Ufologie
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

15.208 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.07.2017 um 00:11
Zitat von FrankDFrankD schrieb:Ich schöieße Alienbeduche in der Vergangenheit übrigens auch nicht aus
Schöeiße ist wohl österreichisch für Stuhlgang haben, und Alienbeduche irgend eine sächsische Sonderform für betuchte Aliens.

Muß man wissen, dann ergibt das auch Sinn.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.07.2017 um 00:13
@perttivalkonen
:P:


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.07.2017 um 04:08
interesse haben hier vermutlich alle an den Thema und wenn sie sich noch so verbiegen , jeden Abend die selben Leute :)


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

17.07.2017 um 09:52
Zitat von Scorpion25Scorpion25 schrieb:interesse haben hier vermutlich alle an den Thema
sicher, sicher...

man kann ja nicht sagen, es wäre nicht spannend.
es ist aufregend!

;-)


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

18.07.2017 um 12:57
Ein wie ich finde sehr schöner und sachlicher Artikel.
5 Seiten lang und beschäftigt sich grob gesagt mit den Signalen, warum noch nichts entdeckt oder empfangen wurde etc.
Auch will ein Astrophysiker nun eine Milliarde in ein Projekt stecken um regelmäßig kurze mathematische Signale Richtung Proxima Centauri oder Gliese zu senden.

http://www.zeit.de/wissen/2017-07/suche-ausserirdische-aliens-weltraum-kontakt-meti


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 12:32
In der Tat ein guter Bericht, der viele spannende Fragen und Problemstellungen anreisst.

Für mich stand nie außer Frage, dass da "draußen" irgendwo noch andere Wesen sind, welche sich die gleichen Fragen stellen wie wir.

Warum sollten wir denn die Eizigen sein ?!?!?!?


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 12:49
@A.I.

Danke, interessanter Artikel.

Falls es dich interessiert, im Mai erschien auch dieses Buch hier:

ALIENS
The World's Leading Scientists on the Search for Extraterrestrial Life
Edited and with an Introduction by Jim Al-Khalili
Picador

Jim Al-Khalili ist n guter Mann!


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:07
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Warum sollten wir denn die Eizigen sein ?!?!?!?
Warum nicht?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:11
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Warum sollten wir denn die Eizigen sein ?!?!?!?
Weil momentan nichts dafür spricht, dass es nicht so ist.

Vielleicht gibt es da noch welche, vielleicht nicht. Vielleicht ist intelligentes Leben eine Normalität, vielleicht ist es eine extreme Ausnahme. Und so ganz abwegig ist die letzte Variante nicht, wenn man bedenkt, dass trotz einer immensen Vielzahl an Leben und Jahrmilliarden der Entwicklung auf der Erde nur eine Spezies intelligent genug geworden ist, in den Weltraum vorzustoßen.

Und bei allem, was möglich ist, darf man eben auch nicht außer acht lassen, dass das Universum zwar sehr viele Sterne und Planeten enthält - die allermeisten aber absurd weit weg von uns sind.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:28
Ich mach´s mal ganz kurz:
Die schlichte Anzahl an Sternen spricht für weitere Lebewesen. Grad der Entwicklung sei dahingestellt.
Die Naturgesetze sollten ja überall gelten, oder ? Und sobald gewisse Randparameter gesetzt sind, kommt es zu Prozessen, welche irgendwann mal zu höheren Lebewesen führt. Ist doch nachvollziehbar. So. Und da es nicht 10Mio Sterne gibt, sondern eine ganze Ecke mehr, spricht doch die Wahrscheinlichkeit wesentlich eher „für“ Aliens als dagegen.


ABER: Zwei große Problempunkte gibt´s. Entfernung und Zeit. D.h. daß die Wahrscheinlichkeit, dass wir gerade hier und jetzt auf Aliens stoßen und mit ihnen kommunizieren können, sehr gering ist.


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:32
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Ich mach´s mal ganz kurz:
Die schlichte Anzahl an Sternen spricht für weitere Lebewesen. Grad der Entwicklung sei dahingestellt.
Und schon zu kurz gedacht.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Die Naturgesetze sollten ja überall gelten, oder ? Und sobald gewisse Randparameter gesetzt sind, kommt es zu Prozessen, welche irgendwann mal zu höheren Lebewesen führt.
Ach ist das so? Belege hast du? Ich frage mich wo dein Nobelpreis ist.

Wenn wir uns mit der Erdgeschichte auseinandersetzen sehen wir wieviele Abläufe und Variablen da wohl noch hinzukommen müssen.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Und da es nicht 10Mio Sterne gibt, sondern eine ganze Ecke mehr, spricht doch die Wahrscheinlichkeit wesentlich eher „für“ Aliens als dagegen.
Wie hier schon x mal ausgeführt macht es keinen Sinn Wahrscheinlichkeiten zu berechnen wenn man nicht mal alle Variablen kennt die notwendig sind.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Zwei große Problempunkte gibt´s. Entfernung und Zeit. D.h. daß die Wahrscheinlichkeit, dass wir gerade hier und jetzt auf Aliens stoßen und mit ihnen kommunizieren können, sehr gering ist.
ja, und es sogar gut möglich das wir der einzige Zivilisation in der Galaxie sind. vielleicht sogar die erste Überhaupt..


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:32
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Und sobald gewisse Randparameter gesetzt sind, kommt es zu Prozessen, welche irgendwann mal zu höheren Lebewesen führt.
Haken bei dieser Argumentation ist aber, dass zum einen die Randparameter nicht in Gänze bekannt sind und zum anderen nicht bekannt ist, mit welcher Wahrscheinlichkeit die Gänze der Randparameter in Erscheinung tritt. Aufgrund dieser Unbekanntheit ist die Wahrscheinlichkeit des Entstehens von Leben und die nachfolgende Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Vernunftwesen nicht mit der tatsächlichen Anzahl der vorhandenen Sterne und Planeten abgleichbar. Aus der in etwa zu 10^22 vorhandenen Zahl von Planeten im überschaubaren Universum folgt daher nicht mit Notwendigkeit das Vorhandensein von Leben bzw. Aliens im Universum. Das ist der Knackpunkt bei diesem Argument.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:49
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Ich mach´s mal ganz kurz:
Die schlichte Anzahl an Sternen spricht für weitere Lebewesen.
Nein.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Die Naturgesetze sollten ja überall gelten, oder ? Und sobald gewisse Randparameter gesetzt sind, kommt es zu Prozessen, welche irgendwann mal zu höheren Lebewesen führt.
q.e.d.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:Ist doch nachvollziehbar. So. Und da es nicht 10Mio Sterne gibt, sondern eine ganze Ecke mehr, spricht doch die Wahrscheinlichkeit wesentlich eher „für“ Aliens als dagegen.
Nein, Dir fehlen die entsprechenden Parameter, um eine "Wahrscheinlichkeit" zu errechnen.
Zitat von thorfynnthorfynn schrieb:ABER: Zwei große Problempunkte gibt´s. Entfernung und Zeit. D.h. daß die Wahrscheinlichkeit, dass wir gerade hier und jetzt auf Aliens stoßen und mit ihnen kommunizieren können, sehr gering ist.
Das setzt ja schon Aliens vorraus.
Es lässt sich diesbezüglich einfach keine definitive Aussage treffen.
Weder in die eine - noch in die andere Richtung.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:55
Zitat von FedaykinFedaykin schrieb: Belege hast du? Ich frage mich wo dein Nobelpreis ist.
Also, lieber @Fedaykin , Jim Al-Khalili, der ja kein Luftikus ist, sagt:
It's got to the point now where I'm quite optimistic that in my lifetime, it's likely that we will discover life elsewhere.
But there seems to be no magical steps necessary. I now reckon that the consensus among most scientists is that it would be quite surprising if we don't find life elsewhere, probably within our lifetime.
https://www.vice.com/en_us/article/pg7kgg/we-are-on-the-verge-of-discovering-aliens-according-to-these-scientists


3x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 13:59
Zitat von DogmatixDogmatix schrieb:Jim Al-Khalili, der ja kein Luftikus ist, sagt:
... etwas, was ihn als Luftikus dastehen lässt, denn er spricht nur von Hoffnungen, aber nicht von wirklichen Wahrscheinlichkeiten.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 14:02
@ATGC

Jim Al-Khalili ist kein Luftikus.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 14:03
@Dogmatix

Das habe ich auch nicht behauptet. Er hat sich aber so geäußert, als wäre er ein Luftikus.


1x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 14:18
Vielleicht auch einfach ne falsche Wahrnehmung die etwas hinterherhängt?
Merkt man ja welche Wörter aus den letzten Jahrhunderten noch benutzt werden.

Danke für den Tipp @Dogmatix
Ich verfolge solche Äußerungen übrigens genau, zumindest versuche ich es. Sowas kam ja schon selbst von NASA Mitarbeitern und von anderen Raumfahrtagenturen oder Universitäten.
Man kann da immer mal wieder überrascht werden wer welche Meinung vertritt.
Auch in dem Artikel von der Zeit wird von Indizien gesprochen die sich immer weiter anhäufen.

Sowas...
Zitat von ATGCATGC schrieb:Er hat sich aber so geäußert, als wäre er ein Luftikus.
..da kann ich grad nur lachen, sorry


2x zitiertmelden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 14:23
Zitat von A.I.A.I. schrieb:da kann ich grad nur lachen, sorry
Kein Problem. Lach nur, aber das ändert nichts daran, dass es derzeit keine Möglichkeit gibt, die Existenz von Außerirdischen mit einem Wahrscheinlichkeitswert zu belegen, der sie zur Gewissheit werden lässt. Auch Al-Khalilis Hoffnungen und Erwartungen ändern da nichts dran.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

19.07.2017 um 14:26
@ATGC
Es ging jetzt grade auch nur um seinen Optimismus in seiner Lebenszeit noch Anzeichen zu finden.
Soweit ich das richtige sehe steht speziell da nichts von Wahrscheinlichkeitswert,
und diesen Optimismus teilen schon längst nicht mehr nur "Luftikusse"
Ändert dieses Forum auch nicht. Ist es nicht auch irgendwie komisch dass jeder der wirklich beruflich damit zutun hat und halbwegs in der Öffentlichkeit ist, eben auch so optimistisch ist?
Von Pessimisten hört man reichlich wenig, und wenn von irgendwelchen Internetseiten.
Es ist nämlich auch schon lange die Frage WO und nicht OB


3x zitiertmelden