Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.547 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:35
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:dass die Speicherpunkte das Ergebnis von Inaktivität oder manueller Eingabe sind.
Ich tippe auf Inaktivität. Als der Sprit leer war ist der Sim auf [Pause] gesetzt worden. Dann wurde Minuten später automatisch gespeichert. Voila, der Speicherpunkt mit 0 Kerosin ist kein Zufall.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:37
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Ich tippe auf Inaktivität. Als der Sprit leer war ist der Sim auf [Pause] gesetzt worden. Dann wurde Minuten später automatisch gespeichert. Voila, der Speicherpunkt mit 0 Kerosin ist kein Zufall.
Danach wurde aber ein weiterer Speicherpunkt gesetzt, auf nur noch 3999ft mitten im Nirgendwo. Wieder ohne Treibstoff. Das kann ja nur bewusst so veranstaltet worden sein. Andernfalls hätte er sich ja gesagt : "Huch, kein Treibstoff mehr. Ich muss mir wieder welchen cheaten sonst stürze ich ja ab."


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:44
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Danach wurde aber ein weiterer Speicherpunkt gesetzt, auf nur noch 3999ft mitten im Nirgendwo.
Das ist nicht der SP4? Noch ein weiterer SP? Welche Koordinaten hat dieses nirgendwo?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:52
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die beiden Turbinen drehten dabei auf über 100% Leistung hoch. Mit anderen Worten : Diese Wende sollte sehr schnell ausgeführt werden mit fast maximalem Throttle-Input. Das war ihm offenbar sehr wichtig.
Entweder der BankAngle ist noch weit über 30 angestiegen oder die Wende sollte sehr langgezogen sein. Das ist jetzt meine Interpretation.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:55
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Bei Parameter 3 ist er gewendet. Entweder hat das der AP gemacht oder er ist das von Hand geflogen. In jedem Fall saß er vorm Rechner, denn ausgerechnet zu diesem Zeitpunkt wird ja kein Speicherpunkt automatisch entstanden sein. Das ist schließlich einer der Schlüsselpunkte in den Daten.
Aussagen wie diese finde ich nirgendwo belegt; im Gegenteil, z.B. der offizielle Abschlussbericht sagt schwarz auf weiß die Speicherpunkte sind automatisch.

Außerdem ist es nur eine Momentaufnahme, die These eines Richtungsänderung in den SIO kann man nicht beweisen. Alternativ hat er die Performance testen wollen und ist ein paar Kurven geflogen (oder aus einem anderen Grund).
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Klar. Wenn er sich zeitnah nach 10N entschieden haben sollte sich nach 45S beamen zu wollen dann musste er aber einen Grund dafür haben, denn diese Linie führt nach McMurdo. Demnach kann er nur eine Route dafür verwendet haben und kann sich daher nur entlang dieser Route nach 45S teleportiert haben.
Für mich sieht das sehr danach aus, dass bestenfalls auf eine Erdkarte eine imaginäre Linie gezogen wurde, denn die Abweichung von der Route ist schon bedeutend. Alternativ kann es auch eine zufällige Koordinate gewesen sein.

Jedenfalls kann man ausschließen, dass er eine solche Route "probegeflogen" ist, denn die Speicherpunkte entstanden alle innerhalb ca. einer Stunde. Das ist eigentlich schon weniger als die Zeit die er von KL nach Punkt 3 brauchte. Auf keinen Fall bliebe Zeit alternative Szenarien zu üben. Daher ergibt auch Deine Erklärung für die Speicherpunkte keinen Sinn.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Danach wurde aber ein weiterer Speicherpunkt gesetzt, auf nur noch 3999ft mitten im Nirgendwo. Wieder ohne Treibstoff. Das kann ja nur bewusst so veranstaltet worden sein. Andernfalls hätte er sich ja gesagt : "Huch, kein Treibstoff mehr. Ich muss mir wieder welchen cheaten sonst stürze ich ja ab."
Kann man auch so erklären dass er zum Abschluss des performance tests die performance weit weg vom Wasser und nahe dran probieren wollte.

Völlig unklar bleibt, was er mit der Route eigentlich genau erreichen wollte? (unter verschiednenen Szenarien, falls sie verdächtig ist).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:57
Da ich keinen FluSi habe, kann ich das auch nicht richtig nachprüfen. Wenn Du meinst, das sei relevant (woanders habe ich nichts vergleichbares gelesen, die bisherigen Interpretationen lassen mich eher ratlos, ob und ggf. wie das relevant sein könnte), warum postest Du nicht eine Ausarbeitung auf reddit oder dem VI-Forum?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 19:59
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Das ist nicht der SP4? Noch ein weiterer SP? Welche Koordinaten hat dieses nirgendwo?
Ich habe eben die Simulatordaten verlinkt.

Wenn Du lieber Bildchen anschaue möchtest dann nimm die......

Beitrag von DearMRHazzard (Seite 1.667)
Beitrag von DearMRHazzard (Seite 1.869)
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Entweder der BankAngle ist noch weit über 30 angestiegen oder die Wende sollte sehr langgezogen sein. Das ist jetzt meine Interpretation.
Gut möglich. Wir sehen ja nur eine Momentaufnahme zu diesem Zeitpunkt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:11
Wenn, wie im Abschlussbericht erwähnt, jeweils nach 15 Minuten die automatische Speicherung erfolgt, die Zeit zwischen dem ersten und letzten Punkt aber nur etwa eine Stunde beträgt, dann sind die ersten Speicherpunkt (auf dem Weg KL nach Jeddah) vielleicht jeweils im Abstand von 15 Minuten entstanden sein (dazwischen kann er ja auch Loopings oder dgl. geflogen sein) und dann am Ende wahllos irgendeinen Punkt ganz weit draußen ausgewählt (wo man nur Wasser sieht und evtl. die performance testen kann). Dann war das ganze zuende.

Wüßte nicht, was der Grund (Vorteil) wäre, sowas in der Art zu proben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:15
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wüßte nicht, was der Grund (Vorteil) wäre, sowas in der Art zu proben.
Möglicherweise hat er dort Checklisten erarbeitet/erprobt für einen möglichen Gleitflug. Dafür ist FSX ideal.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:19
@DearMRHazzard

Zuletzt hattest Du noch gesagt, dass der FluSi nicht taugt, sowas zu simulieren, dafür bräuchte man einen HighEnd-FluSi. Als professioneller Pilot wäre das lächerlich.

Außerdem wäre es ziemlich egal, wo er dies tuen würde, Wasser gibt es überall, und das ganze ist MIND. 900 nm (1700 km) von dem Bogen entfernt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:24
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Möglicherweise hat er dort Checklisten erarbeitet/erprobt für einen möglichen Gleitflug. Dafür ist FSX ideal.
Ja für Prozeduren kann es herhalten, stimmt. Aber länger als 1Tag lang kann er nicht geübt haben. Außerdem: Warum sind von den vielen Anläufen keine Speicherpunkte automatisch entstanden?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:25
@Anaximander

Checklisten kann man wunderbar im Flusi erstellen. Welchen Knopf oder Schalter drücke ich wann und in welcher Reihenfolge in welcher Situation. So fliegen Piloten Flugzeuge. Wenn man das immer wieder und wieder trainiert dann ist man ein guter Pilot. Gleitflüge mit SDU-Aktivierung überpünktlich nach genau 7 Stunden Flugzeit nach dem Verschwinden bei IGARI trainiert man nicht bei MAS. Das sollte man im Simulator daheim machen wenn man denn will.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:27
Zitat von MCGustoMCGusto schrieb:Ja für Prozeduren kann es herhalten, stimmt. Aber länger als 1Tag lang kann er nicht geübt haben. Außerdem: Warum sind von den vielen Anläufen keine Speicherpunkte automatisch entstanden?
Im Kopf kann man auch wunderbar Checklisten erstellen. Die erprobt man dann einmal im Simulator, und wenn alles passt braucht man das ja auch nicht nochmal zu wiederholen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:28
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Gleitflüge mit SDU-Aktivierung überpünktlich nach genau 7 Stunden Flugzeit nach dem Verschwinden bei IGARI trainiert man nicht bei MAS. Das sollte man im Simulator daheim machen wenn man denn will.
Das kommt ja schon mal nicht hin, weil die Sitzung nur 1 Stunde dauerte und 99% KL - Jeddah war, was mit der Route am Unglückstag genau was zu tun hatte?

SEHR dünn.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:29
@Anaximander

Deine Reaktion ergibt keinen Sinn. Du argumentierst sehr fahrig momentan. Versuche Dich besser zu konzentrieren oder mache eine Pause. Mit dem Durcheinander was Du da eben geschrieben hast kann ich nichts anfangen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:30
Was genau ist Dir unklar?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:31
@Anaximander

Deine Antwort passt nicht zu meinem Zitat.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:33
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Außerdem wäre es ziemlich egal, wo er dies tuen würde, Wasser gibt es überall
Das ist der Knackpunkt bei den Flugsimulator-Daten. Es ergibt überhaupt keinen Sinn, in den SIO zu fliegen, um irgendetwas zu üben. Wetter und Lichtverhältnisse kann man beliebig einstellen. Das Wasser sieht von oben überall gleich aus. Der SIO taugt im Simulator noch nicht einmal für Sentimentalität.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:33
Hast Du denn überhaupt den geringsten Anhaltspunkt für den dort geäußerten Verdacht, alles in dieser Art konnte doch ausgeschlossen werden...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2019 um 20:43
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Das ist der Knackpunkt bei den Flugsimulator-Daten. Es ergibt überhaupt keinen Sinn, in den SIO zu fliegen, um irgendetwas zu üben. Wetter und Lichtverhältnisse kann man beliebig einstellen. Das Wasser sieht von oben überall gleich aus. Der SIO taugt im Simulator noch nicht einmal für Sentimentalität.
Naja, wenn ich zurückblicke dann hatte ich irgendwann die Schnauze gestrichen voll davon immer wieder zu crashen beim Versuch zu landen und die Landebahnen habe ich dabei auch noch verfehlt um mehrere hundert Meter in alle Richtungen. Ich habe mich dann dafür entschieden einfach mal auf einem Ozean das Landen zu üben, da konnte ich wenigstens nichts verfehlen.

Da Shah aber Profi war scheidet die erste Möglichkeit zwar aus, aber vielleicht wollte er da ja auch landen ?


1x zitiertmelden