Unterhaltung
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

König Fußball

93.982 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Spiel, Fußball, Sport ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

König Fußball

22.05.2022 um 19:07
ourexpectations


melden

König Fußball

22.05.2022 um 20:56
Zitat von leakimleakim schrieb:Ja, scheiß auf Tradition und Sympathie. Ein Verein muss clean und hochgezüchtet sein . Noch besser ist es wenn die so viel Kohle haben, dass sie jede Saison die besten Spieler der anderen Mannschaften aufkaufen und nen völlig unsympathischen Vorstand und nen talentfreien Sportmanager haben.
Ach ne Moment wir reden hier über RBL und nicht über den FCB......
Also dann doch nur hochgezüchtet. Ne, bin klar für Freiburg. Würde es für RBL allerdings gegen die unsympathischen Bayern gehen, wäre ich klar für Leipzig. Bayern ist mit dem Wegfall von Karl-Heinz und Ulli so'n richtiger Scheißverein geworden. Wenn ich den arroganten Kahn nur sehe, könnte ich Türen zertrümmern. Bayern buh, Leipzig auch, Schalke sowieso!
Zitat von IlianIlian schrieb:Für mich ist Leipzig Antifußball. Die praktizieren das, was meine Freunde und ich vor Jahren schon bei FIFA getan haben: günstig die high Potentials kaufen, mit Kohle, die extern zugeschossen wurde.
Leipzig ist ein Schlag ins Gesicht für alle hart arbeitenden Vereine.
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Es war ja klar dass der Pokal entehrt wurde, aber dieses Bild dazu ist einfach nur widerlich. Ein einziges Marketingkonstrukt, geboren um Werbung für Red Bull zu machen und nichts weiter.
Ich finde euch so ätzend - zeigt mir mal einen Verein der Erfolg hat der keinen "Mäzen" hat. Bei Liverpool (Fenway) - alles geil, bei Dortmund als AG alles geil, bei Leipzig, Hoffenheim etc alles ungeil. Das beispielsweise Hopp halb Baden Württemberg mit Trikots für den Schulsport ausstattet, oder Jederman-Golfplätze baut und so weiter - egal, Hauptsache man kann sich auf seine Tradition irgendwie einen runterholen. Und am meisten kotze ich weil Ihr alle hier Dortmunder-Fans seit, quasi die erste Mannschaft die überhaupt die AG ins deutsche Fußball-Game gebracht hat, von kleinen Brötchen backen habt ihr nix gelernt. Scheinbar hat der BVB die unsympathischsten Fans, die anderen nichts gönnen können, par execellence.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:08
@cejar: Wie wäre es mit Shelbourne FC oder Cliftonville FC?

Gruss von einem Dortmunder, der auch kleine Brötchen gebacken hat. 1986, Jürgen Wegmann. Nur so als Beispiel.


melden

König Fußball

22.05.2022 um 21:11
@cejar
Warum so aggressiv?
Darf ich Dietmar jetzt auch nicht kritisieren dafür, dass er systematisch den Wettbewerb verzerrt nur weil er Golfplätze baut?

Für kleine Mannschaften stellen diese Retortenklubs eine existentielle Bedrohnung dar.
Und wenn das so weiter geht werden Klubs wie der SC, oder auch Mainz, Augsburg, Bochum irgendwann dauerhaft aus der Bundesliga verschwinden.
Und das möchte ich einfach nicht.


2x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:13
@Danedream

1986 ist so ungefähr 40 Jahre her, da hatten wir sogar eine Fanfreundschaft mit euch, dennoch finde ich alles für was der BVB steht extrem zweifelhaft, auch wenn wir uns mittlerweile selbst verkauft haben als HSV.

Wobei, verstehe mich nicht falsch - im heutigen Fußball ist es eben normal das man Gelder generieren muss, aber das ewige Rumgeheule wie andere Vereine mit "weniger Tradition" ihre Gelder generiert haben ist derbe ätzend.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:15
Zitat von IlianIlian schrieb:Warum so aggressiv?
Darf ich Dietmar jetzt auch nicht kritisieren dafür, dass er systematisch den Wettbewerb verzerrt nur weil er Golfplätze baut?

Für kleine Mannschaften stellen diese Retortenklubs eine existentielle Bedrohnung dar.
Und wenn das so weiter geht werden Klubs wie der SC, oder auch Mainz, Augsburg, Bochum irgendwann dauerhaft aus der Bundesliga verschwinden.
Und das möchte ich einfach nicht.
Darfst Du - aber dann erwarte ich das Du keinen Club aus England, Spanien, Italien zujubelst - dazu in Deuschland Vereine wie den BVB, Schalke, HSV, Bayern München usw auch kritisierst.


melden

König Fußball

22.05.2022 um 21:23
@cejar: Fanfreundschaften? Ja, gab es mal zwischen dem BVB und dem HSV. Aber wir haben uns mit Celtic gut verstanden. Die sich wiederum damals schon mit St.Pauli gut verstanden haben. Die wiederum den HSV nicht mögen, weil die sich mit den Rangers gut verstehen. Übersicht verloren? Hurra 🙈


melden

König Fußball

22.05.2022 um 21:25
@cejar
Schalke, den HSV oder jüngstes Beispiel die Hertha kritisiere ich auch ob ihrer Inkompetenz seriös zu wirtschaften und Gelder zu verschwenden.
Die Bayern oder die Dortmunder bieten da in der letzten Zeit weniger Angriffsfläche.
Natürlich ist das auch kommerzialisiert, das ist bei allen Profiklubs der Fall. Im Großen (München) wie auch im Kleinen (Bochum).
Aber auch diese Kommerzialisierung ist nicht vergleichbar mit der systematischen Wettbewerbsverzerrung wie sie Didi M. in Leipzig vergleicht.

Beide Mannschaften von gestern Abend sind zuletzt gemeinsam in die Bundesliga aufgestiegen. Der Sport-Club arbeitet was sportliche Nachhaltigkeit angeht auf einem ganz anderen Niveau wie z.B. Hertha BSC, die diese Saison schon drei Trainer hatten. Fast Alles was in Freiburg gemacht wird hat Hand und Fuß. Aber trotz extrem guter Arbeit hat man im fairen Wettbewerb gegen die finanzgedopten Leipziger in der Regel das Hintersehen.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:26
@Danedream


Du verstehst aber schon das es mir nicht um das Thema Fanfreundschaft geht sondern um die Arroganz mit der vermeintliche Traditionsverein-Anhänger andere Vereine abkanzeln obwohl deren Geld-Akquise nicht besser ist?


melden

König Fußball

22.05.2022 um 21:31
Zitat von IlianIlian schrieb:Schalke, den HSV oder jüngstes Beispiel die Hertha kritisiere ich auch ob ihrer Inkompetenz seriös zu wirtschaften und Gelder zu verschwenden.
Die Bayern oder die Dortmunder bieten da in der letzten Zeit weniger Angriffsfläche.
Natürlich ist das auch kommerzialisiert, das ist bei allen Profiklubs der Fall. Im Großen (München) wie auch im Kleinen (Bochum).
Aber auch diese Kommerzialisierung ist nicht vergleichbar mit der systematischen Wettbewerbsverzerrung wie sie Didi M. in Leipzig vergleicht.

Beide Mannschaften von gestern Abend sind zuletzt gemeinsam in die Bundesliga aufgestiegen. Der Sport-Club arbeitet was sportliche Nachhaltigkeit angeht auf einem ganz anderen Niveau wie z.B. Hertha BSC, die diese Saison schon drei Trainer hatten. Fast Alles was in Freiburg gemacht wird hat Hand und Fuß. Aber trotz extrem guter Arbeit hat man im fairen Wettbewerb gegen die finanzgedopten Leipziger in der Regel das Hintersehen.
Aber all das was Du schreibst hat doch mit der Realität des internationalen Fußballes nichts mehr zu tun. Natürlich kannst Du Dir eine deutsche Insellösung wünschen, aber dann natürlich damit rechnen das wir auf europäischer Ebene nix mehr reißen. Ist eine komplett legitime Ansicht - aber das nun Mal der gute Fußball gespeilt wird wo Leute viel Kohle zahlen, und da ist es egal ob es Red Bull oder irgendwelche Emirate sind - ist eben halt die aktuelle Realität. Warum ich nun Leipzig mehr Vorwürfe machen soll als Liverpool, die aktuell als "der Club" gelten, erschließt sich mir nicht,


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:42
Zitat von cejarcejar schrieb:Warum ich nun Leipzig mehr Vorwürfe machen soll als Liverpool, die aktuell als "der Club" gelten, erschließt sich mir nicht,
Da ist schon ein Unterschied.
Clubs wie Liverpool oder die Bayern sind etabliert, bekommen ihre Kohle von mehr oder minder fragwürdigen Sponsoren und haben ihren Platz in ihrer jeweiligen Liga, sind einfach „da“.
Das Kontigent an Plätzen ist aber nunmal limitiert und für jeden Retortenclub, sei es nun ein „Herzensprojekt“ wie in Hoffenheim oder halt ein Marketingprodukt wie in Leipzig, muss ein anderer Club weichen.
Bisher ist das noch im Rahmen, erwischte es hauptsächlich die, die auch unseriös gearbeitet haben (Lautern, zum Teil 1860). Das ist auch irgendwo Leistungsprinzip.
Aber erhöht man jetzt einfach weiter die Anzahl an „Leipzigs“ und „Hoffenheims“ in der Liga, weil der nächste reiche Rentner nicht mehr weiß wohin mit der Kohle und ein Herzensprojekt entdeckt oder weil Apple meint jetzt ein Bundesligateam zu brauchen, dann erwischt es irgendwann auch die gut arbeitenden kleineren Clubs. Die mit „normalem“ Sponsoring alleine nicht wettbewerbsfähig bleiben können.
Und da habe ich als Fans eines solchen kleinen Teams natürlich kein Interesse daran.
Da bin ich ganz Egoist. Retortenclubs stellen nunmal eine existentielle Bedrohung dar.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 21:58
@cejar: Wir können gerne Freundschaften zwischen Vereinen ausblenden. No problem. Wollte damit nur andeuten, dass ich schon ein paar Jahre auf der Welt bin, und mich nicht irgendeinem Modetrend anschliesse, ie. RedBull, etc zu dissen.

