Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.750 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 12:40
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Dadurch wird dann auch wieder ein programmierter Kurs Richtung Australien auf Route M641 möglich und somit Vorsatz denkbar
Vorsatz seh ich noch immer nicht.

Hier ist nach 6 Monaten garnix klar.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 12:40
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:wenn das ATSB eine Landung in Banda Aceh für absurd hält
Moment, hat sich das ATSB denn überhaupt zu dieser Theorie geäußert?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 12:44
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Moment, hat sich das ATSB denn überhaupt zu dieser Theorie geäußert?
Natürlich nicht. Das ATSB hätte sich zu den fehlenden 52 Minuten äussern solllen die durch ihre aktuelle Kalkulation entstanden sind. Das haben sie aber nicht also ist Banda Aceh nach wie vor plausibel.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 13:16
Nach den neusten Informationen durch das ATSB zeigt sich wie sehr die Community von DUNCAN STEEL schon am 17.06.2014 richtig lag durch ihre Kalkulationen und das Experten-Team des ATSB voll daneben.

neueflugroute6u3m2b7opn
(Quelle : Google-Earth, Duncan-Steel-Prediction, ATSB-Report)

Eine andere Flugroute nach Süden ist unmöglich. Ausgenommen es wurde auf dem Weg nach Süden manuell in die Flugroute eingegriffen. In dem Fall liesse sich dann aber ohnehin kein Suchgebiet mehr kalkulieren.

Schon interessant alles.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 16:48
das ganze auch mal auf deutsch:
http://www.spiegel.de/panorama/flug-mh370-boeing-drehte-frueher-nach-sueden-ab-als-angenommen-a-988520.html


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:19
@Lullaby69
um @DearMRHazzard auch mal in schutz zu nehmen:

bis zum angenommenen abdrehen auf den geraden südkurs ist mh370 immer offiziellen flugkorridoren gefolgt. dass dies auf einmal nicht mehr der fall gewesen sein soll, ist vielen hier schon aufgestoßen. daraus wurde ja die wahrscheinlichkeit hergeleitet, dass ab diesem punkt keiner mehr die kontrolle über die maschine hatte, weil entweder nicht mehr bei bewusstsein, tot oder durch technisches versagen. wenn aber die reise auf einem weiteren flugkorridor fortgesetzt wurde, so ist eine intentionelle steuerung wieder wahrscheinlicher, zumindest über einen programmierten flugplan via autopilot/fmc-mode. dann müsste man aber gleichzeitig auch wieder annehmen, dass ein bestimmtes ziel angesteuert wurde. (und ich glaube immer noch nicht, dass shah für einen selbstmord ein ziel mitten im nirgendwo des indischen ozeans programmiert hat.)

im übrigen schließe ich die selbstmordtheorie nach smerdon aus, weil hier immer noch nicht klar wird, wie shah sich hätte sicher sein können, diesen plan auch genau so umsetzen zu können. wäre auch nur ein radar nicht blind gewesen, so hätte man den kurs verfolgen und somit die letzte ruhestätte unter umständen ausfindig machen können. bei auffinden von ausschließlich shahs leiche im cockpit war's das dann mit der versicherungsauszahlung. und wäre auch nur ein einziger abfangjäger aufgestiegen, so hätte man auch sehr schnell festgestellt, wer denn die maschine fliegt und somit für alles verantwortlich ist, wenn man ihn nicht sogar zur landung gezwungen hätte. auch dann wären die zweifel ausreichend, um eine versicherungsleistung bis zum ende der untersuchungen zu stoppen.
und nach landung wäre die maschine untersucht worden, so dass ein herausreden auf technischen defekt auch sinnlos gewesen wäre.
dazu kommt, dass das gesamte flugverhalten nicht für einen solchen selbstmord spricht. da hätte man auch nach der westkurve einfach fast geradeaus weiterfliegen können oder weiter nach südwesten. warum eine solche scharfe abdrehung nach süden???

ich habe angesichts des timings anruf - abdrehen (und ansonsten vor allem aus dem bauchgefühl heraus) eher den verdacht, dass hier neue instruktionen übermittelt wurden über den weiteren kurs. -- szenario (reine vt! aber ich darf ja auch mal...):

erste anweisung von der unbekannten dame mit dem wegwerfhandy kurz vor dem start: abdrehen nach westen bei übergang in den vietn. luftraum und weiterflug über malaysia hinweg. nach erreichen der westküste kurs nach norden bis nordspitze sumatra (banda aceh). dort neue instruktionen. diese lauten dann flug nach süden bis zu unbekanntem ziel (so man denn den inmarsat pings als gerader linie glauben schenken mag.) dies würde dann auch das wiedereinschalten der satellitentelefon-anlage erklären, so es denn doch kein power down war.
war da nicht noch ein anruf, der nicht mh zugeordnet werden konnte?!?
womit shah hätte erpresst werden können, diesen instruktionen zu folgen entzieht sich unser aller kenntnis. dennoch halte ich es nicht für ausgeschlossen. wäre, falls es sich nicht um eine gelungene entführung mit unbekanntem ziel handelt - was bedeuten würde, dass die maschine vlt. gar nicht im meer liegt! -, eine höchst perfide neue art von terrorismus. das ziel hätte ja auch ein anschlag sein können, den shah durch opferung von 239 menschenleben, darunter seinem eigenen, vereitelt hat, indem er den anweisungen doch nicht folgte. warum dann aber die erpresser ihre drohung gegen shah nicht wahrgemacht haben - oder dies zumindest noch nicht bekannt geworden ist -, darüber lässt sich spekulieren. vlt. war es nicht mehr nötig, da der plan gescheitert war...

