Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

14.654 Beiträge, Schlüsselwörter: Umfrage, Aliens, Außerirdische
Nüpfead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

23.03.2019 um 19:24
Ich glaube nicht, dass es Außerirdische gibt.


melden
Anzeige
Nüpfead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

23.03.2019 um 19:29
Außerirdische mag es wohl geben, aber nicht auf dem Planten Erde.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.03.2019 um 17:02
@Nüpfead

Na wie denn nu?

Außerirdisch bedeutet doch - nicht von diesem Planeten Erde.

Also glaubst du an sie?
Und wenn ja, was veranlasst dich dazu?


melden
Nüpfead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.03.2019 um 17:05
TerracottaPie schrieb:Also glaubst du an sie?
Dich scheint das Thema sehr zu beschäftigen, was Dir frei steht. :)

Ich jedenfalls glaube nicht daran.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 08:51
perttivalkonen schrieb:Ich sehe es damit als zumindest waghalsig an, aus nem Symmetriebruch ein Multiversum zu folgern.
Waghalsig, kA, ich nenne es hypothetisch. Es ist ja nicht so, dass die These von fraktalen Taschen fantastisch neu und aus dem Hintern von Science-Fiction-Autoren gezogen wäre, um es platt als Quatsch zu bezeichnen.

Wir wissen beide, dass die Gut-Ära der gängigen Hypothese nach ua auch von infiniten Fraktalen ausgeht, weil man bei der Art und einem Hintergrundraum bleiben will, um eben auch die genannten Fluktuationen einzubauen, um die Inflation überhaupt erklären zu können. Was du davon hälst mag sich grundsätzlich mit dem Überschneiden was ich dazu denke aber die Aussage:
DyersEve schrieb am 20.03.2019:Du hast weder eine Theorie, noch Argumente.
Nur Quatsch.
ist meiner Meinung nach Quatsch. Es gibt dazu eine gängige Theorie und die ART ist das Argument.
Dass diese, nicht die ART, sondern die kosmoliogische Inflation im Detail ihrer Erklärungsansätze nicht unumstritten ist und die Hypothese vom smooth exit eleganter erscheint, steht auf einem anderen Blatt aber Quatsch ist für mich Alf oder Predator, nicht die Relativitätstheorie.


melden
DyersEve
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 09:00
gentoo schrieb:ist meiner Meinung nach Quatsch. Es gibt dazu eine gängige Theorie und die ART ist das Argument.
Dass diese, nicht die ART, sondern die kosmoliogische Inflation im Detail ihrer Erklärungsansätze nicht unumstritten ist und die Hypothese vom smooth exit eleganter erscheint, steht auf einem anderen Blatt aber Quatsch ist für mich Alf oder Predator, nicht die Relativitätstheorie.
Ich zitiere nochmal den Beitrag, worauf ich erwiderte, dass das Quatsch ist.
Ich glaube ja an die Theorie, dass es genau wie mehrere Galaxien, auch mehrere Universen gibt. Und ich meine jetzt nicht ein Paralleluniversum wo es ein zweites ich gibt. Sondern tatsächlich mehrere Universen die wiederum Galaxien beinhalten usw. . Denn der Urknall kann unmöglich durch nichts entstanden sein. Wo nichts ist, gibt es auch nichts was so etwas unvorstellbar großes zustande bringen könnte.
Und basierend auf dieser Theorie bin ich mir eigentlich ziemlich sicher dass es noch anderes intelligentes Leben gibt.
Das ist und bleibt, argumentativ, völliger Nonsens.
Ein Widerspruch in sich.
1 Universum kann also nicht durch einen Urknall entstanden sein.
Aber wie sollen dann die anderen entstanden sein?
Und dann noch obendrauf behaupten, aufgrund von dem Quatsch, außerirdisches Leben belegen zu wollen.
Hallo?


