Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 22:24
Wie wäre es, wenn die Sicherung für die Cockpitür kaputtgegegangen ist?

Es könnte sein, und ist aus meiner Sicht auch viel einfacher, ein Unglück/Unfall. Nun kommt nicht wieder mit technischen Belegen, da gibt das Internet mit den Diskussionen z. B. bei Jeff Wise, pprune e. a. mehr her. Auch Flugunfälle, die nicht durch einen Selbstmordkandidaten oder einen politisch engagierten Piloten iniziiert wurden.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 22:39
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Nutzen die USA Cocos IS nicht als Militärbasis? Jedenfalls war es vor einigen Jahren mal angedacht. Wenn dem so wäre, könnte MH370 von dort aus abgeschossen worden sein? Dort bräuchte man keine Trümmer zu entsorgen!
Bis jetzt auf jeden Fall nicht. Der Flughafen ist rein zivil, und es gibt dort keine Militärpräsenz, etwas über 100 Einwohner. Es wird gelegentlich für zivile Flüge (1,2 mal pro Woche) ggf. zum Zwischenlanden benutzt. Groß genug, um eine Boeing 777 bequem darauf zu landen, und auch wieder zu starten. Anscheinend gibt es dort auch kein 24/7 Radar, sonst hätten die MH370 sowieso sehen müssen.

Wikipedia: Cocos (Keeling) Islands Airport

Überhaupt wäre ich mich gegen jedes Szenario, das einen Abschuss durch die USA erwägt, das ist einfach absurd, wir sind nicht mehr im Kalten Krieg, niemand schießt einfach so ein Zivilflugzeug ab, schon gar nicht, wenn es in der Nähe einer fast einsamen Insel fliegt, wo es auch keine Kampfjets, Raketen oder sonstiges gibt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 22:45
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Es könnte sein, und ist aus meiner Sicht auch viel einfacher, ein Unglück/Unfall. Nun kommt nicht wieder mit technischen Belegen, da gibt das Internet mit den Diskussionen z. B. bei Jeff Wise, pprune e. a. mehr her.
Ich bin für jedes Szenario offen, kenne aber keine einzige auch nur halbwegs plausible Erklärung, die die bekannten Fakten mit irgendwelchen technischen Defekten erklären kann. Du könntest aber gerne eine solche Theorie vorstellen oder einen Link posten. Bloß wenn irgendjemand in einem Internet-Forum schreibt, dass es so gewesen sei könnte, heißt das nichts, man muss die konkrete Theorie dann schon durchdenken, und bis jetzt kenne ich nichts, was ich persönlich nachvollziehen könnte. Auch von offizieller Seite oder von den einschlägigen Experten ist das Szenario eines normalen Unfalls schon seit Bekanntwerden der Satellitensignale und der Radardaten, soweit ich weiß, nie auch nur erwähnt worden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 23:14
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Hier sind Ausschnitte aus dem Video:

Before it's news ist eine frei editierbare Website, die sich auf Verschwörungstheorien, UFO Sichtungen und erfundene Nachrichten spezialisiert?

http://rationalwiki.org/wiki/Before_It's_News


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 23:22
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Wie wäre es, wenn die Sicherung für die Cockpitür kaputtgegegangen ist?
Die muss nicht zwangsläufig kaputtgegangen sein, damit man sich von außerhalb Zutritt ins Cockpit verschaffen kann.

Mir sind Aussagen von LH-Mechanikern bekannt, die diese Sicherheitstüren nachgerüstet haben.

Ohne ins Detail zu gehen, möchte ich daran erinnern, dass es auch einen Flugzeugtechniker an Board gab.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 23:37
@Löwensempf

Du vergisst ein kleines Detail in Deinen Ausführungen - Das perfekte Timing. Wie will man den Sturm auf das Cockpit planen um absolut sicher zu gehen rechtzeitig bei IGARI die Kontrolle zu haben ? Was wäre denn passiert wenn Hamid nicht vor IGARI Kaffee holen gegangen wäre ? Dann wäre der gesamte Plan mit der schönen Lauftraumgrenze im Eimer gewesen. So wie es aber aussieht war das ein elementarer Bestandteil des Plans.

Entführer aus dem Passagierbereich kann ich nicht sehen. Es passt einfach nicht mit den Fakten zusammen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der Flughafen ist rein zivil, und es gibt dort keine Militärpräsenz, etwas über 100 Einwohner.
Hast Du dieses schöne "Gebilde" schon gesehen auf den Kokusinseln ?

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 503)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 23:57
@DearMRHazzard

Völlig klar, alle Inseln dieser Art dienen auch Spionage- oder anderen Zwecken.

Aber die Cocos Is hatten höchstwahrscheinlich keinen Radar, der zu dieser Zeit einsatzbereit war.

Siehe hier

"The airport is not much used, with a scheduled flight operated by Virgin Australia ... out of Perth, via Christmas Island, but that is by no means daily: once or twice a week, I believe. It would be utterly delusional to think that there is some powerful ATC (or indeed Defence) radar scanning the skies 24/7: just the power requirements would likely tax the local electricity generation capabilities.

