weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Astronomische Frage

44 Beiträge, Schlüsselwörter: Erde, Sonne, Planeten, Stern, Roter Riese, Endstadium, Bahnradius, Aufblähen

Astronomische Frage

14.03.2011 um 07:20
@Buchi04
oh glückwunsch, das mit der erhöhten masse unsere milchstraße is sogar ne relativ neue info, wenn das stimmt dann ahste die lösung. bisher war man nämlichd avon ausgegangen, dass unsere milchstraße mehr dunkle materie enthält als Andr. weswegen wir die höhere resultierende masse besitzen. deins ist aber auf jedenf all auch ne lösung.

bei der ultra deep field aufnahme ist auch irgendwann schluss^^ das universum ist nicht unendlich, man würde bestimmt noch vereinzelt was entdecken, aber nicht mehr ganz in der fülle wie die deep field im vergleich zum nachthimmel aber trotzdem erstaunlich


melden
Anzeige
Desmocorse
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Astronomische Frage

14.03.2011 um 07:28
@Buchi04
@Cesair
@abc997
@ all
Vielen Dank für die Tips und empfehlungen.
So ein Teleskop werde ich mir wohl auf kurz oder lang kaufen.
Ich wohne schon in der Stadt,so das ich wahrscheinlich wirklich aufs Land fahren müsste.
Aber das kann ja auch Spass machen,mit Zelt,kleinem Grill,und einem Kasten Bier.:)

Habe gerade auf der Homepage unserer Sternwarte gesehen,daß dort jeden Samstag für
Besucher geöffnet ist.
Bei klarem Himmel kann man durch das Teleskop schauen,bei bedektem Himmel bekommt
man einen Vortrag und kann Fragen stellen.Ist doch klasse.....!


melden

Astronomische Frage

14.03.2011 um 11:17
Das man mit dem Auge nur schwarz-weiß sieht liegt daran, das die Farbrezeptoren im Auge viel unempfindlicher sind als die für schwarz-weiß! Möchte ich nur anmerken!


melden

Astronomische Frage

14.03.2011 um 17:51
@Cesair

Hab heut zufällig noch was über die Masse unserer Galaxie gefunden, als ich durch die neuesten Asronomie News geblättert habe:
Das erste Ergebnis verblüfft: Nach den Berechnungen muss unsere Galaxie mindestens 1800 Milliarden Sonnenmassen umfassen - doppelt so viel wie andere Rechnungen ergeben haben. Genauere Daten werden die Forscher allerdings nicht vor dem Jahr 2012 erhalten: Dann startet der Gaia-Satellit der Europäischen Raumfahrtagentur Esa, der Bewegungen und Distanzen der Sterne mit bisher nicht dagewesener Präzision messen soll - und damit wohl auch ermöglichen wird, die Milchstraßenmasse genau zu bestimmen.
http://www.welt.de/wissenschaft/weltraum/article12777995/Irrwitzig-rasender-Stern-gibt-Forschern-Raetsel-auf.html

mfg

edit: die news ist vom 13.03.2011, also ziemlich aktuell.


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

292 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Der Saturn27 Beiträge
Anzeigen ausblenden