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 09:39
DyersEve schrieb:1 Universum kann also nicht durch einen Urknall entstanden sein.
Die Aussage war ja nicht, dass es keinen Urknall gab, sondern dass dieser nicht aus dem Nichts entstanden sein kann und ein übergeordneter Hintergrundraum, Hohlraum herangezogen wird in dem dieser stattfand. Diabolisch befragt würden wohl die meisten Menschen das Konzept besser verstehen als ein dimensionsloses Nullpotential - sich Felder ohne räumlische Ausdehnung zu denken ist mathematisch möglich aber Erfahrungsgemäß ist ein virtueller Kaffee kein Kaffee, sondern heißt praktisch "nichts" im Becher zu haben.
DyersEve schrieb:Aber wie sollen dann die anderen entstanden sein?
Vermutlich im selben Hyperraum.
Der Laie würde die Universen wohl nebeneinander, also räumlich getrennt verorten, statt ineinander aber zum Zwecke der Illustration ausreichend, denn dazwischen läge "Nichts" und das verbindet man wohl gemeinhin mit einem schwarzen Hohlraum.
DyersEve schrieb:Und dann noch obendrauf behaupten, aufgrund von dem Quatsch, außerirdisches Leben belegen zu wollen.
Wenn er es glauben will, dann soll er doch.
Die Theorie dahinter mag zwar prinzipiell überholt sein aber wenn man sie in einer Doku auf kA NTV, die mit Wissen aus den 90ern hantieren aufgeschnappt hat, würde es durchaus Sinn ergeben zu vermuten, dass in den anderen stabilen Zuständen auch Leben entstehen kann. Nonsens sind mMn Alienbasen auf dem Mond oder andere Verrückte mit Luftschiffen und Andromedageräten :troll:


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 11:27
gentoo schrieb:Waghalsig, kA, ich nenne es hypothetisch. Es ist ja nicht so, dass die These von fraktalen Taschen fantastisch neu und aus dem Hintern von Science-Fiction-Autoren gezogen wäre, um es platt als Quatsch zu bezeichnen.
Aus wessen Hintern es stammt, ist ehrlich gesagt völlig Latte. Irgendnen Sch*** absondern können auch Physiker. Der Unterschied einer Hypothese zu ner Spekulation ist nicht der, ob man es durchrechnen kann - obwohl man in der Physik seit einiger Zeit genau darauf abzufahren scheint - sondern a) daß man auf etwas Beobachtetem aufbaut und b) ob irgendwas Beobachtbares vorhersagbar ist. Früher waren die Physiker mal die eifrigsten Vertreter dieser Forderungen... Wenn Du was hast, immer her. Wenn nicht, war's das. Was bisher von Dir kam, langt wie gesagt gerade mal für die Quantenselbstmordmaschine á la Tegemark, und das kommt über ne Spekulation mit in sich stimmigen Rechnungen nicht hinaus.
gentoo schrieb:Es gibt dazu eine gängige Theorie und die ART ist das Argument.
Auch wenn irgendwer es ne "Theorie" nennt, so ist es nur eine im sehr umgangssprachlich-laienhaften Sinne, nicht aber nach naturwissenschaftlichen Ansprüchen. Mittlerweile, und das ist meine grundsätzliche Kritik an der Physikergilde der letzten Jahrzehnte, meint man, es reiche aus, seine eigene "Hypothese" auf den Hypothesen und Theorien anderer aufzubauen statt auf realen Beobachtungen. Dieses Hypothesenverständnis ist der Tod im Topf der Physik, weil damit alles erlaubt ist, was nicht empirisch widerlegt ist. Auf diesem Wege erreicht man aber nix mit Hand und Fuß, sondern ein unübersehbares Feld voller Möglichkeiten. Und wenn jemand auf eine dieser Möglichkeiten die nächste Idee aufbaut, dann potenziert sich das Ganze nochmals. Der eine denkt sich Engel aus, und der nächste berechnet, wier viel davon auf eine Nadelspitze passen... Auch wenn man sich auf Hypothesen als einzigem Fundament bezieht, oder gar auf (ne) aktuelle gut fundierte Theorie(en), kommt man über ne blanke Spekulation / Rechenmöglichkeit nicht hinaus.
gentoo schrieb:aber Quatsch ist für mich Alf oder Predator, nicht die Relativitätstheorie
Nicht die RT ist Quatsch, sondern das allein darauf erbaute Nephelokokkygia.
gentoo schrieb:Die Aussage war ja nicht, dass es keinen Urknall gab, sondern dass dieser nicht aus dem Nichts entstanden sein kann
Und DyersEve hat völlig korrekt darauf verwiesen, daß Du den "Uranfang ex Nihilo" erstens für unmöglich hältst, ihn zweitens dann aber nicht ausschaltesat, sondern verlagerst auf den Uranfang der nächsthöheren Ebene. Im Ernstfall landest Du so allenfalls beim infiniten Regreß, aber nicht bei ner sinvollen (Multi)Kosmogonie.
gentoo schrieb:Vermutlich im selben Hyperraum.
Magic Hyperraum did it. Über den kanbnste zwar Null Aussagen machen, wie dessen Existenz erklärt werden kann, aber Du kannst für den beliebige Kaninchen ausm Hut ziehen, etwadas Nicht-der-Thermodynamik/Kausalität-unterworfen-Kaninchen.

Was für eine unphysikalisch-unwissenschaftliche Vorgehensweise!


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 11:48
perttivalkonen schrieb:Wenn Du was hast, immer her. Wenn nicht, war's das. Was bisher von Dir kam, langt wie gesagt gerade mal für die Quantenselbstmordmaschine á la Tegemark, und das kommt über ne Spekulation mit in sich stimmigen Rechnungen nicht hinaus.
Welch Hasstirade auf die Physik, und das obwohl du dich von diesem Metier bedienst ohne qualitative Arbeit beizusteuern. Interessante Einstellung.

Zusammengefasst möchtest Du mir also mitteilen, dass du die kausale dynamische Triangulation bzw. das Themenfeld der fraktalen Kosmologie für falsch hälst - das geht auch weniger dramatisch.
perttivalkonen schrieb:Und DyersEve hat völlig korrekt darauf verwiesen, daß Du den "Uranfang ex Nihilo" erstens für unmöglich hältst, ihn zweitens dann aber nicht ausschaltesat, sondern verlagerst auf den Uranfang der nächsthöheren Ebene. Im Ernstfall landest Du so allenfalls beim infiniten Regreß, aber nicht bei ner sinvollen (Multi)Kosmogonie.
Erstens stammt sein Zitat nicht von mir und zweitens nehme ich es nicht an, von daher ist die Aussage falsch.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 12:53
gentoo schrieb:Welch Hasstirade auf die Physik
Eigenwillige Wahrnehmung, erklärt aber einiges. Das war alles andere als Physik-Haß.
gentoo schrieb:obwohl du dich von diesem Metier bedienst ohne qualitative Arbeit beizusteuern
Ähm, das ist dann ja wohl eher auf Dich bezogen. Ich habe nach inhaltlicher Fundierung gefragt, aber das einzige, was Du gebracht hast, war "das stammt schließlich nicht von SciFi-Autoren". Null inhaltliche Unterfütterung. Dein Beitrag war es also, hier ne Spekulation ohne Halt einzubringen, und mein Beitrag, eben diese Haltlosigkeit aufzuzeigen. Was war also "qualitative Arbeit"?
gentoo schrieb:Zusammengefasst möchtest Du mir also mitteilen, dass du die kausale dynamische Triangulation bzw. das Themenfeld der fraktalen Kosmologie für falsch hälst
Eigenwillige Wahrnehmung, erklärt weiterhin einiges.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 13:25
perttivalkonen schrieb:Ähm, das ist dann ja wohl eher auf Dich bezogen. Ich habe nach inhaltlicher Fundierung gefragt, aber das einzige, was Du gebracht hast, war "das stammt schließlich nicht von SciFi-Autoren". Null inhaltliche Unterfütterung. Dein Beitrag war es also, hier ne Spekulation ohne Halt einzubringen, und mein Beitrag, eben diese Haltlosigkeit aufzuzeigen. Was war also "qualitative Arbeit"?
Die indirekte Widerlegung der fraktalen Theorie und die Bestätigung vom ΛCDM-Modell, zumindest hinsichtlich der isotropen Strahlung und homogenen Verteilung im jungen Universum ist die großskalige Messung vom WiggleZ und SDSS gewesen.

Die Hypothese von Linde Eternally existing self-reproducing inflationary universe war korrekt modelliert und es bedurfte der empirischen Beobachtung im Zensus und kein obsessives Geschwurbel von Quantenselbstmordmaschinen :D


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 13:51
Viel Phrase, nix gesagt. Durch den Blablameter gejagt heißt's, Dein Text eigne sich schon als Werbe- und PR-Sprache, sei aber noch nicht wirklich anspruchsvoll.

