Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 18:13
@Enterprise1701

Wenn Hamid vor der Wende bewusstlos war, wie hat er dann sein Handy eingeschaltet?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 18:42
@Anaximander
Wer sagt denn, dass es vor der Wende ausgeschaltet war?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 18:43
@hawak

Es soll vor dem Start ausgeschaltet worden sein, so war damals in der Presse (CNN) zu lesen. Dies sei auch Standard.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 18:48
@Anaximander

Stimmt, aber zwischen Start und Wende liegt genügend Zeit, den Flugmodus aus- oder das Handy insgesamt wieder einzuschalten.
Würde mich bei Hamid auch nicht wundern, noch fix ein Selfie von sich quasi beim Jungfernflug im Cockpit zu machen.

Es gibt jedenfalls keinerlei Beweis und genau genommen nicht mal ein Indiz dafür, dass das Handy erst nach der Wende wieder eingeschaltet wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 18:59
@hawak

Wenn es stimmt, dass er es vor dem Start ausgeschaltet hat, so geht daraus auch hervor, dass er es unmittelbar danach, also um ein Selfie zu posten - solange das noch geht -, nicht wieder eingeschaltet hat.

Ich glaube, man kann ausschließen, dass er auf Reiseflughöhe das Handy wiedereingeschaltet hat, um ein Selfie zu posten, was jedoch nicht geklappt hat, da der Logon erst später (bei Penang) registriert wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 19:24
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:ko Tropfen genügen
Wie muss man sich das vorstellen? Super-Agent Shah hat genau die richtige Dosis erwischt und Trottel Hamid trinkt das Zeug einfach mal so. Weil... weil... ???


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 19:31
Naja, die Frage ist: was bedeutet „Ausgeschaltetes Handy“?

Ich (als Passagier) schalte mein Handy seit 2012 im Flieger nicht komplett aus, sondern versetze es nur in den Flugmodus. Auch wenn es im Widerspruch zu den Sicherheitsinstruktionen steht - aber der Hintergedanke ist ja, dass ein ausgeschaltetes Gerät während der gefährlichen Flugphasen meist gut verstaut ist und nicht benutzt wird.
Im Cockpit soll es ja die Piloten nicht von der Arbeit ablenken...

Und ein Handy aus dem Flugmodus zu holen ist relativ einfach. Und ein Handy Entsperren ist auch nicht SO schwer - vor allem, wenn es ein Streichen übers Display ist. PIN wird schon schwerer.
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Wie muss man sich das vorstellen? Super-Agent Shah hat genau die richtige Dosis erwischt und Trottel Hamid trinkt das Zeug einfach mal so. Weil... weil... ???
Glückwunsch Hamid, bald hast Du das Typerating zur 777! Darauf ein Schluck Cola aus der Galley! Ich hab’s mit den Pursern schon vorbereitet...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 19:36
Beiden Piloten war Moslems und haben laut FI keinen Alkohol getrunken.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 20:08
Aha, beide Moslems, das Handy versus Eigentümer, es wiederholt sich alles ...

Auch der Beitrag von @huk liefert nichts Neues, aber er weiß es jedenfalls:
Zitat von hukhuk schrieb:ich muss mal wieder zur allgemeinen Belustigung meinen Senf dazu geben…

Die ganze „Tat“ ist von einer Gruppe so nicht planbar - noch weniger von einer Einzelperson.

Zufälle gibt es im ganz normalen Leben tatsächlich, sogar ohne Freimaurer und Aluhut

Vor langer Zeit hatte ich hier mal gesagt: vergesst die Pings

Es wäre an der Zeit, das Inmarsat z.B. Herr Dickinson oder sogar Herr Pearce, ein Statement zu den Handshakes (und Daten) abgeben würde.

In meinen Augen wurde die ganze Menschheit mit diesen Daten verarscht, sonst hätte man MH370 längst gefunden.

Zur 60 Minuten Show:
Vance hatte die Show gekapert (wie viel hat er bezahlt?)
ich mag mich erinnern das ich mich über besagten Herrn bereits früher negativ geäussert hatte.
Die Anderen waren nicht weniger peinlich - aber das ist der ganz normale TV Wahnsinn

so, was gibt es noch…
man wird MH370 nur durch Zufall finden - und Zufälle lassen sich nicht berechnen, lieber DMH



melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 20:09
Lt. Polizeibericht Appendix J-1 (pdf S. 111 ff.) haben sich nur die Telefone von Ng Yar Chien und Goh Sock Lay aus dem Telefonnetz abgemedet (phone detach), sofern dort nichts von der Zeitleiste fehlt. Diese Geräte wurden also abgeschaltet. Ob das Einschalten des Flugmodus auch ein detach auslöst, ist mir noch nicht ganz klar, vermutlich ja.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 20:46
@Anaximander

Mir ist wirklich schleierhaft, wieso um dieses Hamid-Handy-Gedöns so ein Zirkus veranstaltet wird.

Der Mann hat sein Handy - wie es die Vorschriften verlangen - vor dem Start abgeschaltet.

Irgendwann vor IGARI hat er es eben wieder eingeschaltet, um vielleicht ein Foto von sich oder sonstwas zu machen, was ist daran so kompliziert? Wer sagt denn, dass er ein Foto sofort posten wollte? Sein Handy war mit einiger Sicherheit das einzige Mittel, das er dabei hatte, um überhaupt ein Foto zu machen. Vielleicht wollte er auch nur ‚Bohnenkaffee‘ auf die Einkaufsliste setzen. Das ist alles total unerheblich.

Wir können absolut nichts darüber sagen, warum, wann und wer das Handy wieder eingeschaltet hat - daher sind daraus abgeleitete Überlegungen meines Erachtens eher irre- als zielführend.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 21:19
Zitat von hawakhawak schrieb:Mir ist wirklich schleierhaft, wieso um dieses Hamid-Handy-Gedöns so ein Zirkus veranstaltet wird.
Wie auch immer, mMn ist es ein Indiz, dass Hamid bei der Wende noch bei Bewusstsein war, da das Handy erst über Penang registriert wurde, gewissermaßen die letzte Möglichkeit dazu. Was immer das jetzt zu bedeuten hat.

Interessanter Artikel im Guardian, der ein interessantes Gegenargument gegen den kontrollierten Flug bis zum Ende bietet:
The program’s experts said Zaharie depressurised the plane to incapacitate passengers and other crew through hypoxia (oxygen deficiency), and used an emergency air supply to stay conscious. He then repressurised the plane for the rest of the journey.

On Tuesday, Foley said this was “plausible”, but Zaharie himself would have been knocked out by the sudden pressure change.

“Most of the people out there are speculating about a long period of depressurisation after the transponder went off,” he said. “[They say] this may have been as long as an hour.

“What they fail to understand is that while you don an oxygen mask and prevent the worst of the hypoxia situation, you are flying an aircraft at 40,000 feet. You are taking an aircraft from sea level to Mt Kosciuszko in 20 minutes, then you are talking it, over the course of a couple of minutes, to the height of Mt Everest plus 1,000 feet. You’ll get decompression sickness too.”

He said a similar situation happened to a cargo aircraft in 1994, documented by the US National Transportation Safety Board.

“During the climbout the flight crew was unable to pressurise the aircraft, and the captain elected to proceed with the flight. The crew donned their oxygen masks and shortly thereafter the captain became incapacitated from decompression sickness. The first officer took command and they landed the plane.”

He said this occurred “within several minutes”.

“The pilot in this particular aircraft was 51 and overweight. The pilot in command of MH370 was 53 and overweight. I’m not saying that happened and I hate to speculate, but that is one plausible scenario.”

However, senator Rex Patrick continued to press Foley on the possibility that the plane was in a controlled descent.

“Today we have an analysis of the flap that tells us it is probably not deployed,” Foley said. “We have an analysis of the final two transmissions that say the aeroplane was in a high rate of descent. We have 30 pieces of debris, some from inside the fuselage, that says there was significant energy at impact ... We have quite a lot of evidence to support no control at the end.”

...
Foley has been the ATSB’s director of the search for MH370 for the last four years. He also told the committee he believed Zaharie, or someone else, was in control of the plane for at least the first one and a half hours of its flight.