Aber: Ein Konzern, der die Lizenz eines pleite gegangen Vereins "erwirbt", eine "Fangemeinde" wie eine Boyband zusammenkauft? Nope. Und ich spreche den Dosen nicht ab, dass man gute Spieler in den eigenen Reihen hat.

Und der Hopp Dietmar? Ja schön, er hat ein karitatives Herz und ist sicherlich kein HuSo. Aber: Er war einer von denen, die sich für Kollektivstrafen eingesetzt haben. Vielleicht war er auch der "Erfinder" eben jener Kollektivstrafen. Fadenkreuztransparente sind jetzt nicht wirklich das Übelste der Welt, da sperrt man nicht alle Fans aus, ie Frauen, Kids und Kutten.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 22:14
Zitat von cejarcejar schrieb:Ich finde euch so ätzend
Ich "euch" auch, die einfach nicht die Unterschiede begreifen wollen.

Mal ein Auszug aus dem Werbekonstrukt:
2012 übernahm Red Bull den USK Anif, benannte ihn in FC Liefering um und übersiedelte den Verein in den Salzburger Stadtteil Liefering, wo sich die Red-Bull-Fußballakademie befindet. Der Verein soll als Farmteam des FC Red Bull Salzburg fungieren und stieg gleich in der ersten Saison seines Bestehens in die zweithöchste österreichische Spielklasse auf, was dem Amateurteam des FC Red Bull Salzburg untersagt ist.
Quelle: Wikipedia: Red Bull GmbH#Fußball

Und so wurde auch Leipzig aus dem Boden gestampft. Als SSV Markrandstätt aufgekauft, Name, Wappen und Farben geändert, dann umgezogen nach Leipzig. Wo ist sowas bitte vergleichbar mit dem BVB oder anderen Vereinen? Die untergraben mit ihren Gebahren alle sportlichen Qualifikationen.
Nicht mal Hopp hat sowas abgezogen. Der hat einfach seinen Heimatverein mit Geld zugeschüttet und in die Bundesliga gehievt.(wobei auch das schon grenzwertig war)

Dazu die unsägliche Personale Mateschitz hinter RB, immer in Verbindungen mit rechtspopulistischem Scheiß. Mit dem Geld wird dann auch so rechtspopulistische Verschwörungsscheiße wie bei ServusTV finanziert.

Und der BVB ist keine AG, sondern eine GmbH & Co KGaA, ebenso wie Hertha, 1.FC Köln, Augsburg, Bremen und Paderborn.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 22:22
@cejar

Sry Zeit abgelaufen.

Es geht außerdem gar nicht so darum wie im Profigeschäft Geld erwirtschaftet wird. Da gibt es bei so vielen genug zu kritisieren, was auch kritisiert wird.
RB-XY aber ist einzig als Werbeträger geboren worden und hat sich in viele Sportarten ausgebreitet. Das ist einfach was völlig anderes. Allein schon wenn wir schauen wie es um Mitglieder in den Vereinen steht und wer bei RB-Werbekonstrukten als Mitglieder fungieren dürfen.

Du kannst bei jedem Dorfverein Mitglied werden, versuch das aber mal bei den RB Werbedingern.


1x zitiertmelden

König Fußball

22.05.2022 um 22:26
Über Mateschitz fange ich gar nicht erst an.
Aber Personen wie damals Löhring oder Tönnies nahm ich immer ab, dass es da um den Verein ging.
RaBa ist nur ein Konstrukt um Werbung zu machen.
Und hoffentlich fängt keiner mit der Geschichte an, was RaBa für den Fußball in Ostdeutschland tut.
Und bevor ich als BVB Fan gleich auf den Sack kriege, gegen Florian Homm hab ich damals auch so gewettert.
Edit: Ich rege mich zu sehr auf.
Freiburg als DFB Pokal Sieger und in der CL hätte so schön sein können. Ist jetzt halt leider anders.


melden

König Fußball

23.05.2022 um 07:05
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:Scheiß. Mit dem Geld wird dann auch so rechtspopulistische Verschwörungsscheiße wie bei ServusTV finanziert
Is wohl an mir vorbei gegangen. Servus TV war mal einer meiner Lieblingssender als ich noch SAT-TV hatte. Was war denn da?


1x zitiertmelden

König Fußball

23.05.2022 um 08:31
Zitat von leakimleakim schrieb:Is wohl an mir vorbei gegangen
An mir wohl auch ..... Schau das nie oO

@Bone02943
Was kommt denn da so schlimmes?


1x zitiertmelden

König Fußball

23.05.2022 um 10:40
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:Schau das nie oO
Dann ist das
Zitat von XsaibotxXsaibotx schrieb:An mir wohl auch
wohl auch nicht verwunderlich!

Aber nu mal Butter bei die Fiche @Bone02943
Was war denn da?


melden

König Fußball

23.05.2022 um 11:11
Zitat von DanedreamDanedream schrieb:Aber: Ein Konzern, der die Lizenz eines pleite gegangen Vereins "erwirbt", eine "Fangemeinde" wie eine Boyband zusammenkauft?
Die Fans von RB sind zusammengekauft? Na wenn ich Geld dafür bekomme, wo ist der Antrag? :troll:
Zitat von DanedreamDanedream schrieb:Fadenkreuztransparente sind jetzt nicht wirklich das Übelste der Welt, da sperrt man nicht alle Fans aus, ie Frauen, Kids und Kutten.
Die Fadenkreuzgeschichte war schon maximal grenzwertig, meinst du nicht?
Zitat von Bone02943Bone02943 schrieb:RB-XY aber ist einzig als Werbeträger geboren worden und hat sich in viele Sportarten ausgebreitet.
Mateschitz und Konsorten hatten halt eine gute Geschäftsidee. Die Gesetze dafür sind halt da und das ist doch eher das Problem, nicht Diejenigen, die diese Gesetze ausnutzen.
Zitat von IlianIlian schrieb:Clubs wie Liverpool oder die Bayern sind etabliert, bekommen ihre Kohle von mehr oder minder fragwürdigen Sponsoren und haben ihren Platz in ihrer jeweiligen Liga, sind einfach „da“.
Der englische Fussball lebt doch von der ganzen externen Kohle und das wird gefeiert. Die Big Player gehen nicht nach Manchester oder Liverpool, weil die Städte unglaublich schön sind, sondern weil es dort Kohle wie Heu gibt. Natürlich etabliert das die Vereine an der Spitze. ob da nun "Qatar" oder "Standard Chartered" auf dem Trikot steht....da ist Mateschitz mit seinem Zuckerwasser wohl das kleinere Übel. ;)
Zitat von cejarcejar schrieb:Wobei, verstehe mich nicht falsch - im heutigen Fußball ist es eben normal das man Gelder generieren muss, aber das ewige Rumgeheule wie andere Vereine mit "weniger Tradition" ihre Gelder generiert haben ist derbe ätzend.
Ich bin seit Jahren schon für eine Anpassung der 50+1 und sind wir ganz ehrlich, irgendwann wird es kommen. Die Bundesliga wird ansonsten irgendwann aufgefressen (oder UEFA/FIFA hauen irgendwann mal eine Bremse rein, was aber eher zu bezweifeln ist). Das deutsche Mannschaften, wie aktuell Frankfurt, regelmäßig im Europapokal über sich hinauswachsen, ist eher zweifelhaft.
Zitat von IlianIlian schrieb:Und wenn das so weiter geht werden Klubs wie der SC, oder auch Mainz, Augsburg, Bochum irgendwann dauerhaft aus der Bundesliga verschwinden.
Wenn was weiter geht? Mainz und Augsburg sind mittlerweile langfristig in der Bundesliga und meistens auch eher mit uninteressanten Fussball. Bochum ist ein Opfer von Dortmund und Schalke. So nahgelegen an großen Vereinen wird es unmöglich, sich dauerhaft an der Spitze zu etablieren. Freiburg zeigt ja aktuell was möglich ist. Aber obwohl sie seit Jahren guten Fussball spielen, rennen die noch mit der Schwarzwaldmilch auf dem Trikot herum (nächste Saison wohl Cazoo). ;)


1x zitiertmelden

König Fußball

23.05.2022 um 11:19
@DerThorag: Ja, es war grenzwertig, aber die Strafe war übertrieben. Und ich habe weitaus schlimmere Banner gesehen. Und ja, RB hat Fans zusammen gekauft. Freikarten, incl. Anreise, als man noch in der 3. und 2. Liga war.


1x zitiertmelden