Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 20:19
@Marouge
@Pandorum

Ich bin ja selbst noch nicht so lange dabei, aber seine Beweise hat er hier alle schon mal gepostet. Ihr müsst nur den Zusammenhang erkennen...


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

28.01.2013 um 20:41
@HBZ

Da gibt es keinen Zusammenhang! Das ist Stuss und Unwissenheit plus Vergewaltigung unserer antiken Schriften.
Der soll das was er sagt bzw schreibt Belegen.


melden
klapsbude666
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 00:32
http://www.youtube.com/watch?v=09zNWDUVcmw ma ein Bericht wie die CIA auch heutzutage so vorgeht

Alienentführungen, die wirklich glaubwürdig sind könnten nicht nur ein Teil eines grausigen Experiments gewesen sein sondern ließe sich auch anwenden um unliebsame Personen loszuwerden, die man zwar nicht einfach so umbringen kann (Medien) aber bloßstellen kann indem man denen so eine Entführung vorspielt

Der erste Fall einer Entführung durch "Außerirdischer" war in den 60ern, genau in der Zeit wo die Ersten Menschen auf den Mond waren und wo es auch viele Bewegungen gab


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 04:57
Hallo @Marouge ,

Du kannst Dich gerne gegen die Meinungen und Berichte der Opfer stellen, das machen Staatsanwälte ja auch mit Vergewaltigungsopfern.

John E. Mack wäre ihr Anwalt geworden (das ist der Mann den Du als Schwindler bezeichnest, ohne glaubhafte Beweise zu bringen).

Er hat sich berufsmäßig der Sache angenommen, und kam zu dem Schluss dass die Opfer nicht lügen. Das heißt noch lange nicht dass diese Menschen wirklich von Ausserirdischen entführt worden sind, aber Mack hat gesagt, das man hier mit einem Phänomen zu tun hat, welches sich nicht so leicht mit Halluzinationen, psychischen Störungen, etc., erklären läßt.

Vielmehr kam er dazu, dass man unter anderen auch diese Möglichkeit in Betracht ziehen muss.

Als dann kam was kommen musste, und man die Sau durchs Dorf getrieben hatte, eröffnete man noch ein Verfahren gegen ihn, um ihn von seinem Posten zu entheben.

Doch ergaben die Untersuchungsergebnisse des Verfahrens, das man ihm keine fachlichen Fehler oder Verstöße gegen die ethisch-moralischen Prinzipien Harvards nachgeweisen konnte.

Nun wäre der Mann sicherlich zum Anwalt aller Entführungsopfer geworden, denn er glaubte ihnen, und er war rehabilitiert.

Dann wurde er auf der Strasse überfahren...

Wie @oneisenough es schon sagte:

Du bist nicht aufgeschlossen. Du lehnst dich bequem zurück und erwartest: "Bringt mir Beweise. Überzeugt mich vom Gegenteil".

Auf der anderen Seite stellst Du Behauptungen auf, und bringst selber keine Beweise.

Ich denke Du weißt genau was passiert, wenn Deine Arbeit von jemandem Untsucht wird, der Fehler finden will. Keine Arbeit ist fehlerfrei, und der beste Schachspieler der Welt, ist nur der, der die wenigsten Fehler macht.
Aber Du weißt es besser, Du beurteilst Pullitzer Preisträger und Professoren der Psychatrie an der Harvard Universität, wie es Dir gerade passt.
Was ich sagen will ist, das Du hier diejenige bist, die ohne lange Recherchen einfach aburteilt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 07:54
jacksback schrieb:Dann wurde er auf der Strasse überfahren...
John E. Mack wurde von der CIA umgebracht , auch Uyrange Hollanda wurde umgebracht (Brasilien UFO vorfall)


melden
Desmocorse
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 08:30
reticulum schrieb:John E. Mack wurde von der CIA umgebracht , auch Uyrange Hollanda wurde umgebracht (Brasilien UFO vorfall)
Irgendwelche Beweise für diesen Mumpitz ?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 08:40
@jacksback
jacksback schrieb:Aber Du weißt es besser, Du beurteilst Pullitzer Preisträger und Professoren der Psychatrie an der Harvard Universität, wie es Dir gerade passt.
Pullitzerpreisträger ist aber nicht wegen seiner Arbeit mit Entführungsfällen durch Außerirdische geworden (den erhielt er für eine Biografie) und sein Ernennung zum Professor erfolgte auch lange bevor er sich mit dem Thema beschäftige.

