Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 20:11
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Also, es ist immer wieder Shah. Und jetzt wird er sogar mit Küblböck verglichen. (Bei letzterem musste ich erst mal nachgucken, wer das ist, als ich im Radio davon gehört hatte.)
Wurde er doch gar nicht. Hier wurde immer von einigen Personen die These vertreten, wenn jemand nicht auffällig ist begeht er auch keinen Selbstmord. Küblbock ist ein Beispiel für einen Menschen , der plötzlich austickt. Nur weil wir von Shah nichts wissen, muss es nicht heissen, dass es vielleicht doch einen Hintergrund bei ihm gibt. Die westlichen Medien kann und darf man nicht mit den Medien in Malaysia vergleichen. Dort wird vieles totgeschwiegen oder vertuscht. Ein anderes Beispiel ist Jan Ullrich. Der Mann ist m.M nach hochgradig gefährdet. Bei dem ist mittlerweile das Tier ausgebrochen. Shah wollte den Rebell rauslassen. Niemand weiß hier ob es nicht tatsächlich doch Funkverkehr gab. Der veröffentlichte Funkverkehr klingt geschnitten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 23:44
@Enterprise1701

Bei Küblbock gab es doch genau die sehr auffälligen Verhaltensänderungen, die nur von einer Psychose stammen können, im Vorfeld, die es bei den Piloten von MH370 genau nicht gab. Außerdem soll er (K.) sich doch einer Hormontherapie unterzogen haben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 23:49
@Anaximander

Wenn es beim Piloten keine Auffälligkeiten gab, und auch bei sonst niemanden, dann kann sich MH370 nur noch in Luft aufgelöst haben. In dem Fall sind dann die Inmarsat-Daten und die Radardaten frei erfunden, und die Wrackteile gehören nicht zu MH370.

Bisschen viel VT.

Demnach ist es wahrscheinlicher das die Auffälligkeiten die es beim Piloten gab unter den Teppich gekehrt werden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 23:52
@DearMRHazzard

Oder es war eben doch kein psychotisch geplanter Selbstmord, sondern z.B. eine Entführung, bei der auch mehr als einer beteiligt gewesen sein könnte. Für letzteres sprechen z.B. auch die seltsamen Reaktion am Boden (s. zuletzt die Nachricht, die vertuscht wurde).

Diese entweder - oder Dichotomie existiert für mich nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 23:56
@Anaximander

Wer ein Passagierflugzeug entführen will und entführt hat schwer was am Kopf, und verhält sich im Vorfeld auffällig. Völlig egal ob er Selbstmord begehen will oder nicht. In jedem Fall landet er danach im Knast und hat sich seine Zukunft verbaut durch diese idiotische Tat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.09.2018 um 23:57
@DearMRHazzard

Ja, aber dafür muss man nicht zwingend Stimmen hören, wie bei Küblbock.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2018 um 00:01
@Anaximander

Shah fühlte sich verfolgt, "........they try to dismantle us". Ab da fehlte dann auch nicht mehr viel bis er auch noch Stimmen gehört haben könnte die gar nicht existierten.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

01.10.2018 um 00:06
@DearMRHazzard

Die Lage in Malaysia war so, dass Dissidenten tatsächlich "dismantled" werden/wurden. In diesem Fall hat es sogar der designierte Premier bestätigt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2018 um 22:22
Irgendwie müssen wir jetzt hoffen, dass OI das verdammte U-Boot findet, in der Zwischenzeit nix passiert und dann nach MH370 weitergesucht wird. Denn mal ehrlich: Findet OI selbst das U-Boot nicht, dann wäre mE jedes Vertrauen hinfällig, dass sie ein paar Teile von der Größe eines Kühlschranks finden.

ME müsste man investigativ Shah's Leben durchleuchten. Wir wissen ja jetzt über den Küblböck-Fall, dass es daglasklare Vorzeichen gab. Und wenn da bei Shah nichts, aber auch gar nichts wäre, dann würde das erstmal für ihn sprechen. In dem Fall ist ja durchaus noch alles offen, von Shah dem Massenselbstmörder bis zu einer Entführung oder einem bösen Co-Piloten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

02.10.2018 um 23:50
@Pippen

OI wird in 2019 nicht nach MH370 suchen. Ein Projekt in der Antarktis ist geplant. Es kann sogar Geld dabei verdient werden, aber das interessiert OI ohnehin nur am Rande ;).

Was geschah mit Flug MH370? (Seite 2095) (Beitrag von DearMRHazzard)

Mit einem Auge schaue ich jeden Tag auf die Vorgänge vor Argentinien. Bislang sieht es so aus als hätte OI eine Menge POI´s (Points of Interests) untersucht aber das U-Boot immer noch nicht finden können. Interessant finde ich das OI offenbar keine Gebiete untersucht die noch nie abgesucht wurden, sondern damit beauftragt wurde das Gebiet rund um den CTBTO-Kontakt (wieder ....BTO´s im Spiel) erneut zu durchwühlen. Argentinien ist wohl zu der Erkenntnis gelangt das die eigenen Kapazitäten nicht zuverlässig genug waren um dieses Gebiet komplett auzuschliessen.

Meinen Informationen nach konzentriert sich OI seit Anfang September auf ein sehr kleines Gebiet im Verhältnis zu dem Unternehmen MH370. Dieses Gebiet ist unterteilt in 4 Sektoren und ist insgesamt nur 75x75 km gross (5625 km²).

Über alle 4 Sektoren dürften mittlerweile Daten gesammelt worden sein..............

eab3ff-1538516342Original anzeigen (0,5 MB)
(Quelle : DearMRHazzard)

Aktuell befindet sich OI wieder in Argentinien. Reine Routine nach einem Monat auf hoher See. So war es auch bei MH370.

Sollte OI auch bei diesem Unternehmen nicht erfolgreich sein, dann kann man durchaus sagen das OI immer dann angefordert wurde wenn es darum ging mysteriöse Fälle endgültig ungelöst zu den Akten legen zu können. Darüber ist OI sicherlich nicht glücklich, aber ich gehe davon aus das die jeweiligen Regierungen anschliessend sehr gut schlafen können, denn sie müssen immerhin keinerlei Aufklärungsarbeit leisten, und somit auch keine komplizierten Fragen beantworten wenn von den Wracks jede Spur fehlt.

So ist es mit Malaysia und auch Argentinien will nicht die geringste Ahnung haben was genau geschehen ist. Vielleicht gab es eine Explosion an Bord, dass ist die dominierende Theorie in diesem Fall, aber zu mehr hat es auch Argentinien nicht bringen können in ihren Untersuchungen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 00:59
Hatte OI eigentlich im Fall MH370 von Malaysia irgendwelche Vorgaben für das Suchgebiet oder waren sie frei? Genau die gleiche Frage stellt sich im U-Boot-Fall.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 01:11
@Pippen

Ich gehe davon aus das OI sich unterhalten hat mit irgendwelchen Leuten in Malaysia und Australien im Fall MH370, und hier jetzt auch mit irgendwelchen Leuten in Argentinien. In beiden Fällen waren das sicherlich Beauftragte der jeweiligen Regierungen. Im Fall MH370 ist OI der Geisterflugtheorie hinterher gefahren entlang des 7.Ping-Rings, und im Fall ARA SAN JUAN jagen sie dem CTBTO-Signal hinterher. Für eigene unabhängige Untersuchungen hat OI überhaupt keine Kapazitäten, demnach müssen sie sich danach richten was die Regierungen ihnen sagen und dann machen sie das so. Bleibt ihnen ja auch keine andere Wahl.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 03:06
Frage :

Offiziell führten alle 239 Menschen an Bord ein unverdächtiges Leben vor MH370. Wenn das wirklich so war, wie kann man dann vernünftig erklären das MH370 im SIO abgestürzt sein soll ? Wenn es bei niemandem an Bord Verhaltensauffälligkeiten gab und auch sonst keine Auffälligkeiten, dann hätte doch auch folglich niemand einen Grund gehabt MH370 mindestens umzuleiten. Es hätte auch niemand einen Grund gehabt einen Amokflug in den SIO durchzuführen, womöglich sogar noch mit einem Gleitflug am Ende.

Wenn also alle Menschen an Bord von MH370 unauffällig waren vor MH370 dann ist es praktisch unmöglich über eine Flugzeugentführung und einen Amokflug zu mutmaßen. Über einen technischen Defekt brauchen wir auch nicht nachzudenken, denn es gab keinen.

Wie erklärt man demnach unter diesen Voraussetzungen vernünftig das MH370 mutmaßlich im SIO abgestürzt ist ?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 03:17
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wie erklärt man demnach unter diesen Voraussetzungen vernünftig das MH370 mutmaßlich im SIO abgestürzt ist ?
Dann bringt man endlich wieder die Entführung durch Aliens ins Spiel. MH370 befindet sich dann in einer ganz anderen Dimension irgendwo im All.

Nein, so mysteriös der Fall auch erscheint, ich bin sicher, er hat durchaus irdische Ursachen.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Offiziell führten alle 239 Menschen an Bord ein unverdächtiges Leben vor MH370.
Hätte man die Möglichkeit, nachträglich in all diese Köpfe zu schauen, würde man des Rätsels Lösung finden.

Da wir diese Möglichkeit nicht haben ist leider fraglich, ob das Rätsel jemals gelöst werden wird.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 07:48
@DearMRHazzard
Zumindest hat eine der 239 Personen an Bord vorab schon den Flug in den SIO daheim am Simulator geübt.

Wenn das keine Vorgeschichte ist, weiß ich auch nicht weiter 🤔


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 18:47
Über einen technischen Defekt brauchen wir auch nicht nachzudenken, denn es gab keinen.

Autsch!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 19:00
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Über einen technischen Defekt brauchen wir auch nicht nachzudenken, denn es gab keinen.
Ich meine wir müssen einen technischen Defekt unbedingt mit in Betracht ziehen, zumindest als Mischszenario. Ein Entführer könnte beispielsweise durch seinen Flugstil was kaputt gemacht haben.
Zitat von PippenPippen schrieb:Findet OI selbst das U-Boot nicht, dann wäre mE jedes Vertrauen hinfällig, dass sie ein paar Teile von der Größe eines Kühlschranks finden.
Aufgrund der hochgelobten Technik bei OI würde ich eher das Suchergebniss von Fugro anzweifeln.
Zitat von PippenPippen schrieb:ME müsste man investigativ Shah's Leben durchleuchten.
Sollte man Hamids Leben auch durchleuchten? Wieso hat er z.B. von A330 auf B777 umgeschult?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.10.2018 um 20:21
Also ich weiß nicht ob das jmd geschrieben hat, aber ich bin der Meinung dass der Pilot kein Selbstmord begehen wollte, sondern das irgendwas schlimmes passiert sein muss das den Pilot abdrehen ließ (was für eine Entführung spricht, weil bei anderen Notfällen wäre er Notgelandet). Später sind sie dann in der Nähe einer Insel (weiß gerade nicht wie sie heißt) im Meer gelandet. Das Flugzeug ist als ganzes untergegangen, ohne das jemand fliehen konnte, nach und nach wurden Teile an Land gespült, die vom Wrack abgegangen sind. Die Insel liegt ganz am Rand der Einschränkeung des Suchtrubs, daher fast als unerreichbar eingestuft, aber im Rahmen des Möglichen. Wenn es tatsächlich entführt worden ist, musste jemand den Entführer überweltigt haben, und als der Pilot bemerkt hat wie wenig Tank sie noch hatten, wusste er das sie es nicht bis zum nächsten Flughafen schaffen, und landete sie auf dem Meer. Naturlich gibt es bei dieser Theorie Lücken, aber sie könnte funktionieren.

Ich wollte mir jetzt nicht die ganzen Seiten durchlesen, deswegen Sorry, wenn jmd das schon geschrieben hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2018 um 09:29
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Aufgrund der hochgelobten Technik bei OI würde ich eher das Suchergebniss von Fugro anzweifeln.
Das ist zweifellos ein Argument, dass geeignet ist, erhebliche Kopfschmerzen zu verursachen.

Ich sehe es ganz genau so. Falls etwas übersehen wurde, dann hat es viel wahrscheinlicher Fugro übersehen - das technische Equipment dort war eine ganze Klasse „gröber“ als OI‘s Ausstattung.

Das ist das Worst-Case-Szenario, denn das eine erneute Suche in den ersten (Fugro-)Suchgebieten aufgelegt wird, halte ich für nahezu ausgeschlossen. Bestenfalls werden nochmal nördliche Abschnitte nahe am 7. Ring abgesucht oder je nach Kenntnisstand bestimmte bereits abgesuchte Abschnitte in größerer Breite (Gleitflug-Theorie). Blieben diese Kampagnen ebenfalls ergebnislos, wird der Fall ziemlich sicher zu den Akten gelegt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.10.2018 um 14:23
@DearMRHazzard
Über einen technischen Defekt brauchen wir auch nicht nachzudenken, denn es gab keinen.
Da schließe ich mich mal an an @huk und @MCGusto!

Es muss nicht alleine das gewesen sein, aber das wurde alles schon überlegt, menschliches plus technisches Versagen, meinetwegen auch Terroristen an Bord. Da hast Du durchaus Recht, es mag schon sein, dass unter den 239 Leuten ein paar waren, die psychische Probleme hatten, sogar sehr wahrscheinlich. Aber genauso wie Shah als facebook-Kontakter attraktiver Frauen (eine andere Bezeichnung fällt mir grade nicht ein) mir nicht sonderlich sympathisch erscheint, genauso machen psychische Probleme von Essucht über Alhoholsucht oder Burn-out keinen Terrorristen. Dennoch kann einer dabei gewesen sein.

Nur ist das genausowenig berechenbar wie das technische Versagen. Darüber kann nicht über facebook etc. etwas herausgefunden werden. Aber das die Kiste irgendwann gesponnen hat, wie willst Du das ausschließen?


1x zitiertmelden