Da Du fortgesetzt nur Phrasen statt Erklärung lieferst, war's das für mich.


melden
gentoo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.03.2019 um 14:05
@perttivalkonen

Ich werde mich hüten hier mit Pseudobabbel von baryonisch akustischer Oszillation oder dem gekoppelten Photonendruck von CDM anzutraben (womit das Argument übrigens von Anfang an hätte entkräftet werden können) wie Lord Kacke. Aber Danke dennoch für das Kompliment.


melden
FünfVor12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.08.2019 um 20:02
Es gibt keine Außerirdischen. Es gibt jedoch Dämonen! Diese beherrschen unsere Erde! Und sie versuchen, die Menschheit zu täuschen, in dem sie vorgeben außerirdisch zu sein. Ihr Ziel ist es, den Glauben an Gott und Jesus Christus zu zerstören. Im Falle einer (initiierten) außerirdischen Bedrohung würde sich die Menschheit schnell vereinen und die Neue Weltordnung wäre da!

Eventuell wird der Antichrist ein Fake-Außerirdischer sein, sprich ein Dämon oder ein Mischwesen mit menschlicher Mutter und einem gefallenen Engel als Vater. Immerhin werden die Menschen ihn anbeten und er wird behaupten Gott zu sein.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.08.2019 um 20:30
FünfVor12 schrieb:Es gibt keine Außerirdischen. Es gibt jedoch Dämonen! Diese beherrschen unsere Erde! Und sie versuchen, die Menschheit zu täuschen, in dem sie vorgeben außerirdisch zu sein
Welche Belege hast du dafür?


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.08.2019 um 20:44
FünfVor12 schrieb:Es gibt jedoch Dämonen! Diese beherrschen unsere Erde! Und sie versuchen, die Menschheit zu täuschen, in dem sie vorgeben außerirdisch zu sein. Ihr Ziel ist es, den Glauben an Gott und Jesus Christus zu zerstören. Im Falle einer (initiierten) außerirdischen Bedrohung würde sich die Menschheit schnell vereinen und die Neue Weltordnung wäre da!
Wer Dämonen sieht, Glaubt spätestens danach auch an Gott.

Blödsinn glauben zerstören, weil rufen tut sie der Mensch selber, aus dem Glauben heraus oder weil sie sich gerne mit Hexenbretter oder Rituale beschäftigen. Stets ist immer die Handlung des Menschen gefragt, siehst sogar in jeden dämonischen Film. Die Entscheidung liegt beim Menschen.

Nicht immer die schuld bei anderen suchen, wenn der Mensch sich ständig verleiten lässt.
FünfVor12 schrieb:Eventuell wird der Antichrist ein Fake-Außerirdischer sein, sprich ein Dämon oder ein Mischwesen mit menschlicher Mutter und einem gefallenen Engel als Vater.
Soweit ich es Beurteilen kann (Recherche, lesen, Dokus) Ist die menschliche Seele Gefühlsgesteuert und Frei, Dämonen sind nach dem Glauben Höllenwesen Ferngesteuerte Wesen nicht unbedingt frei in ihrer Handlung, eher das gegenteil von Gefühl, Wenn sich das mischt ist die menschliche Seele ein Mischwesen, stimmt gebe ich dir recht. Und weil die Seele einen freien willen besitzt (wird im Universum wohl anders sein, weil sonst bräuchte man bekanntlich keine Hölle) Ist es auch die Menschliche Seele die sich dem Wiedersetzen vllt auch mal mit der Hölle bestraft werden kann (wer oder was Herrscht in der Hölle, wer ist in der Lage Seelen aus der Hölle zu befreien). Diese Freiheit behält sich die Menschliche Seele trotz all dem Einfluss von Dämonen, wie schafft es Mensch den sonst sich Hilfe zu suchen oder alles aufzuschreiben.

Also dem kann ich noch ein wenig in deinem Gedankengut folgen, nicht unbedingt eine falsche Ansicht, Dämonische kräfte wirken ja anscheinend auf die menschliche Seele kann auch andersrum passieren, ich nenne es mal in dem Sinne von wem wurde deine "Stirn" geküsst. Diese Kräfte können passen müssen aber nicht. Also holt sich der Mensch Hilfe und sagt hab Probleme, oder setze was auch immer ich mit dem erreichen will meine Interessen als Mensch durch.

Menschen sind auch so, in ihren Charakterzügen, aber was ich nicht ganz folgen kann ist, Menschen können nicht so komplett verblendet sein das sie nicht wissen was sie da machen. Entweder sind sie Neugierig oder provozieren diese heraus, aus was für Gründen auch immer lassen sie sich auf die Spielchen ein, klar ist nur das von Anfang an der Mensch ist der Handelt. Wenn man nach dem Glauben geht.

An was man auch immer Glauben mag. Das Universum bietet wenn dann nur die Möglichkeiten, weil es das gibt, mehr auch nicht.


melden
Rosalina
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.08.2019 um 20:54
Für mich sind Dinosaurier das gleiche wie Ausserirdische. Die Dinos haben sich entwickelt und lebten lange vor uns auf diesem Planeten. Ohne das wir jemals in Kontakt mit ihnen gekommen wären. Genauso gibt es auf anderen Planeten im Universum auch Lebensformen die für uns unerreichbar sind. Wir können froh sein wenn wir in unserer Lebensspanne eine Mikrobe oder Bakterie auf einen Asteroiden finden.
Die Urzeitwelt der Erde ist schon Fremdartig genug und man kann sich ein gutes Bild davon machen wie wohl eine 2. Erde aussehen mag.

@FünfVor12
Wieso glaubst du an einen Christlichen Erlöser und den jüdischen Glauben von einem Gott? Beschäftige dich doch mal mit anderen Kulturen. Zb. die Aboriginis in Australien haben viele interessante Geschichten die zehntausende Jahre zurückreichen mit ihrer Traumwelt. Das finde ich viel Spannender als die hiesigen Religionen mit ihren ständigen Propheten, Erlösern und der Gott mit der harten Faust.


melden

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

24.08.2019 um 21:44
Schon wieder so einer....

@FünfVor12
Lass es bitte raus und belass es nicht bei einem Beitrag.
Da wird doch mehr dahinter sein als nur die paar Zeilen, was führt dich zu der Annahme?
Hast du das schon immer geglaubt oder war YouTube schneller?
Was haben Aliens mit (unstofflichen) Entitäten zu tun?
Erzähl mir bitte dein ganzes Märchen, nicht weils mich interessiert, sondern weil ich was zu lachen haben will.


melden
FünfVor12
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.08.2019 um 00:25
Taln.Reich schrieb:FünfVor12 schrieb:
Es gibt keine Außerirdischen. Es gibt jedoch Dämonen! Diese beherrschen unsere Erde! Und sie versuchen, die Menschheit zu täuschen, in dem sie vorgeben außerirdisch zu sein

Welche Belege hast du dafür?
Die Bibel ist der beste Beweis dafür. Über 1000 erfüllte Prophezeiungen bestätigen ihre Wahrhaftigkeit. Die Bibel sagt deutlich, dass Satan und seine gefallenen Engel diese Welt beherrschen.

Im 2.Weltkrieg wurde von verschiedenen Quellen über unbekannte Lichtpunkte am Himmel berichtet, das sogenannte "Foo Fighter" Phänomen. Diese Lichtpunkte tauchen auch heutzutage immer mal wieder auf. Sie werden auch häufig von der NASA aufgenommen, gibt etliche Videos dazu. Diese Lichtpunkte wurden auch 1952 über Washington D.C. gesichtet, woraufhin die US Airforce dorthin geschickt wurde und selbst der damalige US Präsident dazu Stellung nahm. Sie sind meiner Meinung nach klar dämonisch.
https://www.youtube.com/watch?v=-nPvp5P44c0

Hier mal die beste mir bekannte Doku zu diesem Thema. Allerdings werden viele Sequenzen nicht ausreichend in der Doku erklärt, so dass die Aussagekraft vieler Informationen etwas verloren geht, wenn das entsprechende Vorwissen nicht vorhanden ist.

Youtube: Die Illuminati-Verschwörung: Von Adam Weishaupt bis zur vorgetäuschten Alien-Invasion [Doku deutsch]

Ebenfalls ein Hinweis zum Thema...
Youtube: Area 51 : The Frantic Caller


melden
Anzeige

Glaubt ihr, dass es Außerirdische gibt?

25.08.2019 um 00:28
@FünfVor12

die piloten in ww2 waren non stop auf allen möglichen "dingen" ein wunder das es nur diese lichtimpulse waren die sie gesehen haben

wenn wirklich erleuchtete diese welt regieren würden, würde hier vieles besser laufen denke ich

ich hätte kein problem damit wenn zb. der dalai lama das kommando übernimmt :D


melden
286 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery empfiehlt
Brave
Browser
Ein neuer Browser, der deine Privatsphäre schützt und standardmäßig Werbeanzeigen blockiert.
ausprobieren
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
(Fast)Alles Lügen!58 Beiträge