Es ist schon verwunderlich, dass den Skeptikern Obrigkeitsgläubigkeit vorgeworfen wird, die Believer aber jeden Träger eines wissenschaftlichen Titels, der in ihre Richtung tendiert zu Einsteins Erben und unfehlbare Koriphäe erklären.

@reticulum
reticulum schrieb:John E. Mack wurde von der CIA umgebracht
Dafür spricht auf jeden Fall die lange Bearbeitungszeit der Antragsformulare bis die Genehmigung zum Mord endlich durch war und man ihn dann endlich im stolzen Alter von 74 Jahren ruhigstellen konnte.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 08:46
@Marouge
@Pandorum

nur die Ruhe bewahren.
Es ist jede Menge Stoff.
Schau dir kurz mein Video an.
Drücke Pause um die Texte zu lesen.
Die Quellen werde ich dir posten.
Erst musst du verstehen was wie gemeint ist.

Beispiel: Und sie da öffnete sich eine Tür am Himmel " ( Bibel : Johannes Offenbarung )

glaubst du da öffnet sich eine Hauszimmer Tür ?

Schau dir das Video an.

PS: das Video stammte von mir inkl. Musik ( sind 3 Teile )
http://www.youtube.com/watch?v=PTyD1co9-Ds&list=UUfUh0OIanG9FjiH2-V6m27Q&index=13


http://www.youtube.com/watch?v=Bp8hwm6zWLM&list=UUfUh0OIanG9FjiH2-V6m27Q


http://www.youtube.com/watch?v=n9uYmg7ZLOo&list=UUfUh0OIanG9FjiH2-V6m27Q



http://www.youtube.com/watch?v=gkBmeYuzC0o&list=UUfUh0OIanG9FjiH2-V6m27Q&index=11


Wenn du sie in Ruhe gesehen hast,dann reden wir.


melden
Marouge
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 10:15
@jacksback

Wenn Du über Entführungen durch Greys diskutieren willst, bitte in einem der folgenden Threads, such Dir was raus:

Diskussion: Kontakte, Entführungen usw. mit Aliens oder Ufos

Diskussion: Warum Entführungen durch Aliens mMn. unglaubwürdig sind

Diskussion: DMT - Auslöser für Alienentführungen/Alienkontakte ?

Des weiteren fordere ich Dich auf, (Vor-)Urteile über meine Person zu unterlassen - was soll das??-, denn das steht Dir und anderen nicht zu und hat mit dem eigentlichen Thema auch nichts zu tun!

Wenn Du unfähig bist zu einer anständigen Diskussion, oder anderen Meinungen nur mit persönlichen Untergriffen und Unterstellungen begegnen kannst und auch generell keinen Gegenwind willst, dann mach eine Gruppendiskussion auf oder schreib Deine Theorien in Deinen Blog!

@Volta

Danke, ich für meinen Teil kenne die "UFO-Spuren" in der Bibel. Die wurden erschöpfend von L. Fischinger in "Götter der Sterne" dargelegt. Klar kann man ET in der Bibel finden, wenn man will, aber eine Interpretation macht diese trotzdem noch nicht zu einem unumstößlichen Fakt. Und ohne unumstößliche Fakten glaube ich nunmal nix mehr (das hab ich alles schon hinter mir)!

Aber man kann die Bibel auch genauso interpretieren, dass die Menschen damals einen Zugang zu anderen Dimensionen/Parallelwelten/Multiversen oder der "Geisterwelt" hatten, wenn man denn will. Ich kann meine "These" aber genausowenig beweisen wie Du Deine, obwohl sie unterm Stich genauso passend ist.

Was macht Dich überhaupt so sicher, dass alles ganz genauso passiert ist, wie es in der Bibel steht? Wenn ich mir ihre Entstehungsgeschichte ansehe, habe ich nämlich ernste Zweifel daran, dass es sich durchweg um tatsächliche Geschehnisse gehandelt hat.

