Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

4.830 Beiträge, Schlüsselwörter: Mensch, Außerirdische, Schöpfer, Behälter

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:14
@aaljager

Natürlich sind alle 4 Grundkräfte gleich wichtig. Wäre auch nur eine Kraft ein wneig stärker oder schwächer gäbe es uns nicht (vermutlich nicht mal das Universum wie wir es kennen)


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:17
@Fipse Stimmt, ich wollte damit nur zeigen wie komplex das ganze ist.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:17
@aaljager

Komplex ist ja noch Untertrieben


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:17
@Fipse
(So - selbstgemachte Pizza ist halt die Beste.)
Fipse schrieb:Genau genommen ist es die schwächste der 4 Kräfte :P
Gravitation ist zwar die schwächste Kraft,
aber die am Weitesten reicht.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:18
@Fipse
Fipse schrieb:Natürlich sind alle 4 Grundkräfte gleich wichtig. Wäre auch nur eine Kraft ein wneig stärker oder schwächer gäbe es uns nicht (vermutlich nicht mal das Universum wie wir es kennen)
Nicht nur das, denn es gibt noch viel mehr Merkwuerdigkeiten:
Hier noch mal einige Dinge zum Nachdenken ueber unsere Welt (eigene Gedanken & gesammelte Zitate):

„Die Atome aus denen wir letztendlich bestehen, sind zu 99, 9999% leer. Also sind wir nur zu 0,0001% aus dem was sich Materie nennt...

Haetten sich die Molekuele in Proteinen nicht so angeordnet, wie sie es getan haben (Wahrscheinlichkeit = 0)...

Waeren keine Zellen entstanden welche sich selbst reproduzieren....

Haette das Wasser nicht so sonderbar zufaellige Anomalien (Gefrierverhalten, Siedepunkt, Dichteverlauf, ...), waere Leben auf Wasserbasis unmoeglich...

Haetten sich die Zellen nicht zu Vielzellern zusammen geschlossen....

Haette die Erde nicht den genau richtigen Abstand zur Sonne...

Haette die Erde keinen Mond...

Waere die Schwerkraftkonstante nur etwas niedriger, haette dies zur Folge, dass Sterne, wie die Sonne, nicht in der Lage waeren einen Kernfusionsprozess in Gang zu setzen...

Waere sie nur etwas hoeher, wuerden diese Ihren Energievorrat in sehr kurzen Zeit verbrauchen. In zu kurzer Zeit, so dass sich Leben gar nicht erst haette entwickeln koennen...

Waere die Lichtgeschwindigkeit nicht konstant, dann wuerden wir die Ablaeufe anders erleben...

Waeren die Kernkraefte, die die Atome zusammenhalten nur etwas staerker, wuerden die Elektronen wie in einem schwarzen Loch auf den Kern stuerzen. Waere sie nur etwas schwaecher, koennte es keine chemischen Reaktionen geben...

Das Material aus dem wir bestehen, entstammt einer Supernova...

Beinhaltete das Standardmodell nicht dunkle Materie und dunkle Energie, von denen wir nicht mal wissen was es ist...

Haette das Universum bei seiner Entstehung nur ein kleines bisschen anders ausgesehen – waere die Schwerkraft geringfuegig staerker oder schwaecher gewesen oder waere die Ausdehnung nur ein wenig schneller oder langsamer vonstatten gegangen –, dann haette es wahrscheinlich nie stabile Elemente gegeben, die dich und mich und die Erde, auf der wir stehen, haetten bilden koennen...


Bei einer geringfuegig staerkeren Gravitation waere wahrscheinlich das ganze Universum wie ein schlecht aufgestelltes Zelt in sich zusammengebrochen, und ohne genau die richtigen Werte haette es weder die richtigen Dimensionen und Bestandteile noch die richtige Dichte gehabt....

Bei einer schwaecheren Gravitation dagegen haette sich nichts zusammenfinden koennen, und das Universum waere fuer alle Zeiten eine langweilige, gleichmaessig verteilte Leere geblieben....

Damit das Universum in seiner uns erkannten Form existieren kann, muss Wasserstoff sich staendig in einem genau festgelegten, vergleichsweise grossen Umfang in Helium verwandeln – naemlich so, dass sich sieben Tausendstel seiner Masse in Energie verwandeln. Waere dieser Wert nur geringfuegig niedriger – beispielsweise nicht 0,007, sondern 0,006 Prozent –, koennte keine Umwandlung mehr stattfinden: Dann wuerde das Universum aus Wasserstoff und nichts anderem bestehen. Ein geringfuegig hoeherer Wert – 0,008 Prozent – und die Verschmelzung wuerde so heftig ablaufen, dass der Wasserstoff schon laengst aufgebraucht waere. So oder so wuerde die geringste Abwandlung der Zahlen dazu fuehren, dass es das Universum, wie wir es kennen und brauchen, nicht gaebe....

Ein Haufen unsteter Atome schliesst sich irgendwann zusammen um einen von uns zu bilden, und versagt ihm seine Dienste nach durchschnittlich 70 Jahren wieder, wonach sie wieder in den Kreislauf gelangen und andere Dinge und Menschen bilden...





Wir sind denkende und sich bewegende Materie, welche ihre Umgebung beobachten kann...
Das Wunder des Lebens – ein unglaublicher Zufall – in einem Universum das auf uns zugeschnitten scheint?

Ich glaube nicht daran, sondern vielmehr, dass das Universum zwangslaeufig zu Leben fuehrt, und dieses weit verbreitet ist. Ein bisschen zuviel des Zufalls sind mir alle diese Zufaelle, auch wenn wir es noch nicht beweisen koennen.

Und wenn es weit verbreitet ist, dann besteht sehr wohl die Moeglichkeit hochentwickelter Rassen, welche manipulierend in die Evolution von Nachzueglern eingreifen.

Gedanken sind Energie. Wer kann beweisen, das Bewusstsein und die Seele nicht auch aus Energie ist?

Ist der Koerper Behaelter dieser Energie?


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:20
Ich stell mir halt diese Frage. Für viele ist dies wahrscheinlich mumpitz.
Aber ich habe solch ein Ufo halt mal gesehen. Ich haben die Beschleunigung sehen dürfen(aus dem Stand). Andere Menschen sahen Flugeigenschaften die unsere Flieger nicht können. Daher wird es ja auch angezweifelt, weil die Wissenschaftler ja sagen, ist wegen der Gravitation nicht möglich, außer die "Ufo´s" könnten diese umgehen usw...

Mich lässt das halt zweifeln und das nur anhand eigener Erfahrungen.
Wenn ich dies nicht erlebt hätte, würde ich mich wie Ihr auch voll auf die Wissenschaft berufen.
Aber Erfahrungen ändert die Meinungen manchmal. Daher finde ich dieses Thema (Phänomene) was zusammenhängt mit der Wissenschaft ein sehr offenes Thema noch. Da es dazu unzählige Meinungen gibt, aber noch keine klaren Richtlinien.

Und ich würde mir halt einfach wünschen, das die Wissenschaft da mehr in Erfahrungen bringen könnte. Wie auch bei anderen Phänomenen wie z.B phil-t beschreibt.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:21
Gravitation ist zwar die schwächste,
aber die die Kraft, die am Weitesten reicht.
Jap, was sie für das makroskopische Universum so wichtig macht.

@phil-t.

Bis auf Gedanken sind Energie (in deinem Sinne) stimmt ich dir weitesgehend zu. Es ist simpler Zufall dass es "uns" gibt. Auch Zufall dass es Menschen gibt und dass es dich gibt.

@VogelJagd

Ich glaube dir durchaus dass du ein UFO (was ja nicht extraterrestrisch sein muss) gesehen hast. Die Erklärung wird aber recht simpel sein. Ein Jet, Naturphänomen oder ähnliches :)


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:24
@phil-t.
Das hatten wir bereits vor 5-6 Seiten...t1nSc3t pfeife
Beitrag von phil-t., Seite 56


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:24
VogelJagd schrieb:Aber ich habe solch ein Ufo halt mal gesehen.
Davon ab, das ein UFO nicht bedeutet das etwas extraterrestrischer Herkunft sein muss, gibt es genug Radaraufnahmen, die beweisen, das es Objekte innerhalb der Atmosphaere gegeben hat, welche sich wider den uns gegebenen technischen Moeglichkeiten bewegen.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:25
@der-Ferengi

Das war auch nicht fuer Dich.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:29
@Fipse

Weist du, ich würde heute auch sagen zu mir selbst, es war wahrscheinlich etwas davon :)
Aber es war nur 4 Meter von mir entfernt. Und Ich sah das Objekt selbst.
Und ich war nicht alleine. Eine weiter Person sah dies auch so.

Wenn ich nun sagen würde, gut Ufos sind Naturschauspiele die wir nicht kennen, dann frage ich dich, wie können diese für uns Menschen wie eine scheibe oder ein Zylinder oder was weiß ich aus sehen??!! Ein Orb z.B wird ja als solch ein Naturschauspiel erklärt. Aber ein Objekt aus Metall, das 4 meter vor deiner Nase ist, kann ich persönlich für mich nicht mehr damit erklären.

Auch wenn ich eure Aussagen gut nachvollziehen kann und auch verstehen kann, das man so denkt. Würde ich auch so tun, wenn ich dies nicht erlebt hätte.

Aber ich möchte auch nicht auf meine Sichtung hier eingehen. Ich wollte eigentlich nur damit sagen, das ich persönlich die Phänomene heutzutage nicht alle mit Wissenschaft erklären kann und auch nicht so glaube wie dies uns vermittelt wird, da es für mich einfach Unstimmigkeiten gibt.

Daher entstand auch mein 1. Post. Das ich sagen will, das sich noch vieles ändern kann in Wissenschaftlicher hinsicht(Phänomenen). Und vielleicht auch dadurch manche fest verankerten Wissenschaftlichen Erklärungen. (Vielleicht).


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:29
@Fipse
Fipse schrieb:Es ist simpler Zufall dass es "uns" gibt. Auch Zufall dass es Menschen gibt und dass es dich gibt.
Die Wahrscheinlichkeit ist = 0 fuer diesen "Zufall". Setze die Entstehung von Proteinen, Zellen, Vielzellern, Menschen, in Wahrscheinlichkeits-Berechnung damit, dass das Universum so ist wie es ist, dann bleiben nur noch "Multiversen".


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:31
Ja und nein, ich stimme Phil dahingehend zu das es im Universum noch sehr viel mehr Leben gibt als Uns lieb sein kann.
UFO´s sind wie der Name besagt: unkown flying objekts, nicht mehr und nicht weniger.
Und wenn ich an die Anfänge der Fliegerei denke und den Möglichkeiten heute, würde ich mal behaupten die Gebrüder Wright und Co würde alle heutigen Flieger als UFOS ansehen :X.
Aber in anbetracht des Umstandes das der Mensch auf das universum bezogen gerade mal 5min. alt ist oder so ähnlich. Da sehe ich es als vermessen an, daß Wir immer noch behaupten die grösste Schöpfung zu sein, eher das Gegenteil ich vermute im Universum gibt es mit Sicherheit Welten welche sehr viel weiter sind, wie Wir Babys.

Und da immerwieder Neueinsteiger in die diskussion kommen sehe ich eine Widerholung als nicht so Übel an. Eher das Gegenteil durch das einbringen dieser Widerholungen kommen Neue viel einfacher in die Diskussion rein.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:31
@phil-t.

Die Rechnung will ich mal sehen :D


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:32
@Volta

WOZU DIENT DER BEHÄLTER MENSCH ??????

Möglicherweise als Behälter für ihren Bio-Diesel...oder so


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:34
@Fipse

Nur fuer das Protein (alles andere kannst Du aus dem obigen Beitrag entnehmen):
Ein Protein erhält man, wenn man Aminosäuren
hintereinander aufreiht, und wir brauchen eine Menge
Proteine. Die genaue Zahl kennt niemand, aber
möglicherweise gibt es im menschlichen Organismus bis
zu einer Million verschiedene Proteine, und jedes davon
ist ein kleines Wunder.3 Nach allen Gesetzen der
Wahrscheinlichkeit sollte es solche Moleküle überhaupt
nicht geben. Um ein Protein herzustellen, muss man
Aminosäuren (die ich hier, einer langen Tradition
entsprechend, als »Bausteine des Lebens« bezeichnen
muss) in einer ganz bestimmten Reihenfolge zusammenfügen,
ganz ähnlich wie man Buchstaben in einer
bestimmten Reihenfolge hintereinander stellt, um ein Wort
zu erzeugen. Das Problem ist nur, dass die Worte mit dem
Aminosäurealphabet häufig sehr lang werden. Das Wort
Kollagen, der Name eines sehr verbreiteten Proteins,
entsteht aus acht in der richtigen Reihenfolge aneinander
gefügten Buchstaben. Um aber das Kollagen selbst zu
erzeugen, müssen wir 1055 Aminosäuren genau in der
richtigen Sequenz anordnen. Aber natürlich – und das ist
das Entscheidende – erzeugen wir es nicht: Es erzeugt sich
selbst ohne bewusste Lenkung, und hier kommt die
Unwahrscheinlichkeit ins Spiel.
Die Chance, dass ein Molekül wie das Kollagen mit
einer Sequenz aus 1055 Bausteinen von selbst entsteht, ist
schlicht und einfach gleich Null. Es geschieht nicht. Um
zu begreifen, welch ein Glückstreffer seine Existenz ist,
können wir uns einen »einarmigen Banditen« aus Las
Vegas vorstellen, der aber sehr viel breiter ist – genauer
gesagt, rund 27 Meter – und nicht nur die üblichen drei
oder vier rotierenden Räder enthält, sondern 1055, wobei
auf jedem Rad zwanzig Symbole stehen (für jede der
normalen Aminosäuren eines).* Wie oft muss man an dem
Griff ziehen, bis alle 1055 Symbole in der richtigen
Reihenfolge stehen? Unendlich oft. Selbst wenn man die
Zahl der rotierenden Räder auf 200 vermindert, liegt die
Wahrscheinlichkeit, dass alle 200 genau eine vorher
festgelegte Reihenfolge anzeigen, bei l zu 10260 (das ist
eine Eins mit 260 Nullen).4 Schon diese Zahl ist größer als
die aller Atome im Universum.


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:36
@phil-t. Super!


melden

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:37
@aaljager
aaljager schrieb:Ja und nein, ich stimme Phil dahingehend zu das es im Universum noch sehr viel mehr Leben gibt als Uns lieb sein kann.
UFO´s sind wie der Name besagt: unkown flying objekts, nicht mehr und nicht weniger.
Und wenn ich an die Anfänge der Fliegerei denke und den Möglichkeiten heute, würde ich mal behaupten die Gebrüder Wright und Co würde alle heutigen Flieger als UFOS ansehen :X .
Aber in anbetracht des Umstandes das der Mensch auf das universum bezogen gerade mal 5min. alt ist oder so ähnlich. Da sehe ich es als vermessen an, daß Wir immer noch behaupten die grösste Schöpfung zu sein, eher das Gegenteil ich vermute im Universum gibt es mit Sicherheit Welten welche sehr viel weiter sind, wie Wir Babys.

Und da immerwieder Neueinsteiger in die diskussion kommen sehe ich eine Widerholung als nicht so Übel an. Eher das Gegenteil durch das einbringen dieser Widerholungen kommen Neue viel einfacher in die Diskussion rein.
Das denke ich auch. Da wir Menschen nicht mal unser Galaxie verlassen können, wissen wir eben nicht, was sich in anderen Galaxien befindet. Und da wir Menschen im Gegensatz zum Universum(wie aaljager schon beschreibt) sehr sehr jung sind, kann ich mir sehr gut vorstellen, das es noch weiters Leben gibt und das dieses bestimmt auch viel weiter entwickelt ist als unseres.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:38
@Fipse

Das stammt uebrigens aus einem Buch, welches 2005 den Descartes-Preis der Europäischen Kommission für seine Verbreitung wissenschaftlicher Erkenntnisse bekommen hat.


melden
Anzeige

ELOHIM „Außerirdische Schöpfer" und der Behälter Mensch

17.03.2012 um 17:41
@phil-t.
Was willst mit dem Protein nun genau sagen? Das wir Menschen eine art Glückstreffer sind das es uns gibt?

Frage nur, weil ich es gerade nicht ganz nachvollziehen kann bzw verstehen, würde dies aber gerne :)


melden
271 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden