Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.539 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 12:51
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Welche Reichweite für das Radar nimmst Du an?
Vom Standort des Radars auf Samui bis MEKAR sind es 280nm, also rund 500km.
Das passt zur Reichweite eines Radars zur Luftstrassenüberwachung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 15:49
Wenn das Radar auf Ko Samui MH370 teilweise wegen des Terrain Masking nicht sehen konnte, müsste das Flugzeug dann nicht sehr tief geflogen sein?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 16:46
MH370 wäre dann ja eher am Rand der Reichweite geflogen, daher kann es nicht sehr niedrig gewesen sein.

Aber kommt es hin? Es ist ja tatsächlich so, dass die Zeitstempel des Lido-Bildes nicht mit dem übereinstimmen, was sonst über die Sichtungen des malaysischen Militärs zu lesen ist.

Gleichwohl sieht man auch den letzten Zeitstempel um 2:22:12, der wiederum von Penang stammen muss (vergrößern, wenn man es nicht erkennt).

mh370-search-briefing-3Original anzeigen (0,4 MB)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 17:26
@Sarcazm

Hast Du Deine These, dass das Lido-Bild die Zeitstempel vom Thai-Radar zeigen könnte, denn schon mal woanders vorgestellt?
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Ich habe das damals eigentlich als Erklärung der Lücken im Primärradar zwischen Penang und MEKAR gemacht (Terrain Masking durch die Berge).



1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 18:06
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Wende bei IGARI wurde schneller geflogen, als das Profis am Simulator hinbekommen haben
Wie ist es moglich?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 19:15
Nun, ich finde ja gut, wenn neue Denkansätze kommen, sonst ergehen wir uns tatsächlich in Wiederholungen.
Ist alles bisher Ermittelte in Frage zu stellen?
Sicher ist als gegeben dann bestenfalls das Abheben von MH370 hinnehmbar. Ich fürchte, dass wir damit nicht weiter kommen.

Ein sehr interessanter Aspekt ist die Frage, ob die “Anonymität“ von MH370 in der Flugsicherung (also das Verschwinden vom sekundären Radar) bewusst oder unbewusst erfolgte. Wenn man da ansetzt, um eine der beiden Szenarien nahezu ausschließen zu können, wäre man einen großen Schritt weiter. Auch das wurde hier diskutiert und - so finde ich - überzeugender mit bewußter Abschaltung aller Systeme die für eine Ortung notwendig sind, begründet.

Wollen oder müssen wir hier nochmals ansetzen?
Gerne, wenn dann auch neue, begründete und nachvollziehbare Aspekte kommen.

Ich finde die Ansätze von @Sacarzm gut, aber es sind mir eindeutig zu viel auf einmal. Besser step by step.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 19:23
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Wenn das Radar auf Ko Samui MH370 teilweise wegen des Terrain Masking nicht sehen konnte, müsste das Flugzeug dann nicht sehr tief geflogen sein?
Du darfst dabei die Erdkrümmung nicht vergessen, sowie die relative Höhe des Radars zu den Bergen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Gleichwohl sieht man auch den letzten Zeitstempel um 2:22:12, der wiederum von Penang stammen muss
Woran machst Du fest, dass der von Penang stammen muss?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 20:53
@Sarcazm Interessanter Ansatz. Kennst Du diesen Artikel von D. Steel?

http://www.duncansteel.com/archives/1987

Die Abdeckung verschiedener primärer Radaranlagen wurde auf geometrischem Wege bestimmt (line of sight), spiegeln also die theoretisch maximal möglichen Reichweiten wieder unter optimalen Bedingungen. Die Flughöhe wurde dabei mit 37 kft angenommen (FL35). Für geringere Höhen nimmt die Reichweite sehr schnell ab. Lt. Abbildung 2 hätte Ko Samui demnach MRO nahe MEKAR nicht beobachten können. Wie genau diese Methode ist, kann ich allerdings nicht sagen.

Bei den Radar"daten" aus dem Lido-Bild wäre ich prinzipiell sehr vorsichtig. Dass sie mehr als dubios sind, wurde ja hier schon ausgiebig diskutiert. Insbesondere der letzte Punkt um 18:22 ist problematisch, da er als einziger auch in der FI genannt und explizit dem malaysischen Militärradar zugeordnet wird. Dass er von Penang aus gemessen wurde ist m.W. nur eine Schlussfolgerung, aber nirgendwo eindeutig belegt.

Grundsätzlich stimme ich Dir zu, dass sämtliche bekannten Daten zwischen IGARI und 18:25 in Wirklichkeit eine Luftnummer sind. Es gibt keinerlei verlässliche Identifikation von MH370. Die Zuordnung beruht allein auf der angeblichen Beobachtung der "Wende" bei IGARI durch das malaysische Militär. Davon haben wir aber nie etwas anderes gesehen als eine verpixelte Strichzeichnung, inkonsistente Höhen-Profildiagramme im FR, und einen kurzen Hinweis im Bayesian Methods der DSTG.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 22:00
Für mich nicht nachvollziehbar bleibt die Selbstmordtheorie. Warum sollte der Selbstmörder noch stundenlang umherfliegen und all den Aufwand betreiben? Ich habe keine so große Ahnung wie Ihr von der Materie Fliegerei, aber wenn jemand sterben will, dann kann ihm die restliche Welt in diesem Augenblick total egal sein. Warum all das "Ausloggen" etc. Und wenn er die Welt narren und DEN Supercoup landen wollte (Selbstmord und Flugzeug verschwinden lassen), dann macht das doch auch wenig Sinn, weil er letztendlich nicht mehr erfahren würde, ob es ihm gelungen ist. Also wozu der Aufwand? Für mich widerspricht sich das alles. Aber wie gesagt, das sind nur meine Gedanken dazu.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 22:12
Zitat von SarcazmSarcazm schrieb:Woran machst Du fest, dass der von Penang stammen muss?
Ich kann auch nicht mehr dazu sagen, als dass dieser Punkt genauso (also auf die Sekunde genau) in der FI und der SIR ausgewiesen ist, also dem malaysischen Militär zugewiesen, auf dem Lido-Bild wird Butterworth erwähnt. Außerdem der einzige blip (nach dem um 18:15 glaube ich), der auch an Australien weitergegeben wurde, die das so auch bestätigt haben.

Möglich wäre vielleicht, dass man für das Lido-Bild zwei Datensätze übereinander gelegt hat, das war ohnehin vermutet worden. Dass es sich dabei um den Thai-Datensatz handeln könnte, ist mW neu, ich sehe auch jetzt unmittelbar nichts, was dagegen sprechen würde. Ziemlich sicher stammen diese Blips dazwischen, oder zumindest die meisten davon, nicth von Malaysia, denn das widerspricht sich mit Angaben, die man anderswo findet.

@bonroy

Das sehe ich so ähnlich. Ausschließen kann man das natürlich nicht, es sind aber doch einige Widersprüche auffallend.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 23:37
@bonroy

Man kann nun einmal nicht in die Köpfe unserer Mitmenschen hinein schauen. Was wir jedoch immer wieder sehen sind bizarrste Verbrechen die einen fassungslos machen, begangen von unseren Mitmenschen. Wir fragen uns dann immer wieder nach dem Warum, aber finden keine Antworten. Dennoch ist es geschehen. Ein beliebter Fehler der begangen wird ist dann immer : Nur weil die Frage nach dem Warum nicht beantwortet werden kann suchen wir dann nach alternativen Szenarien in denen wir die Frage nach dem Warum beantworten können. Am Ende war´s dann gern der geheimnisvolle Mr.X, ein mächtiger Superschurke den niemand kennt, und der nach der Weltherrschaft strebt. So findet man dann die Antwort nach dem Warum und kann ruhig einschlafen. Sollte man sich vor dem geheimnisvollen Mr.X fürchten ? Natürlich nicht, denn Mr.X kennt ja niemand, und jemanden den man nicht kennt, vor dem hat man auch keine Angst. Somit sind alle Probleme gelöst.

Jemand der sein eigenes Flugzeug entführt, mit 238 weiteren Menschen an Bord, und das Flugzeug dann in den südlichen indischen Ozean navigiert bis der Treibstoff alle ist, dessen Gedanken die ihn zu so einer schrecklichen Tat verleitet haben, kann niemand von uns verstehen.
Wir hier sind kaum fähig eine solche Gedankenwelt überhaupt zu erschaffen, und selbst wenn es uns gelingen sollte wären wir völlig unfähig solche Gedanken Realität werden zu lassen. Wir dürfen aber nicht den Fehler machen unsere eigene Unfähigkeit auf all unsere Mitmenschen zu projizieren. Dort draußen gibt es Menschen die sehen für sich selbst keine anderen Lösungen mehr als bizarrste Verbrechen zu begehen aus Gründen heraus die uns völlig unverständlich erscheinen.

Genau aus diesem Grund kannst Du die Selbstmordtheorie auch nicht nachvollziehen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.03.2020 um 23:50
Interessant finde ich aktuell auch zu sehen wie sehr China hier wieder ins Fadenkreuz gerückt wird in unserem Fall. China hat momentan enorme Probleme mit dem Coronavirus und füllt die täglichen Schlagzeilen des Mainstreams. Also warum sprechen wir aus diesem Grund nicht einfach mal wieder über die mögliche Rolle Chinas in unserem rätselhaften Fall ?

Sobald Putin wieder Mist bauen sollte irgendwo werden dann hier wieder die Blicke auf Kasachstan geworfen, und sobald mal wieder Bomber von Diego Garcia aus starten sollten um irgendwen zu bombardieren im mittleren Osten wird Diego Garcia hier wieder ins Spiel gebracht in unserem Fall. Und sobald irgendwo ein Netzwerk gehackt wurde auf der Welt befassen wir uns hier dann mal wieder mit Fernsteuerungstechnologien.

Die Macht des Zeitgeistes, verbunden mit psychischen Phänomenen. Mehr ist das alles nicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 00:41
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Nur weil die Frage nach dem Warum nicht beantwortet werden kann suchen wir dann nach alternativen Szenarien in denen wir die Frage nach dem Warum beantworten können
Und dann gibt es diejenigen, die für sich bereits eine Antwort gefunden haben, mit der sie ruhig schlafen können.
Und aus Angst, dass ihr beschränktes Weltbild anfangen könnte zu wackeln, kann/darf es keine anderen Denkansätze mehr geben.

Gerade bei einem Fall wie diesem, in dem es lediglich Indizien gibt, jedoch noch keine endgültige Auflösung, ist das aber m.E. falsch.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Interessant finde ich aktuell auch zu sehen wie sehr China hier wieder ins Fadenkreuz gerückt wird
Da ich hier in China lebe, war China für mich nie ausser Reichweite...Deine "Analyse" der menschlichen Psyche ist also auch hier lediglich von Deinem eigenen beschränkten Weltbild abgeleitet...vielleicht ist das ja bei der von Dir favorisierten Selbstmordtheorie ähnlich...denk mal drüber nach!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 00:48
@DearMRHazzard

Dieser Bericht von kstaubins Blog den @Aycool hier verlinkt hat. Der war unglaublich spannend und sehr interessant.
Möglicherweise könnte es sich so zugetragen haben. Zwei identische Maschinen, eine diente zur Ablenkung.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 00:54
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Hast Du Deine These, dass das Lido-Bild die Zeitstempel vom Thai-Radar zeigen könnte, denn schon mal woanders vorgestellt?
Ich habe das Koh Samui/Surat Thani Bild bislang nur hier gepostet (ich glaube Oktober 2019).

Vielleicht sollte ich nocheinmal kurz zusammenfassen, worum es mir dabei geht.

Ich vermisse eine zusammenhängende Primärradaraufzeichnung und möchte verstehen, warum immer nur Ausschnitte veröffentlicht wurden.

Folgende Fragen stellen sich:

- Mal dahingestellt, ob die Blibs nach Penang von einer oder mehreren Quellen stammen, wo sind die Blibs der Wende bei IGARI bis Penang?
- Sind die Lücken zwischen den Blibs nach Penang durch Terrein Masking entstanden, oder durch das zusammensetzen unterschiedlicher Quellen, oder wurde etwas herausgeschnitten, was man nicht sehen sollte (wenn ja, was?)?
- Das gleiche gilt für die Wende unmittelbar nach abschalten des Transponders. Gibt es da etwas zu verbergen?
- Passen die Zeitstempel vielleicht nicht zusammen, wenn man das komplette Bild betrachtet (wenn ja, warum)?

Für mich ist eine zusammenhängende Primärradarortung nach abschalten der Transponders essentiell wichtig, um zu wissen dass MH370 tatsächlich den ersten Ping Ring dort passiert hat, wo man es aktuell vermutet.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 00:56
Zitat von FrostrubinFrostrubin schrieb:Dieser Bericht von kstaubins Blog den @Aycool hier verlinkt hat. Der war unglaublich spannend und sehr interessant.
Möglicherweise könnte es sich so zugetragen haben. Zwei identische Maschinen, eine diente zur Ablenkung.
Ist aber wirklich mehr Fiktion als Fakt...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 01:02
@Sarcazm

Verstehe ich Dich richtig das alle die nicht Deine Meinungen und Ansichten teilen ein beschränktes Weltbild haben ?

Falls ich Dich da falsch verstehen sollte : Magst Du mir mal bitte erzählen was Du damit meinst wenn Du einem User, in dem Fall mir, unterstellst er hätte ein "beschränktes Weltbild" ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 01:08
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Verstehe ich Dich richtig das alle die nicht Deine Meinungen und Ansichten teilen ein beschränktes Weltbild haben ?
Verstehst Du falsch!

Auch ist "beschränktes Weltbild" lediglich wörtlich zu verstehen und nicht als Beleidigung:

Eine einseitige und dadurch eingeschränkte Interpretation bestehender Fakten durch persönliche Präferenz, sowie selektive Akzeptanz gewisser Bestandteile der Faktenlage während andere Fakten/Meinungen als VT oder schlichtweg falsch abgestempelt werden ("Rosinenpicken").


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 01:20
@DearMRHazzard

Auch folgendes möchte ich klarstellen:

Ich habe mich durch alle 2515 Seiten dieses Themas gelesen und selbstverständlich auch weitere Quellen (die offiziellen Berichte/Untersuchungen, Medienberichte, VTs, alternative Analysen) gelesen.

Ich kenne und schätze Deine Beiträge hier und kann absolut nachvollziehen, wie Du zu Deiner persönlichen Meinung bezüglich des Verschwindens von MH370 kommst.
Schließlich entspricht diese ja auch der offiziellen Analyse und dem internationalen Konsens.
Es bleibt aber Deine Meinung und ich bilde mir auf Basis der Fakten und Berichte meine eigene neutrale Meinung.
Auch versuche ich hier Diskussionen anzuregen, um Details weiter zu beleuchten, die evtl. bislang ignoriert oder schlicht als gegeben hingenommen wurden.

Völlig ohne die Intention Weltbilder zu zerstören oder User zu Beleidigen!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.03.2020 um 02:04
@Sarcazm

Ich denke nicht das ich einseitig, selektiv, und eingeschränkt die existierende Faktenlage bewerte und daraus dann mögliche Schlussfolgerungen ableite aufgrund persönlicher Präferenz. Ganz im Gegenteil. Ich habe in den letzten 6 Jahren alle möglichen Blickwinkel eingenommen und von dieser Position aus versucht die Sache zu beleuchten. Das müsste Dir eigentlich auch aufgefallen sein wenn Du alle 2515 Seiten genau gelesen hättest.

Ich habe nach wie vor Probleme mit den Geschehnissen die sich am Boden zugetragen haben, Probleme damit warum man 7 Tage lang wohl wissentlich am falschen Ort im südchinesischen Meer hat suchen lassen, Probleme damit warum die militärischen Radardaten unter Verschluss bleiben und dadurch eine unabhängige Analyse unterbunden wird. Dazu zählen auch die Satellitendaten die Merkmale aufweisen die auf "designte Daten" hindeuten könnten.

Im Grunde habe ich mit vielen Dingen enorme Probleme diesen Fall betreffend. Es ist daher verkehrt was Du sagst, soweit es mich betrifft.

In diesem Fall hier wurde aber auch eine offizielle Faktenlage geschaffen. Auf Basis dieser Faktenlage ist die Selbstmordtheorie die wahrscheinlichste Theorie, weit vor allen anderen Theorien. Das hat nichts mit einem "eingeschränkten Weltbild", oder einer "selektiven Wahrnehmung der Faktenlage" zu tun, sondern mit einer simplen objektiven Bewertung der offiziellen Faktenlage.

- Cpt. Shah hatte die Möglichkeit, die Fähigkeit, und die Gelegenheit vor allen anderen Menschen an Bord um MH370 umleiten zu können
- Cpt. Shah hat einen doppelten und völlig überflüssigen Funkspruch durchgegeben
- Cpt. Shah war der Letzte von dem man etwas hörte
- Cpt. Shah hat sich nicht im vietnamesischen Luftraum angemeldet
- Der Transponder wurde abgeschaltet. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür
- Die ACARS-Datenübertragung wurde unterbunden. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür
- Cpt. Shah hat sich nie wieder gemeldet über Funk. Stattdessen geschah dann........
- ........MH370 wurde manuell umgedreht in einer sehr scharfen und engen Wende. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür
- MH370 wurde zielgerichtet über Wegpunkte navigiert. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür
- Der Left AC Bus wurde isoliert. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür
- Die Isolierung des Left AC Bus wurde wieder aufgehoben. Cpt. Shah besaß die Qualifikation dafür

Nun könnte man natürlich behaupten das ein geheimnisvoller Mr.X für all das verantwortlich gewesen sein könnte, doch da gibt es ein Problem : Es gibt überhaupt keine Hinweise darauf das es den geheimnisvollen Mr.X überhaupt gab. Es gab aber nachweislich Cpt.Shah an Bord.

Nun erkläre mir mal bitte wie Du dazu kommst mir zu unterstellen ich würde selektiv vorgehen wenn ich mir die Faktenlage anschaue und daraus mögliche Schlussfolgerungen ableite ? Soweit ich das sehe verbinde ich einfach nur alles was offiziell bekannt gemacht wurde und leite daraus lediglich den einfachsten Erklärungsansatz ab - Pilotenselbstmord.

Die komplizierteren Erklärungsansätze beinhalten alle Formen von VT´s, sowie Entführung durch Aliens, oder Bermuda-Dreieck-Theorien. Warum sind diese Erklärungsansätze alle komplizierter ? Richtig : Sie alle benötigen deutlich mehr Hypothesen als die Selbstmordtheorie. Aus diesem Grund sind sie unwahrscheinlicher.

Verstehst Du das ?


1x zitiertmelden