... I have seen no evidence whatsoever of a radar of the type required being operated 24/7 at CCK, although one might expect that an approach radar might exist just in case the scheduled flights meet unexpected weather. Non-commercial aircraft using CCK must have their own on-board weather radars: does that not tell you something? "

http://www.duncansteel.com/archives/930/comment-page-1 (Archiv-Version vom 18.08.2015)

Es ist auch so logisch, wäre dort am frühen Morgen des 8. März ein Radar einsatzbereit gewesen, könnte man gefühlte 99% der vom ATSB in Betracht gezogenen Flugrouten ausschließen. Es ergibt volkswirtschaftlich keinen Sinn, eine evtl. Spionage-Anlage militärisch zu schützen, wenn sie jemand bombardiert, baut man sie eben wieder auf.

PS: Die Einwohnerzahl oben bezieht sich auf die gesamte Inselgruppe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2015 um 23:58
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wie will man den Sturm auf das Cockpit planen um absolut sicher zu gehen rechtzeitig bei IGARI die Kontrolle zu haben
Die Reiseflughöhe war ja schon längere Zeit (mindestens 15 Minuten) erreicht, so genau musste das Timing daher also gar nicht sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:02
@Zz-Jones

Wie überwindet man rechtzeitig eine Cockpittür und verhindert das die Piloten mindestens den Hijack-Code senden ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:06
@Anaximander

Macht Sinn.

Ich habe mir das nochmal angeschaut. Radar hin-oder her auf der Kokusinsel - Wenn MH370 im aktuellen Suchgebiet liegt dann flog die Maschine ca. 450-500 Kilometer westlich an dieser vorbei.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:09
@DearMRHazzard

Entweder wird einem geöffnet oder man öffnet selber.
Die Piloten müssen ja nicht augenblicklich Verdacht geschöpft haben und ehe sie sich versahen:
"Hands Up !" und Waffe am Kopf.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:13
@Zz-Jones

Beschreibe mal ein Szenario. Du wirst schon wieder schwammig in Deiner Argumentation.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:17
@DearMRHazzard

Sowohl nach dieser Karte
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 503)

als auch nach den ATSB-Berichten flog MH370 sehr nahe an den Cocos Is. Ohne das jetzt auf den km bestimmen zu können. Möglicherweise war der Wegpunkt nicht eingegeben worden, aber er hätte eingegeben werden können, wenn es soweit ist, oder das mgl. Ziel hätte manuell angeflogen werden können. Wenn es ein anderes Ziel des Fluges als das "Nirvana" gab, dann wären die Cocos Is einzige logische Ziel (die Christmas Inseln würde ich auch nicht ausschließen). Offenbar muss dann zwischen dem southern turn und dem Erreichen dieses Zieles was dazwischen gekommen sein, wenn es so war. Bis 2:25 wurde MH370 nach den Ermittlungen kontrolliert geflogen, bald danach möglicherweise schon nicht mehr.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:26
@Anaximander

Diese Karten sind veraltet. Das aktuelle Suchgebiet erstreckt seit Oktober 2014 von 33° Süd nach 38° Süd.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn es ein anderes Ziel des Fluges als das "Nirvana" gab, dann wären die Cocos Is einzige logische Ziel (die Christmas Inseln würde ich auch nicht ausschließen). Offenbar muss dann zwischen dem southern turn und dem Erreichen dieses Zieles was dazwischen gekommen sein, wenn es so war. Bis 2:25 wurde MH370 nach den Ermittlungen kontrolliert geflogen, bald danach möglicherweise schon nicht mehr.
Tja "wenn". Was nach 02:25 Uhr geschehen ist wissen wir alles nicht. Ich verstehe Deine Theorie des "Husarenritts". Auch wenn ich sie nicht sonderlich interessant finde kann man auch diese nicht ausschliessen. Möglicherweise war eine dieser beiden Inseln das Ziel. Der Täter hat auch seine Beweggründe für all das bislang erfolgreich verstecken können.


1x zitiert1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:28
Das Entführungsszenario durch Passagiere ist aus verschiedenen Gründen unwahrscheinlich.

Aus der Rede des PM vom 15.3.

"Based on new satellite information, we can say with a high degree of certainty that the Aircraft Communications Addressing and Reporting System (ACARS) was disabled just before the aircraft reached the East coast of peninsular Malaysia. "

Mit anderen Worten: Die Sabotage begann bereits gegen 1:07. Danach bestand noch Funkkontakt mit dem Tower durch den Cpt. Er soll auch nicht unter Stress gestanden sein. Es ist theoretisch nicht völlig auszuschließen, dass Entführer gleich mal die Satellitenverbindung sabotiert haben, aber selbst dann hätte es nach 9/11 noch genug Möglichkeiten gegeben, die Entführung zu melden, ohne dass die Entführer dies gemerkt hätten.

