Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.714 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 19:38
Warum sollte man mit einer Entführung zig Monate hinter dem Berg halten ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 19:54
@Enterprise1701

....um Fehler zu vertuschen ???

ich glaube nunmal nicht an die Selbstmordtheorie und die versteckten Botschaften! da steckt etwas anderes dahinter!

...übrigens ist das Kartografieren des Meeresbodens gar nicht so uneigennützig von Australien.Sie hatten es eh vorgehabt.auf der Suche nach Rohstoffen, so wie es Neuseeland schon auf die gleiche Weise gemacht hat und zwar schon 2010.
also die Suche nach mh370 lässt sich praktischer Weise damit verbinden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 20:45
gophoenix10oxvpejur9kt
https://twitter.com/MikeChillit/status/520627082385035264


1x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 20:52
off-topic:

Victor Ianello hat im jeffwise.blog geschrieben:
. (I think we are all past the point of prudent assumptions.)
Finde ich klasse!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 21:12
http://jeffwise.net/2014/10/08/in-search-for-missing-airliner-peanut-gallery-shows-the-way/#more-3430

(Wenn jemand das noch nicht mitgekriegt hat.) Ich finde, die Diskussion da ist durchaus lesenswert. Jeff Wise hat ein Forum aufgemacht, in dem auch Teilnehmer von der IG, ein Zusammenschluss von Leuten, die die offiziellen Ergebnissen nachrechnen wollten, schreiben. Und die kritisieren sich das auch gegenseitig, aber mit auf den ersten Blick fundiertem Wissen. (Ich hab's leider nicht, aber es macht so den Eindruck.)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 22:20
back to the beginning.......

Am 08.März und am 09.März hatte Malaysia angeblich nicht den geringsten Plan wo MH370 abgelieben ist. Malaysia, Thailand und Vietnam suchten gemeinsam im südchinesischen Meer nach MH370.
Am 10.März kamen dann die ersten inoffiziellen Meldungen, also lediglich Gerüchte, das MH370 in die Strasse von Malakka geflogen sein könnte.
Am 11.März bestätigten sich dann diese Gerüchte und Malaysia richtete ein zweites Suchgebiet ein in der Strasse von Malakka bis hinauf in die Andamanensee.

Am 11.März erhielt Malaysia auch die Informationen von INMARSAT denen zur Folge MH370 noch viele Stunden lang geflogen sein sollte. Malaysia machte das jedoch nicht publik sondern prüfte die INMARSAT-Informationen erstmal 4 Tage lang bis zum 15. März.

Am 14.März dehnt Malaysia dann das zweite Suchgebiet aus bis in den nördlichen indischen Ozean vor der Westküste Sumatras.

Am 16.März dann verkündete Malaysia offiziell das MH370 entweder in einen Nordkorridor oder einen Südkorridor flog und am 17.März begann dann Australien mit seiner Suche nach MH370 vor der Westküste Australiens.

---------------------

Diese offiziellen Entwicklungen zur Suche nach MH370 fanden in den ersten 9 Tagen nach dem Verschwinden von MH370 statt.

Hier ist mein "Problem" mit der ganzen Sache :

Wenn Malaysia am 08.März und am 09.März angeblich nicht den geringsten Plan hatte was mit MH370 geschah nach dem Verschwinden von den Radarschirmen des ATCC und wenn Malaysia am 11.März von INMARSAT unterrichtet wurde das MH370 noch viele Stunden lang flog nach dem Verschwinden.........

Wie zur Hölle ist es dann möglich das Malaysia die Öffentlichkeit informierte über seine einzelnen Schritte in Bezug auf die Suche nach MH370 ?

Das Problem dabei ist nämlich........

Wenn Malaysia am 11.März informiert wurde von INMARSAT und selbst diese Informationen 4 Tage lang prüfte und letztlich am 15.März für korrekt einstufte wie ist es dann vertretbar die Öffentlichkeit darüber zu informieren wenn man doch überhaupt keinen Plan hatte WARUM MH370 noch so lange flog ?

Der Punkt ist nämlich, MH370 hätte entführt worden sein können und die Highjacker flogen die Maschine z.B. nach Afghanistan oder Turkmenistan und haben sie dort gelandet. In diesem Fall wäre es unverantwortlich gewesen der Öffentlichkeit solche Dinge zu erzählen wie....

- Neues Suchgebiet in der Strasse von Malakka
- Suchgebiet wird ausgedehnt in den nördlichen indischen Ozean vor Sumatra
- Es gibt einen Nord-und Südkorridor

All diese Meldungen hätten damals die Passagiere und Besatzungsmitglieder in allerhöchste Gefahr bringen können denn die ENTFÜHRER KONNTEN SICH JEDEN TAG ÜBER DIE AKTUELLEN ENTWICKLUNGEN informieren und hätten sich Live in Farbe und HD davon überzeugen können das man ihnen langsam aber sich auf die Spur kommt.

Auch Highjacker können TV schauen !!!!!!!!

Aus diesem Grund bin ich sicher..........

Malaysia wusste schon sehr sehr früh was mit MH370 geschehen war und warum es geschah. Daran besteht für mich überhaupt kein Zweifel mehr.

Meiner Meinung nach wusste Malaysia schon spätestens am 09.März was geschah. Nur wissen sie bis heute nicht wohin genau MH370 flog. Der Grund ist denen aber definitiv bekannt. Anders sind diese Entwicklungen sonst nicht zu erklären.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 22:36
@DearMRHazzard
Darauf wollte ich ja mal hinaus, ohne das so genau dokumentiert zu haben, wie Du jetzt. Die ersten Meldungen sind wichtig, und die waren schon sehr widersprüchlich. Erst wollte ja auch Rollsroyce noch Pings empfangen haben, aber die Aussage wurde schnurstracks zurückgezogen.

Frage nur warum?

1. Technische Fehler am Flugzeug: Nicht besonders gut für's Image, aber kommt ja immer mal vor.

2. Abgeschossen? Das haben sie ja mit MH17 auch gemacht, ohne es vertuschen zu müssen.

3. Entführung war lange Thema, oder ein durchgeknallter Pilot, aber warum darf man das nicht sagen, wenn man es dann weiß?

Für mich stellt sich die Frage, wenn die in Malaysia schon früh was gewusst haben, (Löwensempf hatte das vor kurzem noch mal geschrieben, die Meldung, dass da etwas nicht veröffentlicht werden soll, ein paar Seiten zurück), was könnte denn so schlimm gewesen sein, dass man es nicht sagen kann?

Oder sie wissen es doch nicht?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 22:54
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Frage nur warum?
Was hälst Du von der Möglichkeit das der Highjacker die gesamte Zeit mit Malaysia kommunizierte über Frequenzen die nur das Militär nutzt ?

Wir wissen :

MH370 sollte um 17:19 UTC auf die neue zivile Funkfrequenz 120.9 Mhz gehen um sich beim ATCC in Ho-Chi-Minh anzumelden. Weltweit ist das überall auf diesem Erdball reine Routine und erfordert einen simplen Tastendruck auf dem Sidepanel wenn die neue Funkfrequenz voreingestellt ist (wovon auszugehen ist denn MH370 war ein Pendlerflug zwischen KUL - PEK) und danach hat man dann sofort das neue ATCC am "Draht".

Um 17:19 UTC hat sich aber niemand der Piloten beim ATCC in Ho-Chi-Minh angemeldet sondern sich offiziell nirgendwo mehr gemeldet.

Ist es also denkbar das der Highjacker nicht die neue Funkfrequenz 120.9 Mhz einstellte sondern vorsätzlich eine militärische Funkfrequenz und fing dann an mit der malaysischen Luftwaffe zu quatschen ?

Der Highjacker könnte gedroht haben : "Wenn ihr versucht uns abzufangen dann rammen wir die Maschine in den Boden, also bleibt weg von uns. Unsere Forderungen stellen wir zu einem späteren Zeitpunkt aber BLEIBT WEG VON UNS".

Das würde erklären warum die malaysische Luftwaffe sich verhielt wie ein vollkommen gelähmter Sicherheitsapparat und der für uns nun so aussieht als sei das ein vollkommen inkompetenter Haufen Versager.

Kann es also sein das der Highjacker da wild verhandelt hat mit Malaysia zwischen 17:21 UTC und höchstens 19:12 UTC über eine militärische Funkfrequenz und die Verhandlungen scheiterten ? Und das alles endete dann in einem Desaster inkl. einem Drama an Bord mit Schusswaffengebrauch im Cockpit etc. ?

Ist das der Grund, wie @Löwensempf schon ansprach, dass Malaysia gewisse Informationen einfach der Öffentlichkeit nicht mitteilen kann und Malaysia vielmehr darauf bedacht ist diese total versemmelten Verhandlungen die letztlich zur Katastrophe führten unter den Teppich zu kehren ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:15
Lt. eigener Aussage hatten die Malaysier wohl schon am Morgen des 8. deutliche (aber wahrscheinlich noch nicht als gesichert eingestufte) Hinweise auf ein Abdrehen der Maschine zurück nach Malaysia:

https://www.facebook.com/HishammuddinH2O/posts/10152221398419355

Es wäre sicherlich sehr aufschlussreich, die ganzen Meldungen über die Vorgänge der ersten Tage mal geordnet zusammenzustellen. Leider sind sie nicht mehr so leicht zu finden. Insbesondere würde mich interessieren, wann genau die Suche in die Strasse von Malakka verlegt und wann dies bekannt gegeben wurde (und mit welcher Begründung).

Interessant in diesem Zusammenhang ist auch der frühe Hinweis aus den USA, das Flugzeug sei in den Indischen Ozean gestürzt:

http://blogs.crikey.com.au/planetalking/2014/10/06/mh370-mystery-is-as-weird-on-dry-land-as-it-is-on-the-sea-floor

Es ist sogar von einer Absturzstelle westlich von Perth die Rede, was mir aber suspekt ist, da ich keine Quelle hierzu finden kann.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:15
Und als Variante zu diesem Szenario :

Vielleicht stieg ja dennoch ein Kampfjet auf und war bei MH370 und als das Drama seinen Lauf nahm an Bord (Highjacker drehten durch bzw. Kampf mit der Crew) bekamen die Kampfjets Befehl sofort abzudrehen und MH370 sich selbst zu überlassen nach dem Motto.....

Bloss weg da, wir wollen damit nichts mehr zu tun haben. Wir wissen von nichts.

Flog ein Kampfjet direkt hinter MH370 in der Strasse von Malakka ? Und ist dieser Radakontakt hier in Wirklichkeit kein "Error" sondern ein Kampfjet der kurzzeitig etwas weiter seitlich versetzt zu MH370 fliegt ?

t65de1b N0MWBCK
http://i.imgur.com/N0MWBCK.jpg

Und was geschah in diesem "Kreis" ?

t5a9ec3 t5236f4 Beijing eventOriginal anzeigen (0,3 MB)
http://tmfassociates.com/blog/wp-content/uploads/2014/03/Beijing-event.jpg

Ist dort der Kampfjet wieder abgedreht und niemand sollte es sehen ? Hat man deshalb in diesem Bereich einfach einen dicken festen Kreis reinkopiert ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:22
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Lt. eigener Aussage hatten die Malaysier wohl schon am Morgen des 8. deutliche (aber wahrscheinlich noch nicht als gesichert eingestufte) Hinweise auf ein Abdrehen der Maschine zurück nach Malaysia:
Ja, dass erzählen die aber erst seid Mitte/Ende April. Diese Aussage ist unvereinbar mit dem 1. Suchgebiet im südchinesischen Meer.

Ich suche mein verlorenes Handy auch nicht die ganze Zeit im Bad weiter wenn ich es beim Anklingeln über Festnetz im Wohnzimmer läuten höre.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Es ist sogar von einer Absturzstelle westlich von Perth die Rede, was mir aber suspekt ist, da ich keine Quelle hierzu finden kann.
Soweit ich das weiss kommt diese Meldung wieder aus zwielichtigen VT-Kreisen. Es ist richtig das der Sprecher des Weissen Hauses in Washington verkündete das MÖGLICHERWEISE das Suchgebiet auf den indischen Ozean ausgedehnt werden könnte. Damit war aber nicht der Bereich des indischen Ozeans vor Australien gemeint sondern der indische Ozean vor Sumatra.

Das Perth irgendwo gesagt wurde ist eine Desinfo aus zwielichtigen Kreisen um den USA wieder eine reinhauen zu können.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:37
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Diese Aussage ist unvereinbar mit dem 1. Suchgebiet im südchinesischen Meer.
Vielleicht nicht unbedingt. Man kann unterstellen, dass sie sich zunächst nicht sicher waren, dass diese Radarechos wirklich von MH370 stammten. In dem Fall würde es Sinn machen, zunächst die wahrscheinlichste Absturzstelle dort zu vermuten, wo der sekundäre Kontakt abbrach. Dieses Vorgehen wäre durchaus mit der Annahme vereinbar, dass es einen Unfall gab.

An der entschlossene Vorgehensweise, die in dem Report beschrieben wird ("...the Prime Minister, who immediately ordered that search and rescue operations be initiated in the Straits of Malacca...") habe ich aber so meine Zweifel.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:40
Mal ernsthaft . Wenn ein Flugzeug mangels Schub Auftrieb verliert stürzt es ab . Das is ja kein Segler .


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:43
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:("...the Prime Minister, who immediately ordered that search and rescue operations be initiated in the Straits of Malacca..."
Das ist eine glatte Lüge.

Ich selbst habe erst begonnen mich so richtig für diesen Fall zu interessieren als 2-3 Tage nach dem Verschwinden ein neues Suchgebiet verkündet wurde das genau in der entgegengesetzten Richtung zur geplanten Flugroute lag. Erst ab diesem Zeitpunkt dachte ich mir das ich das mal aufmerksam verfolgen sollte.

Zuvor war einfach nur mal wieder leider ein Flugzeug vom Radar verschwunden und wohl in die See gestürzt.

Dieser Turnaround den Malaysia da zwischenzeitlich gemacht hat ist konstruierter Schwachsinn einzig und allein mit dem Ziel etwas zu vertuschen. Am Wahrscheinlichsten um das eigene Versagen schön zu reden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:49
Zitat von JedimindtricksJedimindtricks schrieb:Mal ernsthaft . Wenn ein Flugzeug mangels Schub Auftrieb verliert stürzt es ab . Das is ja kein Segler .
Der User John Fiorentino bei der Jeff Wise-Community beharrt darauf das professionelle Flugsimulatoren deutlich zeigen das eine B777-200ER die auf Autopilot fliegt und dessen Triebwerke keinen Schub mehr liefern nicht sofort abstürzt sondern die Nase runter nimmt um die Geschwindigkeit konstant zu halten so das es nicht zu einem Strömungsabriss kommt.

Es wäre gut wenn es dazu einen detaillierten Bericht geben würde anstatt nur immer wieder diese Behauptungen lesen zu müssen. Hoffentlich kommt da noch was denn dieser Sachverhalt ist sehr wichtig und könnte weitere Indizien liefern (Human Input am Ende = Möglich oder nicht möglich ?)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.10.2014 um 23:52
@Jedimindtricks

Und bei diesem User hier bestätigt sich das was John Fiorentino behauptet :

Das Ende von MH370 :

http://vimeo.com/98984695


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 00:07
Das Video und der SIM User

PMDG ist kein professioneller Simulator und Dave kein Pilot.
also vergiss es


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 00:08
@huk

Hast Du denn andere Daten die das Gegenteil belegen ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 00:18
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Ich selbst habe erst begonnen mich so richtig für diesen Fall zu interessieren als 2-3 Tage nach dem Verschwinden ein neues Suchgebiet verkündet wurde
Ja, ich erinnere mich, dass es mir ähnlich ging. Und übrigens auch die Telefone der Passagiere, die angeblich noch klingelten.

Dann stellt sich aber eine wichtige Frage: weshalb räumen sie überhaupt so spät ein, das Flugzeug schon am Morgen des 8. auf dem Radar über Malaysia gesehen zu haben? Angesichts der Tatsache, dass noch tagelang im südchinesischen Meer gesucht wurde, kann man ja vermuten, dass das vielleicht gar nicht stimmt. Wollen sie nicht mit herunter gelassenen Hosen dastehen, weil sie eine 777 nicht bemerkt haben, die mit ausgeschaltetem Transponder quer über das Festland an mehreren großen Flughäfen vorbei gerauscht ist? Oder passt diese Route vielleicht besser ins Konzept?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.10.2014 um 00:24
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Dann stellt sich aber eine wichtige Frage: weshalb räumen sie überhaupt so spät ein, das Flugzeug schon am Morgen des 8. auf dem Radar über Malaysia gesehen zu haben?
Vermutlich deshalb weil INMARSAT bei denen hinein platzte und stolz verkündete sie hätten Daten das MH370 noch für viele Stunden weiter flog und zwar Richtung Westen, nicht Osten. Ich könnte mir vorstellen das das für Malaysia möglicherweise ein Schock war.

Vielleicht hatte Malaysia gehofft es würde keine Daten geben oder sie wären Unsinn um somit die Möglichkeit zu haben sich weiter komplett ahnungslos zu stellen. Ich bin ziemlich sicher, wenn INMARSAT keine Daten gehabt hätte dann würde sich Malaysia bis heute dumm und dämlich stellen.

"Radardaten ? Umkehr ? Strasse von Malakka ? Wir wissen von nichts. MH370 ist in den Luftraum Vietnam geflogen und dort verschwunden. Das ist alles, Fall abgeschlossen. Nächster bitte."

Und dann kam INMARSAT.......


melden