Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:06
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Erzähl mir mal bitte mehr darüber.
Ich will da jetzt nicht suchen, du weißt was ich meine.
Nicht mit der Software, die du auch benutzt (Pmdg o.s.ä) sondern mit irgendwas älterem, weniger realitätsnah (vermutlich ohne sämtliche Bildschirme und Konsolen)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:15
@Zz-Jones

Ach so. Ja, er hat den Flieger hier benutzt.........

http://www.blackboxsimulation.com/products/fs-2004/boeing-777/

An das PMDG-Modell kommt der sicherlich nicht heran aber es reichte um damit in den SIO zu fliegen.

Ich denke darum allein geht es auch am Ende denke ich, denn uns ist allen klar das Heim-PC-Software nicht ausreicht, egal wie gut sie ist, um damit die Realität zu simulieren aus technischer Sicht. Das wollte er auch nicht. Das hatte damals andere Gründe. Welche das waren bleibt hochspekulativ.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:18
@DearMRHazzard
@Zz-Jones
Das war eine freeware(?) version. Diese sind bekannt dafür nicht sehr Systemtief zu sein. Ich hatte sie mir damals geholt als ich noch den fsx hatte(wenns die richtige war). Aber gerade an den stromkreisen konnte man rumspielen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:21
@MCGusto

Ist keine Freeware gewesen. Aber billig. Die PMDG 777-200LR kostet hingegen ca. 100 Euro. Dafür kann man auch alle Schalter klicken und alle tun was sie sollen. Bei diesem Produkt bin ich nicht sicher. Kenn ich nicht. Da fehlt sicherlich einiges, egal wie toll die Produktbeschreibung klingt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:28
@MCGusto
@Zz-Jones

Am Ende ging es auch nicht um einen möglichst realistischen Flieger soweit man überhaupt von Realismus sprechen kann in dem Fall. Es ging ihm sicherlich um den bestmöglichen Flieger mit 2D-Cockpit. Durchaus möglich das diese Software unerreicht ist auf diesem Sektor für Heim-PC´s.

Die PMDG-777-200LR kann nur 3D und über 3 Monitore habe ich selbst das nie richtig zum Laufen bekommen. Shah hatte 3 Monitore, vielleicht sogar 5. Da hätte er mit der PMDG nichts anfangen können. Ich meine auch das er irgendwo in einem Forum mal geschrieben hat das "wahre FSX´ler" nur 2D fliegen.

Quelle weiss ich jetzt gerade nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:28
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ist keine Freeware gewesen. Aber billig. Die PMDG 777-200LR kostet hingegen ca. 100 Euro. Dafür kann man auch alle Schalter klicken und alle tun was sie sollen. Bei diesem Produkt bin ich nicht sicher. Kenn ich nicht. Da fehlt sicherlich einiges, egal wie toll die Produktbeschreibung klingt.
Dann hatte ich die falsche version. War nämlich kosrenlos. Hab mittlerweile auch die pmdg und da kann man wirklich fst alles so machen wie im echten Flugzeug, stimmt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 17:33
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb: Hab mittlerweile auch die pmdg und da kann man wirklich fst alles so machen wie im echten Flugzeug, stimmt.
Hat Dich das auch Zeit und Nerven gekostet die zum Laufen, bzw. Fliegen zu bringen ? Ich hatte unendlich viel Mühe und musste tagelang durch etliche Foren krabbeln bis ich endlich Lösungen fand für etliche Probleme (Fahrwerk fehlte am Boden, FPS-Einbrüche, Abstürze, defekte Speicherstände).

Wenn hier jemand behauptet das Shah damals Probleme hatte mit FSX kann ich das sehr gut nachvollziehen. Dafür braucht man gute Nerven. Extrem zickig der Flusi.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 18:19
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Hat Dich das auch Zeit und Nerven gekostet die zum Laufen, bzw. Fliegen zu bringen ? Ich hatte unendlich viel Mühe und musste tagelang durch etliche Foren krabbeln bis ich endlich Lösungen fand für etliche Probleme
Wenn Du durch etliche Foren gekrabbelt bist weißt Du ja dass jeder immer Probleme mit dem Flusi hat. Und wer keines hat macht sich eines weil er etliche andere Flusis gesehen hat die viel besser ausschauen ;-) Muss aber auch sagen dass ich auf p3d, den Nachfolger, umgestiegen bin und viel weniger Probleme habe.(3 Monitore ca. 25fps flüssig) MH370 steht schon am Gate. Schade dass ich zu wenig Zeit habe momentan.
Für den realen Flug MH370 bilde ich mir mit meinem Flusi nicht sooo viel ein, aber der "Umgang" mit dem Flusi ist wichtig wegen Shas Flusi.
Daher denke ich dass die Route in den SIO zu 99% kein Zufall war. Die Ähnlichkeiten sind vorhanden. Die grösste Ähnlichkeit ist: Die Route erscheint Sinnlos in beiden Fällen(real/simuliert). Am Flusi kann man viel Unsinn machen aber man vertreibt sich die Zeit nicht mit sowas Sinnlosem. Man versucht eher seine 777 in Lukla(nepal) zu landen auf 10000ft. Dasmacht wenigstens noch Spass. Das ist gleichzeitig auch der Grund warum ich die DG Anflüge gerne glaube, weil sie nix besonderes sind. Das kann eine Halbwahrheit sein. Möglicherweise hat er auch kleine Flughäfen ausprobiert im Pazifik. Allerding wäre es auch möglich dass auch diese Teil des Plans waren(PlanB;PlanC; evtl. Plan D).

Was ganz anderes, @DearMRHazzard:
Du hattest mal erwähnt dass Du gerne mal "FMC-Spielchen" machst. Also Du gibst eine Route ein und der FMC sagt Dir dann dass der Treibstoff nicht ausreicht(Insufficient Fuel). So ermittelst Du dann EOF-Orte wenn ichs richtig verstanden habe. Hast Du dabei die Reserve beachtet?
Ich würde allgemein sagen dass es nicht gut ist wenn Du die Simulation simulierst. Auch vom Zeitraffer kann ich nur abraten beim Routen ausprobieren, denn dann arbeitet zumindest mein Autopilot nicht mehr korrekt.

Hoffe die anderen sind nicht zu genervt vom Flusi-Gelaber und der Angeberei :-)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 18:47
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Am Flusi kann man viel Unsinn machen aber man vertreibt sich die Zeit nicht mit sowas Sinnlosem.
Das trifft meine Gedanken dazu auf den Punkt genau. Ich z.B. bin noch nie auf die Idee gekommen in FSX mal "zum Spass" in Gebäude zu fliegen, und ich kann mir auch nicht vorstellen einfach nur "zum Spass" über einen Ozean zu fliegen bis der Treibstoff alle ist. Das ergibt alles überhaupt keinen Sinn und macht einfach keinen Spass.

Klar, ich mache mal hier und dort einen Sturzflug und versuche die Maschine dann abzufangen auf Flughöhe X oder mache einen Take-Off im Wald, aber das was Z. da veranstaltet hat damals ist kompletter Unsinn gewesen der keinerlei Spassfaktor beinhaltet haben kann. Nicht mal einen "Langeweile"-Faktor. Das war gar nichts.
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Du hattest mal erwähnt dass Du gerne mal "FMC-Spielchen" machst. Also Du gibst eine Route ein und der FMC sagt Dir dann dass der Treibstoff nicht ausreicht(Insufficient Fuel). So ermittelst Du dann EOF-Orte wenn ichs richtig verstanden habe.
Das ist richtig. Genau.
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Hast Du dabei die Reserve beachtet?
Natürlich. Das ist sogar elementar um den FMC dazu zu bewegen das Performancelimit korrekt zu berechnen.

Die Reserve muss dabei auf "1.0" stehen, denn sobald der FMC merkt das der Treibstoff unter den Reserve-Wert sinkt fängt der FMC an die Fehlermeldung "Insufficient Fuel" auszuwerfen. Ich meine mich zu erinnern das "0.1" auch mal ging unter besonderen Voraussetzungen. Ich weiss aber nicht mehr welche das waren (Mittlere Treibstoffpumpen Off ? Flügeltanks Off ?) Ich arbeite in dem Fall immer mit "1.0" (1000kg). Das passt sehr gut weil die PMDG mit diesem Treibstofflevel nicht mehr sehr weit kommt danach.
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Ich würde allgemein sagen dass es nicht gut ist wenn Du die Simulation simulierst. Auch vom Zeitraffer kann ich nur abraten beim Routen ausprobieren, denn dann arbeitet zumindest mein Autopilot nicht mehr korrekt.
Bei der PMDG solltest Du am Besten die Zeitraffer-Funktion benutzen die im "PMDG-Setup" integriert ist. Nicht die Zeitraffer-Funktion von FSX. Die Zeitrafferfunktion im PMDG-Setup wurde komplett neu programmiert für das PMDG-Modell. Zeitraffer-Raten von 2x und 4x dürften definitiv zu keinen Problemen führen. Bei 8x hatte ich auch schon das Problem das Du ansprichst.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 19:09
Aktuelle Entwicklung im Suchgebiet..........

d8cc94-1519409000Original anzeigen (0,3 MB)
(Quelle : DearMRHazzard)

- Die SC hat mittlerweile die Grenze überschritten vom Primary Search Area ins Secondary Search Area. Durchaus möglich das die SC zeitnah dieses Gebiet in Angriff nehmen wird.

- Dauer der Operation : 32 Tage (inkl. Aufenthalt in Australien).

- Grösse des bisher abgesuchten Gebiets : 8500-9000 Km² (geschätzt).

- Da OI offenbar nichts gefunden hat im Primary Search Area erhöht sich somit die Belohnung bei Erfolg um 10 Mio US-Dollar auf insgesamt 30 Mio US-Dollar.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 19:27
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Zeitraffer-Raten von 2x und 4x dürften definitiv zu keinen Problemen führen. Bei 8x hatte ich auch schon das Problem das Du ansprichst.
Ja so sieht es genau bei mir aus. Allerdings habe ich den Verdacht dass auch 2x und 4x Verwerfungen bein einem 7h Flug bewirken. Wir merken das vielleicht nur nicht Ich nutze auch den Pmdg zeitraffer und bei 8x schwankt die Höhe dann so um +/- 1000ft. Fast wie bei der echten mh370 kurz nach IGARI.
Meine 1. Route wird nach Peking führen - ohne Zwischenfälle(möglichst :-D ) Ob ich wohl DCT IGARI fliege? Warum eigentlich direct igari? Kann jemand die Frage konkret beantworten?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 19:42
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb: Ich nutze auch den Pmdg zeitraffer und bei 8x schwankt die Höhe dann so um +/- 1000ft.
Ich bin nicht sicher ob diese Schwankungen in der Flughöhe zwingend etwas mit dem Zeitraffer zu tun haben müssen. Das passiert auch ohne Zeitraffer, aber natürlich deutlich langsamer und nicht mit solchen enormen Schwankungen. Der Zeitraffer verstärkt diese Schwankungen lediglich.

Schwankungen in der Flughöhe wie Du sie beschreibst können meiner Ansicht nach auftreten wenn....

-........Du die Barometereinstellung nicht korrekt eingestellt hast (eher unwahrscheinlich aber möglich)
-.......die Maschine nicht korrekt getrimmt wurde. Der FMC rechnet dann mit falschen Trimmungswerten und versucht ständig die vertikale Fluglage zu stabilisieren. Dadurch schwanken dann die Flughöhen. Ohne Zeitraffer minimal aber sichtbar im PFD. Mit Zeitraffer kann das zu einer "Achterbahnfahrt" werden.

Mehr zu PMDG-777 per PN. Leider Offtopic alles.
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Warum eigentlich direct igari? Kann jemand die Frage konkret beantworten?
Keinerlei Flugverkehr Ausgangs R32. Freie Bahn in jeglicher Hinsicht - Cancel SID, Direct to IGARI (gut für MAS, spart Sprit).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 21:24
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:- Dauer der Operation : 32 Tage (inkl. Aufenthalt in Australien).
So lange schon! 😳 Kommt mir überhaupt nicht so vor. So garnicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 22:20
@Sebi94

Die Zeit vergeht. Manchmal zu schnell. Hier viel zu schnell.

Wenn ich das alles so durchrechne wird es OI mittlerweile nicht mehr schaffen innerhalb von 90 Tagen über den 32. Breitengrad zu kommen. Bevor OI den Blackout eingeleitet hat am 31.01. haben sie ein unglaubliches Tempo angeschlagen. Seitdem läuft alles wie in Zeitlupe bei Echtzeit.

Mit anderen Worten : Hier geht nichts mehr so richtig vorwärts.

In mittlerweile 33 Tagen hat OI allerhöchstens 10.000 km² abgesucht. 20.000 km² liegen noch vor ihnen und ERST DANN können sie nördlich des Broken Ridge suchen.

Nicht zu schaffen, es sei denn sie schalten wieder in den Turbo-Modus. Danach sieht es aber momentan nicht einmal im Ansatz aus.

Ich frage mich wo plötzlich das Problem liegt ?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.02.2018 um 23:03
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich frage mich wo plötzlich das Problem liegt ?
Vllt. haben sie entschieden, weniger Gebiet dafür akribischer zu durchsuchen? Die flachen Terrains kann man ja schnell abgrasen, aber jedwede Zerklüftung muss man schon genau unter die Lupe nehmen, denn das Flugzeug hat es höchstwahrscheinlich komplett zerlegt und wenn solche Teile in Spalten fallen, die dann nach 4 Jahren von Sedimenten verdeckt sind, muss man schon ganz genau hingucken.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.02.2018 um 00:44
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wenn ich das alles so durchrechne wird es OI mittlerweile nicht mehr schaffen innerhalb von 90 Tagen über den 32. Breitengrad zu kommen.
Genau das Gleiche dachte ich auch!
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich frage mich wo plötzlich das Problem liegt ?
Ich hab bei der ganzen OI-Sache mittlerweile das Gefühl dass da ordentlich was faul ist. Sicherlich hat Malaysia da die Finger mit im Spiel und MH370 soll garnicht gefunden werden. Ist vielleicht garnicht so unwahrscheinlich wenn man mal an die überraschend vielen seltsamen Vorkommnisse denkt. Anders kann ich mir diese ganzen seltsamen Manöver im Moment nicht erklären. Viellicht eine Deckaktion um auf Schatzsuche zu gehen, man weiß es einfach nicht...leider.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.02.2018 um 00:53
EDIT: Oder aber OI weiß ganz genau woher und warum auch immer wo der Flieger liegt. Erst wird auf Schatzsuche gegangen um dann am Ende noch den Flieger zu finden und die Kohle einzusacken.

Gibt es eigentlich Hinweise darauf dass OI mit der SC schon jemals in dem Gebiet gewesen ist? Vielleicht hat OI schonmal auf eigene Faust in dem Gebiet gesucht und tatsächlich schon längst etwas gefunden um es jetzt 'offiziell zu finden' 🤔


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.02.2018 um 00:58
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Ich meinte Landung auf DG. Hat es die auch nicht gegeben?
Nein.

Es gab lediglich eine malaysische Boulevardzeitung, die berichtete, dass sich auf dem Simulator - standardmäßig - auch der Flughafen in DG befindet.

http://www.themalaymailonline.com/malaysia/article/cops-find-five-indian-ocean-practice-runways-in-mh370-pilots-simulator-bh-r

Wer weiß, ob die vertrauenswürdig ist.

Der Rest sind Internetspekulationen.

----

Laut VI Forum ist nur ale 6 Wochen Rückkehr nach Australien geplant. Man muss also sehen, wieweit die SC in den kommenden paar Wochen kommt, dann kann man extrapolieren.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

24.02.2018 um 09:11
Zitat von Sebi94Sebi94 schrieb:EDIT: Oder aber OI weiß ganz genau woher und warum auch immer wo der Flieger liegt. Erst wird auf Schatzsuche gegangen um dann am Ende noch den Flieger zu finden und die Kohle einzusacken.

Gibt es eigentlich Hinweise darauf dass OI mit der SC schon jemals in dem Gebiet gewesen ist? Vielleicht hat OI schonmal auf eigene Faust in dem Gebiet gesucht und tatsächlich schon längst etwas gefunden um es jetzt 'offiziell zu finden'
Glaub ich persönlich nicht, sicherlich wird OI wie jedes Unternehmen versuchen die gewonnenen Daten auch mehrfach zu verwenden sei es für Unterwasser Rohstoffsuche etc. aber MH370 liegt nun einmal da wo es liegt und wenn OI dieses Gebiet absucht dann wird es sehr wahrscheinlich gefunden werden und OI hat die Suchgebiete nicht eingeteilt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

24.02.2018 um 09:22
Kurze Frage zum Flug-Simulator: mußte jemand von Euch mal die alten Routen löschen? Wieviel Speicherplatz nimmt ein siebenstündiger Flug ein?
Ihr dürft ja nicht vergessen, dass die Daten des Fluges gelöscht wurden und erst wiederhergestellt werden mussten .


2x zitiertmelden