Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.535 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 08:15
Möglich das eine Hypoxie hervorgerufen wurde bei den Piloten durch Druckbfall etc.
Das würde auch die ungewöhnlichen Manöver erklären und den eigentlich sinnlosen Flug in den SIO.

Ich weiß jetzt nicht welcher flugunfall es war,aber das gab es schon mal und der Pilot hat komische Dinge gemacht in dieser Hypoxie.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 12:43
Zitat von jerrylee2016jerrylee2016 schrieb:... Allerdings setzen alle 4 Szenarien Mitwisser am Boden voraus. Das wiederum scheint durchaus plausibel bei der seltsamen Handlungen der am Boden handelnden.
Das setzt vor allem voraus, das überhaupt irgendeine Art Attentat stattfand. Dafür gibt es aber keine Hinweise. MH370 hätte mehrere militärische oder zivile Anlagen treffen können. Aber das ist nicht geschehen. Es wurde auch kein Manifest o.ä. verbreitet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 13:48
Stimmt natürlich, aber das hatte ich bei den Szenarien vorausgesetzt. Auf der anderen Seite scheint es mir aber auch kein von allen Beteiligten gebilligter Ausflug in den Tod gewesen zu sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 17:22
Zitat von SlateratorSlaterator schrieb:Du implezierst das Shah zwingend die Ursache war. Das ist aber noch völlig unklar.
Da sind sich alle einig. Ich kenne niemanden, der nicht von Shah als Übeltäter ausgeht, wobei natürlich die Details auseinandergehen. Wie schon geschrieben: ging's Shah von Anfang an um einen Massenselbstmorg oder ergab es sich erst auf dem Flug "spontan", hatte er Mithelfer, evtl. Hamid, usw. usf., aber das sind letztlich alles Nebenkriegsschauplätze. Selbstverständlich ist das alles nur Spekulation, möglich ist vieles, aber Shah als suizidaler Bösewicht passt perfekt und ist die einfachste Erklärung...und fast alle anderen Erklärungen wirken ziemlich unglaubwürdig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 18:13
Cousin : Zaharie Ahmad Shah ist unschuldig !

Nachdem MH370 verschwand bestellte die malaysische Polizei den Cousin 1.Grades von Zaharie Ahmad Shah, Zulhaimi Bin Wahidin, ein und verhörte ihn 3 Tage lang von morgens bis abends. Die malaysische Polizei wollte wissen worüber er und Shah einen Monat vor dem Verschwinden von MH370 ganze 45 Minuten lang sprachen.

"Ich sagte Ihnen das sei völlig normal gewesen. Wir sprechen seit 20 Jahren regelmäßig miteinander. Zaharie brauchte von mir keine technischen Informationen, denn er ist selbst ein sehr kluges Köpfchen."

Die malaysische Polizei zeigte sich sehr misstrauisch gegenüber Zulhaimi Bin Wahidin während der langen Verhöre, aber am Ende fand die Polizei keine belastenden Hinweise das Zulhaimi Bin Wahidin irgendwie in die Sache verstrickt sein könnte.

"Seit 5 Jahren fühle ich mich sehr unwohl ständig lesen zu müssen das Zaharie für alles verantwortlich sein soll was geschehen ist. Das stimmt einfach nicht. Zaharie ist ein guter und fröhlicher Mensch. Er könnte so etwas niemals tun."

Zulhaimi Bin Wahidin war ins Visier der malaysischen Polizei geraten weil er versucht hat nach dem Verschwinden Zaharie Ahmad Shah telefonisch zu erreichen.

"Er wohnt in meiner Nachbarschaft und er besuchte regelmässig meine Kinder. Nur um Hallo zu sagen. Wir plaudern dann eine Weile, vielleicht eine halbe oder eine Stunde. Ich habe nicht erwartet das etwas schlimmes geschehen könnte. Das war alles ein großer Schock für mich. Die letzten 5 Jahre waren für die Familie eine sehr schlimme Zeit. Wir versuchen das alles zu vergessen und akzeptieren die Tatsache das er nicht mehr am Leben ist."

Zulhaimi Bin Wahidin arbeitete für Jahrzehnte als Ingenieur bei Malaysia Airlines.

https://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/mh370-pilot-made-mysterious-phone-call-to-aircraft-engineer-cousin/news-story/833b20037ea71e12c4d2b5b8becd0593


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 19:09
@DearMRHazzard

Das war damals eine der bemerkenswerteren Punkte von dem RMP-Bericht. Anscheinend hat die anschließende Untersuchung zu nichts geführt.

Ist denn zu den Nachrichten an die beiden Models noch was näheres bekannt?
His 97 Facebook messages have been revealed as psychologists claim he was “self-destructive”.



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 19:33
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ist denn zu den Nachrichten an die beiden Models noch was näheres bekannt?
Mehr Informationen als hier im Thread stehen zu diesem Sachverhalt habe ich nicht. Vielleicht findet ja unsere "Wühlmaus" @ZzJones ja noch mehr dazu. Diese angeblich 97 Nachrichten hätte ich gern mal alle gelesen.

Mehr Nachrichten..........

IG-Mitglied Richard Godfrey hat eine Studie veröffentlicht die sich mit der Frage beschäftigt wie gefährlich es war MH370 ohne Transponder und ohne TCAS (1) durch den malaysischen Luftraum zu fliegen..........

Wie spielt man russisches Roulette und gewinnt

von Richard Godfrey

https://www.dropbox.com/s/lb1ri3caibz5tkz/How%20to%20play%20Russian%20Roulette%20and%20Win.pdf?dl=0

Außerdem beschäftigt sich Richard Godfrey in der Studie mit der Frage ob der Entführer den Transponder wieder eingeschaltet haben könnte über der Andamanensee, und er geht erneut eines der größten Rätsel in diesem Fall nach - Dem Reboot der SDU um 18:25 UTC.

Die Studie ist sehr lesenswert. Pflichtlektüre für jeden MH370-Beobachter.

(1) Wenn sich der Transponder im Standby-Mode befindet, und das war extrem wahrscheinlich der Fall nachdem MH370 bei IGARI verschwand, dann funktioniert auch das TCAS (Traffic-Collision-Avoiding-System) nicht mehr. Der Entführer von MH370 konnte somit andere (zivile) Flugzeuge in seiner Nähe nicht orten, und andere Flugzeuge in der Nähe von MH370 konnten MH370 ebenfalls nicht orten.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 20:27
S. 7
But the SMS/e-mail link could have been used, if the SDU was operational.
MMn nicht richtig, denn man kann die SMS/e-mail-Verbindung in der Kabine vom Cockpit aus ausschalten. Das erklärt hinreichend, warum es keine SMS oder Emails gab.

Hier sehe ich das große Problem:
Therefore the pilot did not see an issue to power up the SDU and later the TCAS and the Transponder, after going out of radar and ADS-B range
Das "later" ist nicht definiert. Grundsätzlich kann der Sekundärradar doppelt so weit sehen, wie der Primärradar. Damit ist der Zusammenfall mit dem Austritt aus dem Primärradarbereich äußerst schwach, um nicht zu sagen: nicht gegeben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 20:45
Kurzer anderweitiger thematischer Einschub:
Mehr als sieben Jahrzehnte nach dem Untergang im Kriegsjahr 1942 haben Unterwasser-Bergungsexperten das Wrack des legendären US-Flugzeugträgers "USS Hornet" gefunden. Die Überreste des riesigen Kriegsschiffes, das in entscheidenden Schlachten des Zweiten Kriegs zwischen den USA und Japan zum Einsatz kam, liege in 5400 Metern Tiefe auf dem Meeresboden, teilte das von Microsoft-Mitgründer Paul Allen finanzierte Forschungsteam mit.
Quelle: https://www.n-tv.de/panorama/Forscher-entdecken-die-USS-Hornet-article20855906.html

Zwei Erkenntnisse daraus:
Mit einem finanzkräftigen Mäzen ist Vieles möglich und auch in 5.400 Meter findet man etwas.

Und noch etwas: "Die Forscher der von Allen geführten Such-Expeditionen hatten erst im vergangenen Jahr rund 800 Kilometer vor der australischen Küste] das Wrack des Flugzeugträgers "USS Lexington" gefunden."
(https://www.t-online.de/nachrichten/wissen/geschichte/id_85246808/flugzeugtraeger-uss-hornet-forscher-finden-schiffswrack-aus-dem-zweiten-weltkrieg.html)
Wenn sie schon mal "auf der Ecke" sind ......... (ist ja nur ein Wunschdenken!)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 20:58
Hab ich mir auch schon gedacht, dass man das Team mal auf MH370 ansetzen könnte.

Aber anders wie bei der Lady Lex, der Hornet und anderen Schiffen ist die letzte Position als Ausgangspunkt der Suche unsicher. Aber sie könnten es schaffen, denn die RV Petrel hat schon einige bemerkenswerte Funde gemacht.
Wikipedia: RV Petrel


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 21:53
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Studie ist sehr lesenswert. Pflichtlektüre für jeden MH370-Beobachter.
Ja, wirklich interessant in Bezug auf die Flugbewegungen in der maßgeblichen Nacht.
Ich hätte gedacht, dass es einfacher wäre tiefer zu fliegen, um den Verkehr oberhalb sehen zu können. Die Sicht nach unten aus dem Cockpit ist deutlich "anstrengender" als denn bequem sitzen bleiben zu können und nach oben zu blicken. Und in größerer Höhe kann ja auch mal etwas Militärisches deutlich schneller vorbei sausen. Aber höher als üblich, hat auch seine Berechtigung.

Aber auch die Aussagen zu den Funksprüchen nochmals aufzunehmen und zu hinterfragen, macht wiederum nachdenklich.
Wer hat wann gesprochen und war der Versprecher "7370" statt "370" bewusst oder nicht.
Wenn denn die ATC 4 and 5 nun doch von Hamid als flying captain gekommen sein sollten und die letzte ATC 6 von Shah, dann könnte man ja auf einige Szenarien kommen. Z.B. das Shah während des Steigfluges das Cockpit verlassen hat, um etwas nachzusehen und nach Rückkehr Hamid gebeten hat, sich doch bitte selbst mal ein Bild zu machen (Zweitmeinung=Wertschätzung), jetzt wo die Reiseflughöhe erreicht ist. Ideen gab es derer ja schon viele in diesem Forum - hier wäre ein "Beleg". Oder aber Shah hatte "draußen etwas vorzubereiten".
Kopfkino aus - es gibt keinen eindeutigen Beweis, dass ATC 4 and 5 nicht von Shah kamen.

Eine deutlich höher Flughöhe (zur Minimierung einer Kollision) könnte das Spritmodell wieder in's Leben rufen. Denn wenn man dieses Papier als Grundlage und Flughöhen von FL385 bis FL405 annimmt, dann kann es interessant sein, was heraus kommt, wenn man den restlichen Verlauf mit verschiedenen (gleichförmigen) Flughöhen berechnet. Alleine die Abweichungen untereinander geben ein neues Bild über die Größe des Korridors eines möglichen Endpunktes (zunächst mal ohne möglichen Gleitflug).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:01
Diese ganzen papers erinnern stark an eine Echokammer. Immer wieder werden die gleiche Ergebnisse als Voraussetzung herangezogen, um zu "neuen" Ergebnissen zu kommen, die dann wiederum zu neuen papers führen. Das allermeiste davon ist Spekulation.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:03
Naja, mag daran liegen, dass es soooo viele "Ergebnisse" nicht gibt.
Da klammert man sich an dem, was man hat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:07
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Studie ist sehr lesenswert. Pflichtlektüre für jeden MH370-Beobachter.
Interessantes Papier, aber man muss sich vor Augen halten, dass Godfrey hier ein wenig die Grenze zwischen den bekannten Fakten und seinen Theorien verschwimmen lässt. Insbesondere ist das Wiedereinschalten von TCAS zeitgleich mit der SDU eine reine Hypothese, auch wenn die Abb. 3 mit "timeline" untertitelt ist.

Wie @Anaximander oben schon gesagt hat, geht Godfrey auch ein wenig lax mit den Reichweiten der Radaranlagen um, indem er sie z.B. pauschal mit 250 nm angibt. Tatsächlich ist die Reichweite u.a. stark von der Flughöhe abhängig. Nominell 250 nm mögen für FL35 gelten, bei FL40+ wären es deutlich mehr (rechne ich mal aus sobald ich Zeit habe). Damit sind die oft genannten 3m 15s sowieso überbewertet. Einem so vorsichtig planenden Entführer wäre dieser simple Zusammenhang sicherlich bekannt gewesen. Wenn man bis dorthin ohne TCAS überlebt hat, wären ein paar Minuten mehr auch drin gewesen. Denn: Ein einziges sekundäres Radarecho, und das war's dann mit inkognito.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Diese ganzen papers erinnern stark an eine Echokammer
Genau das habe ich auch gedacht :-)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:11
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Vielleicht findet ja unsere "Wühlmaus" @ZzJones ja noch mehr dazu
Hmm, ist aber deutlich zu mühsam die 97 Kommentare zu sichten.
Hier ist die Facebook Seite von Qi Min Lan, viel Spaß beim suchen

https://m.facebook.com/qiminlan92


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:14
Ein Foto von Shah das ich noch nicht kannte.

DzLn3raVYAAmFis

Für die Akten.

@Zz-Jones

Kann ich verstehen. Ich hatte selbst nach einiger Zeit aufgegeben. Die postet einfach viel zu viel auf FB.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:16
@DearMRHazzard

Eben, jeden Tag. Keine Ahnung wie man direkt auf 2013 springen könnte.

Das Foto ist aber jetzt nicht wirklich neu.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:18
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Das Foto ist aber jetzt nicht wirklich neu.
Ich kannte es nicht, oder ich kann mich nicht daran erinnern. Wie dem auch sei, ich finde es interessant.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:27
@DearMRHazzard

Irgendeiner bei VI oder JW hatte sich mal die Mühe gemacht und die Kommentare gesichtet, habe vorhin danach gesucht aber es leider nicht wiedergefunden, wenn ich mich recht erinnere war das alles halb so wild und bei weitem nicht so heftig wie in der Presse dargestellt. Der letzte Kommentar lag wohl auch bereits mehr als ein halbes Jahr zurück.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.02.2019 um 22:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Es war ein Amokflug des Piloten oder eine gescheiterte Entführung. Irgendwo dort wird wohl die Wahrheit liegen.
Bin ich ganz anderer Meinung, der Beitrag den @Zz-Jones vor einigen Tagen gepostet hat, Sissy hilf mir kurz aus ich find das Paper grad nicht, ist für mich die logischste Erklärung. Fucking Scheibenwischer abgefackelt. Klingt lapidar, isses aber nich.
Alles andere, selbst diese Theorie würde alle möglichen Leute auf den Plan bringen um die Wahrheit zu verschleiern. Und ja, auch diese Theorie wäre zumindest "Massentotschlag", wenn auch "nur" zumindest fahrlässig.


melden