Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 12:08
@Commonsense
Es gab in letzter Zeit keinen Krieg der nicht ohne eine Lüge begründet wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 12:17
Ich nehme einfach mal an: der BETA-Test der Remote-Control lief schief.
Wer sollte schuldig sein?
Vllt Freescale...... Unsichtbarkeit eines Flugzeuges?
Oder kombiniert mit ---Gold an Bord?
Tarnflugzeug????


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 13:38
Remote Control

Macht euch mal mit den Internationalen Gesetze der Passagier-Fliegerei vertraut.

Dabei werdet ihr merken das USA nicht die Welt ist.
Vieles ist in USA möglich, aber in der restlichen Welt verboten.

Bis jetzt ist "possibility of remote controlled Aircraft" dem Militär vorbehalten.

Sämtliche "remote controlled Aircraft operation" sind in der zivilen Luftfahrt verboten
und solche "Dinger" haben sich aus der Sicherheitszone eines Airports fern zu halten.

Also hört mal auf darüber zu spekulieren. Es gibt KEINEN Grund MH370 zu remote controllen.

Alle Infos bei: www.faa.gov www.iata.org www.icao.int
und entsprechende Landesorganisationen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 13:48
@huk

Um mal die Partei der Andersdenkenden zu ergreifen:

Halten wir uns mal nicht an dem Wörtchen "remote control" fest. Ein Autopilot, der Programme abfliegen und auch landen kann, dazu noch von außen über einen Code aktivierbar, würde den Zweck ja auch erfüllen, ist aber eben keine "remote control".


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 13:50
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:von außen über einen Code aktivierbar
Sorry, ist nicht möglich :)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 13:55
@Lullaby69

Aber warum zum Teufel sollte man irgendwelche Tests mit nem realen Linienflug machen. Boeing hat mit Sicherheit die Möglichkeit all ihre Maschinen intern zu testen. Müssen sie schließlich auch schon beim Bau einer Maschine. Und die ganzen realen Faktoren hätten auch simuliert werden können.

Ich persönlich würde gerne auch mehr über die Fracht wissen. Warum überhaupt ist die Ladung so ein Thema. Das sollte ja im Normalfall ganz einfach offen gelegt werden können.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:02
Zitat von hukhuk schrieb:Sorry, ist nicht möglich :)
Das wird hier anders beschrieben:
Not only is it “uninterruptible” — so that even a tortured pilot cannot turn it off — but it can be activated remotely via radio or satellite by government agencies.
http://www.homelandsecuritynewswire.com/boeing-wins-patent-uninterruptible-autopilot-system


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:05
Ich möchte nochmal folgendes aus einem alten Beitrag von mir in die Runde schmeißen.
Was geschah mit Flug MH370?Verschwörungen / von Adajio am 14.10.2014

Lt. Wikipedia hat Inmarsat folgende Satelliten in Asien im Einsatz:

Inmarsat-5 F1 Asien-Pazifik 63° Ost Proton-M/Briz-M 8.12.2013 Global Xpress network

Inmarsat-4 F1 Asien-Pazifik 143.5° Ost Atlas V (431) 11.03.2005 BGAN

Inmarsat-3 F1 Indischer Ozean 64.5° (???) Ost Atlas IIA 03.04.1996 diverse ältere Dienste

Ich glaube gelesen zu haben, dass Inmarsat mit F1 was empfangen haben wollte. Welcher war's?

Ist da echt nur dieser eine Satellit in der Lage was zu empfangen? Außerdem ist Inmarsat nicht der einzige Anbieter. Denkbar dass noch wer anderes was gesehen haben könnte?

Kommunikationssatelliten
Astra
AsiaSat
Eutelsat
Inmarsat
Intelsat
Hotbird
Telesat Canada

Wurde die Frage schonmal abschließend diskutiert? Wenn ja bitte nen Hinweis zum nachlesen an mich ^^
Ich glaube das war damals untergegangen...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:12
@Lullaby69
Zitat von Lullaby69Lullaby69 schrieb:Ich nehme einfach mal an: der BETA-Test der Remote-Control lief schief.
Wer sollte schuldig sein?
Vllt Freescale...... Unsichtbarkeit eines Flugzeuges?
Oder kombiniert mit ---Gold an Bord?
Tarnflugzeug????
aber WARUM sollte man einen BETA-Test eines Remote-Control System an einem zivilen Passagierflugzeug durchführen?

Wenn ich einen Beta-Test durchführe, dann doch mit einem Flugzeug mit Messinstrumenten an Bord, Test-Ingenieuren, komplett überwacht das falls etwas schief läuft ich auch eingreifen kann.

Aber warum an einem zivilen Flugzeug mit hunderten ahnungslosen Passagieren an Bord? Welchen Sinn ergibt das?

Anders gefragt, welchen Vorteil hat das gegenüber einem "normalen" Testflugzeug?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:41
Zitat von CommonsenseCommonsense schrieb:Das wird hier anders beschrieben:
In welchem Flugzeug wurde es denn implementiert ?

oder noch besser, verlinke doch ein aussagekräftiges Dokument !

OT
ich finde es "extrem speziell" wenn sich ein Moderator an einer Diskussion beteiligt und auch noch "Behauptungen" niederschreibt, ohne diese quer gecheckt zu haben :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:51
Meine 'Vermutung mit dem 'Beta-Test' beinhaltet, dass es genug real Alpha-Tests im Simulator gab und dieses System nun mal Echtzeit probiert wurde.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 14:57
@huk

Ich habe mich einfach nur an der Diskussion beteiligt, die auf diese Quelle fußte. Löst Euch mal davon, daß Moderatoren Über-User seinen, die nicht normal mitschreiben dürfen. Wir sind genauso User, wie alle anderen auch und beteiligt habe ich mich in erster Linie, weil ich hier etwas mehr Ruhe und Toleranz hereinbringen wollte.

Ich merke gerade, daß es in dieser herablassenden Art nicht nur einen User gibt. Die Quelle ist ein Artikel, der das Patent beschreibt und ist von 2006.

Die Quelle, die beschreibt, daß die Dinger verbaut wurden, war hier auch irgendwo, die habe ich auf die Schnelle nur nicht gefunden - im Gegensatz zu einigen anderen hier muss ich auch noch arbeiten....

Die ewigen Versuche, Mods aus der Ruhe zu bringen, solltet Ihr Euch langsam an den Hut stecken!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 15:17
Zum Boeing uninterruptable autopilot system hatte löwensempf diesen Link rausgesucht:

https://www.federalregister.gov/articles/2013/11/18/2013-27343/special-conditions-boeing-model-777-200--300-and--300er-series-airplanes-aircraft-electronic-system

Darin wird eine Kontaktadresse angegeben:
Varun Khanna, FAA, Airplane and Flight Crew Interface Branch, ANM-111, Transport Airplane Directorate, Aircraft Certification Service, 1601 Lind Avenue SW., Renton, Washington 98057-3356; telephone 425-227-1298; facsimile 425-227-1149.
Die müssten mehr wissen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 15:37
@hyetometer

Der Link hat aber mit "remote control wievielauchimmer" nichts zu tun :)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 15:59
@huk
Das geht ziemlich durcheinander hier, das BUAS wurde auch diskutiert, und dazu gibt es ein paar Anhaltpunkte.

Ich glaube, Holzauge hat das mit der 'remote control' gestern ins Spiel gebracht, konnte aber erst keinen Beleg bringen. Löwensempf hat obigen zu BUAS rausgesucht, Holzauge schließlich diesen genannt:

http://georgewashington.blogspot.de/2006/01/wheres-remote-control.html

Bezieht sich auf 9/11, sind aber eher nur Vermutungen. Was Handfestes zu 'remote control' ist bisher meines Wissens nicht rausgekommen.

Du hast doch an den Rechnereien mit den Pings gezweifelt. Dazu hatte ich ein Interview mit einem Pressesprecher von Inmarsat von Ende März gefunden, ich dem er erklärt, dass man durch ihre Daten alleine den Absturzort nicht berechnen könne.

Beitrag von hyetometer (Seite 580)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 16:35
@hyetometer

Ok.
Unterscheide zwischen Defense (Militär) Science (NASA) und Zivil.
"Remote Controlled Air-irgendwas" ist seit Jahrzehnten möglich (Science & Defense)
und wurde auch mit Airlinern bereits in den 80iger Jahren Erfolgreich getestet.

In der Zivilluftfahrt noch verboten und zwar auf der ganzen Welt per Gesetz !


Meine bescheidene Meinung zu den Pings:
Wären die Berechnungen über alle Zweifel erhaben, müsste MA & AUS schon vor Monaten
um die errechnete Absturzstelle herum tauchen und suchen…

Da sie bisher Nichts gefunden haben… (den Rest darf ich nicht schreiben, Sorry !)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 17:10
@huk

Richtig, in dem Link geht es eben nicht im remote control, das war ja Gegenstand der Diskussion. Ein Autopilot, auch wenn er von außerhalb in Betrieb gesetzt werden kann, ist keine Fernsteuerung.

Die Frage, die ich danach gestellt habe, war, ob nicht auch ein solcher Autopilot ausreichen würde, den erwünschten Zweck zu erfüllen - übrigens völlig unabhängig davon, was ich von der Sache halte.

Wenn Du nun sagst, daß Fernsteuerungen für Passagiermaschinen nicht zugelassen sind (was ich absolut nachvollziehbar finde), frage ich, ob das auch für einen Autopiloten gilt, der eben nur von bestimmten Stellen via Satellit in Gang gesetzt werden könnte?
Weißt Du das?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 17:31
Puuuh, etliche Seiten dazu gekommen über Nacht :)

Also ,bzgl Remote Control ... Das scheint ja ein Dauerbrenner zu sein seit Monaten der immer mal wieder hochkommt . Das hatte sich aber schon mit drei autarken rechnersystemen die sich gegenseitig prüfen geklärt . Wenn der Rechner aussteigt hat nurnoch der Pilot die Kontrolle bzw er kann die komplette Kontrolle übernehmen .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 18:19
http://www.bernama.com/bernama/v7/ge/newsgeneral.php?id=1078657 (Archiv-Version vom 29.06.2015)

...da ich ja auch ein Zweifler in diesem Fall bin und mich gefragt habe, ob wirklich nach mh370 so gesucht wird, wie offiziell immer gesagt wird, finde ich das hier super.
2 jornalisten und ein Kameramann wollen auf der GO Phoenix mitfahren und eine 30 Tage Berichterstattung bzw. eine Dokumentation drehen.

Finde ich gut! dann sieht man mal etwas von "vor Ort". bisher hatte ich immer das Gefühl, die Suchschiffe cruisen nur um Rottnest rum oder liegen ewig im Hafen rum.
daher wären doch mal eine vor- Ort- Berichterstattung glaubwürdiger, oder?

obwohl ich immer noch sehr zweifle, dass überhaupt etwas gefunden wird.
Übrigens fängt Inmarsat an umherzueiern und einzuräumen, dass es nicht als sicher gilt, dass mh370 dort zu finden ist

...habe ich gestern gelesen ...Link habe ich momentan noch nicht wiedergefunden :)


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

21.10.2014 um 19:06
Zitat von schaunischafschaunischaf schrieb:2 jornalisten und ein Kameramann wollen auf der GO Phoenix mitfahren und eine 30 Tage Berichterstattung bzw. eine Dokumentation drehen.
Puhhhh.....hört sich nach dem "Ocean X" Team an.

Schatzsucher finden mysteriöse Kreisstruktur am Grunde der Ostsee


Mal ernsthaft. Bei so vielen Desinformationen, Informationsänderungen, Widersprüche, etc. kann man doch nur zu dem Schluss kommen, dass da so etas wie eine "Verschwörung" stattgefunden hat.

Oder aber es müssen an so vielen Stellen Fehler gemacht worden sein, dass die Wahrscheinlichkeit höher liegt am selben Tag vom Blitz getroffen zu werden und im Lotto zu Gewinnen.


Ich habe nicht die Zeit und die Ahnung, um mich in dem Umfang wie einige andere User mit dem Thema zu beschäftigen.

Aber ich lese alles mit und bin gespannt ob die Öffentlichkeit jemals aufgeklärt wird und ob diese Erklärung dann wirklich alle Zweifel ausräumt.


melden