“Early in the flight an aircraft doesn’t turn itself,” he said. “There must have been someone in control of the aircraft up until 18:25 (UTC).”
https://www.theguardian.com/world/2018/may/22/mh370-australian-official-refutes-theory-that-pilot-ditched-aircraft

Demnach war der Fall mit der Höhenkrankheit doch ein anderer als der mit der Kohlenmonoxidvergiftung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 21:35
Demnach müsste - wenn es eine bewusst eingeleitete Hypoxie gab - diese erst nach der Wende oder kurz zuvor erfolgt sein, nicht jedoch schon nahe IGARI - das Flugzeug wäre dann zumindest nicht mehr in dieser Weise zu fliegen. Entweder wäre es dann von Anfang an geplant gewesen - oder es gab einen Vorfall (z.B. Widerstand gegen einen Entführer/Piloten).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 22:22
Zitat von FichtenmopedFichtenmoped schrieb:Glückwunsch Hamid, bald hast Du das Typerating zur 777! Darauf ein Schluck Cola aus der Galley! Ich hab’s mit den Pursern schon vorbereitet...
Pilot: "Ich habe hier eine warme, abgestandene und bitter schmeckende Cola, die ich die ganze Zeit in meiner linken Hosentasche aufbewahrt habe. Extra für dich!"
Copilot: "Äh... das ist ja... äh... nett?"
Pilot: "Keine Ursache! Bitte komplett austrinken. Prost! ... Und schön runterschlucken."
Copilot: "Das schmeckt aber... urgs."
Pilot: "Jaaa, schlucken! Sehr schön. Immer weiter schlucken. Nicht kotzen!"
Copilot: "Ich... versuchs... ja."
Pilot: "NICHT KOTZEN, HERRGOTT NOCHMAL!!!"
Copilot: "Ich kotze nicht, Chefchen! Ich... werde... müde... sooo müüüdeeeeeeeee... uhhh... ohhh..."
...
Flugbegleiterin: "Oh! Der Copilot ist ja eingeschlafen."
Pilot: "Ja, das kommt vor. Übrigens, Baby, ich habe hier noch ne Cola. Extra für dich..."

;) ;) ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 22:24
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Lt. Polizeibericht Appendix J-1 (pdf S. 111 ff.) haben sich nur die Telefone von Ng Yar Chien und Goh Sock Lay aus dem Telefonnetz abgemedet (phone detach), sofern dort nichts von der Zeitleiste fehlt. Diese Geräte wurden also abgeschaltet. Ob das Einschalten des Flugmodus auch ein detach auslöst, ist mir noch nicht ganz klar, vermutlich ja.
Vermutlich Ja.
Wir kennen alle: manchmal geht sofort die Mailbox oder die Netzansage Ran und manchmal dauert es eine Weile während Stille herrscht.
Geht sofort die Mailbox ran oder Netzansage dann hat sich das Handy ordnungsgemäß abgemeldet und die Vermittlungsstelle weiß das.

Geht die Mailbox oder Netzansage erst nach einer Weile ran dann versuchte das Netz in dieser Zeit mittels einen Broadcasts im zuletzt bekannten Netz das Handy zu erreichen (weil es nichts von dessen Nichterreichbarkeit weiß). Das ist der Regelfall. Bleibt das erfolglos kommt Mailbox oder Netzansage.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.05.2018 um 22:44
@behind_eyes

Neben dem expliziten detach, den das Telefon beim Abschalten selbst auslöst, gibt es noch einen impliziten detach, beim dem das Gerät nach einer festgelegten Zeit der Nichtaktivität vom Netz als abwesend eingestuft wird. Das wäre bei nicht abgeschalteten Telefonen der Crew von MH370 auch passiert. Leider gibt uns der Polizeibericht darüber keine Auskunft, also tappen wir mal wieder im Dunkeln.

http://www.etsi.org/deliver/etsi_gts/03/0312/05.00.00_60/gsmts_0312v050000p.pdf


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 08:30
Wenn ich es geschafft habe, alle Bodenstationen zu narren, dem Militär heil und ohne Begleitung zu entkommen und mich in einem jetzt radarfreien (?) Raum befinde, dann habe ich bereits mehrere Etappenziele erreicht (die Thematik Flugzeugbesatzung klammere ich hier aus ethischen Gründen aus).
Sollte also mit Vorsatz gearbeitet worden sein, dann wird ein solcher Plan höchstwahrscheinlich in der gleichen Präszision bis zu Ende gebracht werden.
Wenn dazu noch Ehrenrunden, Steig- und Sinkflüge gehören, dann wurden diese auch durchgeführt.
Was macht man nach einer intensiven Zeit des Handelns, würde man alleine sein, etwa sechs Stunden Zeit für sich und sein Ende haben?
Es kommt auf den Typ Mensch an. Z.B. ein erfahrener, begeisterter Pilot mittleren Alters wird sicherlich seinem Lebensinhalt Priorität einräumen.

Es könnte aber auch sein, dass etwas dazwischen gekommen ist. Warum findet man so viele rechte Teile des Flugzeuges, aber nur wenige der linken Hälfte?

Was hätte passieren müssen, dass Teile der rechte Hälfte bereits im Flug zerstört und viel weiter nördlich ins Meer gefallen sind?
Erklärt das einen Flug in den SIO, der eigentlich nie geplant war?

Wie sind eigentlich die Beziehungen zwischen Indien und Malaysia und zwischen Indien und China? Wie hat sich Indonesien bisher zu diesem Fall positioniert?
Internationale Hilfe sieht wohl anders aus.......

Bis etwa 18:22 wissen wir so Einiges und dann - bei weiterem nordwestlichen Flugverlauf - will keiner mehr etwas gesehen oder bemerkt haben.
Vielleicht war der Flug in den SIO gar keine Absicht, sondern die Folge eines nennen wir es Zwischenfalles.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 09:09
Zur Höhenkrankheit hatte ich insbesondere hier mal was geschrieben, Foley hat das jetzt im Kern bestätigt, bzw. da die Höhenänderung im Flugzeug dramatisch schnell vor sich ginge, wären auch die Effekte noch dramatischer:

Beitrag von Anaximander (Seite 1.760)

Insofern wäre dieses Szenario eher als "Zwischenfall" zu verstehen.

In den weiteren Nachrichten sieht es jetzt leider so aus, dass die neue Regierung sich den Vertrag mit OI genauer anschauen will, dabei geht es um die Frage, inwiefern die Suche noch aussichtsreich ist, und entsprechend, ob man diesen Vertrag kündigen/nicht verlängern will. Dazu passt, dass der neue Vekehrsminister bereits angekündigt hat, dass der Fall in den nächsten Monaten zu einem Abschluss geführt werden soll. Die Interessenvertretung von Angehörigen der Opfern ruft die Regierung auf, alle Vorgänge um MH370 zu untersuchen, einschließlich der unmittelbaren Reaktionen am Boden.
"We urge the new government to include as part of its agenda in the next 100 days... a further investigation and inquiry into any act or omission across the entire spectrum of operations that may have impaired tracking, search, rescue and recovery," the group said in a statement.


https://www.usnews.com/news/world/articles/2018-05-23/malaysia-pm-mahathir-says-will-review-mh370-search-contract


melden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 09:50
Der von Foley erwähnt Fall ist dieser hier:
According to flight crew interviews and written statements, the F/E was unable to maintain cabin pressurization after takeoff. The first officer (F/O) and F/E, reported there was no cockpit discussion about staying at a lower altitude until the cause of the lack of pressurization could be determined. The captain made a decision to continue the climb. The flight crew donned their oxygen masks and the flight continued. In the vicinity of FL290 both the F/O and F/E reported the captain was not responding to radio calls, however, the captain indicated via hand signals that he wanted the flight to continue the climb. The flight continued to FL330. While at FL330, the captain's condition continued to deteriorate and the F/O took command of the airplane, and requested a descent.

Once the airplane was level at 8000 feet, the flight crew was queried by air traffic if they wanted to declare an emergency. The flight crew declined to declare an emergency and requested to continue the flight to Atlanta, its planned destination. The flight crew then requested to divert to Charlotte. After being informed of the location of the Greater Cincinnati Regional Airport, the flight crew elected to divert there for landing and medical assistance for the captain. The flight landed without incident and the captain was removed and taken to a local hospital.
...
Dr. Stephen Veronneau, with the FAA Civil Aeromedical Institute (CAMI), interviewed the pilot and reviewed his medical treatment records. Dr. Veronneau reported the pilot was a smoker, and overweight. The pilot had last complete physiological training (altitude chamber) in 1982. In the Executive Summary, of his Medical, Pathological and Human Performance Factual Report, he stated:

...The fact that he was the only reported injury may be due to obesity, a known risk factor predisposing to more severe decompression illness....
https://www.ntsb.gov/_layouts/ntsb.aviation/brief2.aspx?ev_id=20001206X00986&ntsbno=NYC94LA062&akey=1

Der Flugkapitän war also bereit zu einem frühen Zeitpunkt nicht mehr bei Sinnen und in der Lage seinen Zustand richtig einzuschätzen, obwohl er ein Druckatmungsgerät trug. Er hat sich auch bei 8000 ft nicht von den Symptomen erholt und wäre nicht in der Lage gewesen, weiterzufliegen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

23.05.2018 um 12:22
20180523 122058Original anzeigen (4,2 MB)

Ist heute in der Österreichischen Kronen Zeitung.


melden