Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 18:52
Zitat von oplibelleoplibelle schrieb:Weil... wenn sich die Hypothese des Geisterflugs auch weiterhin nur darauf stützt, dass man ab der südlichen Wende keine genauen Kursinformationen hat, ist diese Hypothese soviel Wert, wie die Behauptung, der Wind würde im Wald nur dann in den Blättern rauschen, wenn auch jemand dort ist, der das Rauschen hören kann.
Das einzige was man weiß ist das MH370 sich während der 4 Sekunden dauernden Handshakes in südliche Richtung bewegt hat. Dann ist man einfach weiter davon ausgegangen das dies für die restlichen 99,999% ebenso gilt, anders hätte man keine Route errechnen können.
Das jemand womöglich Kreise oder Zickzack geflogen sein könnte fällt also komplett unter den Tisch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 18:53
Zitat von PippenPippen schrieb:denn hätte es eine Havarie gegeben, dann hätte der Pilot wohl kaum den Kurs ins Nirwna des SIO eingegeben.
Youtube: [REAL ATC] Air Astana has SERIOUS FLIGHT CONTROL ISSUES!
[REAL ATC] Air Astana has SERIOUS FLIGHT CONTROL ISSUES!


Grobe Beschreibung: Ein Flugzeug dass nur sehr eingeschränkt Steuern kann. Der Pilot plant eine Wasserlandung auf dem Meer.
Eine Wasserlandung ist keine besondes beliebte Option für einen Piloten. Und es waren da sicher auch zig Landebahnen in der Umgebung.
Zitat von oplibelleoplibelle schrieb:Mal eine Verständnisfrage: Diese Areibtshyothese "stützt" sich aber weiterhin nur auf die Tatsache, dass ab der südlichen Wende keine (oder jedenfalls keine bekanntgewordenen) Radarerfassungen mehr gab?!
Meinem Verständnis nach wird diese These auch mit den Pings gestützt. Denn diese Pings kann man auch mit einem Geisterflug erreichen.
@DearMRHazzard
Die Geisterflugtheorie ist auf Ockhams Rasiermesser gewachsen! Und von einer Krücke namens Pings gestützt. Weil sie „besser als gar nichts“ ist.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 20:55
Zitat von oplibelleoplibelle schrieb:Mal eine Verständnisfrage: Diese Areibtshyothese "stützt" sich aber weiterhin nur auf die Tatsache, dass ab der südlichen Wende keine (oder jedenfalls keine bekanntgewordenen) Radarerfassungen mehr gab?!

Du hattest mit Deinem Routenvorschlag doch gezeigt, dass alle Sat-Daten, Pings und Ringe auch mit einem Flug von Wegpunkt zu Wegpunkt bis sehr weit in den Süden in Einklang zu bringen sind. Hast Du die Route inzwischen verworfen oder steht Dein Vorschlag noch?

Weil... wenn sich die Hypothese des Geisterflugs auch weiterhin nur darauf stützt, dass man ab der südlichen Wende keine genauen Kursinformationen hat, ist diese Hypothese soviel Wert, wie die Behauptung, der Wind würde im Wald nur dann in den Blättern rauschen, wenn auch jemand dort ist, der das Rauschen hören kann.
Nein, nicht ganz. Leider finde ich das paper derzeit nicht (oder was es das Bayesian Methods-Buch), aber es beruht auf Warhscheinlichkeitsrechnung, dass "gerade" Routen (ohne Richtungsänderung oder dgl.) weitaus wahrscheinlicher sind als irgendwelche Zickzackkurse, die man eigentlich verwerfen kann.

Wenn überhaupt, gibt es äußerst wenige solcher Richtungsänderungen. Das hatte ich in meinem paper berücksichtigt. Es ist einfach der einzige Weg, der über Wegpunkte führt.

Alternativen zu einer Suizidtheorie, sind die folgenden: Zunächst mal die Frage, ob von Flugbeginn an die feste Absicht bestand, das Flugzeug in dieser Weise zu crashen. Alternativ könnte es einen Zwischenfall, z.B. eine Dekompression gegeben haben. Diese kann jetzt wieder in Suizidabsicht ausgeführt worden sein oder eben als Folge verschiedener Konflikszenarien an Bord eingetreten sein (in den letzteren Fällen lag wahrscheinlich keine Suizidabsicht vor). Setzt natürlich voraus, dass über Heading oder dgl. geflogen wurde, aber davon geht sowieso jeder aus. Selbst bei meiner Wegpunktroute gibt es ein ganzes Stück (am Ende) nur geradeaus.

Des Weiteren gibt es das Modell, das über die Kokosinseln führt, zusammen mit versuchter Landung.

Schließlich von verschiedener Seiten Verhandlungsszenarien (etwa von dritter Seite).

*Mit ist klar, dass die französische Untersuchung des flaperon einige Unordnung in die Frage kontrollierter oder unkontrollierter Absturz gebracht hat, aber eindeutig ist die Frage nun wirklich derzeit nicht zu beantworten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:19
PS: Glaube, es handelt sich um dieses paper:

https://arxiv.org/pdf/1702.02432v1.pdf


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:27
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Die Geisterflugtheorie ist auf Ockhams Rasiermesser gewachsen!
Die Geisterflugtheorie ist auf politischer Korrektheit gewachsen um die Frage nach der Verantwortlichkeit nicht stellen zu müssen und um ein praktikables Suchgebiet definieren zu können. Die Geisterflugtheorie ist eine Erfindung Australiens und seiner Partner und ist als multifunktionale Theorie zu betrachten um den Frieden und die Einigkeit unter allen Beteiligten sicherzustellen. Mit Hilfe dieser Theorie wurden die diplomatischen Beziehungen zu Malaysia nicht gefährdet indem man Malaysia nicht dazu nötigte von einem Verbrechen auszugehen und Australien konnte seiner Pflicht nachkommen nach MH370 suchen zu können.

Mit Ockhams Rasiermesser kann man diese Theorie nicht behandeln, und man kann diese Theorie auch nicht mit anderen Theorien vergleichen, denn zum einen ist die Geisterflutheorie unvollständig da sie alle Geschehnisse zwischen 17:20 UTC und 18:28 UTC komplett ignoriert, und zum anderen diente sie ausschließlich der Definition eines Suchgebietes und um keinen Zank und Streit untereinander vom Zaun zu brechen.

Die Geisterflugtheorie ist extrem clever weil sie allen dringenden Fragen aus dem Weg geht und gespickt ist voller Hypothesen, aber sie trotzdem bis heute nicht tot zu kriegen ist obwohl sie sich als kapitaler Fehlschlag erwiesen hat der hunderte Millionen australischer Dollar kostete.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:30
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Mit Hilfe dieser Theorie wurden die diplomatischen Beziehungen zu Malaysia nicht gefährdet indem man Malaysia nicht dazu nötigte von einem Verbrechen auszugehen und Australien konnte seiner Pflicht nachkommen nach MH370 suchen zu können.
Dann frage ich mich immer, warum Australien ständig in öffentlichen Aussagen (z.B. gegenüber der Presse) betont hat, dass das Flugzeug mit Absicht in den SIO gesteuert wurde.

Es muss eine Person an Bord gewesen sein, welche genau, liegt sicherlich nicht in australischer Verantwortung zu klären.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:36
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Dann frage ich mich immer, warum Australien ständig in öffentlichen Aussagen (z.B. gegenüber der Presse) betont hat, dass das Flugzeug mit Absicht in den SIO gesteuert wurde.
Das kam erst nachdem FUGRO + Co. nach 2 Jahren erfolglos abziehen mussten. Während die Suche lief war das nicht der Fall. In der Zeit kuschelten Australien und Malaysia miteinander. Das ging sogar so weit das man die FUGRO-Schiffe lieber viele Tage lang im Weather-Standby hielt als sie außerhalb des vereinbarten "Geisterflug-Sektors" suchen zu lassen wo das Wetter besser war.

Erst nachdem kritische Stimmen laut wurden das die Geisterflugtheorie Bockmist ist bewegte sich Australien sehr langsam auf diese Meinungen und Ansichten zu, aber zu diesem Zeitpunkt waren Australiens Pflichten in diesem Fall längst erfüllt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:37
@DearMRHazzard

Das stimmt nicht, es war von Anfang an klar, dass nach dem australischen Szenario ein Unfall praktisch ausgeschlossen ist. Die leitenden Kräfte beim ATSB haben es immer wieder betont, von Beginn an.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:38
@Anaximander

Wann und wo wurde das betont ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 21:49
@DearMRHazzard

Z.B. hier, das ging dann aber immer so weiter:
At a news conference here on Thursday afternoon, Martin Dolan, the chief commissioner of the Australian Transport Safety Bureau, said someone on the plane had put it on autopilot, but he declined to speculate as to who might have done so and why. “If the autopilot is operational, it’s because it has been switched on,” Mr. Dolan said.
Also ein absichtlicher Eingriff, nach dem Zickzackkurs durch die Straße von Malakka, dann in den SIO.

Das war im Juni 2014, ein paar Tage nachdem das erste ATSB paper zur Route erschien.

https://www.nytimes.com/2014/06/27/world/asia/malaysia-airlines-flight-370.html

Und nicht gerade in einer Lokalzeitung!

Ja, es ist klar, dass er über die Gründe, warum der Autopilot in dieser Weise eingestellt wurde, nicht öffentlich spekulieren möchte, da wäre er ja wohl im falschen Beruf. Oder wenn man überlegt, was die Boulevardzeitungen daraus machen würden.

Auszuschließen ist, dass jemand die Reise nach Peking fortsetzen wollte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:02
@Anaximander

Dort spricht niemand davon das ein Unfall praktisch ausgeschlossen ist. MH370 flog auf Autopilot und die Piloten waren nicht bei Bewusstsein. MH370 flog dann unkontrolliert in den SIO bis der Sprit alle war. Das typische Szenario der Geisterflugtheorie inkl dem bekannten Sprachgebrauch wie diese Geisterflugtheorie kommuniziert wurde. Politisch absolut korrekt. Von einem kriminellen Akt als wahrscheinlichste Annahme ist dort nirgendwo die Rede.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:04
@DearMRHazzard

Wie würdest Du denn begründen, dass zunächst absichtlich in einer Zickzackroute gut eine Stunde lang über die Straße von Malakka geflogen wurde, anschließend der Autopilot auf den SIO gestellt?

Welches Unfallszenario sollte das sein?

Jedem, der das liest ist klar, dass nach menschlichem Ermessen nur eine Entführung bzw. eine kriminelle Handlung war.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wie würdest Du denn begründen, dass zunächst absichtlich in einer Zickzackroute gut eine Stunde lang über die Straße von Malakka geflogen wurde, anschließend der Autopilot auf den SIO gestellt?
Das ist ein anderes Thema. Damit wird sich in der Geisterflugtheorie nicht beschäftigt. Ich habe einen Beitrag geschrieben zur Geisterflugtheorie als Antwort auf den Beitrag von @MCGusto. Du machst gerade wieder eine andere Baustelle auf indem Du mich fragst was ich denke. Ich beschäftige mich jedoch damit was Australien gedacht hat.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Jedem, der das liest ist klar, dass nach menschlichem Ermessen nur eine Entführung bzw. eine kriminelle Handlung war.
Dann hätte das Suchgebiet aber entsprechend definiert werden müssen und auch abgesucht werden müssen unter Berücksichtigung eines kontrollierten Fluges bis zum Ende. Das war aber nicht möglich, daher hat Australien einfach mal die Piloten aus dem Spiel genommen durch Druckverlust und Hypoxie um nach MH370 suchen zu können.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:12
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:daher hat Australien einfach mal die Piloten aus dem Spiel genommen durch Druckverlust und Hypoxie um nach MH370 suchen zu können.
Das ist Unsinn, und Du weißt es.

Es ist nach menschlichem Ermessen praktisch unmöglich, dass ein reines Hypoxie (Unfall-)szenario vorliegt, das ATSB hat es immer wieder betont.

Davon abgesehen gehst Du auch davon aus, dass es bei dem Flug eine Dekompression gab.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:14
@DearMRHazzard
Du meinst den Bericht der NYT?
Dort wird durchaus über eine Entführung mit Selbstmord spekuliert:

Other officials, who insisted on anonymity because of the diplomatic sensitivity of the issue with Malaysia and China — most of the flight’s passengers were Chinese — said some investigators still leaned toward the possibility that one of the pilots deliberately flew the plane to the southern Indian Ocean in a suicide mission that also killed everyone else aboard.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:16
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Das ist Unsinn, und Du weißt es.

Es ist nach menschlichem Ermessen praktisch unmöglich, dass ein reines Hypoxie (Unfall-)szenario vorliegt, das ATSB hat es immer wieder betont.
Ist es nicht. Das steht sogar in dem Link den Du eben gepostet hast.

Nearly four months after Malaysia Airlines Flight 370 vanished into the night, Australian transportation officials said in a report on Thursday that the plane kept flying until it ran out of fuel, most likely because the cockpit crew had become unresponsive, perhaps because of oxygen deprivation.

*Autsch
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Davon abgesehen gehst Du auch davon aus, dass es bei dem Flug eine Dekompression gab.
Möglicherweise. Das ist aber nicht wichtig.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:19
@DearMRHazzard

Ja, es ist natürlich bekannt, dass in dem report drin steht, dass die Arbeitshypothese eine Dekompression ist, aber erst nach der südlichen Wende. Das ATSB hat das immer wieder betont.

Zunächst muss aber MH370 erstmal über Zickzack-Kurs über die South China Sea/Andamenen und dann Richtung SIO geflogen sein. Ein Unfallszenario ergibt da sehr wenig Sinn (heute wie damals) und dass ATSB hat zu keinem Zeitpunkt davon gesprochen, dass sie an einen Unfall glauben oder dgl.

Wie bereits oben ausgeführt, gibt es aber auch keinen Beweis für den Suizid; dann ist es selbstverständlich, dass man das nicht einfach so behauptet.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:23
@jerrylee2016

Aussagen von "anonymen Offiziellen" haben keinen Wert. Das sind inoffizielle Aussagen. Inoffizielle Aussagen kann man locker wieder dementieren und haben keinerlei Einfluss auf diplomatische Beziehungen. Mit anderen Worten : Das ist Geschwätz.

@Anaximander

Ich habe alles gesagt zur Geisterflugtheorie. Ich müsste mich nun wiederholen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:26
Das ATSB hat zu keinem Zeitpunkt irgendetwas gesagt, dass man so verstehen könnte, als würden sie ein Unfallszenario favorisieren. Im Gegenteil.

Natürlich ist es nicht die Aufgabe des ATSB öffentlich zu verkünden, wer genau und aus welchem Grund das Flugzeug in einem Zickzackkurs über die Andamanen und anschließend in den SIO gelenkt hat. Dass es so war, haben sie stets betont. Das hat nur mit diplomatischen Gründen überhaupt nix zu tun. Es wäre einfach unprofessionell, als Behörde wild darüber zu spekulieren.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

06.03.2019 um 22:36
@DearMRHazzard
Was meinst Du, welches inoffizielle Geschwätz schon den Kern der Wahrheit beinhaltete.
Außerdem bist du doch selbst ein Vertreter eines Entführungsszenarios gesteuert von Shahs Hass.


melden