Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.786 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 17:02
@schaunischaf
Ah, ok ich war zuweit rausgezoomt.

Vielleicht Fischer? Da kann man sich anmelden und Filtern nach Schiffstypen (schaffe ich jetzt aber nicht).


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 17:03
Mh370 wurde abgeschossen !

http://www.n-tv.de/panorama/MH370-wurde-abgeschossen-article12854836.html?mobile=false


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 17:04
...@DearMRHazzard
ich finde es trotzdem merkwürdig, das nach wochenlangem Suchen in den rosa Kästchen kaum was zu sehen ist....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 17:09
Zitat von aletheiagdwaletheiagdw schrieb:Mh370 wurde abgeschossen !
Angeblich laut einem Autor der versucht mit dieser Theorie Geld zu verdienen. Interessant das Du versuchst es als Fakt darzustellen. Machst Du hier Buchwerbung ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 17:36
@aletheiagdw
Kann ja gar nicht sein!
Schließlich hat der Investigativ-Jounalist iTheMatze bereits heute Nachmittag dargelegt und stichhaltig bewiesen, dass MH370 "entf7hrt vin den Amerikanern" wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 18:02
....es wird sogar schon ein Film über die mh370 gedreht...der Trailer soll auf den Filmfestspielen in Cannes gezeigt werden ....

fürchterlich, das aus jedem Unglück Geld geschlagen wird - schreckliche Welt!!!!


1x zitiertmelden
melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 18:17
Wow, hoch interessantes Interview mit NIC HUZLAN, ehemaliger Chef-Pilot von Malaysian Airlines.

Das grosse Video funktioniert nicht, man muss runter scrollen und ganz unten auf der Seite steht :

Video: Interview with Nik Huzlan, Former Chief Pilot, Malaysia Airlines (Four Corners)

http://www.abc.net.au/4corners/stories/2014/05/15/4005244.htm (Archiv-Version vom 19.05.2014)

.....und dann bekommt man von Nic Huzlan zu hören :

Zusammengefasst (Gedächtnisprotokoll) :

Zaharie Ahmad Shah ist ein begeisterter Flieger, sehr im Detail verliebt, eine tolle Person.

Bei Malaysian Airlines kennt man die Piloten gewöhnlicherweise nicht von der menschlichen Seite. Die Piloten kommen, machen ihren Job und gehen dann wieder heim und kommen dann wieder um zu fliegen. Da bleibt für gewöhnlich keine Zeit noch den Menschen hinter dem Piloten kennen zu lernen.

Bei Zaharie ist das anders, er ist Prüfer in unserer Airline und schult Piloten im Flugsimulator und hatte sehr viel Kontakt zu sehr vielen Piloten unserer Airline.
Mindestens 2x jährlich absolvierte Zaharie so ein Programm, und er ist ein verdammt guter Ausbilder soweit ich das beurteilen kann aus meinen Erfahrungen. Ich habe in all meiner Zeit bei Malaysian Airlines niemals etwas negatives gehört über Zaharie


Was mir Sorgen bereitet ist wie MH370 verschwunden ist. Es heisst Zaharie hat den letzten Funkspruch abgegeben. Das bedeutet zu dieser Zeit muss der Co-Pilot dafür zuständig gewesen sein die Maschine zu fliegen. Wer sich mit der Flugsicherung über Funk unterhält hat für gewöhnlich Pause und wickelt daher den Funkverkehr ab während der andere der beiden Piloten die Kontrolle hat über das Flugzeug.

Nun, lassen sie mich das klar stellen was ich genau meine : Die Flugkontrolle Kuala Lumpur forderte MH370 auf sich bei der Flugkontrolle Vietnam zu melden, daraufhin antwortete Zaharie : "Gute Nacht, Malaysian 3-7-0".

Wenn das geschieht dann sagt jeder Pilot "Gute Nacht" um sich in Kuala Lumpur abzumelden aber danach meldet sich der Pilot umgehend in Vietnam an. Es vergehen nur sehr wenige Sekunden zwischen dem Abmelden im alten Luftraum und dem anmelden in einem neuen Luftraum. Das ist alles völlige Routine und wird jeden Tag so gemacht.

Das läuft so : "Gute Nacht, Malaysian 3-7-0.......Klick, um die neue Funkfrequenz einzustellen........"Guten Morgen Vietnam".

Dieser alltägliche Vorgang läuft in wenigen Sekunden ab doch Zaharie hat sich nicht angemeldet in Vietnam und 90 Sekunden später schaltet MH370 den Transponder ab. Ich habe keine Ahnung wer da den Transponder abgeschaltet hat. Es ist mir ein völliges Rätsel


Als man auch nach 96 Stunden nach dem Verschwinden von MH370 noch immer keine Wrackteile fand hatten wir ein Meeting und jedem war klar das jemand MH370 ohne Transpondersignal weiter geflogen haben musste. In den ersten Stunden nach dem Verschwinden dachten wir noch die Maschine ist vielleicht urplötzlich auseinander gebrochen in der Luft aber nicht nach 96 Stunden ohne eine Spur von dem Flugzeug zu finden. Da ist jemand kontrolliert weiter geflogen

Die B-777-200ER ist eines der tollsten Flugzeuge unserer Zeit. Leicht zu fliegen, leicht zu erlernen.

Wir Piloten betrachten ACARS nicht wie ein Ingenieur sondern wie ein Anwender. Gewöhnlich beschäftigt sich kein Pilot damit was ACARS macht sondern wir sind zufrieden wenn es läuft und machen dann unseren Job. ACARS ausschalten ist relativ leicht aber man muss wissen wie man ACARS abschaltet, sowas geschieht nicht aus Versehen. Damit muss man sich auskennen.

Ein Feuer kann das Verschwinden nicht erklären, völlig unmöglich. Ein Feuer legt nicht alle Kommunikationssysteme lahm und danach fliegt das Flugzeug dennoch für Stunden bis der Maschine der Sprit ausgeht. Wenn alle Kommunikationssysteme an Bord ausfallen durch ein Feuer dann ist das sozusagen der letzte Schritt und danach stürzt die Maschine ab. Das Kommunikationssystem ist das Letzte an Bord welches stirbt, nicht das erste.

Ein wirklich klasse Interview. Besonders die Art und Weise mit der NIC HUZLAN sein Unverständnis ausdrückt zum Verschwinden von MH370 geht unter die Haut. Er ist vollkommen fassungslos.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 19:05
In o.g. Link auch ein Interview mit Malaysias Oppositionsführer ANWAR IBRAHIM :

Anwar Ibrahim ledert mal kräftig ab über Malaysias amtierende Regierung. So ist es üblich als Oppositionspolitiker. Aber in so so deutlichen Worten ist schon bemerkenswert :

Malaysias Regierung kontrolliert hier vollständig die Medien des Landes.

Malaysias Regierung hat das Cargo-Manifest gelöscht

Malaysias Regierung ist vollkommen inkompetent

Unser Premierminister wurde von seiner Frau informiert das ein Flugzeug verschwunden ist. Nicht vom Transportminister oder der Airline

Die Regierung verschweigt hier wichtige Zusammenhänge, völlig klar. Aber warum ?


Zu Zaharie Ahmad Shah :

Ich kenne Shah ziemlich gut. Es ist ein überzeugter Anhänger der Opposition. Ich habe mich oft mit ihm unterhalten.

Ausserdem ist Zaharie verbunden mit meiner Schwiegertochter. Zaharie zählt zum erweiterten Verwandtenkreis meiner Schwiegertochter.

Zaharie fordert genau wie wir freie Medien, freie Demokratie, freie Wahlen. Ich würde Shah aber nicht als fanatisch bezeichnen. Ich kenne Zaharie als sehr ruhigen und besonnenen Menschen der lediglich aufzeigt was hier in unserem Land falsch läuft.



melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 19:34
In o.g. Link auch ein Interview mit Hishammuddin Hussein :

Zusammengefasst kann ich aus diesem Interview nur eines schlussfolgern :

Hussein : Ich weiss alles aber sage nichts. Dieses ganze Interview hier ist Blödsinn und ich möchte mich mit Dir Tussie überhaupt nicht unterhalten aber Deine Augen und Dein Lächeln finde ich toll.

Verarschung.

Höhepunkt : "Wir hatten hier keine Situation wie an 9/11. Warum sollten wir dann unsere Kampfjets starten lassen ?"

Danke für´s Gespräch.


melden
joanlandor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 19:54
Montag, 19. Mai 2014 - 6:30

Zweifel an den MH370-Daten

Er sage nicht, dass Flug MH370 nicht nach Süden geflogen sei, hält Exner fest. Aber ohne die exakten Daten zu haben sei es einfach nicht möglich, die Hypothese von Inmarsat zu erhärten. «Wir würden gerne bessere Erklärungen dafür sehen, wie Inmarsat zu ihrem Schluss gekommen ist.»

Inmarsat wertete spezielle Signale aus. Die Kommunikationskanäle von Flug MH370 waren zwar ausgeschaltet. Dennoch sandte der Jet stündlich einen so genannten Ping an Inmarsat-Satelliten. Die Experten des Unternehmens schauten sich bei der Analyse den Doppler-Effekt an, die zeitliche Veränderung eines Signals bei Veränderungen des Abstands zwischen Sender und Empfänger. Sie erhielten daraus theoretischen Flugrouten von MH370. Mittels Vergleichen der Daten anderer Flugzeuge auf ähnlichen Routen verfeinerten sie die Daten.

Die Gruppe um Exner verlangt nun, dass Inmarsat alle Daten veröffentlicht. «Eine riesige Menge an Experten aus den Bereichen Satellitenkommunikation, Weltraummechanik oder Navigation würde gerne helfen, um die Angaben zu überprüfen. Doch die Behörden wollten das bislang nicht», so Exner. Das sei eine unnötige Verschwendung von Ressourcen. «Es gibt keine Entschuldigung dafür.»


aerotelegraph
http://www.aerotelegraph.com/zweifel-an-den-daten-zu-flug-mh370-inmarsat-forderung-ueberpruefung



Wieso möchte Inmarsat die Daten nicht rausgeben?
Wer würde so handeln, wenn es um Menschenleben geht...


@DearMRHazzard
Interessantes Interview...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:01
Zitat von joanlandorjoanlandor schrieb:Wieso möchte Inmarsat die Daten nicht rausgeben?
Hat INMARSAT doch schon, 14 Zahlen.

Wie genau man zu diesen 14 Zahlen gelangt ist das ist Betriebsgeheimnis. Ausserdem weiss doch vermutlich das JORN schon alles und INMARSAT weiss es von der australischen Regierung.


melden
joanlandor Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Link kopieren
Lesezeichen setzen

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:07
In dem Artikel steht doch "ALLE Zahlen" und nicht nur 14!
Dass die Zahlen rausgegeben haben ist doch klar!
Red ich heut chinesisch?
Immer dieses Worteverdrehen...*rolling eyes*


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:14
Zitat von joanlandorjoanlandor schrieb:In dem Artikel steht doch "ALLE Zahlen" und nicht nur 14!
Was sind denn "ALLE Zahlen" ? Mehr gibt es nicht. Was Du noch haben willst sind dann Informationen darüber welchen Weg die Informationen genommen haben um schliesslich am Ende diese 14 Zahlen zu ermitteln.
Und genau dieser Weg den diese Informationen genommen haben und die damit verbundenen Probleme könnten am Ende ein grosses Problem für Inmarsat darstellen also hat man den Malaysiern + Partnern lediglich die Resultate dessen übergeben was die Satellitendaten am Ende ausgespuckt haben. Sowas sind dann die Rohdaten. Mehr gibt es nicht und mehr fordert auch niemand.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:15
Alle Zahlen sind ja 14.

Mehr Zahlen gibt es nicht


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:16
@Alvac

Eben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:25
Natürlich gibt es mehr als 14 Zahlen.

Hier nochmal der Artikel von Exner:

http://jeffwise.net/2014/05/18/guest-post-mh370-what-we-know-and-what-we-would-like-to-know/ (Archiv-Version vom 31.05.2014)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:33
Immerhin sind sich ja alle einig, dass MH370 noch eine Weile in der Luft war.

Wenn wir nochmal auf den Punkt kommen, dass der Flieger bei Penang (war doch dort?) auf knapp 1000 m geht, so dass sich das Handy vom Co-Piloten einwählen kann.

Warum mache ich das? Verlasse meine ursprünglich geplante, gut durchdachte Route und gehe ein solches Risiko ein entdeckt zu werden um danach zu meiner gut durchdachten Route zurückzukehren?

Gab es einen "Kampf" an Bord? Nach dem Motto "Let's Roll", die Entführer dies aber verhindern konnten?

Aber wie passen diese 1000m mit den angeblich schon im Vorfeld abgeänderten Daten des AP überein? Wurde da dann doch manuell geflogen?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

19.05.2014 um 20:44
Zitat von AlvacAlvac schrieb:Wenn wir nochmal auf den Punkt kommen, dass der Flieger bei Penang (war doch dort?) auf knapp 1000 m geht, so dass sich das Handy vom Co-Piloten einwählen kann.

Warum mache ich das?
Um eine Landung aufgrund technischer Probleme vorzutäuschen ?

Wie auch immer, erstmal muss uns Malaysia mal erklären wie MH370 1080 Kilometer zurücklegen konnte in 61 Minuten und dann kann uns die Quelle von CNN auch gern noch dazu erklären wie MH370 das zeitweise auf einer Flughöhe von 1000 Metern geschafft haben soll ?
Zitat von AlvacAlvac schrieb:Aber wie passen diese 1000m mit den angeblich schon im Vorfeld abgeänderten Daten des AP überein? Wurde da dann doch manuell geflogen?
Aus dem PPRuNe-Forum weiss ich das man am Autopiloten eine Sinkrate einstellen kann. Der AP fliegt seinem Wegpunkt entgegen und dabei kann man dann dem AP anweisen in den Sinkflug über zu gehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

20.05.2014 um 00:03
@DearMRHazzard
Das Huzlan-Interview ist echt ein Knaller. Die Stärke sind zwar nicht neuen Fakten, sondern eine überzeugende Gewichtung, Bewertung und Erklärung des Bekannten.

Nach dem Interview und den bisherigen Erkenntnissen kommt man nur noch mit einer beachtlichen Aberteuerlust und VT zu anderen Szenarien als Entführung (inklusive Pilotensuizid, an den ich aber insgesamt nicht so recht glauben mag, auch wenn dies die Fachkunde erklärt).

Der Weg bis zum nordwestlichen Ende der Straße von Malakka ist ja dann auch relativ gut belegt. Das gesamte Vorgehen (Entführungsort, Kommunikationsausfall, Flugroute) deutet auf ein gut geplantes fachkundiges Vorgehen.

Die Dunkelzone ist für mich der weitere Weg gen Süden: Ging es überhaupt nach Süden? Ins Niemandsland des indischen Oceans oder sollte es doch Australien werden (in beiden Fällen: Warum?). Hier gibt es wohl nur einen Angriffspunkt: INMARSAT.

Ab dem Absturz in indischen Ocean passt für mich die JORN-via-Inmarsat-Theorie; oder es sind halt doch nicht durchweg glückliche Fachleute am Ruder und MH370 ist schlich unbeobachtet darunter geeiert und irgendwo versunken (und wird, wenn Inmarsat irrt, gar nicht gefunden).


1x zitiertmelden