Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.746 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 20:28
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Möglicherweise hat Malaysia den Flug tatsächlich mit den eigenen Anlagen verfolgt, besitzt aber keine Aufzeichnungen davon?
Ich bin ziemlich sicher das Malaysia keinerlei eigene Radardaten besitzt.

Ich halte es für sehr wahrscheinlich das weder Malaysia noch Indonesien auf der Insel Sumatra in jener Nacht ihre Radaranlagen in Betrieb hatten. Anders ist dieses Komplettversagen nicht mehr zu erklären.

Wenn Radaranlagen nicht in Betrieb sind dann können auch keine Kampfjets einen Abfangversuch unternehmen weil sie ja überhaupt nicht wissen wohin sie fliegen sollen. Und überhaupt, wenn Radaranlagen nicht in Betrieb sind dann haben Kampfjetpiloten sowieso Feierabend.

Da dieser Sachverhalt ein riesiger Skandal wäre und man dem Bürger so ein Unding nicht erklären kann versucht Malaysia hier alles unter den Teppich zu kehren durch das Verbreiten von Halbwahrheiten und scheinbar sogar Lügen wie Du sehr schön verdeutlicht hast im. o.g. Statement von H.H. .

Das sich nun Malaysia selbst untersuchen will erinnert mich wieder an die Vorgänge nach dem 11. September 2001 - Der Täter untersucht sich selbst und befreit sich am Ende von jeglicher Schuld. Fall abgeschlossen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 20:42
@allmyjo

Oh, das habe ich noch vergessen. Wenn Malaysia davon spricht man habe sehr wohl eigene Radardaten dann bezieht sich Malaysia sehr wahrscheinlich auf die Radardaten der FPDA auf der Butterworth AFB.

Die FPDA ist aber nicht zuständig um den Luftraum Malaysias zu sichern bei ungeklärten Luftraumsituationen die intern auftreten sondern dafür zuständig Malaysia zu schützen vor Gefahren die von ausserhalb kommen.

MH370 verschwand im eigenen Luftraum und kehrte aus einem anderem wieder zurück. Das ist somit keine externe Gefahr sondern eine interne. Darum muss sich Malaysia selbst kümmern.

Es liegt auch kein NATO-Verteidigungsfall vor wenn hier in unserem Luftraum ein Airliner seinen Transponder abschaltet. In dem Fall werden die Alarmrotten der Bundeswehr informiert und diese starten dann ihre Abfangmanöver.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 20:53
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Boeing hat ein Zielgebiet bestimmt ? Wann war das denn ?
Da muss ich noch mal suchen. Ich habe es gelesen im Zusammenhang mit dem "Streit", wo die Suche weitergehen soll bzw. Priorität haben soll. Da waren alle suchenden Gruppen aufgeführt und alle sollten eigene Berechnungen haben - deshalb streiten sie ja. Jeder will, dass an seinem Zielort gesucht wird.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 20:57
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Da muss ich noch mal suchen. Ich habe es gelesen im Zusammenhang mit dem "Streit", wo die Suche weitergehen soll bzw. Priorität haben soll. Da waren alle suchenden Gruppen aufgeführt und alle sollten eigene Berechnungen haben - deshalb streiten sie ja. Jeder will, dass an seinem Zielort gesucht wird.
Ja, das stimmt.

Wie soll ich aber nun diese Aussage interpretieren......
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Boeing selbst ist eine der fünf Gruppen, die im Suchgebiet ihre eigenen Ziele entwickelt haben. Ich frage mich, wie Boeing ein Zielgebiet bestimmen konnte, wo doch keine Daten vorhanden sind!?
...?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 21:05
Boeing hat doch zuerst gemeldet, man habe Daten, die bestätigen, dass MH370 noch 4 Stunden in der Luft war. Dies wurde zwar dementiert, aber woher sollten die sonst im Suchgebiet eine Stelle bestimmen, wo sie suchen wollen? Würde doch keinen Sinn machen, wenn sie keine Informationen hätten.


http://www.derbytelegraph.co.uk/Rolls-Royce-data-says-missing-Malaysia-flight-air/story-20804909-detail/story.html (Archiv-Version vom 06.08.2014)
http://www.derbytelegraph.co.uk/Rolls-Royce-staff-Derby-believed-monitoring/story-20806911-detail/story.html (Archiv-Version vom 03.09.2014)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 21:11
@Löwensempf

Wir drehen uns bei diesem Sachverhalt irgendwie immer im Kreis. Wie ist es möglich das Rolls-Royce Triebwerksdaten bekommen haben soll wenn ACARS überhaupt keine Daten sendete nach 17:07 UTC ?

Ein Suchgebiet zu bestimmen hat überhaupt nichts mit Triebwerksdaten zu tun sondern einzig und allein mit den Radardaten (Thailands), den Daten aus dem DCL, Daten zur Umlaufbahn des Satelliten 3F1, Temperaturdaten des Satelliten, Fehlerkompensationskalkulationen, Wetterdaten und ergänzenden Annahmen.

Diese Daten besitzt die Öffentlichkeit ebenfalls.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 21:14
Dolan stressed, however, that despite the different methodologies all stakeholders agreed the final resting place of the missing plane was along the so-called 'seventh arc' in southern Indian Ocean, located 100km away from Western Australia.
Ich hatte das übersetzt mit: Trotz der unterschiedlichen Methoden der Interessengruppen sind sich alle einig...

Methoden = Suchberechnungen


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 21:18
Das wird auch interessant!
A Malaysian court has given Malaysia Airlines and the government until December 15 to reply to a negligence case filed against them over the disappearance of flight MH370.

The negligence case was filed in October by two sons of businessman Jee Jing Hang, one of the 239 people on board the missing jetliner.

It is the first suit against the airline and the government relating to MH370, which disappeared without a trace on March 8 en route to China an hour after taking off from Kuala Lumpur.

The plaintiffs allege that Malaysia Airlines was negligent and failed to take all due safety measures, and that the government did not try to establish contact within reasonable time after the flight disappeared from radar.

They also alleged that the immigration department failed in its duties by allowing passengers with fake identities onto the plane.

© DPA 2014

Read more at http://www.9news.com.au/world/2014/12/02/00/56/airline-gets-deadline-for-mh370-court-case#HU7yH1qEPeTfbFKO.99



melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 21:21
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Methoden = Suchberechnungen
Jeder der Teams benutzt andere Modelle bei den Analysen.

Schau Dir doch mal bitte die Analyse von Dr.Bobby Ulich an und vergleiche sie mit der Analyse der IG. Du wirst sehr schnell feststellen das BU und die IG andere Modelle benutzen und demzufolge zu anderen Ergebnissen gelangt sind.

Es geht doch schon damit los das sich alle untereinander uneinig sind wann genau MH370 denn nun den FMT (Final Major Turn) durchgeführt hat. Dr.Bobby Ulich meint das MH370 pünktlich um 18:28 UTC die Wende nach Süden abgeschlossen hatte und dabei den AP-Mode Great Circle verwendete und die IG meint das MH370 erst um 18:40 UTC die Wende nach Süden abgeschlossen hatte und dabei den AP-Mode True-Track benutzte.

Daraus ergeben sich dann andere Kalkulationen zur Flugrichtung.

Und am Ende : BU´s Analyse ist zu 100% in Einklang zu bringen mit den BFO´s aber nicht mit den BTO´s und dem Performance-Limit der Maschine. Die Analyse der IG ist zu 100% in Einklang zu bringen mit den BTO´s aber nicht mit den BFO´s.

Wer hat denn nun recht ? Genau, entweder einer von beiden oder alle beide liegen falsch. Nur eines ist sicher, beide können nicht recht haben, denn MH370 gab es nur einmal.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

09.12.2014 um 22:46
Wenn MH370 tatsächlich in der Strasse von Malakka am Ende nicht höher flog als ca. 6.000ft und dann auch noch die Seglerin Katherine Tee wirklich MH370 gesehen hat dann kann man davon ausgehen das das aktuelle Suchgebiet komplett falsch ist und man muss wieder zurück nach Nord-Osten bis hoch zur Weihnachtsinsel.

Irgendwie ist das schon ungeheuer spannend alles :). Der Fall besitzt alle möglichen Facetten die man sich vorstellen kann um nie langweilig zu werden. Hollywood sollte genau hinschauen was da passiert. Darüber wird es noch viele Filme geben. Wobei, eigentlich läuft der Film ja schon. Sehr realistisch gemacht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 01:03
Frage in die Runde : hatte die Maschine beim Start Verspätung oder ging es pünktlich los ?

Es sollen doch vorher 5 Leute noch ausgecheckt haben,müsste das nicht eine Verspätung nach sich ziehen ???


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 01:18
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Frage in die Runde : hatte die Maschine beim Start Verspätung oder ging es pünktlich los ?
MH370 hob mit einer Verspätung von 6 Minuten ab.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 01:52
Wie kam diese Verspätung zu Stande ? 6 Minuten nur durch Koffer die ausgeladen werden ? Viel zu wenig Zeit .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 02:42
Zwischendurch mal wieder ein wenig (spekulative) Symbolik.......

Im Youtube-Video "Window Seal" von Z.A.Shah habe ich möglicherweise einen weiteren Hinweis gefunden.

MH370 startete mitten in der Nacht um 00:41 Uhr Ortszeit und sollte in der Morgendämmerung in Peking landen. MH370 war somit ein "RED-EYE"-Flight.

A red-eye flight is any flight departing late at night and arriving early the next morning.
Wikipedia: Red-eye flight

Vampire können fliegen und haben rote Augen :

wsvfhpj81ezsOriginal anzeigen (0,4 MB)
(Quelle : DearMRHazzard, Video : Window Seal)


3x verlinktmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 09:02
Also es muss ganz klar an der Fracht der Maschine gelegen haben. In diesem Falle im Frachtraum oder Personen die sehr wichtig waren/sind .
Ein Suizid macht keinen Sinn. Und die immer wieder gern genannte Vorstellung von einem Flug in die Weiten des indischen Ozeans bis der Sprit alle ist macht auch keinen Sinn.
Ein neues 9/11 macht auch keinen Sinn,da man über Land geflogen ist und so problemlos die Maschine hätte zb in die petronas Tower steuern könnte . Wäre sinnlos einen terrorakt zu vollziehen und dann im indischen Ozean abzuschmieren. Dazu kein bekennerschreiben.

Interessant das die beiden "blinden" Passagiere Aus dem Iran stammen. Da wird natürlich gleich wieder ein Bild gezeigt das einem sagen soll " der böse aus dem Morgenland war es mal wieder "

Vermutlich steckt ein Geheimdienst hinter der ganzen Sache .

Habe mal gelesen/gehört das israel ein "Double" von mh370 letztes Jahr schon gekauft hat .

Iran/Israel/...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 12:35
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Dazu kein bekennerschreiben.
Bis heute fehlt ein offenes Bekennerschreiben zu 9/11.
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Interessant das die beiden "blinden" Passagiere Aus dem Iran stammen. Da wird natürlich gleich wieder ein Bild gezeigt das einem sagen soll " der böse aus dem Morgenland war es mal wieder
Naja, die beiden Iraner reisten nun einmal mit falschen Pässen. Eindeutig eine kriminelle Handlung. Wären es 2 deutsche Staatsbürger gewesen hätte man uns die beiden Deutschen präsentiert. In jedem Fall, und ich denke das ist entscheidend, wollten die beiden Iraner nach Europa. Einer davon nach Deutschland. Seine Mutter wartete in Frankfurt auf ihn, doch er kam nie an. Danach arbeitete sie mit den Polizeibehörden zusammen und Malaysia hat dann die Iraner gecleared.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 12:51
mit gefälschten Pässen nach Peking...die wären nie in Europa angekommen....sind sie ja nun auch nicht :-(


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 13:31
Langsam wird mir klar warum nicht wenigen der Optimismus verlässt das man MH370 finden wird.

Liest man sich die wöchentlichen Updates des ATSB durch dann gelangt man beim Überfliegen der Updates leicht zu dem Eindruck das schon fast das gesamte Suchgebiet abgesucht wurde ohne eine Spur von MH370 zu finden und das die kleinen "Lücken" die da noch zu sehen sind kaum noch die Hoffnung aufrecht erhalten MH370 würde im Südkorridor liegen.

Das ATSB drückt sich leider sehr unglücklich aus und bezeichnet ein Gebiet von 200.000 km² als "surveyed" (vermessen, begutachtet). Da kann man dann schnell bei oberflächlicher Betrachtung der ersten Grafik zu dem Schluss gelangen das kaum noch Hoffnung besteht das Wrack zu finden und man fängt an sich dann wilde (Nordkorridor-)Geschichten zusammen zu stricken.

Der oberflächlich Interessierte schaut immer zuerst auf die Bilder weil es ihn weniger anstrengt als Texte zu lesen. Und sobald der Leser dann die erste vom ATSB präsentierte Grafik im Kopf hat entsteht schon der Haupteindruck das man fast alles abgesucht hat. Tatsächlich aber wurde nur fast alles vermessen. Wirklich abgesucht wurden erst ca. 4.5 % des gesamten Suchgebiets.

Ich denke das ATSB macht es auch hier den Menschen nicht einfach sich ein klares Bild zu verschaffen. Sehr schade.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 13:56
Da hast du wohl recht . Alles sehr schwammig von ATSB.
Die Maschine liegt dort sowieso nicht ! Die steht irgendwo in einem Hangar oder fliegt unter einem anderen Namen woanders .
habe eben mit einem Freund aus der Türkei auf "arabisch" gegoogelt. Dort wird behauptet es wären Geld druckplatten im Frachtraum gewesen .
Dürfte sich jeder ausmalen was damit passiert wenn die in falsche Hände geraten ....
Wobei es wohl einfachere Wege gibt als die in einem Flugzeug zu kapern .


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 14:03
Zitat von CharlyfirpoCharlyfirpo schrieb:Dort wird behauptet es wären Geld druckplatten im Frachtraum gewesen .
Schon interessant was so alles behauptet wird. Andere behaupten es wäre eine Atomwaffe im Frachtraum gewesen und diese wäre detoniert und hätte MH370 in Luft aufgelöst. Alles was jetzt läuft ist nur Ablenkung. Wieder andere behaupten die Freescaler wollten technisches Equipment nach China bringen von dem jemand nicht wollte das China dieses Equipment bekommt also wurde die Maschine entführt von Terroristen die nun dieses Equipment an den meistbietenden verkaufen wollen.

Wer hat denn nun hier recht ? Oder liegen gar alle falsch und ein Mangostane-Liebhaber wollte lediglich "ausgesorgt" haben für´s Leben und sich mit den Früchten eindecken bis ans Ende aller Tage ?


melden