Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.791 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 21:36
@DearMRHazzard
falls mh370 wirklich in banda aceh stand , bedeutet das eigtl auch fast ,das shah raus ist aus der nummer - und eine solche aufgelistete gruppierung käme eher in frage .
auch wäre die frage wo mh370 dann ist und warum darüber nie was berichtet worde .

ergo ist der ansatz bestimmt plausibel , allerdings muss man wieder viel konstruieren um sichs zurecht zu biegen


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 21:43
Sumatra oder Aceh waren meine ersten Vermutungen, als bekannt wurde, dass MH370 wieder Richtung Westen flog. Die Frage wäre dann, was in der kurzen Zeit des Zwischenstopps passiert sein kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 22:00
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:falls mh370 wirklich in banda aceh stand , bedeutet das eigtl auch fast ,das shah raus ist aus der nummer - und eine solche aufgelistete gruppierung käme eher in frage .
Auf jeden Fall.
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:ergo ist der ansatz bestimmt plausibel , allerdings muss man wieder viel konstruieren um sichs zurecht zu biegen
Der Ansatz ist auf jeden Fall plausibel denn wir haben immer noch das ungeklärte 52 Minuten Loch. Das lässt sich durch nichts und wieder nichts weg erklären solange das ATSB nicht von seinem High-Priority-Search-Area abrückt und je weiter man dabei nach Süd-Westen gelangt desto höher ist die Wahrscheinlichkeit das MH370 irgendwo auf Sumatra eine Zwischenlandung durchgeführt hat.

Indonesien stellt sich seid dem ersten Tag ahnungslos und dumm. Alles was wir je von Indonesien gehört haben war das sie kein UFO auf ihren Radarschirmen hatten. Warum, wieso und weshalb ist unbekannt. Mehr gibt es aus Indonesien nicht zu berichten in diesem Fall. Diese Informationslage ist absurd unzureichend. Da muss also mehr sein, z.B. also eine Landung von MH370 auf Sumatra.

BANDA ACEH finde ich allerdings schon sehr auffällig. Viel schwerer zu vertuschen, weil zu gross.

MAIMUN SALEH ist realistischer, da auf einer Insel gelegen :

maimunsaleh9l8hs10an2
(Quelle : Google-Earth, Voruntersuchungsbericht, DearMRHazzard)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 22:23
Nur mal als Gedanke:
Banda Aceh wurde damals vom Tsunami weggefegt. Wie schnell haben die ihre Radaranlagen wieder aufgebaut?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 22:43
Die philippinische ABU SAJAF unterhält mutmaßlich auch Kontakte zur indonesischen
Terrororganisation JEMAAH ISLAMIYAH die sich im Oktober 2002 dazu bekannte die Bombenanschläge auf die Nachtklubs von Bali begangen zu haben welche 202 Todesopfer forderten.

Wikipedia: Jemaah Islamiyah

Auf MH370 befanden sich 7 Indonesier an Bord.

5 Männer und 2 Frauen....

SUGIANTO/LOMR IDN 47 M 16D
VINNY/CHYNTHYATIOMRS IDN 47 F 16E
SIREGAR/FIRMAN CHANDRA IDN 25M 17G
SUADAYA/FERRYINDRAMR IDN 42M 19D
SUADAYA/HERRYINDRAMR IDN 35M 19E

TANURISAM/INDRASURIAMR IDN 57M 19F
WANG/WILLYSURIJANTOMR IDN 53M 19G

http://www.malaysiaairlines.com/content/dam/malaysia-airlines/mas/PDF/MH370/MH370%20-%20Seating%20plan.pdf

....darunter offensichtlich zwei Brüder.

4 der 7 Indonesier saßen alle in einer Reihe auf den Plätzen 19D - 19G in der Economy-Class hinter der 1.Klasse.

Das alles mal um eine mögliche Entführung durch Terroristen auch weiterhin aktuell zu halten.


2x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

29.08.2014 um 23:56
@DearMRHazzard
so plausibel das ganze auch erscheinen mag, dennoch hab ich schwierigkeiten, zu glauben , dass mh370 am flughafen banda aceh runter ist. das ist kein kleiner provinzflughafen, sondern schon ein ziemlich großes teil. dass da einfach so eine maschine unangekündigt landen kann, ohne dass irgendetwas bekannt wird, ist schon schwer vorstellbar.
Wikipedia: Flughafen Banda Aceh

maimun saleh kommt für eine B777 kaum infrage aufgrund der kurzen bahn.
Wikipedia: Maimun Saleh Airport (gibt es leider nur auf englisch)

was da aber auf sumatra noch an verlassenen dschungelpisten und ehemaligen militärlandeplätzen existiert, ist schwer auszumachen. hatten wir aber ganz zu anfang schonmal behandelt im news-thread. vlt. mal da nachschauen, was damals schon spekuliert wurde.

ansonsten halte ich das ganze bisher auch für das passendste szenario. würde aber unter einbeziehung meiner letztens geposteten vt auch nicht ausschließen, dass shah unter erpresserischem druck zumindest bis zur zwischenlandung noch selbst am steuer saß.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 00:09
sumatra hat bzgl. aufgelassenen und vergessenen landeplätzen aufgrund der militärgeschichte in WWII und der niederländischen Kolonialzeit einiges zu bieten.
Ein winzig kleiner Vorgeschmack:
http://www.ozatwar.com/airfields.htm (Archiv-Version vom 27.08.2014)

Wer weiter sucht, wird mit einiger Mühe sicherlich noch weit mehr finden. Ich hab jetzt aber keine Lust, die zig einzelnen Infos zusammenzutragen und hier ne Magisterarbeit über die Geschichte Indonesiens im 2.WK abzuliefern....


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 03:09
Zitat von fravdfravd schrieb:so plausibel das ganze auch erscheinen mag, dennoch hab ich schwierigkeiten, zu glauben , dass mh370 am flughafen banda aceh runter ist. das ist kein kleiner provinzflughafen, sondern schon ein ziemlich großes teil. dass da einfach so eine maschine unangekündigt landen kann, ohne dass irgendetwas bekannt wird, ist schon schwer vorstellbar.
Ich denke um 02:39 Uhr sind die Aktivitäten auf und rund um diesen Flughafen auf ein Minimum beschränkt. Mit etwas Hilfe aus dem indonesischen Regierungsapparat kann man einen solchen Flieger mitten in Nacht durchaus (not)landen lassen in Iskandar und böse Dinge tun wie z.B. einen Teil der Fracht klauen.

Nur wie geht´s dann danach weiter ? Da fällt mir kein plausibles Szenario mehr ein denn ich weigere mich zu glauben das ein Terrorist anschlessend sich selbst in den Tod stürzt und seine Kumpels spielen danach schön mit der geklauten Fracht. Teamplay soll es ja auch unter Terroristen geben, aber so ? No Chance.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 03:27
Auch interessant :

1.) Es ist mal wieder ein Zufall das ausgerechnet der C-Channel 6 als EINZIGER Channel keine BTO´s liefert. So hat auch niemand die Möglichkeit einen Ping-Ring zu ziehen und nachzuschauen ob dieser Ping-Ring sich mit einem Flughafen schneidet. Ob INMARSAT diesen BTO-Wert mal eben hat unter den Tisch fallen lassen ?

2.) Da ruft doch tatsächlich Malaysia Airlines um 18:39 UTC ausgerechnet zu der Zeit an als MH370 möglicherweise auf einem Flughafen steht. Vorher und viele Stunden danach hat es MAS auch einen Furz interessiert sich mal den Hörer zu schnappen und "Telefonterror" zu veranstalten.

Alles Zufall ?

Wie die Angehörigen schon richtig sagen, sie wollen die Wahrheit wissen. Es MUSS mehr Informationen zu diesem Fall geben als uns bekannt ist. Wenn dem nicht so wäre dann wäre mindestens eine Theorie von A bis Z plausibel aber es gibt keine einzige plausible Theorie.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 09:18
Das ist sehr interessant. Man versucht das Flugzeug erst nach so langer Zeit zu erreichen und das erst, als es womöglich zwischengelandet ist. Kann das bedeuten, man wusste evtl. doch immer ungefähr, wo es war. Wenn ein Flugzeug vom Radar verschwindet, versucht man doch schnellstens es wieder zu finden. Der Öffentlichkeit wird erzählt, dass man erst nach 2 Stunden versucht anzurufen.
Irgendetwas wird noch verheimlicht. Denn bisher habe ich Malaysia als durchaus fortschrittliches Land kennengelernt. So blöd stellen die sich doch nicht an.

Was ist denn mit Singapur? Haben die auch nichts gesehen?

Wie das nach dem Zwischenstopp weiter gegangen sein könnte, dazu habe ich auch keine Idee. Wie soll man die Piloten dazu bringen, einfach weiter nach Süden zu fliegen? Glaube auch nicht, dass sich ein Terrorist an Bord setzt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 09:59
@DearMRHazzard
@mikey_s27
nur mal zum nachdenken...

vlt. sollten sich die "experten" auch mal damit beschäftigen, was außer einer tatsächlichen flugbewegung die laufzeiten und bfo/bto werte noch beeinflussen könnte. z.b. ein hangar oder sonstige form von überdachung in zusammenhang mit reflexion von wellen... bodenstrom statt aggregatstrom...
dann muss die maschine evtl. gar nicht mehr weiter geflogen sein und steht u.u. noch immer auf sumatra!
bisher gingen halt alle davon aus, dass die gesamten ping-werte sich aus einer flugbewegung ergeben haben müssen. was aber, wenn schon diese grundannahme ab einem gewissen punkt falsch ist? man beachte, dass der flugverlauf unter radarüberwachung (auch wenn hier bisher immer noch nichts zum verlauf über malysischem festland veröffentlicht wurde!) nie wirklich linear war. es gab immer kurven und höhenänderungen, was bei eigentlich jedem flug normal ist, um z.b. turbulenzen und wetterphänomenen auszuweichen, oder eben um nicht mit anderen maschinen zusammenzustoßen (aufgabe von atc). und erst ab diesem punkt soll mh370 auf einmal mit konstanter geschwindigkeit (annahme) auf konstanter höhe (annahme) mit schnurgeradem kurs (annahme) lufstraßen kreuzend, ohne selbst noch auf einer zu sein, ins nirgendwo gesteuert sein?!? und praktischerweise waren dann auch noch alle! radare, die irgendetwas hätten sehen können (von indonesien über cocos-/weihnachtsinseln bis australien) komplett blind!?!
was auch nicht bedacht wird, ist das risiko, dass sich aus dem restlichen flugverkehr ergibt. kein pilot würde es wagen im ifr-raum ohne kennung und ohne atc-lotsung quer durch alle korridore zu navigieren. dass es zu keinem zusammenstoß mit einer anderen maschine kam, ist nur extremem glück und dem zu dieser zeit noch relativ geringen flugaufkommen geschuldet. man war aber definitv nicht allein am himmel!

@DearMRHazzard
auch wenn zu der zeit am airport wenig los war, so ist ein internationaler flughafen nie im tiefschlaf! da werden zu dieser zeit die ersten frühen pax-flüge vorbereitet und die frachtabfertigung läuft auf hochtouren! (es gibt dort kein nachtflugverbot wie in FRA *lol*). eine solche landung würde definitiv auffallen! und waren nicht die unkontrollierbaren zeugen hier bisher immer der ausschlussgrund für etliche vt's (z.b. abschuss)? sobald mehr als drei leute involviert waren, hieß es doch immer gleich: "geht nicht, weil, wie will man die zeugen zum schweigen bringen". und hier gäbe es definitiv zeugen!


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 10:59
Zitat von fravdfravd schrieb:dann muss die maschine evtl. gar nicht mehr weiter geflogen sein und steht u.u. noch immer auf sumatra!
Und wie kommen dann die sich ausdehnenden Ping-Rings nach 19:41 UTC zu Stande so das der letzte Ping-Ring wunderbar zur Reichweitenperformance von MH370 passt ? Doch wohl kaum durch Wellenreflexionen unter einem Hangardach auf Sumatra.
Zitat von fravdfravd schrieb:was auch nicht bedacht wird, ist das risiko, dass sich aus dem restlichen flugverkehr ergibt. kein pilot würde es wagen im ifr-raum ohne kennung und ohne atc-lotsung quer durch alle korridore zu navigieren. dass es zu keinem zusammenstoß mit einer anderen maschine kam, ist nur extremem glück und dem zu dieser zeit noch relativ geringen flugaufkommen geschuldet. man war aber definitv nicht allein am himmel!
Naja, die Flugaktivitäten, und die waren sehr überschaubar, konnte man ja in jener Nacht vor dem Flug wunderbar ermitteln, als Pilot sowieso.
Dadurch konnte der Entführer sich dann ausrechnen welches Flugzeug sich wo befinden würde wenn der Entführer seinen Plan methodisch (!) und diszipliniert ausführen würde (und das hat der Entführer ja ohne jeden Zweifel getan). Dazu kommt das der Entführer aus Sicherheitgründen eine 500´er Flughöhe gehalten haben könnte. Auf 500´er Flughöhen findet kein normaler Flugverkehr statt.
Zitat von fravdfravd schrieb:auch wenn zu der zeit am airport wenig los war, so ist ein internationaler flughafen nie im tiefschlaf! da werden zu dieser zeit die ersten frühen pax-flüge vorbereitet und die frachtabfertigung läuft auf hochtouren! (es gibt dort kein nachtflugverbot wie in FRA *lol*). eine solche landung würde definitiv auffallen! und waren nicht die unkontrollierbaren zeugen hier bisher immer der ausschlussgrund für etliche vt's (z.b. abschuss)? sobald mehr als drei leute involviert waren, hieß es doch immer gleich: "geht nicht, weil, wie will man die zeugen zum schweigen bringen". und hier gäbe es definitiv zeugen!
Dann nimm doch nicht Banda Aceh sondern Maimun. Maimun ist in jeder Hinsicht perfekt geeignet. Eine Insel vor Sumatra mit einem Flughafen.
Bei letzterem ist die Runway zwar nur 1.8 Kilometer lang aber hey, da saß ein Pilot mit 18.000 Flugstunden Flugerfahrung im Cockpit. Ich bin überzeugt Shah hätte MH370 ohne jegliche Probleme auf einer 1.8 Kilometer Strecke zum Stehen gebracht.

Und ausserdem zeigt die Runway von Maimun auch noch direkt auf den 19:41 UTC Ping-Ring. Also wenn man Banda Aceh ins Spiel bringen will kommt man auch an Maimun nicht vorbei.

Ich finde die Theorie um eine Zwischenlandung nach wie vor sehr interessant.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 11:09
Nachtrag :

Da jedoch jede Theorie an einem Argument zerplatzt wie eine Seifenblase, so zerplatzt auch die Zwischenlandungstheorie letztlich daran das man bitte mal plausibel erklären sollte warum die Piloten nach der Zwischenlandung und anschließendem Weiterflug nach 52 Minuten ihren Flieger ins Nirgendwo fliegen um dort zu sterben ? Sowas macht kein Pilot, auch nicht mit einer Waffe am Kopf.

Und wenn es nicht die Piloten waren dann eben ein Terrorist der eine B-777 fliegen konnte. Aber dieser Terrorist war ja dann lebensmüde und hat sich geopfert damit seine Terrorkumpels mit der gestohlenen Fracht reich werden konnten. Absolut unplausibel.

JEDE Theorie hat seine verdammten Ausfälle in der Plausibilität. Es hilft alles nichts, es fehlen wichtige Informationen die jedoch vorhanden sein müssten nur versteckt man sie vor uns. Aber warum ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 11:51
@DearMRHazzard
auf nichts anderes wollte ich hinaus...

JEDE theorie hat immer noch ihre ausschlußkriterien.

Ich habe halt nur versucht, die Pings ab 19:41 alternativ zu erklären, um eben den selbstmordflug ins nirgendwo aus der sache rauszubekommen. dennoch sollte man sich mal die einflußfaktoren auf die werte genauer vornehmen. dass höhen- und geschwindigkeitsänderungen eine rolle spielen, habe ich hier ja schon mehrfach angeführt. letztlich aber hängt ja schon der grundgedanke, den du hier geäußert hast, nämlich die frequenzen am boden, von einflüssen auf die werte ab, die, wenn auch auffällig, doch nach wie vor ungeklärt sind.

tatsächlich halte ich maimun von der auffälligkeit her für wahrscheinlicher als banda aceh. die machbarkeit einer landung auf einer piste, die nur 2/3 so lang ist, wie eigentlich benötigt, ist tatsächlich auch nicht ganz auszuschließen bei ausreichendem fliegerischem können. auch können mögliche vergessene/verlassene militärlandeplätze auf sumatra nicht ausgeschlossen werden, die neben der heimlichkeit auch noch ausreichend lange bahnen vorweisen können. möglichkeiten gab es da also genug.

dennoch schließt der weiterflug ins nirvana diese theorie auf den ersten blick wieder aus... schade eigentlich...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 13:03
Zitat von fravdfravd schrieb:bisher gingen halt alle davon aus, dass die gesamten ping-werte sich aus einer flugbewegung ergeben haben müssen. was aber, wenn schon diese grundannahme ab einem gewissen punkt falsch ist?
Wie sollten die Pings denn entstanden sein?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 13:05
@klausbaerbel

Die Pings gab es nie... die wurden gefaked.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 13:10
@davros

Ja ne, ist klar. :D


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 13:14
Wenn man sich die momentane Gesamtsituation ansieht, kann man nur zum Schluß kommen, dass Putin das Flugzeug gekapert hat, über Westafrika ein Ebolapaket abgeworfen, und dann zum Absturz gebracht hat. Das schreit nach Sanktionen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 14:32
Was ist wenn MH370 in Banda Aceh/Maimun/sonstiger Flughafen getankt hat und dann nach Australien fliegen wollte? Und wenn es dann ein technisches Problem gab oder einen anderen Vorfall im Cockpit durch den das Flugzeug abgestürzt ist?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

30.08.2014 um 15:34
Zitat von RotschopfRotschopf schrieb:Was ist wenn MH370 in Banda Aceh/Maimun/sonstiger Flughafen getankt hat und dann nach Australien fliegen wollte? Und wenn es dann ein technisches Problem gab oder einen anderen Vorfall im Cockpit durch den das Flugzeug abgestürzt ist?
Ein ganz toller Gedankengang. Warum eigentlich nicht ? Das wäre eine absolut plausible Möglichkeit.


melden