Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 14:34
Wiki:

Die Entenmuscheln (Pedunculata) sind eine Ordnung der Krebstiere innerhalb der Teilklasse der Rankenfüßer. Entenmuscheln leben auf den harten Oberflächen der Felsen in der intertidalen Zone des Meeres und auf Treibgut.

Quelle:http://www.sueddeutsche.de/panorama/suche-nach-mh-was-die-entenmuscheln-verraten-koennten-1.2597644

"Was bedeuten die Muscheln auf dem Wrackteil?

Forscher der Universität Köln glauben, auf dem angeschwemmten Steuerruder sogenannte Entenmuscheln erkannt zu haben. Die Organismen können ebenfalls einen Hinweis auf die Absturzstelle geben.

Entenmuscheln sind kleine Krebstiere. Sie treiben an der Oberfläche, bis sie sich an einen festen Gegenstand setzen - das kann auch ein vorbeitreibendes Wrackteil sein. Eine kälteliebende Art der Entenmuschel, die Lepas australis, lebt nur in gemäßigten Gewässern auf der Südhalbkugel. "Es muss nun untersucht werden, ob diese Art auf dem Wrackteil zu finden ist", sagt Hans-Georg Herbig, Professor für Paläontologie an der Universität Köln, "dann wäre das ein Hinweis darauf, dass das Flugzeug wirklich nach Süden geflogen ist und südwestlich von Australien abgestürzt sein muss."

Gab es eine Auswertung über die Art dieser Muschel ?

weitere Quelle:

https://www.portal.uni-koeln.de/8506.html?&tx_news_pi1%5Bnews%5D=4015&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=7d85a7b64a05e6863aa0c94f8f1791b0

Dieser Bericht ist hochinteressant. Leider sind mir keine Ergebnisse bekannt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 14:39
Wie wir gelernt haben, kümmert Malaysia sich einen Sch...um die Untersuchungen an den Wrackteilen. Kleinste Sporen, Lebewesen etc können einen Hinweis auf eine Region geben. Es ist durchaus ein Vergleich erlaubt mit der Forensik in einem Mordfall.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 14:42
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es ist durchaus ein Vergleich erlaubt mit der Forensik in einem Mordfall.
Forensik kann unter Umständen auf jeden Fall helfen....wie viele Morde wurden schon dank der Forensik aufgeklärt? Tausende und das anhand von kleinsten Details worüber wir nichtmal ansatzweise nachdenken (würden). Forensik ist schon was feines.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 15:38
@Enterprise1701

Sogar Wiki/SZ bestätigen die Richtigkeit meiner Angaben.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Entenmuscheln leben auf den harten Oberflächen der Felsen in der intertidalen Zone des Meeres und auf Treibgut.
Also entweder oder. In diesem Fall eben auf Treibgut. Die Wrackteile sind nämlich Treibgut.

Ja, die australische Studie von Patrick de Dekker wurde als Teil des Abschlussberichts des ATSB veröffentlicht:

https://www.atsb.gov.au/media/5773565/operational-search-for-mh370_final_3oct2017.pdf

Es handelt sich um Appendices F und G.

Das sind umfangreiche Studien, und tatsächlich sind die Ergebenisse auffällig. Nur eben in einem ganz anderen Sinne als Du sagst. Also einerseits wurde festgestellt, dass die Entenmuscheln eher jung sind (1-3 Monate), mit Ausnahme mind. eines Exemplares, das 8-12 Monate gewachsen ist. Andererseits - und dies halte ich für wichtig - dass der Ursprung der Entenmuscheln in tropischen Gewässern zu verorten ist.

Das alles spricht nämlich dafür, dass das südliche Gebiet (südlich von 32.5S) wahrscheinlich nicht richtig ist und entsprechend das nördliche Gebiet wahrscheinlich richtig ist. Insofern ist es genau nicht verwunderlich, dass das Wrack soweit südlich nicht gefunden wurde. Die Entenmuscheln könnten sogar für die Christmas Island-Theorie sprechen, und dies war auch das Argument von Garot in der Figaro-Sendung.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 18:49
@Anaximander

Okay. Nur wo fängt "tropisches Gewässer" an und wo wäre es zu kalt für diese Art von Entenmuscheln? Ausserdem sind wir gar nicht so weit auseinander. Ich zitiere einen Absatz aus der Kölner Studie

Quelle: https://www.atsb.gov.au/media/5773565/operational-search-for-mh370_final_3oct2017.pdf

"Als sogenannte Oberflächendrifter leben sie nahe an der Wasseroberfläche und setzen sich auf schwimmenden Objekten im Meer fest. Man findet sie auf Schiffsrümpfen, Treibholz, Bojen, Plastikmüll und schließlich auch dem Trümmerteil des abgestürzten Flugzeugs. An einem Stiel sind sie kopfüber festgewachsen und seihen mit ihren kleinen rankenartigen Füßen Nährstoffe aus dem Wasser. Daher stammt auch der wissenschaftlichere Ausdruck „Rankenfüßer“. „Es dauert maximal zwei Monate, bis sich Larven soweit entwickelt haben, dass sie sich auf einem Untergrund festsetzen und zu einem Adulttier heranwachsen“, sagt Herbig."

Wichtig ist die Aussage "...maximal 2 Monate bis sich die Larven soweit entwickelt haben" + Deine Aussage
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:dass die Entenmuscheln eher jung sind (1-3 Monate),
zzgl.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:mit Ausnahme mind. eines Exemplares, das 8-12 Monate gewachsen ist.
Welche richtigen Schlüsse können nun daraus gezogen werden ? Kann es bedeuten , dass die Muscheln am Absturzort entstanden sind oder erst in dem tropischen Gewässer von La Reunion ? Wenn die Entenmuscheln eher jung sind, dann ist das Flaperon nicht lange im Wasser gewesen ? Es wurde also definitiv nicht die Lepas Australis Muschel an dem Flügel festgestellt ?

@Anaximander: wenn ich mich richtig erinnere , war das Flaperon das einzige Wrackteil mit diesen Muscheln ?

An dieser Stelle zitiere ich auch einen Spiegel Artikel
Quelle: http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/wissenschaft-soll-das-geheimnis-von-mh370-loesen-a-1046968.html

Zitat: "...Die gefundene Flügelklappe sieht vergleichsweise intakt aus. Das könnte auf einen Aufschlag des Flugzeugs aufs Wasser mit eher niedriger Geschwindigkeit hindeuten. Interessant sind die Bruchkanten des Trümmerstücks. An ihnen könnten sich Hinweise darauf finden, welche Kräfte zum Abbruch des Teils vom restlichen Flugzeug geführt haben."

Das ist mir damals bei den Foto aufgefallen. Das Teil weist kaum Veränderungen oder Beschädigungen auf.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 19:12
@Enterprise1701

Die Untersuchungen der Muscheln auf Wrackteilen durch van Dekker beziehen sich nur auf Trümmerteile, die in australischer Obhut sind. In den beiden Aufsätzen steht auch, welche es sind.

Das Flaperon wurde dagegen von den Franzosen untersucht, und sämtliche Ergebnisse stehen eigentlich unter Verschluss! Insofern ist es auch nicht verwunderllich, dass man sie nicht mit Deutschen teilen wollte. Eher ist auffällig, dass sie anscheinend mit niemandem geteilt wurden.

Aber die Diskussion über die Art und Weise, wie das Flaperon vom Flugzeug gekommen ist, muss mittlerweile als abgeschlossen gelten. Definitv vor dem Aufprall abgeflogen (durch Flutter).

Einige Ergebnisse zu den Entenmuscheln auf dem Flaperon wurden an die Presse und an Jeff Wise geleaked. Ja, die stammen auch aus tropischen Gewässern.

Jeff Wise baut darauf seine komplette Kazahkstan-Theorie auf, also die Ergebnisse zu den Entenmuscheln passen nicht richtig zu dem Suchgebiet, ergo wurden die Trümmer ausgesetzt.

Das dürfte übertrieben sein!

Ganz laienhaft würde ich sagen, die Entenmuscheln haben sich zu einem großen Teil erst spät angesetzt. Soweit ich weiß, sind sie nach 6 Monaten bereits ausgewachsen. Ein Exemplar reicht ja, um zu zeigen, dass die Teile mind. 10 Monate im Wasser waren. Und es wurden auch nur wenige Rückstände an den Teilen in Afrika, die jetzt in Australien sind, gefunden.

Dass der Ursprung aller Muscheln aus tropischen Gebieten stammt, spricht zumindest nicht gerade dafür, dass sie in polaren Gewässern erstmal versunken sind.

Muss man denn die 2 Monate Entwicklung von Larve zu Adulttier additiv verstehen? Also wenn die Muschel 3 Monate alt sind, dann geschah das Andocken bereits vor 5 Monaten?

Mehr kann ich im Grunde auch nicht dazu sagen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 19:38
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Aber die Diskussion über die Art und Weise, wie das Flaperon vom Flugzeug gekommen ist, muss mittlerweile als abgeschlossen gelten. Definitv vor dem Aufprall abgeflogen (durch Flutter).
Wer hat die Diskussion abgeschlossen. Sorry wenn hier nochmal nachhake. Wann ein Flaperon sich vorher löst , was bewirkt dann ein Aufprall aus mehreren 1000 Metern auf der Wasseroberfläche ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:00
@Enterprise1701

Wenn ich jetzt alles richtig im Kopf, deutet zunächst mal der Schaden an der Abbruchstelle darauf hin. Die Erklärung im Spiegel konnte sowieso nicht hinkommen (zumindest nicht so, wie man es anscheinend verstehen soll), da sich das Flaperon über dem Triebwerk befindet.

Der Absturz als solcher muss schwer genug gewesen sein, dass sich die Monitorverkleidung aus ihrer Halterung löst und dabei verzieht, außerdem dass die Heckflosse fragmentiert und stark zerdrückt ist. Eine Wasserung scheidet damit aus. Im Gegenteil haben sich mehrere Teile allem Anschein nach vor dem Aufprall gelöst, wenn man die vielen pull- statt crush-Schäden berücksichtigt.

Das ATSB hat eine Wasserung definitiv ausgeschlossen, und sie hatten auch Einblick in die Ergebnisse der französischen Untersuchungen.

Der relativ sanfte Auffschlag auf das Wasser ist also so zu verstehen, dass das Flaperon vor dem Absturz abgebrochen ist. Da das Flaperon relativ leicht ist, ist der Auffschlag eben sanft, die Höhe ist dabei relativ egal.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:10
warum soll die Flappe vor dem Aufprall abgefallen sein ?

Wer ausser Dir sagt sowas ?

Link?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:10
Die Entenmuscheln kommen nicht nur in tropischen Gewässern vor.

http://ntenvironmentalwork.net/2015/08/17/wondering-shells-found-in-criccieth-what-do-the-tropics-mh370-and-criccieth-have-in-common/ (Archiv-Version vom 18.06.2016)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:18
und um 0:19 UTC muss der Flug nicht zwangsläufig zuende gewesen sein. Eventuell wurde zu jener Zeit auch nur ein Absturz simuliert

Beitrag von Zz-Jones (Seite 1.415)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:48
@huk

Wie gesagt, der französische Bericht ist nicht veröffentlicht. Mal abgesehen davon, was sich auf den verschiedenen Foren als Einheitsmeinung herausbildet, hat aber auch das ATSB bestätigt, einen Bericht darüber erhalten zu haben und dass dieser eben mit den Auswertungen des ATSB übereinstimmt (keine Wasserung).

Beitrag von Anaximander (Seite 1.973)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:51
@Zz-Jones

Was ist mit der speziellen Unterart, die hier festgestellt wurde?

Ich glaube, solche Fragen sollte man wirklich den Experten (Meeresbiologen) überlassen. Google wird da nicht viel helfen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:56
@Anaximander

Aber Lepas anatifer ist doch bereits die Unterart oder nicht?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 20:58
@Zz-Jones

Man wird es sicherlich genauer eingrenzen können, die Methoden werden in den beiden Aufsätzen beschrieben sein, die knapp 100 Seiten lese ich mir jetzt aber nicht nochmal durch...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 21:04
Weil wir gerade beim Flaperon sind...
Da wurden doch vor x-Monaten irgendwelche "Flaperon-Dummies" ausgesetzt um die Driftstudien zu untermauern oder zu wiederlegen.
Wurden die Teile irgendwo angespült?
Gib es da irgendwelche Resultate die aus der Aktion hervor gekommen sind?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 21:07
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Die Entenmuscheln kommen nicht nur in tropischen Gewässern vor.
Ja aber die Unterart Lepas Australis lebt nur in kalten Gewässern.


melden
1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 21:10
Danke....@Anaximander


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.03.2018 um 21:46
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Der relativ sanfte Auffschlag auf das Wasser ist also so zu verstehen, dass das Flaperon vor dem Absturz abgebrochen ist. Da das Flaperon relativ leicht ist, ist der Auffschlag eben sanft, die Höhe ist dabei relativ egal.
und früher:
Man kann also davon ausgehen, dass das Ergebnis den übrigen Untersuchungen des ATSB entspricht (keine versuchte Wasserung, sondern Abbruch infolge des Absturzes, was wiederum nahe legt, dass dieser unkontrolliert war).

Du stehst Dir wie üblich selber auf die Füsse.

Zum Flappen-Test
Wie lange hat der denn gedauert?
weil an allen ausgesetzten Objekten waren keine Barnacles zu finden...
komische Studie.


melden