Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

77 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Ernährung, Vegan ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 12:58
@RayWonders
Bei veganern sagt die faustregel: wenigstens einmal jährlich, einige empfehlen halbjährlich.

Ich bin allerdings immernoch der meinung, dass veganer keinen "sonderstatus" haben sollten. Vorsorge sollte für alle gleichermaßen gelten. Nur, weil ich mich für eine potentielle mangelernährung entschieden habe, habe ich nun wirklich keinen anspruch auf zusätzliche von der krankenkasse übernommene vorsorgeleistungen. Und da greift dann eben auch nicht mehr das "sind die paar veganer so teuer für die krankenkasse". Betrifft ja dann schließlich die vollen 80mio deutschen.


2x zitiertmelden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 13:04
Zitat von gastricgastric schrieb:Ich bin allerdings immernoch der meinung, dass veganer keinen "sonderstatus" haben sollten. Vorsorge sollte für alle gleichermaßen gelten.
ich möchte auch keinen Sonderstatus, aber wo jetzt das Problem liegen sollte für den 3jährigen Check noch diese Werte hinzuzunehmen die für Veganer wichtig sind, erschließt sich mir nicht. wird doch alles im selben Labor erledigt oder nicht? Gibts da so große Kostenexplosion?
Zitat von gastricgastric schrieb:Bei veganern sagt die faustregel: wenigstens einmal jährlich, einige empfehlen halbjährlich.
oh? das wusste ich nicht.. ich hab eher Informationen gelesen von Menschen die schon seit Jahren als Veganer und auch gesund leben, teilweise auch Sportler die Leistung bringen.. dass diese sich halbjährlich untersuchen lassen müssen ist mir gänzlich neu..


1x zitiertmelden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 13:21
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:Gibts da so große Kostenexplosion?
Ich sag mal so: ein großes blutbild kostet ~3,50€, darin nicht enthalten ist b12 (genauer holo-tc = aktives b12) ~20€, Vit-D 20€, die eisenparameter ferritin (für die nicht blutspender) 15€ und transferrin ~6€, zink ~5€ und B2 ~33€ machen auch hier und da mal sinn, müssen aber nicht zwingend.

Bis auf zink und b2, welches ich nur unregelmäßig kontrollieren lasse, liegt man da eben bei ~65€. Nimmt man die beiden letzten noch dazu, ist man auf einmal bei 103€. Das sind aber nur in etwa die Laborkosten (Archiv-Version vom 21.08.2016), dazu können dann noch kosten der praxis selber für die blutabnahme und evtl notwendige spezielle röhrchen kommen. Also ja die "veganer relevanten" parameter führen zu einer klitze kleinen kostenexplosion :D
Zitat von RayWondersRayWonders schrieb:oh? das wusste ich nicht.. ich hab eher Informationen gelesen von Menschen die schon seit Jahren als Veganer und auch gesund leben, teilweise auch Sportler die Leistung bringen.. dass diese sich halbjährlich untersuchen lassen müssen ist mir gänzlich neu..
Wie gesagt jährlich ist so die faustregel, die die meisten so für sich handhaben. Halbjährlich eher die empfehlung bei den anfängen (halte ich selbst nicht für allzu zielführend). Ich selbst bin für mich mittlerweile bei 2-3mal jährlich angekommen. No risk, no fun.


1x zitiertmelden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 13:24
Eine vegane Blutspende ist unmöglich. :P


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 14:12
danke für die ausführlichen Infos zu den notwendigen tests, @gastric .. <3


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 14:23
Zitat von gastricgastric schrieb:Halbjährlich eher die empfehlung bei den anfängen (halte ich selbst nicht für allzu zielführend). Ich selbst bin für mich mittlerweile bei 2-3mal jährlich angekommen.
verstehe ich nicht wieso man so oft gehen muss.. wenn ich dann einmal meine Ernährungsgewohnheiten eingestellt habe und 1x überprüfen lasse und alles ist Ok, wieso dann ständig regelmäßig immer wieder? was kann sich dann noch ändern?

und wieso findest du halbjährlich nicht richtig, gehst aber selbst bis zu 3x im Jahr? o,0


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 14:42
@RayWonders
Für vieles gibt es speicher im körper. Eisen wird gespeichert, b12 sogar bis zu 10 jahren je nach vorheriger ernährung. Die etwas engmaschigere kontrolle macht insofern sinn, da man zum einen nicht ganz genau weiß, wie voll sind die speicher, wie schnell leeren sie sich. Zum anderen eben auch nicht, ob die zufuhr wirklich ausreicht. Um daher rechtzeitig zwischenzugrätschen, empfhielt man hier solch einen untersuchungsintervall. Eine nicht ausreichende zufuhr führt ja "leider" eher schleichend zu problemen und nicht von jetzt auf gleich.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

31.07.2019 um 22:56
Danke @gastric, dass du dir solche Mühe gibst, ich weiß denn das wirklich sehr zu schätzen. Es gibt definitiv sehr vieles was ich denn nachlesen sollte und muss, danke für links und Anregungen!
Ja sicher ist es wichtig, dass man schaut dass alles ausgeglichen ist, denn wie ihr schon schreibt egal ob vegan oder fleisch in der Ernährung, man sollte eben baissch alles mit drinnen haben dann macht es Sinn. Dahingehend war ja auch meine Frage gerichtet.

Wenn ich gut gegessen habe, ist meine Seele stark und unerschütterlich; daran kann auch der schwerste Schicksalsschlag nichts ändern.
Molière


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

02.08.2019 um 21:09
Also ich glaube man kann das sowieso nicht alles in ein und denselben Topf werfen. Es gibt Vegetarier und Veganer, die sich sehr bewusst ernähren und wahrscheinlich weniger Mangelerscheinungen haben als manch anderer. Und dann gibt es sicherlich auch solche, die glauben, nur weil sie sich vegetarisch ernähren, dass sie sich gleich deutlich gesünder ernähren...das stimmt natürlich nicht, wenn man nur Chips, Pommes und Süßigkeiten isst...ja, solche "Vegetarier" gibt es auch...
Die meisten Vegetarier, die ich kenne, setzen sich aber bewusst mit vollwertiger Ernährung auseinander. Und wie schon erwähnt, kann man durch Nahrungsergänzungsmitteln dem Körper gut weiterhelfen. Das kann man auch ganz individuell machen und so dem Körper die Nährstoffe zuführen, die er wirklich benötigt.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

02.08.2019 um 22:01
Zitat von gastricgastric schrieb:Vorsorge sollte für alle gleichermaßen gelten. Nur, weil ich mich für eine potentielle mangelernährung entschieden habe, habe ich nun wirklich keinen anspruch auf zusätzliche von der krankenkasse übernommene vorsorgeleistungen. Und da greift dann eben auch nicht mehr das "sind die paar veganer so teuer für die krankenkasse". Betrifft ja dann schließlich die vollen 80mio deutschen.
Richtig. ...und dann sei noch angemerkt, die Zahnhygienikerin, bei der ich mir immer im Quartal die Zähne grundreinigen lasse, erzählte mir, dass dort ein Teenager in Behandlung sei, die nur vegan leben würde, die Zähne aber unter aller Kritik seien. Die Zahnhygenikerin hätte ihr das sehr deutlich gesagt.

Problem ist, dass Mädchen muss Eisenpräparate zu sich nehmen, die die Zähne schwarz verfärben. Ausserdem sässen die Zähne nicht ganz so fest, weswegen sie Vitamin B12 Präparate zu sich nehmen müsste.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

08.08.2019 um 11:11
ja, das ergibt sinn, dass man jetzt nicht nur durch das weglassen von fleisch automatisch mehr gemüse zu sich nimmt, aber größtenteils ist das schon so. bei den grillpartys zum beispiel essen viele "allesesser" einfach nur kotelett, würstchen und kaum beilagen etc. und vegetarier haben dann schon sehr viel grillgemüse, salat, grillkäse auf dem teller. (Ist mir vor ein paar tagen erst aufgefallen als ich wo eingeladen war)
individuelle präparate sind bestimmt sinnvoll, weil man ja dann dadurch das zu sich nimmt, was man persönlich braucht. kann man sich sowas denn irgendwo zusammenstellen lassen? wie weiß ich überhaupt, was ich persönlich benötige?


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

08.08.2019 um 12:48
Bauli, weißt du denn, wie lange sich dieser Teenager schon vegan ernährte? Dass man solche "Auswirkungen" sieht, muss doch schon eine lange Zeit vergehen, oder? Bzw. kann es auch an einer echt schlechten Ernährung liegen...Sich vegan zu ernähren, heißt ja nicht, sich gleichzeitig gesund zu ernähren...genauso wenig, wie Menschen, die Fleisch essen, sich ungesund ernähren...Aber ja, bin kein Freund von Verallgemeinerungen. :-)
hawinna, beim Grillen ist das dann die Ausnahme, die die Regel bestätigt. :-) Für viele bedeutet grillen, Fleisch zu essen. Das kann aber auch eine bewusste Entscheidung sein. Und ja, Nahrungsergänzungsmittel kann man schon sehr individuell anpassen. So erzielt man natürlich auch die besten Effekte. Ich kenne das etwa von Plantoflexx. Da kann man einen Test machen und dann wird dir ausgerechnet, welche Vitamine und Nährstoffe du benötigst, um gegen Mangelerscheinungen vorzubeugen. Ansonsten kann man auch beim Arzt oder einem Ernährungsexperten sein Blutbild bestimmen lassen. Ich finde schon, dass man das ab und zu mal machen kann/sollte.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

22.08.2019 um 10:23
ja klar, ich verbinde mit grillen auch gleich mal einen haufen fleisch :D ohne salat und saucen würde ich das aber auch nicht mögen. :D finde das mit dem test sinnvoll, weil man sich ja dann wirklich ein auf die eigenen bedürnisse abgestimmtes präparat zusammenstellen kann. es kommt ja einfach auf den lebensstil an, was man für nährstoffe benötigt. hast du damit schon erfahrung oder kennst du jemanden? alleine über die ernährung alles abzudecken ist nicht so einfach. überhaupt, wenn man, so wie die meisten menschen, ein stressiges leben führt und nur wenig zeit hat.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

