Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.715 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 13:43
Um Shah und alle dreibuchstabigen Organisationen rauszuhalten, muss man Entführung und Fernsteuerung rauslassen.
Die Triebwerke drehten durch, plus technischen Ausfalls diverser Systeme, deshalb diese Manöver mit Highspeed.
Shah wollte landen, konnte aber wegen dem Speed nicht.

Entwedweder war die Maschine da schon kaputt, sodass er nicht mehr lenken konnte, oder er wollte die Maschine stabil halten und hoffte auf die Australier.

Da kommt auch kein Freescale oder Fracht vor.

Das wäre meine Theorie ohne die dreibuchstabigen Organisationen.

Ultimativ habe ich nix.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 13:57
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Die Triebwerke drehten durch, plus technischen Ausfalls diverser Systeme, deshalb diese Manöver mit Highspeed.
Max. Schub, Vollspeed - Dann kommt das aber alles nicht mehr hin mit dem letzten Ping-Ring um 00:19 UTC.
Darüber hinaus hätte Shah in diesem Fall auch Kreise ziehen können. Und warum funktionierten der Transponder, der Funk und ACARS nicht und warum nahm niemand zur Not die Satellitentelefone um sich zu melden ?

Das ging alles nicht wegen der Triebwerke die auf vollen Schub liefen ? Ich finde das nicht plausibel.

Du hast doch dieses Video hier gesehen :

MH370 Recreation - VerD01 IGARI LAST
http://vimeo.com/97267998

Dort wird 1:1 nachgestellt wie der Flug verlaufen sein muss ab IGARI. Das ist Vorsatz ohne Ende, nur durchführbar für einen Vollprofi weil das alles MANUELL geflogen werden musste.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 14:06
Als Vollprofi wäre ich langsamer geflogen mit AP.

Das Video kenne ich. Allerdings wird dort BITOD nicht erreicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 14:07
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Als Vollprofi wäre ich langsamer geflogen mit AP.
Eben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 14:18
Naja, so viel Spaß es auch macht, sich Verschwörungen auszudenken und etwas herum zu fantasieren, so sollte man auch nicht vergessen, dass MH370 nicht das erste Flugzeug ist, dass spurlos verschwunden. Seit 1984 werden ca. 80 Flugzeuge noch vermisst.
Machen wir jetzt zu jedem einen Thread in "Verschwörung" auf?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 14:43
@Aniara

Natürlich. Jedoch ist noch kein Flugzeug auf diese Art und Weise verschwunden mit so vielen Menschen an Bord. Der Fall MH370 ist beispiellos und rechtfertigt definitiv VT´s in jede Richtung. Ob sie plausibel sind steht dabei wieder auf einem anderem Blatt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 15:16
@DearMRHazzard
Stellt die rote Linie mit den gelben Zeitangaben auf dem Radarbild tatsächlich die vom Radar aufgezeichnete Flugspur dar? D. h., waren tatsächlich beide Flugzeuge auf dem Bild zu erkennen? Oder wurde die Linie später eingezeichnet aufgrund der Daten, die von UAE343 vorlagen? Auf dem ursprünglichen Radarbild, das Du im Juni veröffentlicht hast, ist nämlich von UAE343 nichts zu sehen, da ist nur die angebliche Spur von MH370 drauf. Ob die UA343-Spur auf dem früheren Bild wegretuschiert wurde? Falls ja: Warum? Oder gibt es etwa wirklich nur ein Flugzeug, das in besagtem Zeitraum das Radar durchflogen hat - und das war UAE343?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 16:45
@DearMRHazzard
Bitte hör auf Mh370 mit Varig967 zu vergleichen, ist schlicht lächerlich…
Insbesondere was Technik damals und Heute betrifft.

Und Varig war Cargo !

@Aniara
wenn man hier Sachen reinschreibt die nicht VT sind,
dann sollten sie der Wahrheit entsprechen !

Vermisste Flugzeuge seit 1984 = 24
Davon PAX Flüge: 14
Vermisst über See: 12
Vermisst über Land teilen sich in etwa Region Indonesien und Region Mittelamerika die Anzahl

Nur so…
Vermisst seit 2000 = 12 Flugzeuge
davon Ferry/Executive = 5
Military/Research = 2
PAX = 2
Cargo = 1
Illegal = 1
Unknown = 1

Flugbewegungen Frankfurt 2012 = 480'000

Angabe über Weltweite Flugbewegungen (Tag / Monat / Jahr) sind willkommen, wenn die Jemand findet

Quellen: http://aviation-safety.net und http://www.frankfurt-airport.de


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 17:20
@DearMRHazzard
moin !
ich halte es für alltäglich , das ein ,zwei , mehrere flugzeuge im gleichen luftgebiet unterwegs sind .
ws interessant wäre ist zu wissen , ob shah uae343 im radar gesehen hat , und deswegen etwas nördlicher flog .
rein von der zeit her war uae343 etwas später im besagten gebiet unterwegs und man wird mh370 natürlich nicht auf dem radar gehabt haben .
ist die flughöhe in dem gebiet von fl295 eigtl confirmed ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 18:12
Frage an die Flug-und Radarexperten (nicht zynisch gemeint):

War die Kehrtwende mit der uns präsentierten Route wirklich die risikoärmste Route für Shah oder mögliche Entführer ?

Ich möchte nochmals an den Anfang gehen, um nachzuvollziehen ob :

- der Zeitpunkt der Kehrtwende ideal war
- die Umkehrroute die absolut beste war

MH370 hat nach ca. 30 Minuten die Reiseflughöhe erreicht. Der Pilot meldet die Höhe und wenig später nochmals. Diese führte schon zu Spekulationen. Ordnungsgemäß vor dem Luftraumwechsel Vietnam kurze Meldung mit Bestätigung und das bekannte Goodnight Malaysian 370

Wir erinnern uns, dass warum auch immer es seitens der Airline zu merkwürdigen Aussagen kam hinsichtlich der letzten Worte. Auch wurde lange darüber gerätselt, wer die Worte sprach. Die Airline behauptete der Copilot sprach die letzten Worte. Shahs Frau bestätigte aber Shahs Stimme. Die Airline wusste tatsächlich nicht wer sprach ? Dazu wurde zu Beginn der Dialog falsch wiedergegeben. Wie kann so etwas passieren ?

Befinden wir uns hier schon in der Zwickmühle ? Müssen wir Shahs Frau Glauben schenken, die Airline konnte es nicht 100% bestätigen, warum auch immer.
btw: als Laie ging ich eigentlich davon aus, dass man sich mit Dienstgrad und Namen meldet bzw seitens der Flugüberwachung eine direkte Ansprache zumindest zu Beginn mit Namen erfolgt.

Ich finde es wichtig für die weitere Spekulation zu wissen wer das Flugzeug flog. Meines Wissens hat demnach nur die Ehefrau von Shah es bestätigt ? Das wäre eigentlich ein Skandal, kann es eigentlich nicht glauben. Man stelle sich vor die Piloten haben keinen Ehepartner. In diesem Fall wüsste die Airline nicht mit wem sie spricht. Es muss doch ein Kommunikationsverfahren geben !!

Ich möchte nicht die Aussage von Shahs Ehefrau in Frage stellen, aber ich sehe hier schon ein Dilemma. Jemand meldet alles in Ordnung, aber keiner weiß wer es meldet.

Warum konnte schon zu Beginn der Dialog nicht richtig dargestellt werden. Wann wurde uns der Audiomitschnitt zu Verfügung gestellt ? Genug Zeit um diesen zu manipulieren ???

Tja und danach die Kehrtwende ? Ist die Kehrtwende und die Route schlüssig und risikoarm ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 18:53
@Enterprise1701
deine fragen beantworten sich im grunde selber . sobald ein verkehrsflugzeug von seiner geplanten route abweicht , müssten normal paar rote lämpchen angehen . bei malaysia ist nachweislich , oder besser uns bekannt , nichts passiert . genauso natürlich wie in vietnam . es gibt keine " perfekte " route . sobald ich abweich von der von mir vereinbarten route mit dem atc , is was faul .
normalerweise sind das teechnische defekte die zum umkehren zwingen , das aber in koordination mit dem atc und squawk code , das alle airliner um einen herrum bescheid wissen das man ein notfall ist .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 19:13
@Jedimindtricks

Ich denke ich habe mich unverständlich ausgedrückt. Die perfekte Route aus Sicht eines Piloten um mit einem Flugzeug unsichtbar zu verschwinden. Unabhängig davon ob MAS geschlafen hat.

