weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

29.11.2012 um 21:25
GöttinLilif schrieb:Wo steckt eigentlich blOckOUt ?
Hat sich wohl ausgeblockt
Er wird wohl an neuen Gruselgeschichtli feilen.


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

29.11.2012 um 21:27
@WüC
@GöttinLilif
Na das selbe wie immer. Er wartet bis Gras über seine Vorhersagen gewachsen ist und trollt dann munter weiter.


melden
habe-fertig
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

29.11.2012 um 21:29
@Fennek
Dann ist es an dir ihn auszublocken und ihm seinen Blödfug der Vergangenheit ständig unter die Nase zu reiben. :)


melden
GöttinLilif
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

29.11.2012 um 21:31
@WüC
@Fennek

Ich dachte ja nur, es wird richtig langweilig in dem Thread ohne ihn ;).

@Fennek

Ich denke nicht, dass er getrollt hat, er meinte das alles sicher sehr ernst, was er schrieb ;)


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 00:36
Thawra schrieb:Such mal Freistetters Blog auf, der hat tatsächlich eine Ahnung vom Thema.
Danke für den Tip, hab grad mal reingelesen.

Allerdings finde ich die Texte und Behauptungen dort nicht weniger spekulativ als die der Weltuntergangsprediger ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 00:39
@Paulette
Paulette schrieb:Allerdings finde ich die Texte und Behauptungen dort nicht weniger spekulativ als die der Weltuntergangsprediger ;)
Welche Behauptungen sollen das sein, die du für spekulativ hältst, und warum genau hältst du diese für Spekulationen?


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 00:51
Mr.Q schrieb:Welche Behauptungen sollen das sein, die du für spekulativ hältst, und warum genau hältst du diese für Spekulationen?
Ich halte die Aussage, dass es keine Sonnenstürme in einer bedrohlichen Weise für die Erde geben kann für gelindegesagt ziemlich anmaßend.

Wir haben soviele Wetterungereimtheiten erlebt, die ungeahnte Verwüstungen hervorgerufen haben, dass es durchaus möglich wäre eine Supernova mit ungeahnten Folgen zu erleben.

@Mr.Q
Wenn ich die Textstellen finde, auf die ich aufmerksam wurde, weil sie sich widersprechen, stelle ich sie hier ein.

Momentan bin ich zu müde zum Suchen.

Ich hoffe du verzeihst mir das ;)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 00:59
@Paulette
Paulette schrieb:Wenn ich die Textstellen finde, auf die ich aufmerksam wurde, weil sie sich widersprechen, stelle ich sie hier ein.
Das fände ich sehr löblich von dir. Denn mich würde natürlich auch interessieren, in welchem Zusammenhang die von dir angeprangerten Textstellen stehen.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 01:05
@Paulette
Paulette schrieb:Allerdings finde ich die Texte und Behauptungen dort nicht weniger spekulativ als die der Weltuntergangsprediger
Hä?
Paulette schrieb:Ich halte die Aussage, dass es keine Sonnenstürme in einer bedrohlichen Weise für die Erde geben kann für gelindegesagt ziemlich anmaßend.
Weisst du es besser?
Paulette schrieb:Wir haben soviele Wetterungereimtheiten erlebt, die ungeahnte Verwüstungen hervorgerufen haben, dass es durchaus möglich wäre eine Supernova mit ungeahnten Folgen zu erleben.
Nein.


melden
Paulette
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 01:11
Wir haben soviele Wetterungereimtheiten erlebt, die ungeahnte Verwüstungen hervorgerufen haben, dass es durchaus möglich wäre eine Supernova mit ungeahnten Folgen zu erleben.


Nein.



@Thawra
doch !


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 01:13
Paulette schrieb:Wir haben soviele Wetterungereimtheiten erlebt, die ungeahnte Verwüstungen hervorgerufen haben, dass es durchaus möglich wäre eine Supernova mit ungeahnten Folgen zu erleben.
Nur mal angenommen, Beteigeuze - ein Supernovakandidat in unserer 'näheren' Umgebung - würde in diesem Moment tatsächlich kollabieren, dann ist das einzige worüber du dir Sorgen machen musst lediglich die Tatsache, daß du dieses Ereignis zu deinen Lebzeiten gar nicht wirst erleben können :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 01:14
@Paulette

Nein. Einfach nein.

Weisst du überhaupt, was eine Supernova ist?


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 01:20
@Mr.Q

Vor allem wäre Betelgeuze auch als Supernova wohl zu weit weg, um gross Schaden anzurichten...


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 06:29
@Thawra
Klar kann deswegen die Erde untergehen.
Er ist ca 700 Lichtjahre entfernt und könnte mit ein Gammablitz die Erde ausrotten.

700 Lichtjahre Entfernung ist bei einer Supernova gar nichts.

Da aber die Richtung wo der Gammablitz lang geht nicht zu uns steht ist die Gefahr dafür sehr gering.

Wenn betelgeuze explodiert sehen wir die Explosion so hell wie unser Mond.


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 06:53
@FranklinJo
Nein, eine Supernova müsste im Umkreis von 25 Lichtjahren sein um der Erde schaden zu können.

2012 - A mighty Hoax!(Blog von Fennek)
-> Punkt 10

http://www.2012hoax.org/supernova#toc3


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 07:43
@Fennek
Das ist mir aber neu.

Vielleicht bring ich auch was durcheinander. :)


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 07:52
@Fennek
Fennek schrieb:Nein, eine Supernova müsste im Umkreis von 25 Lichtjahren sein um der Erde schaden zu können.
Aus Wikipedia:

Der Ausbruch einer Supernova in der Nähe unseres Sonnensystems wird als erdnahe Supernova bezeichnet. Man geht davon aus, dass bei Entfernungen zur Supernova deutlich unter 100 Lichtjahren merkliche Auswirkungen auf die Biosphäre unseres Planeten festzustellen wären. Gammastrahlen der Supernova können chemische Reaktionen in den oberen Atmosphärenschichten auslösen, bei denen Stickstoff in Stickoxide umgewandelt wird. Dadurch kann die Ozonschicht komplett zerstört werden und die Erde wäre dann gefährlicher Strahlung ausgesetzt.

Das Massenaussterben im oberen Ordovizium, bei dem etwa 50 % der ozeanischen Arten ausstarben, wird von einigen Autoren mit einer solchen erdnahen Supernova in Verbindung gebracht.[13] Einige Forscher vermuten, dass Spuren einer vergangenen erdnahen Supernova noch durch Spuren bestimmter Metall-Isotope in Gesteinslagen nachweisbar sind. Anreicherungen des Isotops 60Fe wurden beispielsweise in Tiefseegestein des Pazifischen Ozeans festgestellt.[14][15][16]

Potenziell am gefährlichsten sind vermutlich Supernovae vom Typ Ia. Da sie aus unauffällig erscheinenden, dunklen Weißen Zwergen hervorgehen, ist es denkbar, dass der Vorläufer einer solchen Supernova auch in relativer Erdnähe unentdeckt bleibt oder unzureichend studiert wird. Einige Vorhersagen deuten darauf hin, dass eine solche Supernova noch in Entfernungen bis zu 3000 Lichtjahren die Erde beeinflussen könnte.[17] Als erdnächster bekannter Kandidat für eine künftige Supernova dieses Typs gilt IK Pegasi in etwa 150 Lichtjahren Entfernung.[18]

Supernovae vom Typ II gelten hingegen als weniger gefährlich. Neuere Untersuchungen gehen davon aus, dass eine solche Supernova in einer Entfernung von weniger als 26 Lichtjahren aufleuchten muss, um die biologisch wirksame UV-Strahlung auf der Erde zu verdoppeln.[19]


3000 Lichtjahre
wollt ich nur mal sagen :D


melden

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 08:01
@FranklinJo
du hast aber nicht bis zum Ende gelesen. Es gibt mehr als eine Art von Supernova, und Fenek bezieht sich auf eine von Typ II, die mit den 3000 LJ bezieht sich auf Typ Ia. Dahinter stecken vollkommen unterschiedliche Mechanismen. Betageuze kann nicht einfach als Typ Ia hochgehen, sondern nur als der (ungefährlichere) Typ II.


melden
Bodo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 08:02
Weiters steht auf der englischen Wiki "One theory" und auf der deutschen "Einige Vorhersagen". Da passt mir die deutsche Übersetzung gar nicht :)


melden
Anzeige

Das Jahr 2012 - Weltuntergang & (Natur-)Katastrophen

30.11.2012 um 08:07
@Taln.Reich
Denn hätte er aber auch sagen müssen Typ 2


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden