Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.709 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 19:58
Ich glaub die Olle hat garnichts gesehn


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 20:49
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Wo siehst Du da irgendwelche Spitzen in der Kommunikation? (Habe Muttersprache Deutsch.)
Ich sehe keine "Spitzen" in der Kommunikation. Ich befürchte nur, dass wenn man Katherine Tee´s Wahrnehmungen anzweifelt dann kann das durchaus dazu führen das sie, sollte es häufiger vorkommen, vielleicht beleidigt ist, und dann keine Lust mehr hat mit der Duncan Steel Community zusammen zu arbeiten.

Fakt ist, Katherine Tee hat es durch ihre Aussage geschafft eine eigene Expertengruppe um sich zu scharen, und diese Expertengruppe konnte mathematisch beweisen das Katherine Tee keine Lügnerin ist und tatsächlich MH370 gesehen haben kann (nicht muss).

Denkt man diesen ganzen Sachverhalt zu Ende dann ist Katherine Tee aktuell die Topkandidatin die es durch ihre Aussage möglich machen könnte das Rätsel um den Verbleib von MH370 zu lösen und somit zugleich erste Anwärterin auf den Geldpool den die Angehörigen öffnen könnten für denjenigen der entscheidende Hinweise liefern kann um die Aufklärung zum Verbleib ihrer Liebsten.

Das könnte auch Duncan Steel + Community zu Gute kommen und diese wird dann beteiligt an diesem Geldpool (das entscheiden ja dann die Angehörigen). Das alles ist nur möglich wenn man Katherine Tee weiter streng bei Laune hält und sie ein wichtiger Teil der Community bleibt. Besser also man antwortet der Sailoress stets klug und zweifelt nicht zu oft an ihren "Wahrnehmungen".
Zitat von davros2.0davros2.0 schrieb:Ich glaub die Olle hat garnichts gesehn
Dann kennst Du den Gesamtsachverhalt nicht. Katherine Tee kann ohne jeden Zweifel MH370 gesehen haben. Mathematisch gesehen spricht nichts dagegen und es scheint sogar so das das ATSB den Aussagen von Katherine Tee gefolgt sein könnte in seinen Kalkulationen. Einzig und allein die Wahrnehmung aus der Erinnerung von der Sailoress könnte selbiger hier nach all den Monaten einen Streich gespielt haben.

Die Sailoress spricht von schwarzem Rauch den das Flugzeug hinter sich her zog. Möglich ist das ihr Gedächtnis diesen schwarzen Rauch nur unterbewusst hinzu erfunden hat weil sie vielleicht mehr als zu oft über technische Probleme gelesen hat rund um MH370. Wer weiss das alles schon so genau ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 21:17
Um Missverständnissen um die Sailoress vorzubeugen. Es sind nicht die Aussagen von Katherine Tee selbst sondern es sind die GPS-Daten ihrer Aaza Dana die die Sichtung der Sailoress aus mathematischer Sicht glaubwürdig erscheinen lassen und somit eine Verbindung zu MH370 ergeben könnten (aber nicht zwingend müssen).

Nun kann man natürlich behaupten Katerhine Tee hätte mal eben die GPS-Daten gefälscht um ihrer Aussage Nachdruck zu verleihen. Nur genau dieser Punkt ist unmöglich. Dabei geht es nicht um die technische Machbarkeit eines solchen Vorhabens sondern schlichtweg einfach nur wieder um die Zeit.

Die Sailoress hatte ihre GPS-Daten veröffentlicht VOR dem Erscheinen des ATSB-Reports. Die GPS-Daten der Sailoress können also belegen das Katherine Tee tatäschlich MH370 gesehen haben könnte WENN das ATSB MH370 im neuen Suchgebiet finden sollte. Findet das ATSB MH370 dort nicht dann hat die Sailoress etwas gesehen, aber MH370 war es dann nicht.

Oder aber, dass ATSB veröffentlicht endlich einmal die Spritleveldaten und daraus liesse sich dann ableiten das MH370 nicht genug Sprit an Bord hatte um auch noch zu den Andamanen und Nikobaren zu fliegen oder gar weiter Richtung Indien um schliesslich wieder umzukehren um zwischen 19:20 UTC und 19:35 UTC Katerhine Tee zu begegnen. In diesem Fall wäre auch die Story von Katerhine Tee nicht mit MH370 in Einklang zu bringen.

Letztlich, wie ALLES in diesem Fall, steht und fällt alles damit WO man denn MH370 nun finden wird. Auch die Glaubwürdigkeit der Aussagen der Sailoress hängen daran.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 21:57
@DearMRHazzard
Ich habe das aus dem Gedächtnis, was hier zu dem Treibstoffvorat geschrieben wurde, nicht mehr alles parat. Meine ursprüngliche Überlegung war, dass das, was als zugetankt erfasst wurde, ja nicht unbedingt die Gesamtmenge bedeutet, hätte ja noch ein Rest im Tank gewesen sein können.

(Wurde überhaupt mal veröffentlicht, wie viel zugetankt wurde vor dem Start?)

Hat sich da mal ein Fugzeugmechaniker zu geäußert? Digitalanzeige wie in neueren Autos, die gibt's in den Flugzeugen doch sicher auch, wo die Liter angezeigt werden. (Wenn so was nicht wieder manipuliert gewesen sein könnte.)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 22:25
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Ich habe das aus dem Gedächtnis, was hier zu dem Treibstoffvorat geschrieben wurde, nicht mehr alles parat. Meine ursprüngliche Überlegung war, dass das, was als zugetankt erfasst wurde, ja nicht unbedingt die Gesamtmenge bedeutet, hätte ja noch ein Rest im Tank gewesen sein können.
49.1 Tonnen wurden getankt.
https://twitter.com/jonostrower/status/446912316941299712

Das ist aber zwecklos, denn wir brauchen die Gesamtspritmenge und die ist leider unbekannt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

03.08.2014 um 23:17
@DearMRHazzard
die fuel load auf dem twitter-link scheint die tatsächliche spritmenge an bord gewesen zu sein, sprich der totale uplift bestehend aus remaining fuel (das was noch im tank war) plus der zugetankten menge. da scheint endlich mal ein kollege in kul geplaudert zu haben. die menge erscheint auch schlüssig für die geplante flugstrecke. der kalkulierte burn-off dürfte so um die 35-40 tonnen liegen. da wäre dann ein mintof um die 45 tonnen angesichts des anhand der veröffentlichten cargodokumente und passagierzahlen rekonstruierbaren zfw logisch. dazu ein xtra von vier tonnen seitens piloten ist vollkommen normal. mehr als die 49,1 tonnen usable fuel wird die maschine nicht an bord gehabt haben; ein deutlich höheres xtra wäre aufgefallen und hätte sicherlich auch schon im rahmen der ermittlungen viel eher die öffentlichkeit erreicht. man ist ja inzwischen ziemlich gewillt, den piloten als den schuldigen hinzustellen, nicht zuletzt um die opposition zu schädigen. da käme eine solche meldung doch wie gerufen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 10:17
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Und zwar NUR DANN wenn MH370 in jener Nacht zu den Andamanen und Nikobaren flog, dort dann irgendwo wendete und im Tiefflug auf ca. 13000ft wieder zurück flog nach Süden
also das was ich auch schon vermutete ...

Bis auf die 13000ft. Wie kommst du darauf? Und warum so tief?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 11:06
Zitat von AlvacAlvac schrieb:Bis auf die 13000ft. Wie kommst du darauf? Und warum so tief?
Die 13000ft stammen von der Duncan Steel-Expertengruppe die versucht Katherine Tee´s Aussagen mit MH370 in Einklang zu bringen. Vermutlich sind 4000 Meter die oberste Grenze, denn unterhalb davon hätte MH370 wieder zu viel Sprit verbraucht und hätte den 7.Ping-Ring nicht mehr erreichen können.
Zitat von fravdfravd schrieb:die fuel load auf dem twitter-link scheint die tatsächliche spritmenge an bord gewesen zu sein, sprich der totale uplift bestehend aus remaining fuel (das was noch im tank war) plus der zugetankten menge.
Da stimmt doch was nicht. Warum hat es denn bislang noch niemals irgendwo Spritkalkulationen gegeben um die theoretischen Routen nach 18:22 UTC gegen zu rechnen ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 11:41
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die 13000ft stammen von der Duncan Steel-Expertengruppe die versucht Katherine Tee´s Aussagen mit MH370 in Einklang zu bringen. Vermutlich sind 4000 Meter die oberste Grenze, denn unterhalb davon hätte MH370 wieder zu viel Sprit verbraucht und hätte den 7.Ping-Ring nicht mehr erreichen können.
du meinst in Einklang zu bringen wie sie die einzelnen Fensterreihen etc. hätte erkennen können und dennoch den Ring zu erreichen?

puuhh ... ich bin echt mal gespannt auf die Auswertung der Daten sollte das Wrack je gefunden werden ...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 13:03
Zitat von AlvacAlvac schrieb:du meinst in Einklang zu bringen wie sie die einzelnen Fensterreihen etc. hätte erkennen können und dennoch den Ring zu erreichen?
Fensterreihen konnte die Sailoress nicht erkennen wegen der orange leuchtenden Atmosphäre rund um das Flugzeug. Nur die Cockpitfenster konnte sie klar erkennen.
Genau, so kommen wohl die 13000ft zu Stande. Ich weiss nicht ob man in 4000 Metern um 3:25 Uhr mitten in der Nacht noch Cockpitfenster klar erkennen kann aber was soll´s, die Sailoress will etwas gesehen haben und mal schauen ob sie hilfreich sein kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 13:11
@fravd
Woher hat der J.O. auf Twitter denn das her?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 13:12
wenn man mal annimmt sie hat tatsächlich MH370 gesehen, was theoretisch auch so möglich ist, wie könnte diese "Orangene Aura" erklären?

Ggf. der sich anbahnende Sonnenaufgang bzw. -untergang?

Kurz vor dem Eintritt in eine andere Dimension? (hey, wir sind hier im VT Thread ;) )

Das das Flugzeug gebrannt hat, halte ich für eher ausgeschlossen. Oder gibt es einen Fall in dem ein Flugzeug brennt und noch knappe 5h weiterfliegt? Eher unrealistisch.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 17:29
@DearMRHazzard
@hyetometer
will damit nur sagen, dass die zahl an sich logisch ist. über die zuverlässigkeit der quelle kann man nichts aussagen. aber zumindest handelt es sich eben um realistische werte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 17:52
@Alvac
Zitat von AlvacAlvac schrieb:wenn man mal annimmt sie hat tatsächlich MH370 gesehen, was theoretisch auch so möglich ist, wie könnte diese "Orangene Aura" erklären?
Lies Dir mal die Kommentare bei Duncan Steel durch (am einfachsten per Suche nach 'Kate' und 'orange', um das darauf zu beschränken). Sie war wohl inzwischen sogar schon beim Augenarzt, und Brechungen der Pupillen wurden ins Spiel gebracht.

Die nehmen die Sichtung ziemlich ernst inzwischen, scheint mir.

Phantasie (meine, geht gerade mit mir durch): Wenn was verglüht, dann wird es doch auch so orange, und es gibt Rauchrückstände, und dann ist es weg??? (Naja, mag auf Holzkohle zutreffen ...)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 22:39
Zur Abwechslung mal ein Beispiel von geschickt gemachter Desinformation :

Die "International Business Times" berichtete am 28.Juni in einem Online-Aritkel....

http://www.ibtimes.co.uk/malaysia-airlines-flight-mh370-someone-cockpit-may-have-plotted-flight-plan-australia-1454532

....das das ATSB glaubt das jemand 4 alternative Routen programmierte im Flight Management System (FMS), drei davon führten nach Australien, die Vierte zu den Kokus-Inseln.

Um diese Meldung als Desinfo zu entlarven muss man allerdings den gesamten Report durchstöbern um schliesslich auf den Seiten 38 und 39 diesen erwähnten Sachverhalt zu finden.
Dort beschreibt das ATSB jedoch lediglich ein Planspiel indem das ATSB versucht MH370 Flugrouten über Wegpunkte abfliegen zu lassen auf dem Weg in den indischen Ozean in der Hoffnung Übereinstimmungen mit den Satellitendaten zu finden. Keiner dieser Planspiel-Routen erwies sich jedoch übereinstimmend mit den Satellitendaten.

Es ist also falsch zu behaupten das ATSB würde glauben jemand hätte vorsätzlich 4 Flugrouten nach Süden programmiert. Richtig ist vielmehr das das ATSB die Möglichkeit durchgespielt hat das jemand 4 Flugrouten nach Süden programmierte, diese sich jedoch nicht in Übereinstimmung bringen liessen mit den Satellitendaten.

Ein geschickter Versuch der Desinfo durch die "International Business Times". Um diesen Artikel als Desinfo zu entlarven muss man erstmal den 64-Seiten-ATSB-Report lesen um Fakt von Fiktion zu trennen.

Fazit :

Ich habe den Eindruck das sich solch derartige (Falsch-)Meldungen in den letzten Wochen häufen. Es wird auf verschiedenen Online-Portalen versucht zu suggerieren jemand wäre absichtlich in die Weiten des indischen Ozeans geflogen obwohl dafür nach wie vor keine Beweise vorliegen.

Wird langsam aber sicher die Öffentlichkeit darauf vorbereitet das einer der Piloten ein Verbrechen begangen haben MUSS ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 22:47
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: das einer der Piloten ein Verbrechen begangen haben MUSS
Du bist ja oberster Verfechter dieser Theorie ;-)
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:diese sich jedoch nicht in Übereinstimmung bringen liessen mit den Satellitendaten
ist nicht wahr, oder ?

irgendwann wirst auch Du begreifen das die Pings Gagge sind..


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

04.08.2014 um 22:50
Zitat von hukhuk schrieb:Du bist ja oberster Verfechter dieser Theorie ;-)
Ich stelle mich aber nicht hin und verbreite (wissentlich) falsche Informationen nur um dieser Theorie Nachdruck zu verleihen. Ein grosser Unterschied ;-).
Zitat von hukhuk schrieb:irgendwann wirst auch Du begreifen das die Pings Gagge sind..
Wir werden sehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2014 um 08:06
Frage zur generellen Suche:

Auch wenn jetzt irgendwann ein neues Suchgebiet gescannt wird, wurden eigentlich in den letzten Monaten Satellitenaufnahmen bezgl möglicher Wrackteile weiterhin ausgewertet ?

Sicherlich gibt es derzeit andere brisante Themen, aber ich werde das Gefühl nicht los, MH370 verschwindet in den Medien. Auch die Chinesen sind sehr ruhig geworden. Ein Flugzeug verschwindet bis heute spurlos mit 239 Personen ab Bord.

In der Tat irritieren mich hier schon einige Dinge, die sehr schnell "abgeköchelt" wurden:

- der berühmte Zeuge auf der Ölplattform, der sogar noch entlassen wurde
- der männliche Zeuge, der in der Malakka Strasse die Boeing angeblich sah
- die merkwürdige Seglerin, die MH370 ebenfalls sah in Orange eingetaucht

übrigens: alle drei Zeugen hatten den Eindruck die Maschine brennt

- die Zeugen auf den Malediven, welche ein merkwürdiges Flugzeug sahen
- etliche Teile im Wasser, die nicht der Boing zugeordnet wurden
- die beiden Iraner wurden sehr schnell als harmlos klassifiziert. Der risikoreiche und teure Umweg über Peking ist bis heute unklar.

- Shah gelang zwar in das Visier der Ermittlungen, wirkliche Eheprobleme etc wurden aber nicht publiziert. Wir kennen nur seine öffentlichen Facebookeinträge und die Youtube Clips. Und es wurden anscheinend Daten im Flightsim gelöscht.

- wochenlang wurde darüber gerätselt seitens der Ermittler, wer die letzten Worte im Cockpit sprach. Plötzlich war es klar: es war Shah.

- bis heute wissen wir nicht , ob auch der Co-Pilot in der ersten halben Stunde mit der Flugsicherung sprach.


Übrigens gibt es derzeit zum Flugthema einen spannenden interessanten Film auf DVD mit Liam Neeson: NON-STOP

Dazu die Frage: ist bekannt, ob ein Skymarshall an Bord der MH370 war ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2014 um 10:43
@Enterprise1701
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Dazu die Frage: ist bekannt, ob ein Skymarshall an Bord der MH370 war ?
Das wurde hier am 04.05. in Zusammenhang mit der Passagierliste und dem Sitzplatz erörtert:

Beitrag von Löwensempf (Seite 258)

Löwensempf hat vermutet, dass einer der Passagiere bei der Polizei arbeitet. Und dann gab es ja auch noch den Passagier, der bei der Fluggesellschaft angestellt war, aber privat gereist ist.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:- wochenlang wurde darüber gerätselt seitens der Ermittler, wer die letzten Worte im Cockpit sprach. Plötzlich war es klar: es war Shah.
Ja, das ist ziemlich unverständlich. Das hätten sie doch nur seiner Frau vorspielen müssen, die hätte es sicher gleich sagen können


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.08.2014 um 11:28
Heute erschienen auf Spielgel online:
Sicherheitsexperte warnt vor Hacker-Gefahr für Flugzeuge

«Satcom-Terminals: Hacken aus der Luft, auf der See und an Land»: Ein Vortrag mit diesem Titel dürfte zu den aufsehenerregendsten der US-Hackerkonferenz Black Hat gehören. Sicherheitsforscher Ruben Santamarta will darin am Donnerstag unter anderem erklären, wie sich Passagierflugzeuge hacken lassen, genauer gesagt ihre Geräte zur Satellitenkommunikation.
http://www.watson.ch/!325430699 (Archiv-Version vom 10.08.2014)


melden