Konkret: in der Annahme Shah ist der böse Bube, macht diese Route Sinn ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 19:16
@Enterprise1701
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:n der Annahme Shah ist der böse Bube, macht diese Route Sinn
natürlich nicht :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 21:50
Zitat von hukhuk schrieb:Bitte hör auf Mh370 mit Varig967 zu vergleichen, ist schlicht lächerlich…
Sorry, Deine Meinung kann ich nicht teilen. Die Maschine ist ebenfalls sehr wahrscheinlich per Geisterflug in die Weiten des Ozeans geflogen und es fehlt von ihr jede Spur.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Wir erinnern uns, dass warum auch immer es seitens der Airline zu merkwürdigen Aussagen kam hinsichtlich der letzten Worte. Auch wurde lange darüber gerätselt, wer die Worte sprach.
Darüber kann man auch gern weiter rätseln. Ich denke die letzten Worte hat schon Z.A.Shah gesprochen weil die Charakteristik mit der diese Worte gesprochen wurden sehr gut zu Shah passt. Wohler wäre mir aber wenn Experten seine Stimme per Software analysieren würden anstatt einfach seine Angehörigen zu fragen ob es Shah war. Letzteres ist meinen Augen nicht sonderlich professionell um diesen Sachverhalt in Stein zu meißeln.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Dazu wurde zu Beginn der Dialog falsch wiedergegeben. Wie kann so etwas passieren ?
Desinfo made in Malaysia. Malaysia hat von Beginn an niemals vorgehabt hier mit offenen Karten zu spielen aber wider Erwarten hat man das Flugzeug nie gefunden und dadurch wurden dann zwangsläufig die Lügen Malaysias aufgedeckt.

Warum Malaysia mehrfach gelogen hat ? Meiner Meinung nach totale Inkompetenz. Du siehst ja wie die da unten ticken. Zum Haare raufen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 21:52
In erster Linie interessiert mich natürlich die Kommunikationsweise und das Problem zu Anfangs wer sich eigentlich abmeldete...Die Ehefrau muss tatsächlich der Airline sagen, wer die letzten Worte sprach ? Kapier ich nicht wirklich...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 21:54
Ich fliege morgen früh die Schleife über IGARI nochmal mit dem AP.
Ich denke, dass das selbst für einen Selbstmörder eine bessere Variante wäre.
Oder er flippt ganz plötzlich total aus. Warum Vollgas und Handsteuerung?

Sind der Speed und genau diese Wende wirklich so offiziell veröffentlicht worden oder wieder dementiert?
Oder wurde der Speed anhand von Pings rückgerechnet? Oder anhand von Primärradardaten?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 21:56
@DearMRHazzard

Das ist mir zu einfach. Eine Airline muss wissen mit wem sie gerade kommuniziert. Inkompetenz hin oder her. Mal ganz salopp: wenn eine Airline bei solch einfachen Dingen scheinbar Inkompetenz aufzeigt, was kann ich denn erst von den Piloten erwarten ??


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 21:58
Um es deutlich hier zu formulieren:

Das Militär, die Radarüberwachung, das Krisenmanagement, Flugkontrolle etc erlauben sich haarsträubende Fehler, dann soll ich einem Piloten vertrauen im Cockpit von MAS ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 22:08
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Warum Vollgas und Handsteuerung?
Vollgas = Reaktionszeit der malaysischen Luftwaffe so klein wie irgend möglich zu halten.
Handsteuerung = Weil dieses Tempo mit Autopilot nicht möglich ist. Der zeigt Dir bei Überschreiten von Mach 0.83 einen Vogel und macht dicht. MH370 flog zweitweise mit über Mach 0.9.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Das Militär, die Radarüberwachung, das Krisenmanagement, Flugkontrolle etc erlauben sich haarsträubende Fehler, dann soll ich einem Piloten vertrauen im Cockpit von MAS ?
Ganz Deiner Meinung. Schau mal die Sendung Mayday - Alarm im Cockpit. Ich weiss den Flug nicht mehr aber ich denke das war irgendwo in Südamerika in 2009 (Peru ? Kolumbien ?). Da spielten alle 3 Flugcomputer an Bord verrückt. Der eine meinte die Maschine sei bei 10000ft, der andere sah die Maschine bei nur noch 1000ft und der dritte warnte laufend vor Overspeed-Stall obwohl die Triebwerke im Leerlauf waren.
Weder Geschwindigkeitsangaben noch Höhenangaben funktionierten und das mitten in der Nacht.
Die Maschine stürzte letztlich in den Pazifik, keine Überlebenden. Und warum das alles ? Weil ein Techniker die Luftdruck- und Geschwindigkeitssensoren mit Klebeband abgeklebt hatte weil er einen Kratzer übermalen wollte und vergaß das Klebeband danach wieder zu entfernen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

05.09.2014 um 22:36
@DearMRHazzard
wobei dann aber der pilot beim ground check, jeder ground engineer, der die maschine freigegeben hat und letztlich der ramp agent komplett geschlafen haben müssen. ich hab als rampen ausbilder immer allen auszubildenen beigebracht, auf freie pitots und sensorfelder zu achten, ebenso wie auf beschädigte leitkante der flüge und triebwerksschaufeln. dazu die eigentlich unübliche haptische kontrolle von türen und klappen. ein solcher walkaround check ist übrigens sogar vorgeschrieben!, wird aber nicht immer und wenn, dann oft nur sehr lasch ausgeführt - kostet halt wertvolle zeit.

was doch auffällt, ist, dass relativ schnell nur noch über pings und radarbilder berichtet wurde, aber die hintergrundermittlungen höchstens in nebensätzen erwähnung fanden. man hat sich an der cockpitkommunikation hochgezogen - @Enterprise1701 da wird nicht mit namen angesprochen, da sich die piloten auch abwechseln und die ansprache mit flugnummer einfach effizient ist -, aber ansonsten gab es immer nur pauschalaussagen zur harmlosigkeit aller personen an bord. jeder verdacht, sei es flightsim des piloten, handytelefonat des piloten vor start - zeitungsente, ich weiß -, ungeklärter chin. pass, hintergründe zu den iranern, vollständige! - seite 1 fehlt immer noch - frachtlisten, etc.. verliefen immer in stillschweigen oder wurden kurzum ohne weitere kommentare dementiert oder es werden widersprüchliche und verwirrende aussagen publiziert. dass wir heute nur noch die pings haben und ein einziges unklares radarbild von butterworth, nicht einmal irgendetwas zum überflug, der ja auch einem dementi-gewitter ausgesetzt war, und nur durch die aussage thailands, man habe eine maschine gesehen überhaupt belegt wurde, beruht doch letztlich darauf, dass nichts anderes veröffentlicht wurde.
@DearMRHazzard du ergehst dich auch an diesen punkten immer in der aussage, *sie* müssen etwas haben, um auf ihre ergebnisse zu kommen. aber ob *sie* tatsächlich etwas haben, und nicht nur rätseln oder sich den ablauf schön rechnen, um auf die angestrebten ergebnisse zu kommen, kannst auch du nicht beweisen. wir sollen hier vieles glauben, ohne dafür je einen beleg zu haben.
jetzt kannst du mir wieder entgegnen, dass ich ja immer etwas auszusetzen habe und mir nichts recht ist, aber leider bin ich halt vlt. schwach im glauben und hätte hier gerne mal ein paar mehr belege und klare anhaltspunkte für die vielen vermutungen und spekulationen der offiziellen stellen gesehen.
so wie jedem vt'ler und spekulativem schreiber hier beweise, quellen und belege abverlangt werden, genauso verlange ich das gleiche für die untermauerungen der öffentlich publizierten aussagen.
im übrigen ist diesbezüglich auch der ATSB report nicht gerade ein musterbeispiel an transparenter und fundierter ermittlungsarbeit, fußt er doch auch weitestgehend auf annahmen und spekulationen, die eben genau die fraglichen, bisher nicht belegbaren punkte ausblenden. wo ist dort etwas zu lesen vom überflug über malaysia? wo werden mal die letzten übermittelten parameter genannt? (z.b. triebwerksleistung, heading, etc.) wo ist etwas zur gesamtbeladung (ATOW - woraus sich unter kenntnis der zuladung auch der tatsächliche sprit an bord errechnen ließe, btw) zu lesen, wo etwas zur bisherigen performance der maschine? man vergleiche diesen report bitte mal mit anderen unfalluntersuchungsberichten und vor allem mit dem von IATA und ICAO definierten standard. gruselig, was hier abgeliefert wurde und eben nicht mit den lokalen defiziten oder mangelnden erkenntnissen zu entschuldigen. das, was man definitiv hatt, hätte hier hineingehört. aber es taucht nicht auf! und genau deshalb ist es nicht nur gefühl oder glaube, sondern gewissheit, dass der öffentlichkeit hier ganz deutlich etwas verschwiegen wird!
jetzt wird es natürlich wieder kommentare hier geben, dass es die öffentlichkeit ja auch nichts anginge, aber selbst denen, die es etwas angeht, nämlich den angehörigen und von ihnen beauftragten anwälten und experten, werden sämtliche über die veröffentlichungen hinausgehenden informationen vorenthalten. warum?!?


1x zitiertmelden