Wenn man Fehler und Fälschungen (z.B. Artefakte, die angeblich außerirdischen Ursprungs oder Nachahmungen von außerirdischen "Göttern" sein sollen), Fehlinterpretationen über die Entstehung diverser Bauten ("Pyramidenbau war nur mit ET möglich") und Fehldeutungen diverser alter Schriften als solche erkennt, bleibt mMn unterm Strich nicht viel oder sogar auch gar nichts übrig, das in irgendeiner Weise als Beweis herhalten kann für die Behauptung, dass Außerirdische jemals die Erde besucht haben.

Hier noch etwas Kritisches zu Sitchin, den Du ja auch erwähnt hast, und der einer der Vorreiter/Verfechter der These war, ET hätte uns Menschen mittels Genmanipulation erschaffen:

1. Erschaffung des Menschen

"Glaubt man Sitchin, dann haben intelligente Lebewesen von dem absolut lebensfeindlichen Planeten Nibiru den Homo sapiens erschaffen, um diesen auf der Erde Gold abbauen zu lassen. Sitchin entwickelt hier eine Story, die prähistorische Science Fiction ist, mehr aber auch nicht. Der geplagte Leser seines Buches "Die Kriege der Menschen und Götter" soll folgende Phantasien ernst nehmen:
"Die Annunaki, die in den Goldminen arbeiten, meutern. Enki und Ninharsag erschaffen durch genetische Manipulation mit einem weiblichen Affenmenschen die primitiven Arbeiter, die die Schwerarbeit der Annunaki übernehmen. Enlil überfällt die Minen und verschleppt diese Arbeiter nach Mesopotamien. Sie erhalten die Fähigkeit, sich fortzupflanzen, und der Homo Sapiens beginnt sich zu vermehren. (...) Die Annunaki arbeiteten schwer. (...) Vierzig Perioden lang, das heißt, während vierzig Umläufen ihres Planeten vor 144.000 Erdenjahren. (...) Ununterbrochen arbeiteten die Annunaki, Tag und Nacht erlitten sie Mühsal. Während die Schächte immer tiefer und die Plackerei immer schlimmer wurde, beklagten sie sich, murrten hinter vorgehaltener Hand im Bergwerk."
Es ist eine amüsante Geschichte, der jeder Bezug zur Realität fehlt. Noch im vergangenen Jahrhundert fand man in Südafrika (hier siedelt Sitchin seine Goldminen an) Gold an der Erdoberfläche, andernfalls hätte es in den 1880er Jahren keinen Goldrausch in Südafrika gegeben (er war u.a. Auslöser des Krieges zwischen Großbritannien und den Burenrepubliken Oranje und Transvaal). Wo ist die Logik, wenn den Annunaki erst nach 144.000 Jahren dämmert, dass sie eigentlich den Menschen als Arbeitssklaven schaffen können, und warum murren sie über die Abbauarbeit, wo ihnen doch als hochtechnisierten Außerirdischen entsprechende Mittel zur Verfügung gestanden hätten?

Wie kommt es, dass es heute noch große Goldvorkommen in Südafrika (z.B. Witwatersrandrevier) gibt, wenn doch der Mensch als Arbeitssklave der Annunaki 300.000 Jahre die Goldvorkommen geplündert hat? Und: Wo sind die Spuren der damals angelegten Bergwerke? Sie müßten doch heute noch zu sehen sein, das Gelände müßte völlig durchwühlt sein. Ich will nicht auf die wissenschaftliche Forschung zur Entstehung des Menschen eingehen, nur soviel sei gesagt: Der Homo Sapiens entstand vermutlich vor etwa 110.000 Jahren in Südafrika aus dem Homo Erectus und bewegte sich von dort im Laufe der Jahrzehntausende nach Nordafrika, Europa (wo er auf den Neanderthaler traf), nach Asien, Ozeanien und Amerika. Bislang gibt es von Seiten der Paläoanthropologie keine ernstzunehmenden Hinweise auf außerirdische Eingriffe in die menschliche Evolution.

Übrigens: Die ersten Vertreter des Homo Sapiens waren keine Arbeitssklaven, sondern Jäger und Sammler, die große Ähnlichkeit mit den heutigen Buschmännern in Südafrika hatten."

http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/91-prae-astronautik/337-fehler-und-fehlinterpretationen-zecharia-sitchins

Falls das schonmal gepostet wurde, sry.


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 11:01
@Marouge

Natürlich gehört das mit zum Thema. Ist halt ein Nebenzweig, den wir gemeinsam betreten haben.

Und wie gesagt, wer Beweise von anderen verlangt, sollte auch Beweise bringen wenn er andere Menschen als Schwindler bezeichnet.

Aber ich sehe schon, Du willst nur Beweise von anderen, und selber keine bringen.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 11:06
@jacksback

Wählt man nicht immer den einfachsten weg? :D


melden
jacksback
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 11:07
@bububagatschi

Also ich nicht.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 11:43
Sehr interessant diese Theorien über Außerirdische Schöpfer. Vor kurzem lief auf Sky eine Serie "Incident Aliens" bei dem auch diverse theorien aufgestellt wurden. Hier sollen Aliens versuche zwischen Tieren und Menschen gemacht haben, somit entstanden in den Agyptischen Pyramiden Bilder von Menschenkörpern mit einem Kopf von irgendwelchen Tieren.

Interessant sind auch alte Bilder im zusammenhang mit irgendwelchen Religionen:

https://www.youtube.com/watch?v=bQp-JOHDYcY


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 12:15
@spookydee1963
Interessant sind auch die Erklärungen die zu UFO Fehldeutungen auf alten Bildern führen.
http://www.sprezzatura.it/Arte/Arte_UFO_eng.htm

Oh ja, entschuldige, das gibts nicht als YouTubeFastfood.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 12:40
ach ja..da ist sogar genau das eingangsbild des Videobeitrags erklärt
http://www.sprezzatura.it/Arte/Arte_UFO_3.htm


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 12:56
uuuuh, leider ist mein Englisch nicht grad das beste. glaub nicht, dass ein google übersetzer mir was sinnvolles übersetzt.

hast du verstanden, was diese "untertassen" auf den bildern gewesen sein sollen?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 13:21
Japp... das ist der heilige Geist, der meistens durch eine Taube in einem Kreis dargestellt wird.
Man sieht die Taube auch in dem "UFO"


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 15:24
@Dorian14
aaaaaaaaaaaaaaaaaah naja glaub ich nicht, das waren UFO´s :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 15:35
@jacksback

die Haupt.Kritik an Mack ist die wissenschaftliche Methodik derer er nicht gerecht wird und sein selektives herbeibeugen das es sich um ET handeln muss..

das hab ich hier bspw. näher beschrieben:

Diskussion: "Die Vierte Art"-Schwindel?(Film) (Beitrag von smokingun)
Diskussion: "Die Vierte Art"-Schwindel?(Film) (Beitrag von smokingun)

abgesehen davon hat @Marouge völlig recht die Ursachen liegen wo anders . Es gibt zu dieser ET-bedroom These keine unterstützenden belege die das untermauern und diese geschichten sind höchstens psychologisch interessant und die gelenkten Sitzungen eines Mack zeigen selbst dann noch unhaltbares widersprüchliches Zeugs auf.
reticulum schrieb:John E. Mack wurde von der CIA umgebracht , auch Uyrange Hollanda wurde umgebracht
schmarn...Mack starb durch einen besoffenen in einem Autounfall und Hollanda hat Selbstmord begangen aufgrund schwerer Depressionen..

frag dich doch selber mal ; "warum sollte man die leute umbringen die eh schon alles breit erzählt haben?"


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

29.01.2013 um 17:18
@smokingun
smokingun schrieb:Hollanda hat Selbstmord begangen aufgrund schwerer Depressionen..
sicher ??

er soll sich 3 monate nach der veröffentlichung seiner Geschichte umgebracht haben ?
smokingun schrieb:"warum sollte man die leute umbringen die eh schon alles breit erzählt haben?"
um andere wichtige Zeugen davon abzuhalten die Wahrheit zu sagen !


melden
307 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden