Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 13:45
Zum Flug über den Malediven:
Ich weiß jetzt die Quelle nicht mehr, aber die angebliche Sichtung konnte von keiner offiziellen Stelle auf den Malediven bestätigt werden, obwohl bei einem tieffliegenden Flugzeug dieser Größe eigentlich jeder im Flugkorridor durch den Lärm am frühen Morgen die Sache mitgekriegt haben sollte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 13:47
@digi1

Die Sichtung selbst ist sowieso nicht relevant da diese zu einer Uhrzeit gemacht worden ist als MH370 längst nicht mehr in der Luft war.

Sichtung Malediven : 06:15 Uhr Ortszeit (Malaysia : 09:15 Uhr Ortszeit).
Letztes Signal von MH370 : 08:19 Uhr (Ortszeit Malaysia)

56 Minuten Diskrepanz. Kein Wunder das dieser "Spur" niemals offiziell nachgegangen wurde.

Nur VT´ler die keine "Lust" haben sich mit Zeitzonen zu beschäftigen halten diese Sichtung für einen Beleg. Wobei wir wieder bei der Phantasie wären.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 13:58
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:(verbunden über Norwegen)
Statt Eik in Norwegen wurde vermutlich Burum in den Niederlanden als Bodenstation benutzt.
Siehe dazu die Seiten 10, 11 und 22 in folgendem PDF:
http://www.paris.icao.int/documents_open_meetings/download.php?maincategory=224&subcategory=225&file=PPT17%20-%20PBCS%20Workshop%20Inmarsat%20v2_0.pdf

Alternativer Link:
http://www.paris.icao.int/documents_open_meetings/download.php?maincategory=224&subcategory=225&file=PPT17%20-%20PBCS%20Workshop%20Inmarsat%20v2_0.pdf

Suchwörter für google:
Inmarsat Paris Safety Services icao eik

(Erster Treffer)


Koordinaten dieser Bodenstation in Burum (Stratos Global):
53.284382°N 6.215291°E

Alle Bodenstationen befinden sich in folgendem KMZ für Google Earth:
http://kuhnke-international.com/googleearth/teleports.world.kmz (Archiv-Version vom 19.02.2015)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 14:01
@MarkusSukram

Ah okay, Danke. Bleibt nur noch zu klären warum der Anruf um 02:39 Uhr nicht auch über Perth aufgebaut wurde ? Die Position von MH370 lag zu dieser Zeit auf der Nordhalbkugel, da mag das verständlich sein aber warum gilt sowas offenbar nur für Telefonanrufe und nicht auch für die "Pings" ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 14:21
Malaysia scheint sich einiges vorgenommen zu haben für die neue Suchphase :

Let me stress that the search has not stopped and we will keep searching for the plane for as long as it takes.I would like to conclude by stressing that we will continue with the search operations until we have fully covered the search area. We will strive to explore all possible options in finding MH370.


https://www.facebook.com/HishammuddinH2O/posts/10152291909924355

Es kann jedenfalls niemand behaupten das Malaysia den Flieger nicht finden will bei dem ganzen Aufwand der da betrieben wird.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 14:28
Die Sache mit Burum ist doch etwas anders.

Auf Seite 6 im eben verlinkten PDF steht allerdings auf Seite 6, dass die GES-ID 301 für EIK gilt.

Im INMARSAT-PDF der Kommunikationsdaten für MH370 steht ebenfalls 301 drin, demnach müsste tatsächlich doch von EIK diese Nachricht abgeschickt worden sein.

Auf Seite 6 steht drin, dass die Station Burum um AOR kümmert, also die "Atlantic Ocean Region" und Perth um IOR (Indian Ocean Region) und POR (Pazific Ozean Region).

Also sind Burum und Perth die beiden Haupt-Bodenstationen und EIK ist eine Nebenstation, die in der Liste der "Staggered Transition" drin steht, also eine Zwischenstation in der gestaffelten Nachrichtenkette. Beide Haupt-Bodenstationen können die Nebenstationen wie Eik "benutzen" bzw Nachrichten werden über Eik an die jeweils zuständige Hauptstation weitergeleitet.

Erklärung:
Da der Angerufene (MH370) sich im Bereich IOR befand (Indian Ocean Region), war die Haupt-Bodentsation Perth zuständig (also nicht Burum, denn die wäre nur für AOR zuständig).
Da der Anrufer sich ganz wo anders befand, nämlich in Nord-Europa, wurde die Nebenstation Eik in Norwegen benutzt (GES ID 301).

Es stellt sich die Frage, wer aus Nord-Europa die MH370 anrufen wollte?
Vielleicht die NATO?

Ein Anruf aus Süd-Europa würde über Aussaguel in Frankreich weitergeleitet.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 14:32
Zitat von MarkusSukramMarkusSukram schrieb:Erklärung:
Da der Angerufene (MH370) sich im Bereich IOR befand (Indian Ocean Region), war die Haupt-Bodentsation Perth zuständig (also nicht Burum, denn die wäre nur für AOR zuständig).
Da der Anrufer sich ganz wo anders befand, nämlich in Nord-Europa, wurde die Nebenstation Eik in Norwegen benutzt (GES ID 301).

Es stellt sich die Frage, wer aus Nord-Europa die MH370 anrufen wollte?
Vielleicht die NATO?
Tja, dieser Anruf um 02:39 Uhr muss geklärt werden. Ich hoffe die Angehörigen nehmen das in ihren Fragenkatalog auf.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:11
@MarkusSukram
Zitat von MarkusSukramMarkusSukram schrieb:Erklärung:
Da der Angerufene (MH370) sich im Bereich IOR befand (Indian Ocean Region), war die Haupt-Bodentsation Perth zuständig (also nicht Burum, denn die wäre nur für AOR zuständig).
Da der Anrufer sich ganz wo anders befand, nämlich in Nord-Europa, wurde die Nebenstation Eik in Norwegen benutzt (GES ID 301).

Es stellt sich die Frage, wer aus Nord-Europa die MH370 anrufen wollte?
Vielleicht die NATO?

Ein Anruf aus Süd-Europa würde über Aussaguel in Frankreich weitergeleitet.
Was wäre wenn der Anruf aus z. B. Russland oder China gekommen wäre? Oder aus den USA?

Ausgeschlossen über Eik?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:11
@MarkusSukram
Vielleicht hat man die mit Hilfe der Physik und der Mathematik ganz simpel und einfach der Lüge überführt, aber niemand will es wahr haben, weil wir alle so gottverdammt obrigkeitshörig sind.
Noch mal meine Frage: Vermutest Du, INMARSAT lügt, oder hat sich lediglich verrechnet?

Siehst Du (bzw. die Leute bei Duncan Steel) eine Möglichkeit, den veröffentlichten Zahlen zu entnehmen, ob sie erfunden sein könnten, oder kann man nur Rechenfehler entdecken?


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:11
Zeichnet man die Linie des akustischen Unterwassersignals in Google Earth ein und legt zusätzlich noch die Grafik der Sonardaten des Meeresbodens drüber, dann schneidet die Linie die Stelle, wo die Chinesen das FDR-Signal gehört haben wollen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:13
Was eine "Dose" nicht alles auffangen kann :D

Das würde in die Geschichte eingehen ...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:15
Gq6lzuuOriginal anzeigen (0,2 MB)
http://i.imgur.com/Gq6lzuu.jpg

Gelbe Linien: Richtung des akustischen Signals
schwarzer Kreis: Stelle der FDR-Ortung durch die Chinesen


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:23
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Noch mal meine Frage: Vermutest Du, INMARSAT lügt, oder hat sich lediglich verrechnet?

Siehst Du (bzw. die Leute bei Duncan Steel) eine Möglichkeit, den veröffentlichten Zahlen zu entnehmen, ob sie erfunden sein könnten, oder kann man nur Rechenfehler entdecken?
Die Daten sind nicht gefälscht, aber unvollständig.

Die Ping-Ringe stimmen einigermaßen, aber die Schwankungen der Satellitenbahn sind nicht richtig berücksichtigt worden.

