Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Bedrohung durch Aliens

218 Beiträge, Schlüsselwörter: Aliens, Außerirdische, Bedrohung, Fremdes Leben

Bedrohung durch Aliens

17.10.2007 um 20:20
cohiba schrieb:und ist wohl nicht ganz ernst gemeint.
Aber der kleine Bengel ist gut. :D

Gruss

:)

cohiba


melden
Anzeige

Bedrohung durch Aliens

23.10.2007 um 03:13
von MEINUNGEN mal abgesehen wird es wohl einfach ein 50 zu 50 Chance sein
ob sie nun
"GUT ODER "BÖSE" sind...
Beides kann man mit Begründungen ausschmücken . . .
Bis es passiert bleibt es schlicht eine Glaubens Frage !


melden

Bedrohung durch Aliens

23.10.2007 um 04:57
Ihr solltet euch von dem typisch menschlichen Bild eines Aliens trennen. Das Universum ist mit Sicherheit von primitiven Organismen übervölkert, man stelle sich vor: Vulkanismus und Wasser sind schon ausreichende Kriterien für primitives Leben.
Unser Meer ist dafür das beste Beispiel, deswegen ist es für mich sehr wahrscheinlich, dass es auch Lebensformen außerhalb unseres Planeten gibt.

Im Moment ist der heißeste Kandidat dafür der Jupitermond Europa, weil unter seiner dünnen Eisschicht ein riesiger Ozean vermutet wird. Leute, macht euch auf etwas gefasst, Mitte dieses Jahrhunderts gehts los, wird wohl eine der spannendsten Exkursionen in der Geschichte der Raumfahrt.

Ich will aber nicht zu weit abschweifen, kommen wir nochmal auf die Aliens zurück..
Also, wer sich jetzt ne Invasion nach dem Schema Independence Day vorstellt, der hat zuviel Filme geschaut ;)
Das Universum ist sooooo riesig und es gibt sooooo viele Planeten, dass die Chance gleich null ist, dass sich Fremdlinge mal hierher verirrt.
Desweiteren stellt sich die Frage, ob wir vielleicht DOCH die einzige intelligente Lebensform im Universum sind. Sollte es noch weitere intelligente Lebewesen geben da draussen, so müssten sie zumindest evolutionstechnisch ne ähnliche "Biografie" aufweisen, d.h. deren Heimatplanet müsste auch schon seit ein paar hundert Millionen Jahren bestehen und die klimatischen Bedingungen dürften auch nicht so extrem sein, dass sich ne Lebensform entwickelt und sofort wieder ausgelöscht wird.
Und nicht zu vergessen, diese Aliens müssten dann eine derart fortgeschrittene Technologie zu Verfügung haben, die es ihnen erlaubt, mit Lichtgeschwindigkeit zu reisen..

Natürlich weiß man nicht, was da draussen im All noch so vor sich geht, es könnte ja intelligentes Leben geben, aber vielleicht in andere Form.. so dass wir es nicht begreifen könnten.
Jedenfalls sollte man sich immer vor Augen führen, dass der Mensch ein Resultat aus verschiedensten komplexen Vorgängen und Zufällen ist und dass nicht alle paar hunderttausend Kilometer ein erdähnlicher Planet anzutreffen ist.


melden

Bedrohung durch Aliens

23.10.2007 um 16:29
transformanu schrieb:Ihr solltet euch von dem typisch menschlichen Bild eines Aliens trennen.
Da stimme ich Dir zu, andere Gegend, andere Leute. :D
transformanu schrieb:Desweiteren stellt sich die Frage, ob wir vielleicht DOCH die einzige intelligente Lebensform im Universum sind.
Ja die Frage stellt sich, ich bezweifle es aber, das wäre ja Verschwendung von Raum im höchsten Grade.

Gruss

:)

cohiba


melden

Bedrohung durch Aliens

24.10.2007 um 02:47
ich denke ein Komet oder Asteroid
ist etwas das eine weit Größere und Reale Gefahr darstellt.
(es sei denn ein ALF hat ihn aus der Bahn gebracht :D !)


melden

Bedrohung durch Aliens

24.10.2007 um 02:57
Vll sollen uns solche außerirdischen Gefahren nur von den irdischen ablenken. D.H Roswell und co ist vll ein staatlich fingierter Hoax

Rein Hypothetisch


melden

Bedrohung durch Aliens

24.10.2007 um 06:24
Einfach alles hergeben was die wollen aber sie zunächst in Quarantäne schicken.


melden

Bedrohung durch Aliens

24.10.2007 um 23:04
Ich glaube, das die Chancen höher sind, das sie gutartig sind, einfach weil sie
sich sonst vielleicht schon selbst vernichtet haben. Eine Welt, ganz gleich wo,
kann nicht ohne das Gute existieren, man muß sich soweit im Griff haben, das
man sich nicht selbst vernichtet.
Aber ob wir diesen guten Aliens mit unserem eher ausgewogenen Verhalten so
sympathisch sind, ist noch eine andere Frage...


melden

Bedrohung durch Aliens

25.10.2007 um 00:45
Das "Gute" ist etwas was unserer Philosophie entsprungen ist ,
könnte nicht das Gute für andere nicht z.B. Reine Selbsterhaltung um jeden Preis sein
und Mitleid &Gnade = Das Böse selbst für sie?

Sollte man überhaupt mit Irdischen Maßstäben an die Sache gehen ?


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

25.10.2007 um 01:04
Ich glaube nicht an eine bedrohung von aliens. weil überlegt dochmal es gibt hier treahts.von mond und mars basen ufo abstürzen und sichtungen, dazu kommen noch alien autop......( operrationen ).... in jeder art von leben die ich kenne von der kleinsten amöbe bis zum größten organismus......jede hat einen selbsterhaltungstrieb...wenn das alles passiert ist, hätten sie uns schon längst platt gemacht, denkt mal nach...ich meine sie sind nur zu forschungszwecken da. und vieleicht, ich meine nur vieleicht lassen sie sich mit einigen führenden regierungen ein... was sie aber nicht brauchten...ich denke sie warten nur auf den gewissen augenblick um sich endlich vollständig ihrer anweseheit zu bekennen. und uns zu helfen in ein neues zeitalter zu geleiten...wir sehen einfach zuviel alien filme wo nur böse alien umherlaufen...


melden

Bedrohung durch Aliens

25.10.2007 um 02:11
auch ich glaube nicht an Alien vor der Haustür...
aber zum Thema :
Vielleicht sind sie alle nur Gründlich auf ihren Scout Missionen
(Bevor sie ein Platt machen oder was auch immer)
vielleicht sind wir Nr: 36363875. auf der Liste der Rohstoff oder Sklaven oder Nahrunglager.
Und dazu gibt es noch 2222 andere die den Raum Krümmen können.
Vielleicht würden wir uns alle unter Steinen verstecken würden wir die Ware Natur des Alls kennen :D


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

25.10.2007 um 02:12
ups leberhacken


melden
zweifler2007
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

25.10.2007 um 02:15
nein wirklich ist doch blödsinn die sind keine bedrohung für uns und für sie sind wir schon garnicht


melden

Bedrohung durch Aliens

30.10.2007 um 13:55
Hallo, Es möge mir folgen wer Rechnen kann: unsere Milchstraße=2.000.000.000 Sonnensysteme. 1% davon=20.000.000 Systeme mit Planeten in der grünen Zone. 1% davon=200.000 Planeten mit Lebensnahen Bedingungen. 1% davon=2.000 Planeten auf denen sich Leben entwickelt hat. 1% davon=20 Planeten auf denen sich eine Kultur entwickelt hat.
Zugegeben, die Wahrscheinlichkeit ist gering, aber die Zahl 20 steht nur für die Milchstraße, es gibt aber Millionen Galaxien und viele sind weitaus älter als unsere.

Im Interesse der Aliens, hoffe ich, das sie gute Waffen haben und Kämpfen können, denn sonst werden unsere Militärs aus lauter Angst vor den Fremden die Jungs kurz und klein schiessen.
Also, die Frage lautet nicht gibt es sie, oder müssen wir Angst vor ihnen haben, sondern, müssen die Aliens vor uns Angst haben.


melden

Bedrohung durch Aliens

30.10.2007 um 19:49
Ich glaube, das sich ihre Furcht vor uns in Grenzen halten wird. Sicherlich sollte
ein einzelner Alien nicht ungetarnt/unbewaffnet durch die Gegend marschieren,
aber sie haben für ihre Schiffe sicher Vorsorge getroffen für den Fall, das sie
von irgendeiner Gruppierung auf diesem Planeten als unerwünscht angesehen
werden. Wir Menschen sind natürlich auch nicht ganz ungefährlich: es wäre
durchaus möglich, das ein unbekanntes Objekt über einen geschützten
Luftraum einfach abgeschossen werden würde, sofern dies möglich wäre.
Aliens könnten schon ihre Schwirigkeiten haben, nicht sichtbare Lufträume
als Hindernis anzusehen. Andererseits müßten sie wissen, das man auf
fremden Planeten mit solch einer Reaktion rechen muß...


melden

Bedrohung durch Aliens

01.11.2007 um 21:43
Die Bedrohung findet momentan eher auf geistiger Ebene statt: wir sind einfach
keine fremden Rassen gewöhnt und haben noch nicht einmal gelernt, mit uns
selbst zurechtzukommen. Wie kann man dann von uns erwarten, einen Alien-
Kontakt richtig zu bewerten ? Es müßten schon einige Persönlichkeiten, die
einen ersten Kontakt hätten, ein wenig über sich hinauswachsen, um die
Realtät einer möglichen Bedrohung richtig einschätzen zu können, damit
im Falle eines Falles die richtigen Entscheidungen getroffen werden. Das ist
aber Angesichts unserer Unerfahrenheit im Moment reine Glückssache...


melden
engelsblut
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Bedrohung durch Aliens

02.11.2007 um 14:37
Ich schließe zwar nicht aus, dass es Aliens gibt, aber glaube kaum, dass sie ausgerechnet auf unserem Planeten landen würden, angesichts der (wahrscheinlichen) Unendlichkeit des Universums.
Die Menschen sollten sich nicht immer in den Mittelpunkt stellen. Warum sollten Aliens ausgerechnet zu uns kommen, geschweige denn eine Bedrohung für uns sein?


melden

Bedrohung durch Aliens

02.11.2007 um 22:32
Eine Bedrohung kann verschiedenen Formen annehmen und richtet sich nicht
allein nach den Absichten der Aliens, sondern auch nach unserem Entwicklungs-
stand. Und es ist doch eher so, das wir mit vielen Außerirdischen Spezies rechen
können, von denen eine auch unser System besuchen könnte. Wir wären dann
nicht bevorzugt, sondern bekämen nur Besuch aus der Nachbarschaft. Und ob
diese sich in Interaktion mit uns als Bedrohung herausstellen werden oder nicht,
bleibt abzuwarten. Es ist ja nicht so, das man sich seine Nachbarn immer
aussuchen kann...
Wir müssen uns auf jeden Fall verbessern und weiterentwickeln, um gerüstet
zu sein...


melden

Bedrohung durch Aliens

03.11.2007 um 00:32
engelsblut schrieb:Die Menschen sollten sich nicht immer in den Mittelpunkt stellen. Warum sollten Aliens ausgerechnet zu uns kommen
Das denken sich die Affen im Zoo genau so :D


melden
Anzeige

Bedrohung durch Aliens

03.11.2007 um 17:20
"Zoo" das ist das Stichwort. Vielleicht ist die Erde ja der Zoo von einer außerirdischen Form. Bildlich gesehen; und/oder wir sind ein wissenschaftlicher Versuch, der aus dem Ruder läuft.
Außerdem denke ich SIE leben längst unter uns, in wichtigen Positionen,...und was ist denn mit den ganzen mysteriösen Erfindungen...z.B. Stealth, Computertechnologie u.s. w., vielleicht hat da einer nachgeholfen...


melden
357 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt