weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 13:40
Wenn man plötzlich mit Details aus dem Privatleben kommt, um dem Gegenüber zun unterstellen, er sei ein Versager und inkompetent, hat man meiner Meinung nach eine Grenze überschritten, ab der es kein Zurück gibt.
Da war ich von betroffen, und nachdem ich das mit dem Petz-Button meldete, wollte die Moderation dies zunächst als "relativ harmlos" stehen lassen. Wurde auf Nachhaken von mir dann doch noch gelöscht, aber es zeigt dennoch gut, daß die Mods hier nicht vorschnell gegen DB entscheiden.

Kürzlich äußerte sich ein anderer neuer User wegen der vielen Bremerthema-Threadsperrungen kritisch gegen die seiner Meinung nach pro DB eingenommene Moderation ("Sind das Esoteriker?"), worauf ich ihm antwortete:
Neenee, [...],
die machen halt ihren Job, wie sie ihn verstehen. Und zwar nicht, um den Kritikern von DB eins auszuwischen odgl.
Wenn User aus Moderatorenentscheidungen herauslesen, diese würden "für die Gegenseite tätig sein", dann liegt das erst mal im Auge des Betrachters und ist noch lange kein Beleg für die Richtigkeit dieser Annahme. Jede Seite wirft der Moderation vor, sie würde sich für "die anderen" stark machen. Gelegentlich sogar bei ein und der selben moderativen Aktion.

Daher kann ich Deinen Einwand, @xpq101, nicht unterschreiben: "entschuldige bitte aber ich werde wohl noch meine Meinung schreiben dürfen oder ist das hier nun auch schon nicht mehr erwünscht. Meinungen schreiben okay aber nur wenn sie der überwiegenden Mehrheit entspricht?"

Pertti


melden
Anzeige
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 13:58
elfenpfad schrieb:Ich sehe das auch so. Es hätte oft nicht so eskalieren müssen, so wie es schon ja jahrelang öfters immer wieder. Im übrigen hatte er ja zwischendurch gegen die Eröffnung einiger geschlossenen threads wohl auch vergeblich protestiert, weil sich die Diskussionen immer wieder in die gleiche Richtung hin entwickelte.
Das war eine Masche von ihm! Wenn Du Dir die Verläufe solcher Diskussionen mal genau ansiehst, wirst Du feststellen, daß sie recht ruhig und sachlich verliefen, solange Bremer frei schwurbeln konnte. Wenn dann aber jemand einen Ansatz fand, ihn auf Fakten festzunageln, war es Bremer, der mit verschiedenen Mitteln dafür sorgte, daß die Stimmung kippte, damit er nicht antworten musste.

Diese Taktik hat er überall angewandt und war darin sehr versiert.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 14:20
@Commonsense

In seinem Biotop geht es weiter:
Nachdem ich wieder mal mit der Moderation von Allmystery wegen völlig willkürlicher und nicht nachvollziehbarer Moderation über Kreuz lag, wollte ich die dortige Moderatorenwillkür auch mal öffentlich machen.

Vier mal hat man mir für den Fall der Veröffentlichung gedroht, u.a. mit der völligen Sperrung auf Allmystery.

Ich bin aber nicht jemand, der sich erpressen lässt. Ich habe mal aufgezeigt, wie willkürlich dort moderiert wird und dass Andersdenkende völlig unberechtigt gesperrt werden, gleichzeitig aber gröbste Beleidigungen gegen Andersdenkende von der Moderation geduldet werden.

http://www.atlantisbremer.de/aktuelles/wie-in-internetforen-die-fakten-zu-meiner-atlantis-hypothese-verdreht-werden

Dermaßen mit dem Rücken zur Wand war es nur folgerichtig, dass man als Retourkutsche mich endgültig sperrt.

Ich habe allerdings kein Problem damit. Wegen der willkürlichen und klar gegen Andersdenkende gerichtete Moderation, die gar kein Interesse an einer wirklich sachlichen Diskussion auf Allmystery hat, ist es kein Verlust, dort nicht mehr zu schreiben.
Die Trauben waren sowieso total sauer, die wollte er doch garnicht haben...

http://460785.forumromanum.com/member/forum/entry_ubb.user_460785.2.1107915649.1107915649.2.schliessung_meines_atlantist...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 14:31
Gut ist ja auch der Kommentar von Lisa in seinem Forum:
Gegen Dummheit ist leider noch kein Kraut gewachsen. Ich bewundere Sie dafür, wie Sie es so lange durchgehalten haben, solchen permanenten Anfeindungen mit sachlichen und wissenschaftlichen Argumenten entgegenzutreten. Wahrscheinlich passen Ihre Erkenntnisse nicht in das religiös geprägte Weltbild, mit denen diese Verleumder aufgewachsen sind und wollen deshalb keine neuen
Zusammenhänge begreifen.
Wetten, die hat hier kein Stück gelesen? Verleumder? Wovon denn, bitte?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 14:32
@HBZ

Evtl. führt Dieter da auch schon Selbstgespräche... :D oder es ist Elfenpfad


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 14:41
gerade denen die nach fakten schreien ein religiös geprägtes weltbild zu unterstellen ist schon irgendwie putzig.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 15:02
@HBZ

Finde ich besonders witzig, weil meiner Erfahrung nach die meisten seiner Kritiker eher den Atheisten zuzurechnen sind...


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 15:10
@Commonsense

wie haben doch die religion der wissenschaft :troll:


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 15:31
@Nerok
Nerok schrieb:gerade denen die nach fakten schreien ein religiös geprägtes weltbild zu unterstellen ist schon irgendwie putzig.
Wieso "gerade denen"? Was sagst Du damit über "die anderen", also die mit religiösem Weltbild aus?

@Commonsense
Commonsense schrieb:Finde ich besonders witzig, weil meiner Erfahrung nach die meisten seiner Kritiker eher den Atheisten zuzurechnen sind...
Jetzt würde mich aber mal Deine Erfahrung darin interessieren. Oder drückst Du da gerade nur ne persönliche Vor-Meinung aus, daß dem so sein müsse?

Pertti


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 15:34
Mal ein paar klare Worte, Dieter Bremer würde es eine Richtigstellung nennen. Er schreibt:

Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
Zum Hintergrund: Immer wieder wird auf Diskussionsforen im Internet Bezug zu meinen Erkenntnissen bezüglich Atlantis genommen. Das ist soweit in Ordnung, vor allem in von mir organisierten geschlossenen Diskussionen, wo wirkliche Fachleute sauber und anständig diskutieren. Aber in öffentlichen Threads gibt es ein Problem: ständig werde ich falsch zitiert, der nächste User nimmt das falsche Zitat als meine vermeintliche Aussage und versucht diese dann mit mehr oder weniger Erfolg zu widerlegen. Ich habe nicht die Zeit, täglich mehrfach im Internet Richtigstellungen zu schreiben, wo ich wieder falsch zitiert worden bin. Das führt dann zu haltlosen, aberwitzigen Behauptungen wie z.B. der, dass all meine Überlegungen widerlegt wären.
[emphasis mine]

Dazu ist zusagen, das Dieter Bremer andere User falsch zitiert, und mehrfach dazu aufgefordert werden muss, diese Dinge richtig zustellen. Er macht sich dann sogar noch über die User lustig, und begründet das mit einem verfälschten Zitat. Erst nach vielen Aufforderungen, war Dieter Bremer bereit, eine halbherzige Richtigstellung zu seiner Zitatverfälschung zu liefern:

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread » D-Bremer » hat Dienstag, 19.03.2013, 13:56 geschrieben:
Richtigstellung nach der Aufforderung von @nocheinPoet:

Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" » nocheinPoet » hat Dienstag, 12.03.2013, 15:55 geschrieben:

Ich sage mal, die Erdkruste hält nie so einen Druck aus, so ein Druck kann nicht aufgebaut werden, die Erdkruste würde einfach dabei zerreißen.
Quelle: Diskussion: Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" (Beitrag von nocheinPoet)

Ich habe das zunächst so exakt zitiert und später dann statt "ich sage mal" auch "ich denke mal" geschrieben.



Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
An diesem Tag – an dem der Bundespräsident zu menschlichen Abgründen im Internet (geschützt durch die Anonymität) zitiert wurde – versuchte ein User (natürlich anonym) erneut eine solche Widerlegung, wobei aus seinem zitierten Beispiel ganz klar zu erkennen war, dass er eben die Besonderheiten der thermodynamischen Aktivitäten bei einem Aufspalten der Erde bis tief in den Erdmantel – wie es meine Hypothese zur Mondentstehung als Folge der Atlantis Katastrophe vorsieht – nicht berücksichtigt hatte.
Dieter Bremer spricht von mir als anonymen User, dass ist falsch:

Raumstation Atlantis vor 12.000 Jahren » nocheinPoet » hat Mittwoch, 31.08.2011, 10:18 geschrieben:
Krüger ist mein Name, Sie können aber auch Manuel sagen, ich bin nicht anonym. Wir können uns gerne auch Siezen, oder Duzen, wie es Ihnen genehm ist. ;)
Ich schrieb zu dem Zeitpunkt noch als „Unnachahmlich“ und in meinem Profil fand sich ein Hinweis, auf nocheinPoet. Ich habe immer zu meinen Worten mit meinen Namen stehen können und darum Herrn Bremer auch ganz klar meinen Namen genannt. Ich betreibe wie einige andere User hier im Forum auch selber ein paar Seiten und auch ein Forum im Internet, auch dort schreibe ich als nocheinPoet, mein Name steht im Impressum.

Also ich bin kein anonymer User, ich muss mich nicht hinter einem Pseudonym verstecken, er Bremer möchte hier genau diesen Eindruck erwecken.


Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
Ich reagierte darauf mit einem sachlichen Beitrag um 17:20 Uhr auf Seite 68 meines Threads „Nachtrag zur Mondentstehung“. Wie es die Regelungen in einem solchen Forum fordern, habe ich natürlich auch einen entsprechenden Beleg gebracht, indem ich die mit meiner Mondentstehungshypothese in diesen Teil übereinstimmende Mondentstehungshypothese von Professor Heinrich Quiring von der Technischen Universität Berlin zitierte: [...]
Der Beitrag von Dieter Bremer findet sich auf Seite 66 und nicht auf Seite 68, aber das ist nicht weiter wichtig, hier zum Nachlesen:

Diskussion: Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" (Beitrag von D-Bremer)


Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
von Quiring] Besonders interessant an diesem Zitat ist, dass nicht ich es als erster in die Diskussion eingebracht habe, sondern der anonyme User, der meine diesbezügliche These widerlegen wollte und offenbar den Sinn dieses Zitats gar nicht verstand.

Jeder der Dieter Bremers Thesen widerspricht, hat ja nach Dieter es nicht richtig verstanden. Im weiteren gehe ich auf die Fehler in Dieter Bremers Aussagen ein.


Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
Zum zweiten Punkt habe ich darauf hingewiesen, dass thermodynamische Prozesse bei der Mondentstehung aus dem Erdinneren nichts damit zu tun haben, wann denn der Mond entsteht. Ich habe sogar darauf hingewiesen, dass Professor Quiring die Erdkruste mit 20 km annahm, heute wissen wir, dass diese im ozeanischen Bereich gerade mal 7 km dick ist. Die Wahrscheinlichkeit für das Szenario des Professor Quiring ist heute damit noch viel größer als damals vor 60 Jahren.

Dazu hatte ich Herrn Bremer schon eine Erklärung geschrieben, und auch eine Frage gestellt.

Es kann nicht angehen, dass sein oder das Szenario von Quiring immer wahrscheinlicher wird, je dünner die Erdkruste wird, denn diese muss ja den enormen Druck halten. Da Bremer sogar noch von der Energiemenge für die Entstehung von neun Monden ausgeht, die in der Erde gespeichert ist, wird das noch unglaubwürdiger. Auf meine wiederholte Nachfrage dazu gab Dieter Bremer wie üblich keine Antwort.


Wie in Internetforen die Fakten zu meiner Atlantis Hypothese verdreht werden » Dieter Bremer hat geschrieben:
[SPERRGRUND] Im Klartext: Weil ich für die Richtigkeit meiner Überlegungen eine wissenschaftliche Aussage eines Professors zitiert habe, und obwohl ich (schon im Vorfeld) die sachliche Begründung lieferte, warum diese Aussage von Professor Quiring mit meiner diesbezüglichen These im entsprechenden Teil übereinstimmt und ich eben diesbezüglich nichts ignoriert habe, wurde ich für die Diskussion gesperrt.
Im „Klartext“ ist nur die persönliche Interpretation eines Textes, und wer aus Schillers „Ode an die Freude“ eine Raumstation Atlantis herausliest, liest aus der Begründung einer Sperre alles mögliches raus. Tatsache ist, Dieter wurde gesperrt, weil er auf mehrfaches sachliches Nachfragen zu seinen Behauptungen keine Antworten gab und ständig persönlich gegenüber seinen Kritikern wurde. Dazu ein Beispiel:

Nachtrag zum Thema "Mondentstehung" » D-Bremer » hat Donnerstag, 14.03.2013, 10:57 geschrieben:
Die Wissenschaftler der Universitäten sagen uns also, dass die ozeanische Kruste gerade einmal 5 - 7 km dick ist und nicht 20 km wie von Prof. Quierung angenommen.

Das heißt nichts anderes, als dass das Szenaio nach Prof. Quierung (vielleicht kann ja @smokingun wenigstens 20 km durch 5 - 7 km teilen?
) heute zu Lebzeiten des Menschen - (und damit gemäß meiner Mondentstehungs-Hypothese) noch drei bis vier mal WAHRSCHEINLICHER ist, als vom Professor damals angenommen.
[emphasis mine]

Ist nun nicht wirklich was Großes, aber solche Aktionen kamen von Herrn Bremer ständig und wurden auch ständig gelöscht. Dieter Bremer wurde also wegen seiner ständigen Provokationen gesperrt, zuvor wurde er ja auch ermahnt.

Der Ausschluss aus dem Forum hier, ist von Herrn Bremer selbstverschuldet, es kamen ständig persönliche Anfeindungen gegen die User, welche seine These zu recht sachlich hinterfragen, auf sachliche Fragen kam auch nach mehrfachen nachfragen nie wirklich Antworten. Es könnte gut möglich sein, das Herr Bremer den Ausschluss aus dem Forum bewusst provoziert hat, um sich so den berechtigten Fragen nicht stellen zu müssen, und sich auf seiner Homepage als verfolgtes Opfer zu präsentieren, so wie er es ja auch zurzeit versucht.

Dieter Bremer ist für seine unmögliche und schon als „asoziale“ zu bezeichnende Diskussionskultur in vielen großen Foren zurecht gesperrt.


Manuel Krüger


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 15:51
@perttivalkonen

Die religiösen Ansichten der hier oft schreibenden User kamen im einen oder anderen Thread schon zur Sprache und da bestand ein Großteil eben aus Atheisten.

Du willst doch jetzt keine Umfrage starten?


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:20
M.a.W., hier sind mehrheitlich Atheisten unterwegs, bzw. mehrheitlich Atheisten lassen ihre Weltanschauung erkennen. Hast Du so gefolgert?

Ich will hier keine Diskussion hierzu lostreten. Nur zu bedenken geben, daß Eure Aussagen Implikationen enthielten, die ich für sagenwirmal Schnellschüsse halte.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:23
@perttivalkonen

Ich denke, niemand hier verwirrft Bremers Thesen ausschließlich, weil sie seinen religiösen Überzeugungen entsprechen, sondern eher, weil sie weder logisch, noch physikalisch möglich, noch in sich konsistent sind. Außerdem vergewaltigt er zu ihrer Stützung noch alte Texte (bzw. deren Übersetzung). Das reicht doch vollkommen aus, um das Bremerversum abzulehnen, völlig unabhängig von jeder religiösen Weltanschauunng.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:23
@perttivalkonen ich denke schon, dass mehrheitlich Atheisten auf Dieters Thema geantwortet haben. Mehrheitlich schließt Ausnahmen ja ein.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:25
@Spöckenkieke

Ist doch eigentlich völlig egal. Die Atheisten-Diskussion bringt doch niemandem was. Atheisten sind nicht besser oder schlechter als religiöse Menschen, und auch nicht schlauer oder dümmer. Um Bremers These als Müll zu erkennen, muss man weder Atheist noch Gläubiger sein.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:28
@Rho-ny-theta

Es ging ja um den Kommentar, in dem die kritische Haltung gegenüber Bremers Thesen eben als Produkt einer konservativen christlichen Weltanschauung dargestellt wurde.


melden

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:29
@Rho-ny-theta
Deine Aussage unterschreib ich glatt. Genau das meine ich, hier sind sowohl Dieter als auch Nerok und Commonsense im Irrtum. Ein religiöses Weltbild läßt einen weder schneller noch langsamer Dieters Thesen widersprechen. Das hat schlicht nichts damit zu tun.

Sowohl Dieter als auch Nerok und Commonsense implizieren nämlich, daß Menschen mit religiösem Weltbild ein wenig minderbemittelt in Sachen wertungsfreier Analyse von Tatsachenbehauptungen sind. Atheisten sind die, die "Vernunft gepachtet" haben.

Und @Commonsense (Tschuldigumng, @Spöckenkieke), danke schön, daß Du mich für ne Ausnahme hältst. Ich bin zwar Christ, aber trotzdem nicht so beschränkt, wie ich doch wegen meines Glaubens sein müßte. - Merkst Du noch was?

Ey Leute, überlegt doch erst mal, bevor Ihr was sagt.

Pertti


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:31
@Commonsense

Falsch: als Resultat von:
HBZ schrieb:Wahrscheinlich passen Ihre Erkenntnisse nicht in das religiös geprägte Weltbild, mit denen diese Verleumder aufgewachsen sind und wollen deshalb keine neuen
von christlich ist da nichts zu lesen. Wäre nicht das erste Mal, dass wir hier al "Dogmatiker der Wissenschaftsreligion" bezeichnet werden. Wird von Cranks z.B. auch gerne gemacht, wenn es um Relativitätstheorie, Quantenmechanik oder Datierungen auf Basis von Isotopenuntersuchungen geht.


melden
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:36
@perttivalkonen

Liest Du eigentlich auch, bevor Du schreibst?

1. Die Aussage bezog sich auf einen Userkommentar, in dem eine Userin Bremer mitteilt, daß seine Thesen von den Kritikern hier abgelehnt wurden, weil sie nicht dem beschränkten konservativ-religiösen Weltbild entsprächen, das seine Kritiker verteidigen.

Da wird es doch wohl erlaubt sein zu erwähnen, daß der überwiegende Anteil seiner Kritiker eben nicht in diese Kategorie fällt.

2. Ich hatte Dich nach meinem ersten Kommentar überhaupt nicht mehr angeschrieben, was fällt Dir also ein, mich derart anzupflaumen?


melden
Anzeige
Commonsense
Diskussionsleiter
Profil von Commonsense
Moderator
anwesend
dabei seit 2010

Profil anzeigen
Private Nachricht
Lesezeichen setzen

Die Thesen des Dieter Bremer - Sammelthread

22.03.2013 um 16:38
@Rho-ny-theta

Es darf in Deutschland mMn. angenommen werden, daß es religiös geprägtes Weltbild mit einem christlich geprägten Weltbild übereinstimmt...


melden
138 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden