Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.757 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 19:41
Hallo.

Ich lese von Anfang an mit mit. Sicher habe ich es nicht geschafft jede Seite zu lesen, aber es waren viele...
Ich bewundere das Durchhaltevermögen von DearMRHazzard (ich konnte im Übrigen auch keine Beleidung finden) Ich bin mir sicher, Ihr lasst Euch nicht abhalten weitere Theorien mit bisherigem Kenntnisstand zu entwickeln....denn egal wie sie bisher waren, sie waren immer interessant...

Ich hoffe, die Maschine wird gefunden!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 19:42
@huk
@DearMRHazzard
und jetzt geht die ganze diskussion wieder von vorne los....

meine bitte:
@DearMRHazzard
akzeptiere bitte auch einmal, dass es zweifel an der südroute gibt.

@huk
akzeptiere bitte auch einmal, dass es anhänger der südroute gibt.

@all
bitte doch mal etliche seiten zurückblättern. diese diskussion wurde hier schon so ausführlich lang und breit und vehement immer wieder geführt, dass es langsam nervt. und ja, ich hab was gegen dogmatik und eine durchweg kritische sichtweise und meine berechtigten zweifel - alles bereits in diesem und dem news-thread nachzulesen...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:05
@DearMRHazzard
btt

welche erkenntnis können wir nun aus dem möglichen verschleiern der acars-meldungen ziehen? was kann da übermittelt worden sein, das die öffentlichkeit nicht erfahren soll? warum sollten triebwerksdaten verheimlicht werden?

mögliche antwort wäre z.b. eine (zwischen-)landung. möglich aber auch, dass auch noch mehr als nur die acars meldungen rausgeschnitten wurde - wie wär`s denn mit zustande gekommener kommunikation?

natürlich alles rein spekulativ - aber die zweifel sind gesät.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:14
Ich vermute, dass Boeing/Rolls Royce sehr wohl Triebwerksdaten erhalten hat, auch wenn Malaysia dies dementiert hat.

http://www.derbytelegraph.co.uk/Rolls-Royce-staff-Derby-believed-monitoring/story-20806911-detail/story.html (Archiv-Version vom 03.09.2014)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:22
Offenbar hatte man sogar begonnen, sie auszuwerten, bis sie den Mund verboten gekriegt haben.
"We continue to monitor the situation and to offer Malaysia Airlines our support," a Rolls-Royce representative said.
"The disappearance is officially now an accident and all information about this is strictly handled by investigators," said a Rolls-Royce executive who declined to be named, citing rules of the International Civil Aviation Organization, a United Nations agency.
http://www.derbytelegraph.co.uk/Rolls-Royce-data-says-missing-Malaysia-flight-air/story-20804909-detail/story.html (Archiv-Version vom 06.08.2014)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:28
@DearMRHazzard
und nur weils mir gerade nochmal in den sinn kam:
worauf beruht eigentlich die angenommene flugroute über malaysia hinweg?
wir haben als ausgangspunkt nur den kontaktabbruch bei igari (oder doch bitod?), dann ein mutmaßliches wendemaneuver (worauf basiert denn eigentlich genau diese erkenntnis inzwischen? anfangs war es doch auch nur eine vermutung - radardaten dazu gab es jedenfalls öffentlich bisher nicht.) und irgendwann taucht ein unbekanntes flugzeug - mutmaßlich! mh370 - auf dem radar von butterworth auf, nur um kurz darauf wieder von den schirmen zu verschwinden. zwischdurch will mal kurzzeitig thailand was gesehen haben, dann doch wieder nicht. selbst die butterworth-sichtung ist ja nicht ohne vorheriges zweimaliges dementi dahergekommen. wie also kommt man auf diesen geraden kurs über malaysia? vlt. sind mir auch diesmal wieder quellen entgangen - dann bitte ich, diese nochmal der übersicht halber zu liefern. danke.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:37
@fravd

Problematik : Wie bauen wir einen DCL-Log mit ACARS-Meldungen damit er am Ende auch ohne diese ACARS-Meldungen plausibel bleibt (Offizielle Berechnungsdaten für Süd-Korridor ohne ACARS) ?

Szenariogrundlage : Wir gehen davon aus das die ACARS-Daten nach 18:28 UTC einfach aus dem DCL entfernt wurden.

Lösung :

Malaysia gibt an das nach 17:07 UTC die nächste ACARS-Meldung um 17:37 UTC zu erwarten gewesen wäre, aber die kam nie. Die ACARS-Datenübertragung fiel also offiziell irgendwann nach 17:07 UTC aus und danach soll es keine weiteren mehr gegeben haben während des Flugs.

Bei einem 30-Minuten-Intervall der ACARS-Meldungen können also die ACARS-Meldungen nach den 18:25 UTC - 18:28 UTC Signalen (SATCOM Online und sendebereit für ACARS) so durchgeführt worden sein :

acarsinmarsat38iolvk6ytOriginal anzeigen (0,5 MB)
acarsinmarsatdtk1fgu64sOriginal anzeigen (0,4 MB)
(Quelle : DCL)

Dadurch das die ACARS-Daten aus dem DCL entfernt wurden ist somit auch endlich erklärbar warum nach dem Telefonanruf von MALAYSIA AIRLINES um 23:15 UTC kein Handshake folgte um 00:15 UTC sondern schon um 00:11 UTC, also 4 Minuten früher als erwartet. Dafür verantwortlich könnten die im DCL fehlenden ACARS-Datenübertragungen sein.

Macht Sinn ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 20:55
Ergebnis (spekulativ) :

Man kann ACARS-Signale einfach aus dem DCL heraus schneiden ohne das je jemand belegen könnte das sie da waren denn die "Pings" und "Handshakes" zwischen 18:41 UTC und 22:41 UTC fallen exakt auf die Zeiten an denen die offiziellen "Handshakes" durchgeführt wurden.

Der einzige Hinweis darauf das uns möglicherweise ACARS-Signale im DCL vorenthalten werden ist die Tatsache das der 00:11 UTC "Handshake" 4 Minuten früher kommt als erwartet. Anhand des logischen Handshake-Intervalls in den Stunden zwischen 18:41 UTC und 22:41 UTC und dem Telefonanruf von MAS um 23:15 UTC hätte dieser Handshake um 00:15 UTC kommen müssen aber da kam keiner.

Dafür verantwortlich könnten dann einzig und allein nur noch fehlende ACARS-Signale sein die Malaysia aus irgendeinem Grund unter den Teppich kehren will weil sie der offiziellen Version die man zimmert entgegenstehen würden. Möglicherweise deshalb weil niemand zugeben will das MH370 irgendwo gelandet ist zwischenzeitlich.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 21:18
und die warscheinlichkeit besteht, dass mh370 zwischenzeitlich *ohne* sichtung von zeugen *irgendwo* gelandet ist, um *warscheinlich* verhandlungen durchzufuehren?
dann doch höchstwarscheinlich irgendwo verdammt abgelegen, oder? militärflughäfen wären für highjacker zu riskant, am ehesten wohl ein ziviler, wie lösegeldübergaben meisstens an öffentlichen belebten stellen oder irgendwo in einer wüstenähnlichen landschaft. zivile zeugen hätten mit sicherheit bericht erstattet, aber vllt gab es auch nur mglw. 3 zeugen, die bereits ausgeschaltet bzw mundtot gemacht wurden.

@DearMRHazzard
deinen collie-airport vor ein paar monaten habe ich noch sehr gut in erinnerung. weiter so!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 21:28
@DearMRHazzard

Ich kann Dir nicht ganz folgen - müssten die handshake requests nicht komplett ausfallen, wenn ACARS in halbstündlichen Intervallen über SATCOM kommuniziert?

Die Sache mit dem "full and proper shutdown of the engines" können wir wahrscheinlich vergessen. Wie's aussieht, basieren die "reports" auf einer Serie von dubiosen blog posts, ausgelöst durch den WSJ-Artikel. Ich kann keine seriöse Quelle finden.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 22:11
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Ich kann Dir nicht ganz folgen - müssten die handshake requests nicht komplett ausfallen, wenn ACARS in halbstündlichen Intervallen über SATCOM kommuniziert?
Absolut. Ja.

Doch was ist denn wenn der DCL nur eine Halbwahrheit verbreitet und es sich bei den "Handshakes" tatsächlich um ACARS-Signale handelt dessen komplette Sequenz einfach weggelassen wurde ? Das ist ja keine Lüge innerhalb des DCL´s selbst, denn es wurde ja tatsächlich jeweils ein "Handshake" durchgeführt zu den Zeiten. Allerdings würden diese "Handshakes" dann nicht auf einen "Hourly-Check-Request" basieren aufgrund 60 Minuten der Inaktivität von SATCOM sondern lediglich die Anfangssequenz einer regulären ACARS-Übertragung darstellen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 22:20
Der Punkt ist doch, was ist da bloss um 18:25 UTC geschehen ? Wieso geht SATCOM urplötzlich wieder Online und in der Folge flimmern wie verrückt Signale zum Satelliten ? Das ist eines der wichtigsten Events in diesem Fall und niemand weiss wirklich so richtig wie man dieses Event erklären soll denn es gibt in keinem Szenario auch nur den geringsten Sinn bzw. ist nicht plausibel erklärbar wenn man einbezieht was danach geschah (sinnloser Flug in die Weiten des IO´s).

Und wie heute ermittelt, für die Piloten von MAS ist es reinste Routine ACARS abzuschalten bei einem Flug nach China. Und es ebenso Routine ACARS über SATCOM irgendwann wieder einzuschalten. Beide Events sind hier bei MH370 gegeben.

Oberflächlich betrachtet sieht dieses Vorgehen danach aus als ob sich hier der Pilot ganz normal auf dem Weg nach China gesehen hat. Selbst dann noch als er schon in der Strasse von Malakka war.

Das ist schon alles hoch interessant.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 22:37
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Doch was ist denn wenn der DCL nur eine Halbwahrheit verbreitet und es sich bei den "Handshakes" tatsächlich um ACARS-Signale handelt dessen komplette Sequenz einfach weggelassen wurde ?
Ok, dann würde das natürlich aufgehen. Die Kommentare im DCL wie etwa "Handshake Request, with response" sind ja auch nur Interpretationen und nicht Teil der Daten selbst. Bleibt noch die Frage, was in diesem Szenario die halbstündliche ACARS-Serie ausgelöst hätte 16 Minuten nach dem logon.

Der verfrühte handshake um 00:11 ist aber glaube ich auch nicht wirklich plausibel, da ja in jedem Fall die spätere Übertragung - also der Anruf um 23:15 - den timer gesetzt haben müsste.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Der Punkt ist doch, was ist da bloss um 18:25 UTC geschehen ? Wieso geht SATCOM urplötzlich wieder Online und in der Folge flimmern wie verrückt Signale zum Satelliten ?
Ja, das ist definitiv ein Schlüsselereignis. Ich verstehe die Nomenklatur nicht, aber solche Bezeichnungen wie "0x71 - User Data (ISU) - RLS" in Rx und Tx suggerieren ja, dass da einiges an Daten ausgetauscht wurde in beide Richtungen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 22:55
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Bleibt noch die Frage, was in diesem Szenario die halbstündliche ACARS-Serie ausgelöst hätte 16 Minuten nach dem logon.
Ich denke wir sollten in dem Fall den Login um 18:25 UTC ignorieren denn der zeigt ja nur einen Login-Request und eine Bestätigung. Dort wurde halt SATCOM hochgefahren.

Der Schlüssel hier wären dann aus meiner Sicht die 18:27/28 UTC-Signale welche ACARS-Triebwerksdaten sein könnten.

18:28 UTC = Triebwerksdatenübermittlung
18:41 UTC = Triebwerksdatenübermittlung.

Das wären 13 Minuten zwischen diesen beiden Meldungen. Nach dem Take-Off in Kuala Lumpur flimmerten die ersten ACARS-Daten nach 14 Minuten zum Satelliten und 11 Minuten später nochmal. Als sich dann MH370 auf 35000ft befand sollten die ACARS-Meldungen nur noch alle 30 Minuten kommen.

Das heisst, zwischen 18:28 UTC und 18:41 UTC könnte sich MH370 im Steig-oder Sinkflug befunden haben. Das würde dann eine ACARS-Meldung um 18:41 UTC erklären, genau zu dem Zeitpunkt als MAS erstmals auf die Idee kam mal an Bord anzurufen. Der Anruf von MAS blieb im DCL erhalten, die ACARS-Meldung zur gleichen Zeit wurde jedoch rausgeschnitten.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Ja, das ist definitiv ein Schlüsselereignis. Ich verstehe die Nomenklatur nicht, aber solche Bezeichnungen wie "0x71 - User Data (ISU) - RLS" in Rx und Tx suggerieren ja, dass da einiges an Daten ausgetauscht wurde in beide Richtungen.
Der Syntax "0x71 - User Data (ISU)" befindet sich überall im DCL, auch innerhalb der regulären ACARS-Übertragungen. Und was noch viel wichtiger ist, ebenfalls in der mysteriösen 18:25-18:28 UTC-Sequenz.

Das ist alles nur noch rätselhaft.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 23:07
Simple. No route in ATSB Wide Area has both steady speed and steady bearing. Cannot fly there on auto-pilot.

https://twitter.com/DrBobbyUlich/status/520923785499660288

Dr.Bobby Ulich sagt ganz klar, keine Flugroute auf Autopilot und mit konstantem Speed führt in das erweiterte Suchgebiet des ATSB.

Das bedeutet, entweder liegt Dr.Bobby Ulich verkehrt, was ich aber nicht glaube denn die IG kommt ja zu ähnlichen Ergebnissen, oder das ATSB liegt verkehrt, was ich auch nicht glaube weil sich dort sicher keine Dummköpfe mit den Satellitendaten beschäftigt haben.

Das kann dann also nur noch eines bedeuten : Das ATSB hat mehr Daten als wir, die fehlenden ACARS-Daten.

Mehr BTO´s und mehr BFO´s ergeben viel mehr Ringe und Frequenzen mit denen sich noch sehr viel feinere Analysen durchführen lassen. Das ATSB hat das getan und sucht daher viel weiter nordöstlich als es Dr.Bobby Ulich und die IG vorschlagen. Dr. Bobby Ulich und die IG können das bis heute alles nicht begreifen. Vermutlich deshalb nicht weil sie die ACARS-Daten nicht haben die es eigentlich gar nicht geben sollte, aber vermutlich doch gibt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.11.2014 um 23:30
Zitat von fravdfravd schrieb:welche erkenntnis können wir nun aus dem möglichen verschleiern der acars-meldungen ziehen? was kann da übermittelt worden sein, das die öffentlichkeit nicht erfahren soll? warum sollten triebwerksdaten verheimlicht werden?
Warum wurden möglicherweise die ACARS-Daten nach 17:07 UTC aus dem DCL heraus genommen ?

In jedem Fall um kriminelle Absichten, egal in welcher Form, zu verschleiern.

1.) Eine Zwischenlandung wäre ohne die ACARS-Daten niemals belegbar
2.) Ein durchgeknallter Pilot der seine eigene Maschine entführte schaltet doch ACARS nicht wieder ein

Gerade Punkt 2 ist wichtig, denn Punkt 2 birgt immer noch die Option Z.A.Shah alles in die Schuhe zu schieben. Für Regierungen ist die "Einzeltäter"-Version historisch gesehen eine populäre Methode um Verbrechen zu erklären. Besonders dann wenn dieser "Einzeltäter" sich nicht mehr wehren kann weil tot.

Wer weiss, vielleicht wurde hier wie Du schon sagtest eine Entführung von unbekannten Vollprofis durchgezogen. Ein Verbrechen das internationale Wellen schlagen würde wenn die Wahrheit heraus käme. Besser man haut einfach Z.A.Shah eine rein denn der war ja politisch frustriert.

Und überhaupt. Vielleicht war ja Z.A.Shah nicht zufällig an Bord und wurde speziell diesem Flug zugewiesen damit man in jedem Fall einen "Sündenbock" an Bord hatte.

Spekulationen ohne Ende !


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.11.2014 um 02:59
Erneute spannende Info von der Such-Front:
mobile.news.com.au/travel/travel-updates/mh370-search-vessel-go-phoenix-stops-moving-what-has-it-found/story-fnizu68q-1227118133750

Mike Chillit (https://mobile.twitter.com/MikeChillit) analysiert ja permanent die Daten der Suchschiffe.
Aktuell die der Discovery und der Go Phoenix... Die Phoenix hat demnach nur 4,5 Meilen innerhalb der letzten 27 geschafft und hat dabei einmal scharf und noch ein zweites Mal gewendet, und ist so wieder auf seiner alten suchstrecke gelandet. Scheinbar stoppte die Phoenix sogar.

MC schliesst schlechtes Wetter nicht ganz aus, Wellengang wohl um die 4m, dennoch hat die Discovery das wohl schlechtere Wetter und die macht unbeirrt Strecke.

Es wird spekuliert ob ein ROV eingesetzt wird/worden sein konnte dass sich an Bord befindet de.m.wikipedia.org/wiki/Remotely_Operated_Vehicle

Er hat wohl um eine Erklärung vom ATSB gebeten.

Nur mal so spekulativ: angenommen es würde tatsächlich das Frack gefunden... Meint ihr so eine Nachricht wird Echtzeit veröffentlicht, oder zurückgehalten? So was ließe sich doch nicht geheimhalten, bei dem Echtzeittracking der Positionen etc.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.11.2014 um 03:18
ATSB hat wohl den Stop mit Problemen am Towfish Sonar und dem Wetter erklärt...

https://mobile.twitter.com/ironsider

Trotzdem interessant wie es auf der ganzen Welt Leute gibt die diesem Rätsel genauso hinterherfiebern wie wurde hier...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.11.2014 um 06:49
https://plus.google.com/117087125068396306388/posts/ihVJjNMuUPG

https://docs.google.com/document/d/1ZnDYOs3ybyRLugAP7x4mhssAXUCrDg0dGFNlXBXQMQU/edit?pli=1

....was haltet ihr davon? ich finde schon, dass es sehr interessant aussieht, oder?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.11.2014 um 08:21
das alles sind genau die satellitenfotos, von denen ich vor monaten schrieb.
sollten dies _keine_ truemmerteile von mh370 sein, so muessten auch zu jedem anderen zeitpunkt 100, 200, 300 objekte in diesem kreis der stroemungen zu finden sein. die maledivische feuerloeschkugel, dieses flugzeugbauteil, fand leider auch keine beachtung mehr.


melden