28.08.2019 um 13:17
oft geht es gar nicht, alles abzudecken, was der Körper braucht. Typisches Beispiel: Vitamin D. Ich glaube, im Winter leiden über 50% an einem Vitamin D Mangel...wenn nicht sogar mehr. :-) Daher jetzt noch die letzten Sonnenstrahlen genießen, bevor uns der Herbst wieder das Wetter vermasselt. Ich zum Beispiel habe auch immer zu wenig Vitamin D, vor allem gegen Ende des Sommers. Daher setze ich auch auf den individuellen Nährstoffmix von Plantoflexx. Denn da ist unter anderem Vitamin D drinnen und ich merke schon, dass ich dadurch im Winter aktiver bin. Der Vorteil ist halt, dass man sich nicht mehr alles selbst dosieren muss (wenn man etwa noch andere Vitamine oder Nährstoffe zu sich durch Supplements nimmt), sondern alles schon in einem kommt. Ich schätze mal, dass sowieso recht viele hier zu Vitamin D greifen, oder?


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

30.08.2019 um 19:11
das hört sich ziemlich praktisch an. es ist ja für einen selber eher schwierig, einzuschätzen wovon man welche menge benötigt. hat alles mit den persönlichen gewohnheiten zu tun. beispielsweise kann ich mir vorstellen, dass jemand mit einem bürojob eher an vitamin d mangel leidet, als jemand, der sich die meiste zeit draußen aufhält. aber so läuft es ja mit allen arten von nährstoffen, die einen nehmen mehr von diesem oder jenem auf, die anderen weniger, etc. da ist das mit dem individuellen mix eine gute lösung.


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

01.09.2019 um 21:22
ja das stimmt, sonst müsste man das alles selbst dosieren und manche nehmen ja wirklich einige Nahrungsergänzungsmittel…da würde man ja schnell den Überblick verlieren. Ist sicherlich einfacher, wenn alles in einem kommt…dann hat man auch gleich weniger Arbeit. :-) wer an einem Vitamin D Mangel leidet, ist oft schwierig zu sagen…wir sind ja nicht alle gleich…manche produzieren vermutlich schneller, andere weniger schnell Vitamin D. Ich beispielsweise muss im Sommer immer extrem aufpassen, weil ich eine sehr helle Haut habe. Bin ich nur ein paar Minuten zu lange in der Mittagssonne, kriege ich gleich einen Sonnenbrand…Und wenn man Sonnencreme verwendet, dann kann der Körper dadurch auch kein Vitamin D bilden…wie du siehst, muss da einiges beachtet werden – und es ist also schwierig, das alles zu verallgemeinern. Das ist alles sehr individuell abhängig und somit umso besser, wenn man ein Präparat nimmt, das auf einen abgestimmt ist. Spielst du denn auch mit dem Gedanken, Supplements zu nehmen? Oder hat das alles eher deine Schwester betroffen?


melden

Welche Mangelerscheinungen haben Veganer – Erfahrungen bei euch?

06.09.2019 um 21:09
ja, da verliert man ja wirklich den überblick... außerdem wüsste ich jetzt auch gar nicht, was ich für einzelne nährstoffe überhaupt nehmen könnte, von der dosiermenge ganz zu schweigen. ja, eigentlich habe ich wegen meiner schwester nachgefragt, aber mittlerweile kann ich es mir auch vorstellen, etwas zu supplementieren. einfach, damit ich meinen körper gut versorge und fit bleibe. jetzt kommt ja wieder die kalte jahreszeit und die erkältungszeit - da schadet es garantiert nicht, sein immunsystem zu stärken.


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Unterhaltung: Eure Top 5 Gerichte
Unterhaltung, 34 Beiträge, am 16.04.2021 von leakim
zidane am 17.06.2015, Seite: 1 2
34
am 16.04.2021 »
von leakim
Unterhaltung: Essen aus der Kindheit - Junkfood das manchmal einfach sein muss
Unterhaltung, 9 Beiträge, am 13.08.2020 von Eseneziri
towel_42 am 11.06.2018
9
am 13.08.2020 »
Unterhaltung: 2-3 Kilos sollen purzeln -Sport und Ernährung..
Unterhaltung, 39 Beiträge, am 02.06.2019 von Sascha81
mila-isa am 11.02.2016, Seite: 1 2
39
am 02.06.2019 »
Unterhaltung: Kaloriengehalt einer Baumwollsocke
Unterhaltung, 81 Beiträge, am 10.05.2017 von Sascha81
Daak am 10.04.2008, Seite: 1 2 3 4
81
am 10.05.2017 »
Unterhaltung: Gesund aber günstig ernähren
Unterhaltung, 69 Beiträge, am 18.04.2016 von Perlentanz
Perlentanz am 14.04.2016, Seite: 1 2 3 4
69
am 18.04.2016 »