wie gesagt, alles aus den fingern gesaugt...
(die alternative wäre dann immer noch spontane dämonische besessenheit und kein fähiger hodscha oder exorzist an bord ... *lol*)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:24
Im September soll eine neue Suchaktion beginnen. Australien hat die niederländische Firma Fugro Survey beauftragt, innerhalb eines Jahres ein 60 000 Quadratkilometer großes Gebiet im Indischen Ozean abzusuchen. Für diese Aktion werden mehrere Schiffe mit Schleppsonden eingesetzt, bestückt mit Fächer-Echolot, Videokameras und sogenannter Seitensicht-Sonartechnik.

Quelle: http://www.sueddeutsche.de/panorama/auswertung-von-satellitendaten-flug-mh-drehte-womoeglich-frueher-ab-als-gedacht-1.2106939)

Also, wenn die jetzt nochmal im September richtig mit der Suche los legen können wir ja wahrscheinlich bald um eine Aufklärung des Mysteriösen Flugs hoffen.
Ich vertrete ja die Theorie, dass entweder der Pilot selbst die Maschine zum Absturz gebracht hat oder eventuell eine noch unbekannte Terrorgruppe dahinter steckt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:36
@fravd
Ich fand diese Kokos-Islands-Theorie (also die, die bei den Andamanen liegen) ganz gut.
Chinesisch verwaltet.
Würde China zugeben, dass sie das Flugzeug abgeschossen haben?
China hätte auch Hacker-Qualitäten für entweder Inmarsat oder die malaysischen Rechner.

Shah wollte nur landen, Triebwerke spielten verrückt.
Er kam den Inseln zu nahe.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:38
@Lullaby69
Aber es suchen doch auch andere Länder nachdem Flugzeug? Außerdem hätte es doch irgendjemand bemerkt, wenn ein Flugzeug auf ne Insel knallt!
Ich glaube auch irgendwie nicht das die Boing abgestürzt ist. Das hätte doch ne Verschmutzung gegeben die aufgefallen wäre !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:51
@Trixie
Lenke den Focus Richtung Australien und man kann alles verwischen und wegräumen.
Andere Länder die mithelfen? Mithelfen zu verwischen?

Selbst an 9/11 waren ja Saudi-Arabien, Irak und Afghanistan beteiligt. Also offiziell.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:53
@Lullaby69
Aber die Anwohner dort haben doch Internet und ich glaub, wenn durch die Medien geht das ein Flugzeug verschwunden ist und irgendjemand etwas ähnliches beschreibt (auch wenn es ne andere Sprache ist) geht das doch genauso durch die Welt !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:56
@Trixie
So wie bei jedem Flugzeugabsturz? Die unzähligen Twitter-Beiträge?

Wikipedia: Kokosinseln (Myanmar)

WQieviele dort leben, weiss ich nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 17:58
@Lullaby69
Also hier sind ganze Threads nur über einen Funken der sich merkwürdig bewegt hat.... ich denke über sowas hätte bestimmt jemand geschrieben!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 18:05
@Trixie
Ja @Trixie und Flug 93 ( Wikipedia: United-Airlines-Flug 93 ) sahen auch alle abstürzen.?
Wie kann eine Militärbasis über etwas schreiben, was es nicht geben darf?
Wie weit, wie auffällig wirkt ein abgeschossenens Flugzeug?? Ich persönlich habe da wenig Erfahrung.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 18:23
Zitat von fravdfravd schrieb:im übrigen schließe ich die selbstmordtheorie nach smerdon aus, weil hier immer noch nicht klar wird, wie shah sich hätte sicher sein können, diesen plan auch genau so umsetzen zu können. wäre auch nur ein radar nicht blind gewesen, so hätte man den kurs verfolgen und somit die letzte ruhestätte unter umständen ausfindig machen können.
Radar, Kampfflugzeuge, sogar national übergreifende Verfolgung - Es spielt doch alles nur eine untergeordnete Rolle. Niemand hätte MH370 daran hindern können schliesslich tausende von Kilometern entfernt vom Festland in die Weiten des indischen Ozeans hinaus zu fliegen und dort abzustürzen. Kein Abfangjäger hätte dafür Sprit gehabt MH370 stundenlang hinaus auf´s offene Meer zu begleiten.
Natürlich, wenn alles super gelaufen wäre bei den Behörden dann hätte man MH370 evtl. schon gefunden anhand der "Pings", vielleicht auch durch Satelliten-Tracking und mit ganz viel Glück hätte man sogar schon die Flugdatenschreiber in Händen.

Aber was dann ?

Vorausgesetzt den Fall einer der Piloten hat nicht auch noch die Flugdatenschreiber deaktiviert........

Der FDR zeigt höchstwahrscheinlich einen plötzlichen Kabinendruckabfall an wie mutmaßlich bei MH17 und zwar schon ab 01:08 Uhr. Dazu dann noch diverse Stromkreisunterbrechungen einzelner Systeme verteilt über knapp 90 Minuten.

Der FVR zeigt überhaupt nichts an weil in den letzten 2 Stunden vor dem Ende überhaupt nichts gesprochen wurde im Cockpit. Alles was davor gesprochen wurde ist schon mehrmals automatisch überschrieben worden in der Zwischenzeit.

Dazu dann sehr wahrscheinlich ein Flugzeug das mit ungeheuer Wucht ins Wasser gerast ist mit der Nase voran, fast vertikal wie bei Silk Air 185 oder Swiss Air 111 und dabei quasi zerfetzt wurde wie eine Tonvase die man vom Eifelturm schmeisst. Dessen klitzekleine Wrackteile liegen dann in 4-5000 Metern Tiefe auf dem Meeresgrund. Unmöglich all die kleinen Schnipsel wieder hoch zu holen und wieder zu einem Flugzeug zusammen zu setzen.

Und unter diesen durchaus denkbaren Umständen weise mal einem der Piloten zweifelsfreien Suizid nach. Meiner Meinung nach unmöglich.
Zitat von fravdfravd schrieb:dazu kommt, dass das gesamte flugverhalten nicht für einen solchen selbstmord spricht. da hätte man auch nach der westkurve einfach fast geradeaus weiterfliegen können oder weiter nach südwesten. warum eine solche scharfe abdrehung nach süden???
Hast Du die neusten Informationen mal mit Google-Earth gecheckt ? Dort sieht man das MH370 nur ins Duncan Steel Gebiet geflogen sein kann. Andernfalls gehts wieder zurück ins alte Suchgebiet wo man die Phantom-Pings im April registriert hatte. Alle anderen Suchgebiete, und so auch das aktuelle, sind nicht möglich weil sonst der 19:41 UTC Ping-Ring nicht mehr getroffen wird.

Das alles natürlich unter der Berücksichtung das MH370 ein "Geisterflug" nach Süden war. Falls nicht, ist kein Suchgebiet mehr ermittelbar und man muss den gesamten 7.Ping-Ring von oben bis unten absuchen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 18:50
Wenn ich das richtig lese hier dann ist Jeff Wise um 20:45 Uhr (MEZ) zu Gast im Studio bei CNN.

http://jeffwise.net/

(unter Twitternews)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 19:39
Herrliche Story Dr Mr Sir @DearMRHazzard

Ich lese wahrscheinlich, höchstwahrscheinlich.......
Für höchstwahrscheinlich halte ich, dass Shah die Passagiere retten wollte. (technischer Defekt vorher) Er kam diesen Kokos-Islands zu nahe und wurde abgeschossen.
Wer auf der Welt würde China einen Abschuss vorwerfen auch wenn man es wüsste?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 20:46
@Lullaby69
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Für höchstwahrscheinlich halte ich, dass Shah die Passagiere retten wollte. (technischer Defekt vorher)
Oder er hat erfahren, dass eine Fracht an Bord ist, die die Menschheit gefährdet.

Mein Wunschszenario, aber es gibt dafür leider keine Anhaltspunkte.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 22:29
Haben eigentlich beide Flugzeuge MH17 und MH370 Die Flugroute geändert bzw.sind davon abgewichen ??


melden

Was geschah mit Flug MH370?

28.08.2014 um 23:13
@DearMRHazzard
es geht doch nicht darum, die maschine bis zum absturz zu begleiten. zuerst einmal dienen die abfangjäger doch der klärung der umstände. im falle eines technischen defekts gäbe es eine kommunikationsmöglichkeit. eine evtl. entführung könnte so entdeckt werden. oder eben der allein im cockpit sitzende pilot auf suizidkurs. zumindest hätte man eine idee gehabt, was vorgefallen wäre; und hätte auch entsprechend zielgerichtet radar- bzw. satellitenüberwachung einsetzen können. sicher hätte man den todesflug nicht verhindern können, dennoch wäre der plan des unauffälligen verschwindens dahin gewesen.
und das shah so genau kalkulieren konnte, dass die maschine bewusst in kleinste teilchen quasi "atomisiert" wird, die dann alle auf den meeresboden sinken, wage ich sehr zu bezweifeln. das auftreffverhalten ist nämlich im übrigen auch von den bedingungen der meeresoberfläche abhängig, genauso wie vom aufprallwinkel. ein aufprall mit hoher geschwindigkeit muss also nich zwangsläufig zur zerstörung bis in mikroskopisch kleine partikel führen. ich halte die möglichkeit, dies gezielt herbeizuführen für nahezu ausgeschlossen.

was hat die frage nach der motivation der 90° wende richtung süden mit den pings und dem suchgebiet zu tun? diese zeigen höchstens, dass das flugzeug so geflogen ist, beantworten jedoch nicht, warum so abrupt abgedreht wurde.


melden