Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:48
Uns wurde auch erzählt, alle Passagiere seien harmlos und unverdächtig.

Wie aber hat man das festgestellt, wenn man nur die Personen anhand der Ausweisnummern überprüfte und diese Ausweisnummer aber nunmal falsch ist?
Da wurde die falsche Person überprüft und wenn die sich als harmlos herausstellte, dann sagt das gar nichts aus über die tatsächliche Person an Bord.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:50
@MarkusSukram
du hast recht ... das wurde uns erzählt . was wirklich hinter dem vorhang abläuft weiss keiner . evtl ermittelt man schon in eine dieser richtungen .


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:50
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:geheimdienstler wechseln aber gerne ihre identität , zb durch perücken oder schnurrbärte etc
siehe mossad liquidation in dubai

auch dort sind alle agenten mit falschen identitäten an .. und abgereist
Genau, und solche Geheimdiensteler benutzen auch gerne die Identitäten von Bürgern, die normalerweise nicht ins Ausland reisen. Also genau so wie "Yu Shamou", der ebenfalls nie verreiste.

Demnach könnte der Passagier mit Yu Shamous Ausweisnummer ein Geheimdienstmitarbeiter gewesen sein und deswegen zeigt man uns dessen Foto nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:52
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:evtl ermittelt man schon in eine dieser richtungen .
Eventuell vertuscht man auch diese Wahrheit des Staatsterrorismus.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:53
@MarkusSukram
möglich ...
aber selbst wenn man einen geheimdienstler entlarvt wird es schwer seine wahre identität rauszubekommen .. noch schwerer ihn zu finden .
zumal man hier von ausgehen müsste das er mit abgestürzt ist


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:55
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:aber selbst wenn man einen geheimdienstler entlarvt wird es schwer seine wahre identität rauszubekommen .. noch schwerer ihn zu finden .
...und weil das so schwierig ist (vielleicht auch nicht), verzichten wir dann freiwillig auf das Foto?
Weil wir vor der Staatsmacht kapitulieren und wir nichts weiter als obrigkeitshörige Sklaven sind, die wie Nutzvieh gehalten werden?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.06.2014 um 23:58
@MarkusSukram
also wenn da eine lufthansa verschwunden wäre , könnt ich deine worte nachvollziehen .
so ist das im moment managment von malaysia .
hier wäre sowas (hoff ich doch ) undenkbar


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 00:03
Jedenfalls sollte man mit Malaysia Airlines nicht mehr fliegen, wenn die offensichtlich keinerlei Ausweiskontrolle durchführen und jeden Terroristen mit dem Ausweis irgendeines harmlosen Passagiers an Bord lassen.

Die sind an einer Aufklärung auch gar nicht interessiert, denn sonst würden sie die Informationen herausgeben.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 00:08
hatte letzt hier einen link reingesetzt bei dem aufgezeigt wird ,das allein in münchen jedes jahr 400 passagiere mit falschen pässen reisen/erwischt werden - ob terrorist oder nicht sei mal dahingestellt . .etwas mehr als einer pro tag (der auch erwischt wird)
aufjedenfall isses kein ausnahmefall bei malaysia airlines .. die zu den aufstrebenden airlines der letzten jahre gehört .

im endeffekt bringt der kunde money .. da interessiert der pass nicht viel .so hart wies ist
@MarkusSukram


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 00:13
Du meinst vermutlich diesen Link:
http://www.wochenblatt.de/nachrichten/freising/regionales/Mit-gestohlener-Kreditkarte-Flugtickets-im-Internet-gekauft;art1178,236580


Der Kunde bringt zwar Geld, aber ich glaube nicht, dass die Airline dem entdeckten Verbrecher das Geld für sein Ticket erstatten muss.

Es ist jedenfalls ein Unding, dass die Ausweisnummer weder mit Interpol abgeglichen wird, noch wird auf ein falsches Geburtsdatum geachtet.

Vielleicht hatte Malaysia Anweisung erhalten, an diesem Tag die Kontrollen besonders lax durchzuführen, damit die Geheimagenten unbehelligt an Bord gelangen konnten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 00:17
@MarkusSukram
ja genau . und das betrifft nur münchen


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 08:50
Wo ist jetzt eigentlich Mr. Ali?
Betreibt er sein lukratives Geschäft noch immer? Oder verhaftet?
Wohnt er in der US-Botschaft von....... war es Bangkok? Wurde doch alles Cash bezahlt. War das nicht in Bangkok?

Also Ticketkauf, die Reiseroute, mal sind die beiden Iraner getrennt, mal wieder zufällig zusammen..... das schnelle 'aufklären', dass sie unschuldig sind, die gefälschten Pässe....... ist soooo much CIA like... sorry.

Den Grund finde ich dahinter auch nicht. Es kann natürlich Pilotensuizid gewesen sein, bei dem zufällig CIA an Bord war.
Die ganzen Passagiere, falls sich jm wirklich selbst töten wollte, hätte man eine Nachricht. 'Hey honey, u wonna leave me. I kill myself and 238 more.'
Hätte man sicherlich veröffentlicht, keiner wäre verantwortbar.

Diese damalige Asylanten-Theorie nach Australien ist Quatsch. Kannst nicht ein Flugzeug entführen und gechillt Asyl bekommen.


Warum ist man eigentlich nicht direkt nach INMARSAT gegangen. 15 minuten nachher kontaktiert. Direkt nach 'lostContact' . Direkt die Daten kopiert? Hey, da ist was. Ihr habt Sats, die Kommunikation. Gebt uns frische Daten.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:03
Geburtskarte unserer Tochter:
http://www.directupload.net/file/d/3651/ggpgkprl_jpg.htm

gemaess der reinkarnationstheorie koennte in unserem baby ja vllt die wiedergeburt eines passagiers stecken, lol. als mh370 verschwand, war meine frau gerade in den wehen. *creepy* :D


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:05
Bei 'frisch' meine ich, dass Daten Monate später erst kamen. Sowas geht heute in Echtzeit. IMHO.
Ordentliche Untersuchungen sehen anders. Da fragt man, habt IHR etwas, hat RR etwas? Zack, Daten an Behörden rüberschickt.

Die INMARSAT-Daten kamen genauso zweifelhaft wie irgendwelche Augenzeugen, sorry.

Als Airline-Betreiber muss ich doch wissen, wohin welche Daten gehen. Die haben auch Techniker und Ingenieure.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:07
@smartphone
Herzlichen Glückwunsch.

sorry fürs OT sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:15
@smartphone
Glückwunsch :)

Kannst deine Tochter ja mal fragen :P ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:24
In unserer schnelllebigen Zeit wird anscheinend auch das kollektive spurlose Verschwinden hunderter von Menschen schnell hingenommen und wieder zur Tagesordnung übergegangen so als wäre nichts passiert.

Dieses Phänomen macht Verbrechern, seien es nun Geheimdienstmitarbeiter , Terroristen oder profane Killer, ihr Geschäft leicht. Sie können auf das Vergessen setzen, den Rest dürften im Fall MH370 Bestechungsgelder geregelt haben oder eigene Leute an den richtigen Positionen.

Mit Malaysian Airlines würde ich nie mehr im Leben fliegen und auch allen anderen davon abraten. Aber davon kommen die armen Opfer des Fluges MH370 auch nicht wieder zurück.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:28
@Lullaby69
die inmarsat daten kamen nach drei tagen. nachdem zuvor bereits rr meinte, über fünf stunden triebwerksdaten (ecm?!?) empfangen zu haben und dies von malaysia dementiert wurde. somit war es eine reaktion malaysias, zu sagen, wir haben sat-com daten, aber nicht die von rr sondern von inmarsat. und die nicht nur über fünf, sondern gleich über sieben stunden!
das den inmarsat berechnungen zugrunde liegende verfahren musste dann auch erstmal entwickelt werden, da es ja revolutionär neu ist. jemand musste überhaupt erstmal die idee dazu haben, erstmals in der geschichte der gesamten satelliten-kommunikation die signal-laufzeitdaten mittels dopplereffekt zur kursanalyse heranzuziehen.

---

die tickets wurden im auftrag von mr ali gebucht und von einem anderen iraner bar bezahlt. wurde hier vor etlichen seiten schon durchgekaut. mr ali soll sich inzwischen im iran aufhalten und der bezahler war ein älterer herr, der zuvor noch nie auffällig in erscheinung getreten ist.

@Jedimindtricks
dass passbetrüger durchrutschen passiert tatsächlich an allen flughäfen und bei fast allen airlines (el al vlt. mal ausgenommen).
nur die art und weise wie jetzt beim verschwinden einer maschine informationen veröffentlicht werden, passt hinten und vorne nicht. da wird unmittelbar nach dem verschwinden das pax-manifest veröffentlicht, was datenschutzrechtlich eigentlich ein unding ist. die airline hätte anhand ihrer kontaktdaten selbst die angehörigen persönlich informieren müssen. so hatten neugierige nachbarn und reporter ja unmittelbar die möglichkeit, die angehörigen zu belagern und zu bedrängen.
dann werden uns die beiden iraner sofort mit bild und kurz darauf mit namen präsentiert, während der chinese nur als randnotiz auftaucht und bis heute seine identität außer auf dieser chinesischen quelle ungeklärt bleibt.
zufällig erfahren wir, dass die ermittler sich bis dato nicht einmal die mühe gemacht haben, mit den angehörigen zu sprechen. das wäre aber eigentlich nach allen internationalen standards zwingend erforderlich gewesen, alleine schon, um verhaltensauffälligkeiten, wie z.b. die weitergabe der uhr, also quasi eine finale abschiedsgeste, oder andere persönliche hintergründe festzustellen. und dabei hatte man die angehörigen in kul monatelang vor der nase und verfügbar! diese chance ist aber inzwischen vertan und es dürfte schwierig werden, das jetzt noch nachzuholen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:47
Zitat von fravdfravd schrieb:da wird unmittelbar nach dem verschwinden das pax-manifest veröffentlicht, was datenschutzrechtlich eigentlich ein unding ist
Meines Wissens ist bei früheren , ähnlichen katastrophalen Flugzeugabstürzen immer recht zügig die Pax-liste an die Öffentlichkeit gedrungen . War es bei 9/11 nich ebenfalls so ?
Zitat von fravdfravd schrieb:airline hätte anhand ihrer kontaktdaten selbst die angehörigen persönlich informieren müssen. so hatten neugierige nachbarn und reporter ja unmittelbar die möglichkeit,
Das wurd sicher auch getan . "Belagern" die Reporter nicht die Angehörigen , fragt der nächste warum die Medien was vertuschen . Meines Wissens gibt es aber keinerlei derartige Berichte und die frage stellt sich warum Nachbarn in einem derartigen trauermoment sensationsgeil reagieren sollten . Das es immer Spinner gibt es klar , aber der Großteil sollte vernünftig damit umgehen
Zitat von fravdfravd schrieb:dann werden uns die beiden iraner sofort mit bild und kurz darauf mit namen präsentiert, während der chinese nur als randnotiz auftaucht und bis heute seine identität außer auf dieser chinesischen quelle ungeklärt bleibt.
Die Iraner waren ( oder hier zt immernoch ) die Hauptverdächtigen gewesen . Die Präsentation geschah auf öffentlichen Druck ist von auszugehen .
Zitat von fravdfravd schrieb:zufällig erfahren wir, dass die ermittler sich bis dato nicht einmal die mühe gemacht haben, mit den angehörigen zu sprechen. das wäre aber eigentlich nach allen internationalen standards
Ich will jetzt Malaysia keine Internationalen Standards absprechen , aber das dort die uhren Bissl anders ticken dürfte klar geworden sein

@Lullaby69 du machst es dir ein wenig einfach . Da sind alle beteiligte ( insofern das nicht alles inszeniert war ) aus ihrem Alltagstrott rausgerissen worden . Wann passiert es schonmal bei Millionen Flügen das einer komplett verschwindet . Da saß man noch bei Kaffee & Zigarette bis man realisiert hatte das es brennt . Hinzu kommen die Zeitverschiebungen zwischen den Kontinenten Sodass nicht sofort alle Experten hinzugezogen ( werden konnte ) der fall Ansich ist wiegesagt einmalig , auch das überhaupt solche Daten rangezogen werden zur Positionsbestimmung eines Flugzeug . Selbst wenn inmarsat an besagten Tag gesagt hätte wir haben hier Noch pings , wäre das Zeitfenster zu gering gewesen um daraus " Gewinn " zu schlagen .
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Zack, Daten an Behörden rüberschickt.
Das wurde bisher noch nie getan , von daher ging hier gar nix Zack


melden

Was geschah mit Flug MH370?

12.06.2014 um 10:51
Zitat von MarkusSukramMarkusSukram schrieb:Jedenfalls sollte man mit Malaysia Airlines nicht mehr fliegen, wenn die offensichtlich keinerlei Ausweiskontrolle durchführen und jeden Terroristen mit dem Ausweis irgendeines harmlosen Passagiers an Bord lassen.
Nicht MA ist für die Kontrolle der Pässe zuständig. Zwar wird der Ausweis mit dem Ticket abgeglichen, aber wohl eher um dem richtigen Menschen das richtige Ticket auszuhändigen und evtl. Problemen bei der Kontrolle vor zu beugen.

Die eigentliche Kontrolle erledigt ein Sicherheitsdienst/Polizei oder Militär je nach Land. Diese sind verantwortlich zu machen und nicht MA.
wäre auch noch schöner wenn jede Tickettante zugriff auf die Passdatenbanken dieser welt hätte um meinen Pass mit Fahndungslisten zu prüfen.
Richtig wäre also die Aussage: Man sollte nicht mehr von FLughafen X starten wenn sie....
Zitat von MarkusSukramMarkusSukram schrieb:Es ist jedenfalls ein Unding, dass die Ausweisnummer weder mit Interpol abgeglichen wird, noch wird auf ein falsches Geburtsdatum geachtet.
wie gesagt, es ist nicht die Aufgabe der Airline sonder der Flughafensicherheit.
Warum sollte eine Airline zugriff auf die Interpoldatei? dort stehe ja auch eh nur die Fälle drin die gesucht werden und die jenigen die Ihren Pass verloren melden.
Und genau das macht die Flughafensicherheit, wohl auch in Malaysia oder sonst wo.
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:ist soooo much CIA like... sorry.
du hast sicherlich schon was vom schleppergeschäft gehört? mal im nächsten Puff fragen.
Wenn allein 400 Pässe im Münchner Flughafen konfisziert werden, wie sieht das wohl in dem Rest der Welt aus?
Und wieso ist alles so CIA Like sobald mal etwas zu klappen scheint?
Wie würdest du das ganze den Planen? Wie sind damals die Menschen aus der DDR geflohen? Wenn eine Reiseroute schon verdächtig CIA mässig ist, was waren dann die ganzen Einfälle die normale Bürger hatten um zu fliehen?
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Diese damalige Asylanten-Theorie nach Australien ist Quatsch. Kannst nicht ein Flugzeug entführen und gechillt Asyl bekommen.
das hat den Ethopiern weder 96 noch 2014 keiner gesagt: Wikipedia: Ethiopian-Airlines-Flug 961


melden