Krieg mit den Aliens ;)


melden
Anzeige
frann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:27
und was passiert laut erich däniken am 12.12.2012 dann genau?vernichtung der menschheit?


melden
chemorist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:28
es sollte eigentlich über die Auseinandersetzung mit Aliens gehen lol

Ich habe nurdas Gefühl das die meisten Menschen davon ausgehen die Aliens wären die "Erlöser" unsererProbleme - Überbringer unglaublicher Technologien ect.

Was wenn sie den Einfachenbanalen Grund haben zur Territorialerweiterung,

so wie die Spanier die UreinwohnerAmerikas niedermetzelten wegen Ihrer eigenen Profitgier


melden
chemorist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:30
@ frann

Das weiss ich nicht!

Aber ich möchte nicht unbedingtBlindesvertrauen an die guten Absichten hegen.


melden
frann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:36
nein das sagt ja auch keiner ;)aber ich denke mal wenn die aliens so drauf sein werdenwie die menschen dann werden sie wohl nur erforschen wollen und nicht vernichten.auf derunseren erde ist es zwar so das die menschheit sich selbst vernichtet aber das werden siewohl kaum auf einen anderen planeten machen wollen...vorerst nicht.wir werden wohl kaumlosfliegen nur um irgendwo einen krieg zu beginnen.also wird es anders rum auch nicht sosein...aber was weiss ich schon.


melden
chemorist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:42
Einzelne Individuen wollen Forschen, ganze Staaten haben aber Wirtschaftlich Interessen,zumindest wird sich erhofft das Investierte Kapital irgendwann wieder herauszubekommen,Fakt ist auch das der Mensch jedes Lebewesen das er als Bedrohung ansieht entwederVernichtet oder sich die Möglichkeit beschafft es vernichten zu können- einfacheEvolution,


melden
frann
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:51
gebe ich dir recht.

zumal die menschheit, falls sie dann noch exestiert, sich jairgendwann einen anderen planeten suchen muss.

dann wird erst erforscht dannvernichtet und dann erobert.

da stellt sich natürlich die frage ob es anderenrassen nicht ähnlich geht.


melden
mermaidman
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:54
Moin
-
fakt ist auch das der Mensch jedes Lebewesen das er als Bedrohung ansiehtentweder Vernichtet oder sich die Möglichkeit beschafft es vernichten zu können- einfacheEvolution,
-
was hat das mit evolution zu tun?


mmm


melden
chemorist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 13:58
zumindest wäre es nach unserem Verständnis logisch. -
jedoch nicht zwingend- es GibtNaturvölker die absolut harmonisch mit Ihrer Umwelt leben- diese haben jedoch keinenTechnischen Fortschritt-
ist also Technische Weiterentwicklung verknüpft mit derNotwendigkeit des Überlebens in einem Fremden Lebensraum ??

Zumindest im Bezug aufdie Aliens müssen sie weiterentwickelt sein was deren Antriebsmöglichkeiten angeht- dieFrage daraus ergibt sich :

Warum haben sich die Aliens weiterentwickelt- und nicht(wie bei uns die Naturvölker auf Ihrer primitiven aber glücklichen Art)weitergelebt?

Forschungsdrang(zum Selbstkostenpreis) oder Exploration zurMachterweiterung?


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 14:47
@chemorist
>>>warum Unlogisch??<<<

wenn du zu hause deineunterhose nicht mehr findest und du hast einen grossen und einen kleinen koffer, ist dieWahrscheinlichkeit, dass sie im grossen koffer ist, nicht grösser.

darumunlogisch!


melden
chemorist
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 14:56
falsch! denn sobald ich weiss das sie nicht im kleinen koffer ist,
wäre es vielWahrscheinlicher das sie im grossen ist,

man muss nur langegenug suchen. lol


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 15:16
Ok, den hast du dir redlich verdient ;)


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:22
[ wenn du zu hause deine unterhose nicht mehr findest und du hast einen grossen und einenkleinen koffer, ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie im grossen koffer ist, nichtgrösser.]