Außerdem sind die Geheimdienste seit 9/11 darauf spezialisiert, Verbindungen von allen möglichen Leuten mit Terrorcamps abzuklären. Und da kam nichts raus.

Und ab 2:25 funktionierte die Satellitenverbindung wieder. Trotzdem keine Entführungswarnung. Und bis dahin wurde das Flugzeug kontrolliert geflogen.

Da bleibt wenig Spielraum, auch wenn man die Security-Türen weglässt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:31
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Beschreibe mal ein Szenario. Du wirst schon wieder schwammig in Deiner Argumentation.
1) Es wird einem geöffnet.
-Shah oder Hamid wollten auf Klo, Kaffee holen, sich die Beine vertreten o.ä.
-Die Purserrette wollte ins Cockpit, Chance genutzt - mit durchgeschlüpft
-Die Purserrtette wurde dazu genötigt, die Tür zu entriegeln

2)Es wurde selbständig geöffnet.
Wie schon erwähnt, gibt es Möglichkeiten die Sicherheitstür zu überwinden.
Ich kann hier keine Anleitung veröffentlichen, Mechaniker haben dies aber (im Zusammenhang mit GermanWings) bestätigt.
Quelle: LH-Flurfunk/Kantine/Betriebsfeier

Was heisst eigtl. ich werde schon wieder schwammig ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:36
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Diese Karten sind veraltet. Das aktuelle Suchgebiet erstreckt seit Oktober 2014 von 33° Süd nach 38° Süd.
Ja, die von dir gepostete Karte ist veraltet. Du hast selbst auf den JACC Bericht vom Oktober hingewiesen.

Es kann sich jeder selbst überzeugen

http://jacc.gov.au/media/reports/2014/october/files/AE-2014-054_MH370-FlightPathAnalysisUpdate.pdf

Die Karten auf S. 11 oder anderswo in dem 15-seitigen Paper verorten die Flugroute SEHR nahe an den Cocos Is. Sie könnte sogar über diese Inseln geführt haben. Der vorherige Bericht vom Juni/August sieht ausdrücklich diese Möglichkeit vor, schließt andere Wegunkte, südlich davon, ausdrücklich aus. Das wurde nie wiederrufen.

Die IG Gruppe mag zu anderen Überlegungen kommen. Ich gehe nach den offiziellen Berichten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:46
@Anaximander

Ich habe nie verstanden warum Malaysia so einen Wirbel veranstaltet hat um das Abschalten von ACARS um dann zu der Schlussfolgerung zu gelangen es könnte sich dabei um einen "Deliberate Act" handeln. Malaysia spricht hier wie gewohnt doppelzüngig. Es wird die Wahrheit gesagt, Lügen werden beigemischt und entscheidende Zusatzinformationen die zu einem anderem Bild führen würden die werden einfach weggelassen und schon haben wir mit der Halbwahrheit zu kämpfen, auch Desinformation genannt.

Tatsache ist vielmehr das ACARS routinemässig abgeschaltet wird von MAS-Piloten wenn sie nach China fliegen.

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 742)

Das deaktivieren von ACARS könnte also ein absolut routinemässiger Vorgang gewesen sein. Allein an diesem Sachverhalt eine Schlussfolgerung festmachen zu wollen ist aus meiner Sicht daher verfehlte Informationspolitik und dient im schlimmsten Fall dazu die Öffentlichkeit völlig zu verwirren.

@Zz-Jones

Sobald es konkret wird kannst Du mal wieder Informationen nicht veröffentlichen ? Okay, dann lass es halt.

Dein Szenario ergibt keinen Sinn. Hier geht es um präzises Timing. Das was Du beschreibst kann man nicht planen sondern entsteht aus dem Zufall heraus. So wie es für mich aussieht wurde hier aber ein Plan von A bis Z (mindestens bis 02:25 Uhr) abgearbeitet. Eine Cockpitübernahme kann man nicht planen. Sie birgt immer das Risiko das die Piloten nicht das tun was der Entführer will wie halt einen Funkspruch abgeben oder mindestens den Hicjack-Code senden.

Shah war kein Idiot !


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 00:59
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Dein Szenario ergibt keinen Sinn. Hier geht es um präzises Timing. Das was Du beschreibst kann man nicht planen sondern entsteht aus dem Zufall heraus.
Du hast, mal wieder, keine Ahnung.

Ab Reiseflughöhe (kein Anschnallen) stehen mindestens 15 Minuten zur Verfügung.
a) Shah/Hamid mussten sofort auf Klo
b) Purserette hatte sofort Waffe am Kopf oder wollte ohnehin ins Cockpit
c) Techniker/Mechaniker (wer auch immer) hat umgehend die Tür von aussen geöffnet


Diese Aktionen dauern jeweils keine Minute, demnach ausreichend Zeit vorhanden.
Von der Notwendigkeit, präzisem Timings, kann gar keine Rede sein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.09.2015 um 01:02
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Du hast, mal wieder, keine Ahnung.
Ich denke dann wäre es am sinnvollsten den Dialog an dieser Stelle zu beenden.


melden