Die BFO-Werte (Doppler) sind falsch berechnet worden, weil das Flugzeug selber eine Teil-Kompansation vornimmt (bezüglich eigener Position, eigener Geschwindigkeit und eigenem Kurs, aber nicht bezüglich eigener Höhe, nicht bezüglich eigener Steigrate und nicht bezüglich der Satellitenschwankungen).
Dadurch stimmt der Kurs in der INMARSAT nicht genau und deswegen dann auch die Geschwindigkeit nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:27
Wenn man von POSOD in Richtung COCOS-Inseln fliegt, bei Cocos aber nicht der Flugstraße folgt, sondern einfach weiter auf bisherigem Kurs bleibt, dann kommt man auch bei der Fundstelle der Chinesen raus.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:39
Ein Schelm wer böses dabei denkt sollte MH370 tatsächlich dort liegen wo die Chinesische Dose etwas empfangen hat ...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 15:39
Youtube: "Gravity"-Tribute to MH370
"Gravity"-Tribute to MH370


https://www.youtube.com/watch?v=0TNZLPWE_fY

Bei 2:20 Minuten 9M-MRO in bewegten Bildern :

Youtube: [FULLHD] 9M-MRO MH370 Malaysia Airlines Boeing 777-200ER Tribute KLIA KUL WMKK 2014
[FULLHD] 9M-MRO MH370 Malaysia Airlines Boeing 777-200ER Tribute KLIA KUL WMKK 2014



melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 16:14
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Grundsätzlich kann JEDER Mensch durchdrehen und Dinge tun die man sich nie von diesem Menschen hätte vorstellen können.
und dann soll sich irgendjemand überhaupt noch in ein flugzeug setzen , geschweige denn vor die haustür gehen ? ;)
tut mir leid , der mann hat 18000 stunden gezeigt das er seine passagiere sicher von a nach b bringt .es war eine passion für ihn . und das sollte mit einer verschleierten suizidaktion beendet sein? warum stürzt er sich nicht einfach von der brücke ? wieviel potentielle trittbrettfahrer gäbe es nach der rechnung dann ?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Und das hat letztlich auch gewirkt, nicht bei den Amerikanern, aber bei den Indonesiern. Der eine hält Pilotensuizid für belegt (NTSB) und der andere entsorgt lieber vor dem Abschluss der Untersuchungen alle Wrackteile (NTSC)
tza , der ntsb .. das sind richtige pitbulls . die klemmen sich auch hinter diesen fall bis zum vergasen . nich zuletzt weil geklärt werden muss ob nicht doch ein technischer defekt an der boeing vorhanden war !
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Wer nicht atmen kann der kann auch keine Cockpittür aufbrechen.
das ist aber nicht belegbar .. weil zumindest bis in die strasse von malakka jemand aktiv sein gewesen sein muss , nimmt man an das satcom system ist runter und wieder hochgefahren wurden .
man könnte es auch genauso gut als "letzten " versuch werten irgendwie kontakt zum boden zu bekommen . wenn der pc hängt oder spinnt , fahr ich ihn auch runter und starte neu in der hoffnung die probleme sind weg .
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Noch mal meine Frage: Vermutest Du, INMARSAT lügt, oder hat sich lediglich verrechnet?
die frage müsste lauten was hätte inmarsat davon zu lügen . warum hängt sich inmarsat überhaupt so rein in die sache ausser das man dann vielleicht real tracking systeme verkaufen kann !?
ich sehe bis dato überhaupt kein bedarf von inmarsat zu lügen oder sonstwas . die waren " einfach " nur dagehockt und haben gesagt wir haben was ( pings) , weil der rest der welt offenbar von einer tarnkappenboeing düpiert wurde und vom erdboden verschluckt ist .


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 16:26
idnazOriginal anzeigen (0,2 MB)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 16:34
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:tut mir leid , der mann hat 18000 stunden gezeigt das er seine passagiere sicher von a nach b bringt .es war eine passion für ihn . und das sollte mit einer verschleierten suizidaktion beendet sein? warum stürzt er sich nicht einfach von der brücke ? wieviel potentielle trittbrettfahrer gäbe es nach der rechnung dann ?
Ich verstehe Deine Bedenken und kann in jeder Hinsicht nachvollziehen das das alles schwer zu glauben ist. Selbst mir geht das alles auch nach fast 3 Monaten nur alles schwer in die Birne.

Ich gebe mir wirklich die grösste Mühe eine Antwort auf diese Tragödie zu finden und versuche jegliche nur erdenklichen Szenarien durchzuspielen in der Hoffnung eine Antwort zu finden doch was ich auch versuche, am Ende lande ich immer wieder bei den Piloten je mehr Puzzleteile ich versuche zusammen zu fügen.

Menschen drehen einfach durch, auch Piloten. Es sind halt Menschen, daran ändern auch 18000 Flugstunden nichts.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:tza , der ntsb .. das sind richtige pitbulls . die klemmen sich auch hinter diesen fall bis zum vergasen . nich zuletzt weil geklärt werden muss ob nicht doch ein technischer defekt an der boeing vorhanden war !
So ist es, dass NTSB hat schon jedes Flugzeugunglück aufgeklärt und wenn sie dafür aus 2 Millionen Einzelteilen die gesamte Swiss Air 111-Maschine wieder zusammen puzzeln mussten um heraus zu finden wo der Brandherd war und was diesen verursacht hat. Völlig irre Leistung vom NTSB.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:das ist aber nicht belegbar .. weil zumindest bis in die strasse von malakka jemand aktiv sein gewesen sein muss , nimmt man an das satcom system ist runter und wieder hochgefahren wurden .
SATCOM Offline via Sicherung ziehen, SATCOM Online Sicherung wieder rein. Das kann ein Mensch mit einer Hand tun.

Es ist Sicherheitsphilosophie in der Luftfahrt das ein Pilot in der Lage sein muss jeden elektrischen Stromkreislauf an Bord zu deaktivieren, dass gilt auch für das SATCOM-System. Und soweit ich das sehe wird es auch einen Weg geben vom Cockpit aus die Flugdatenschreiber stromlos zu machen, allerdings werden diese dann über eine Batterie gespeist wobei dann fraglich ist ob sie noch alle Parameter aufzeichnen und wie lange sie aufzeichnen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.06.2014 um 16:44
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich verstehe Deine Bedenken und kann in jeder Hinsicht nachvollziehen das das alles schwer zu glauben ist. Selbst mir geht das alles auch nach fast 3 Monaten nur alles schwer in die Birne.
da bin ich vollkommen bei dir und die ganze aktion hier ist echt zum wahnsinnig werden . man stelle sich vor man sitzt selber in einem flugzeug und landet entweder im wasser oder wird langsam und gemütlich ohnmächtig . beides absoluter horror .

es ist wohl offensichtlich das irgendwer , irgendwas hier ganz gewaltig den deckel drauf hält . dabei schliess ich zu 99,9 prozent inmarsat aus ... selbst malaysia scheinen richtig arme hunde zu sein .
leider , für mein empfinden hört man von den chinesen recht wenig im bezug auf diese angelegenheit , ausser ein paar hochverpixelte satbilder und ne aludose die ins wasser gehalten wird .


paar auszüge aus avherald ..
On Mar 8th 2014 at about noon local time Vietnamese search personnel reported they have detected an ELT signal about 20nm south of the coast of Ca Mau. Vietnam officials subsequently stated that they have not yet detected flight MH-370.
On Mar 8th 2014 China reported that the aircraft did not enter Chinese airspace (editorial note: which effectively discounts rumours and false reports by a Malaysian outlet of the aircraft having landed in Nanning (China)).

On Mar 8th 2014 Nanning Airport stated the aircraft did not arrive at the airport.
In the evening of Mar 9th 2014 local time ....Rumours like other crew establishing contact to the accident flight after radar contact was lost, phone contact to a mobile phone of one the passengers of the missing flight or the aircraft having landed in China or Vietnam, are false.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:allerdings werden diese dann über eine Batterie gespeist wobei dann fraglich ist ob sie noch alle Parameter aufzeichnen und wie lange sie aufzeichnen.
das werden wohl die batterien sein die der blackbox noch 30 tage lebenszeit einhauchen .


melden