Der Vergleich hinkt aber gewaltig.

Die Existenz ausserirdischenLebens ist ja nicht deshalb so warscheinlich, weil das Universum so gross ist, sondernweil es so viele Planeten gibt, und die Wahrscheinlichkeit damit höher ist, dass esausser der Erde mindestens einen gibt, derLeben auf Kohlenstoffbasis ermöglicht.

@Topic:
Ich denke, dass wenn hier mal Aliens auftauchen sollten, sie uns alsStudienobjekte und Versuchskaninchen betrachen würden.
Ist aber alles ziemlicheSpekulationssache, weil das käme auch irgendwie auf die Aliens an.
Wenn denen zumBeispiel gerade der Heimatplanet flöten gegangen ist, und die Erde gerade günstigeLebensbedinungen bietet, wärs durchaus denkbar, dass uns dann schlechte Zeitenbevorstünden.


melden
holiganbjk
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:36
hallo zusammen ich finde das thame wirklich interresannt
könnte es auch nicht sein,falls es wirklich aliens gibt das nicht so fortgeschritten sind wie wir es immer vonihnen glauben vllt gibt es sie wirklich irgendwo und sind einfach nur eine art lebewesendie genau so wie tiere sind müssen ya nicht immer klüger und entwickelter als wir seinund zum thema aliens die klüger als wir sind dann müssten sie doch schon längst kotnaktzur erde aufgenommen haben b.w haben sie das vllt schon und die USA verschweigt wiederalles siehe area 51 mann weiss soweit ich weiss nix genaues über dieses gebiet vllt istes ein gebiet wo aliens leben mit den forschern zusamm oder so keine ahnung


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:37
@schrump

das stimmt, nur war das nicht die ausgangslage....daher erst richtiglesen;)

chemorist schrieb:
>>>Die schiere Größe des Universums alleinemacht den Gedanken Absurd das wir die Einzigen sind!<<<

da lese ichnichts von anzahl planeten.


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:48
Wenn denen zum Beispiel gerade der Heimatplanet flöten gegangen ist, und die Erde geradegünstige Lebensbedinungen bietet, wärs durchaus denkbar, dass uns dann schlechte Zeitenbevorstünden.

kann sein, muss aber nicht. dazu müssten sie mal das wort krieg oderwaffen überhaupt kennen. oder sie kennen es und haben waffen so wie wir und setzen siedann ein wenn sie wollen.. tja *g*


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:49
Is ja richtig, aber mit Grösse des Universumd meint man ja eigentlich die vielenSterne/Planeten.
Aber stimmt schon, mit der reinen Grösse an sich hat das nur wennüberhaupt indirekt was zu tun.


melden
gastt
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 16:53
is doch egal ob du sagst ja es ist ziemlich wahrscheinlich das es leben gibt weil dasuniversum so gross ist oder weil es soviele planeten gibt, beides steht damit imzusammenhang. über was disskutiert ihr da? lol


melden

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 17:01
Kann ja auch sein, dass es in einem Universum ziemlich wenig Planeten gibt, wordurch dieWahrscheinlichkeit von Leben wiederum geringer ist. Oder genauso umgekehrt könntenatürlich auch ein echt kleines Universum mit vielen Planeten existieren, wo dieWahrscheinlichkeit theoretisch höher ist. (theoretisch, denn die kosmische Strahlung etcwürden vieles wieder zunichte machen)
Deswegen meine ich, dass die Grösse nur indirektmit der Wahrscheinlichkeit zusammenhängt.


melden
Anzeige

Bedrohung durch Aliens

02.03.2007 um 17:03
@gastt
darüber diskutieren (ein "s" reicht) wir:
wenn die wahrscheinlichkeit derexistenz schon sehr gering ist (ersetzte ist durch wäre, für die gläubigen;)), dann führtdies das thema der bedrohung ad absurdum!


melden
184 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt