Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Was geschah mit Flug MH370?

47.529 Beiträge, Schlüsselwörter: MH370, Malaysia, Peking

Was geschah mit Flug MH370?

13.03.2019 um 17:20
Anaximander schrieb:Abgesehen davon, dass es für einen professionellen Piloten verlorene Zeit wäre auf einem FSX sowas zu proben, egal wo. Das kann definitiv nicht der Grund gewesen sein.
Das würd ich so nicht ganz unterschreiben. Gerade eine Wasserlandung im Sim zu üben ist nicht abwegig. Den perfekten Winkel des Aufpralls zu treffen ist Übungssache. Aber das ist nicht wirklich mein Argument, denn das hätte er im MAS-Sim testen können und hat es bestimmt auch getan. Allein wegen der authentischen Steuerung(Gefühl am Yoke). Aber die Prozeduren(Knöpfe drücken, dieses und jenes Ventil schliessen) hätte er Üben können. Das kann so ein Pilot aber auch im Sessel ohne Sim machen, weil er das ganze Cockpit vor seinem geistigen Auge hat.
Es folgen noch weitere Überlegungen zu Shas Sim - bald.


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

13.03.2019 um 23:35
DearMRHazzard schrieb:Momentan habe ich kein FSX bei mir verfügbar. Ich kann daher auch nicht testen ob irgendwas gespeichert wird in Sitzungen von denen ich nichts mitbekomme.

In der Vergangenheit war es immer so das ich eine Sitzung gespeichert habe (Datapoint) und dann habe ich FSX verlassen. Irgendwann habe ich dann diesen Speicherstand wieder geladen und habe die Sitzung dann dort fortgesetzt. Ob es auch automatische Speicherstände gegeben hat die alle 15 Minuten erstellt wurden kann ich nicht mit Sicherheit sagen, ich möchte das aber auch nicht kategorisch verneinen.

Ich denke das werden wir aber schon noch herausfinden was das damit auf sich hat. Alles kein Problem.
Auf meinem Rechner wird jeweils die Datei "Logbook.BIN" nach jedem Ende der Sitzung abgespeichert und somit im Datum aktualisiert.
Die Betrachtung mit einem Editor verrät mir jezt auf Anhieb keine Speicherpunkte, sondern nur die Flugzeugart, Flugnummer, Start und Ziel und weitere - für mich nicht klar definierbre - Informationen.
In dieser Datei befinden sich also Zusammenfassungen und diese werden stets fortgeschrieben.
Die Datei befindet sich im Ornder "C:\Users\Name des Users\Documents\Flight Simulator X-Dateien"
Andere tagesaktualisierte Dateien zum FSX habe ich nicht gefunden.
Eine Einstellungsmöglichkeit habe ich bislang für automatische Speicherungen auch nicht gefunden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.03.2019 um 23:58
Es gibt auf jeden Fall mal Autosave Programme für FSX

https://flyawaysimulation.com/downloads/files/18921/fsx-sp2-fsxsave-autosave-104/


melden

Was geschah mit Flug MH370?

13.03.2019 um 23:59
@flybywire

Klasse ! Tolle Info. Mal sehen ob @MCGusto auch noch ein paar Erkenntnisse gewonnen hat.

@Zz-Jones

Davon ist aber nirgendwo die Rede im Abschlussbericht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 00:02
DearMRHazzard schrieb:Davon ist aber nirgendwo die Rede im Abschlussbericht.
Nö, aber so ein Simulator Neerd wie Shah könnte das trotzdem gehabt haben, kost ja nix


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 00:57
Das denke ich auch, zumal diese Freeware ja offenichtlich das "lästige Speichern" abnimmt.
Vielleicht sollte ich das auch installieren??? Jedenfalls Danke für den Hinweis @Zz-Jones !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 01:19
@flybywire

Evtl gibt es aber noch bessere Programme, das war tatsächlich das allererste Suchergebnis bei Google (microsoft fsx autosave).

Hier habe jetzt den umgekehrten Fall entdeckt. Da regt sich jemand darüber auf, dass FSX ständig im Hintergrund abspeichert.
For a two hour flight I may have as many as 70 autosaves?

https://www.avsim.com/forums/topic/536077-multiple-auto-saves-in-documents-for-fsx/


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 06:09
Anaximander schrieb:Es kommt mir manchmal so vor, als diene die Simulation (die allenfalls ein Strohhalm ist, an dem man sich klammern kann) bewusst dazu, den Eindruck zu erhärten, der Pilot habe Selbstmord begangen, und es steht nicht mehr als das dahinter. Damit die Öffentlichkeit eine Lösung hat.
Ja und auch der „777TwinTower“ Ordner, bei dem wir uns eigentlich alle einig sind dass die Bilder darin am ehesten Profilbilder fürs Sim-Forum waren.
Zz-Jones schrieb:Evtl gibt es aber noch bessere Programme
Ja vielleicht ein Programm dass nur speichert
Anaximander schrieb:when a computer is left idle


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 06:21
Wikipedia: Volume_Shadow_Copy_Service
Das findet man über VSI. Kann das FSUIPC da mit Windows kommunizieren?
@DearMRHazzard
@flybywire


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 08:08
Nein. Das ist ein Windows (oder anderes Betriebssystem) eigener Dienst zur Datensicherung. Der nimmt nur und kommuniziert nicht. Es handelt sich quasi um ein Backup der Platte, mal ganz platt ausgedrückt. So als ob man die Platte mit dem Befehl robocopy 1:1 kopieren und dann komprimieren würde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

14.03.2019 um 17:27
flybywire schrieb:Nein. Das ist ein Windows (oder anderes Betriebssystem) eigener Dienst zur Datensicherung.
Ok, merci! Es tut mir leid, aber ich verstehe dann nicht warum wir uns hier über automatische/manuelle Speicherung im FSX unterhalten.
Es müsste dann so von statten gegangen sein:
In FSX wurden Speicherpunkte (SP) erstellt(manuell oder automatisch). Dann wurde der Computer „idle“ gelassen und hat nach 15 min ein Backup erstellt.
Das ist dann auch der Grund warum man nicht feststellen kann ob die SP in einer Session getätigt wurden. SP 1 könnte damit theoretisch Wochen zuvor getätigt worden sein. Der einzige Anhaltspunkt wäre die Reihenfolge der SP in Verbindung mit der plausibilität einer Strecke/Route(SP1-SP2-SP3 in einer Linie)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 00:28
Ich habe es intern mal diskutiert. Im Leerlauf wird unseres Wissens bei Windows keine VSI angelegt. Eine Schattenkopie entsteht also nicht und so können die Speicherpunkte nicht regelmäßig alle 15 Minuten erstellt werden.
Die Schattenkopien entstehen daher in größeren Abständen. Im Abschlussbericht wird daher aus meiner Sicht etwas dargestellt, was es so nicht gibt.
Ich gehe davon aus, dass Shah tatsächlich eine Freeware hatte, welche alle 15 Minuten Speicherpunkte des FSX generierte und diese Freeware gemeint war und nicht VSI.
Aber hilft uns diese Erkenntnis?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 08:20
@flybywire

Wenn die Speicherpunkte automatisch alle 15 Minuten angelegt wurden (wie es im safety report steht, ergibt auch Sinn, denn das Ding ist schließlich immer wieder abgestürzt, also könnte er sich so eine Software runterlanden, er hat also auch nichts zu verbergen gehabt), dann sieht es aller Wahrscheinlichkeit nach so aus, dass die ersten vier Speicherpunkte (KL bis zu den Andamanen) automatisch gespeichert wurden und innerhalb einer Stunde entstanden sind. Auch die angebliche Wende in Richtung Süden, ohnehin nur eine Momentaufnahme, kann einfach nur irgendein Manöver gewesen sein, dass er mit dem FluSi geflogen ist (zickzack, um sich selbst drehen usw. - ist es nicht langweilig, mit dem FluSi genauso zu fliegen, wie in echt?). Die letzten beiden Speicherpunkte im SIO wurden einfach manuell ausgewählt und die Sitzung gleich darauf beendet (wenn es überhaupt die gleiche Sitzung war). Einen Flug von den Andamanen in den SIO gab es nie, wie vielfach behauptet, nicht unter tausenden von Speicherpunkten. Es wurden definitiv auch keine Manöver geübt, die für den MH370-Flug irgendwie verdächtig sein könnten (Gleitflug o.Ä.). Man müsste das weitere gameplay-Verhalten kennen, aber vielleicht hat er die Angewohnheit gehabt, sich zum Ende einer Sitzung irgendwo hinzubeamen. Darauf eine Theorie zu bauen, erscheint sehr dünn.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 09:16
Anaximander schrieb:Wenn die Speicherpunkte automatisch alle 15 Minuten angelegt wurden (wie es im safety report steht,
Im Report steht auch dass die Dateien im ShadowVolume waren. Das wäre dann eine falsche Behauptung. Wieso sollte jetzt der 15 Minuten Abstand richtig sein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 09:30
@MCGusto

Entstand das Shadow Volume nicht mit der Formatierung am 3.2.?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 09:41
Ganz interessant, besteht womöglich ein Zusammenhang zwischen dem Mord an dem malayischen Diplomaten und den Mordandrohungen gegen Blaine Gibson?
https://www.news.com.au/travel/travel-updates/incidents/death-threats-force-mh370-hunter-blaine-gibson-into-hiding/news-...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 09:49
@Zz-Jones

Interessant, allerdings scheinen der Zeitung bislang nur Spekulationen von Blaine Gibson vorzuliegen:
The refusal of Madagascar police to surrender the parts suggests they are not ready to rule out a possible link between the diplomat’s murder and MH370.
Keine Selbstauskunft der Polizei, anscheinend wurde die auch nicht um Stellungnahme gebeten.

Wenn's stimmt, wäre das ein weiterer Grund, die Selbstmordthese in die Ablage zu legen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 12:25
@Anaximander
@Zz-Jones
Also die Mörder sind natürlich nicht gefasst worden, oder? Ich weiß wer es nicht war: Shah
Auch die 2. Grafik mit der MH370 Route ist falsch - nebenbei bemerkt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 13:51
Anaximander schrieb:Wenn's stimmt, wäre das ein weiterer Grund, die Selbstmordthese in die Ablage zu legen.
Du klammerst Dich auch an jeden Strohhalm den Du finden kannst, ja ? Warum ist Dir das bloß so unglaublich wichtig das es keinen Amokflug gab ?


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH370?

15.03.2019 um 14:00
@DearMRHazzard

Es gibt eine Reihe von Gründen, die dafür sprechen, dass nicht eine Person allein die Tat ausgeführt, geplant, unterstützt, davon gewusst hat usw. (Du selbst hälst eine Beteiligung von Personen am Boden für möglich), was einen Selbstmord, "Amokflug" usw. ausschließt. Das ist nicht meine private Meinung, z.B. der frühere Chef der BEA hat das gleiche gesagt.

Es geht nicht um Personen oder Gründe, sondern um die Sache, d.h. was am wahrscheinlichsten ist. Du willst es darauf reduzieren, aber das ist nicht so.

Und da frage ich mich schon: Blaine Gibson klingt für mich sehr glaubwürdig, also auch darin, dass er sagt, es gebe Mordrohungen gegen ihn, ich glaube nicht, dass er das erfunden hat.

Und dann stellt sich die weitere Frage: Wäre es ein Selbstmord, "Amokflug" oder dgl., dann sind keine Gründe denkbar, warum irgendeine Person dieser Welt etwas gegen die Aufklärung einzuwenden haben könnte (schon gar nicht Morddrohungen deswegen auszusprechen).


melden
561 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Neuer Wurm44 Beiträge