Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 14:33
Wurde das Bodenpersonal aus Malaysia eigentlich mal direkt interviewt oder gab es ein Statement? Die gehören doch alle gefeuert... Zumindest wären viele Fragen zu stellen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 15:00
Zitat von mietzi85mietzi85 schrieb:Wurde das Bodenpersonal aus Malaysia eigentlich mal direkt interviewt oder gab es ein Statement?
Wenn man wirklich ermitteln will was geschehen ist dann wäre das elementare Ermittlungsarbeit. Falls das bis heute nicht durchgeführt wurde dann wäre das skandalös oder aber ein Beleg das Malaysia längst weiss was geschehen ist und man das Flughafenpersonal deshalb auch nicht mehr befragen muss.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 15:44
@mietzi85

Ich finde es sehr verdächtig das die Polizeibehörden schon nach 3 Wochen alle 227 Passagiere gecleared haben. In Anbetracht der Umstände die zum Verschwinden von MH370 führten ist das ein Unding. Es liegt nahe das man in dem Fall zu dem Verdacht geführt wird das die Polizei mehr weiss als sie sagen und die Passagiere dabei in jedem Fall keine Rolle spielen.

Am 02.04. wurden alle 227 Passagiere offiziell gecleared vom malaysischen Polizeichef Abu Bakar.

Am 05.04. grätschte H.Hussein dazwischen und erklärte niemanden für gecleared.

Am 22.06. wurde Z.A.Shah zum Hauptverdächtigen erklärt falls ein Verbrechen begangen wurde. Doch warum Shah zum Hauptverdächtigen erklärt wurde ist ebenfalls nebulös. Auf der einen Seite wurde gemeldet das man auf´s Shah´s Flugsimulator Flugrouten gefunden hat die in den südlichen indischen Ozean führen und die vor dem Verschwinden gelöscht wurden und das Shah weder berufliche noch private Zukunftspläne hatte.
Auf der anderen Seite sagt Shah´s Schwager das der Flugsimulator seit Monaten kaputt war und Shah von allen als ganz ganz lieber und netter Mensch beschrieben wird für den das Fliegen und seine Familie alles bedeutet haben. Jeder der Shah kannte bestätigt vor laufender Kamera das es vollkommen absurd ist Shah zu beschuldigen seine eigene Maschine entführt zu haben und anschliessend sich und alle anderen Menschen an Bord zu töten vor Australien.

Meldungen die einen Verdacht bestätigen werden innerhalb kürzester Zeit wieder durch andere Meldungen dementiert bzw. entkräften jeden Verdacht. Es ist unglaublich schwierig in diesem Fall den Überblick zu behalten denn es existiert nicht ein Puzzle dessen Einzelteile sich nahtlos zusammenfügen lassen zu einem Gesamtbild.

Alles was man hier tun kann in diesem Fall ist bestimmte Einzelteile des Puzzles passend zu kloppen damit am Ende dann ein Bild dabei heraus kommt. Aber wie das eben so ist wenn man versucht ein Puzzleteil irgendwo einzufügen obwohl es dort überhaupt nicht hingehört kommt am Ende dann folgerichtig ein Bild dabei heraus in dem der Teufel Engelsflügel besitzt oder der Engel Hörner. Passt alles nicht zusammen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:29
Ist und das hier schon bekannt? Mir jedenfalls nicht!

Die amerikanische Botschaft teilt mir, dass ihr in U-Tapao/Thailand stationiertes Militär einen Notruf von MH370 empfangen hat, dass die Flugzeugkabine zerstört ist und dass sie eine Notlandung einleiten müssen. Die amerikanische Botschaft hat Malaysia dazu das aufgenommene Tape übergeben, aber Malaysia hat diesen Sachverhalt nicht in ihrem preliminary accident report erwähnt.
The distress call was recorded by a US Navy listening post VTBU-Rayong at U-Tapao, Thailand. The US Embassy handed over tape recordings to the Malaysian Government but your Government will not mention the distress call in the preliminary accident report.
In addition, the U.S. Embassy said the 2:43 U.S. military bases stationed in Thailand U-Tapao SOS signal was listening to some of Malaysia Airlines Flight MH370 emergency call, said the aircraft cabin facing disintegration driver call, they want a forced landing . U.S. troops are currently stationed in Thailand, Malaysia has been providing this signal.

http://peoplestrustmalaysia.wordpress.com/2014/05/07/mh370-sos-distress-call-was-sent-from-the-plane-china-times/
http://www.chinatimes.com/realtimenews/20140308003502-260401
Das Original wurde am 08.03.2014 in der China-times am veröffentlicht auf chinesischer Sprache.



Habe neulich noch eine VT gehört: MH370 sollte mit einem gezielten Absturz einen Super-GAU in dem Atomkraftwerk Ling Ao auslösen. Das Atomkraftwerk mit vier Reaktorblöcken mit jeweils rund 1000 Megawatt Leistung liegt nur wenige Flugminuten abseits der regulären Flugroute von MH370 in der Provinz Guangdong.

Nun ja. Wurde MH370 durch die Explosion bis ind den Indischen Ozeaqn geschleudert? ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:36
@Löwensempf

Wieder so ein Beispiel an Meldungen die man lediglich zur Kenntnis nehmen kann aber keine Ahnung hat was dran ist an diesen Meldungen.

Welchen Grund sollte Malaysia haben diesen Sachverhalt zu verschweigen ? Die Gefahr wurde ja dann glücklicherweise abgewendet. Und warum flog MH370 dann gezielt den Wegpunkt MEKAR an mit einem Loch in der Hülle ? Und wie ist es möglich mit einem Loch in der Hülle mit 900 Km/h auf 35.000ft weiter zu fliegen ? Warum ging der Pilot nicht runter und landete ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:40
Das ist natürlich alles richtig, aber "darf" China-times überhaupt einen Bericht herausgeben, ohne dass der vorher zensiert wurde? Oder wurde der Bericht durchgenickt? Weil er echt war? Das ist es, was mich irritiert. Wäre diese Meldung wirklich veröffentlicht worden, wenn´s ne Ente gewesen wäre?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:47
ChinaTimes ist eine taiwanesische Zeitung und vertritt laut Wiki liberale und pro-demokratische Ansichten. Demzufolge ist es unwahrscheinlich das Peking dieses Blatt zensiert.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:50
@Löwensempf
vielleicht wird mit diesem tape jetzt langsam eine massenfähige unfall-geschichte gebastelt ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 16:57
@akropolis

Langsam ist gut, dieser Bericht ist über 7 Monate alt und versickerte im Sand. Wie alle anderen Meldungen ebenfalls in diesem Fall. Nicht nur MH370 liegt in tausenden Metern Tiefe auf dem Meeresgrund des IO´s sondern auch alle Meldungen zu diesem Fall sind abgestürzt.

Was ist eigentlich übrig geblieben ? Nur die Flugroute bis 18:22 UTC und die "Pings". Alles andere sind Geschichten. Malaysia macht seit Mai einen sehr guten Job. Sie sagen überhaupt nichts mehr und es dringt auch nichts mehr über Kanäle an die Öffentlichkeit.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 18:03
Back to the beginning.........

Wer hat eigentlich damals diesen Mist hier in die Welt gesetzt ?

6cbd3c2c5c98b56f78cd60a27a288ddf
http://www.themalaymailonline.com/malaysia/article/mh370-was-programmed-to-turn-around-investigators-claim

Auf einen solchen Sachverhalt kommt ein Journalist überhaupt nicht wenn ihm nicht jemand der Ermittler sowas ins Ohr geflüstert hat aber nachweislich dabei Fehlinformationen verbreitete.

Checkt man diese Route dann ist sie über 250 Kilometer länger als die heute bekannte Route und hat bis auf das Anfliegen des Wegpunktes VAMPI keinerlei Ähnlichkeit mit dem heutigem Ermittlungsstand.

Ich frage mich immer wieder was das alles soll ? Wer hat damals all diesen ganzen Mist verbreitet ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 19:59
Was haltet ihr denn davon :
Es Waren Waffen an Bord die nach China geschmuggelt werden sollten. Die USA hat es gesagt bekommen,aber erst kurz vorm Start .
Dann übernahmen sie per aussenübernahme die Maschine und wollten sie zu butterwoarth bringen um die Fracht zu holen . Die Maschine sollte danach wieder ganz normal nach China fliegen und man hätte Gründe gefunden um zu sagen "Hey alles okay ,wir mussten die Maschine landen "lassen" weil terrorgefahr bestand .
Nun machten sie die Maschine auf ...und was fanden sie vor ? Über 200 Leichen aus China . Der Fehler im System war das dass flugzeug zu hoch flog . Wahrscheinlich gewollt durch jemand der den Amerikanerin ins Handwerk pfuschen wollte.
Nun konnten die USA natürlich nicht mehr die Maschine nach Peking schicken wie geplant . Es gab über 200 Leichen an Bord ...man wäre dafür verantwortlich gewesen ,weil man das Flugzeug von außen übernommen hatte.
So lässt man die Maschine zerschrotten auf der AIR Base und beseitigt alle Spuren und legt Pings vor die erst irgendwann "öffentlich" waren als die Maschine längst in Millionen Einzelteile zerlegt war . Das suchgebiet jetzt ist dafür doch ideal geeignet um noch mehr Zeit zu gewinnen. Gefunden wird dort eh nichts . " zu tiefes mehr ,keine Karte ,lange Anreise für suchteams usw."
Klingt alles plausibel was sagt ihr dazu ???


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 20:36
Nachdem sich das Geheimnis um die Radardaten aus der Straße von Malakka ein wenig gelüftet hat, schaue ich mir nun nochmal in Abb. 2 aus dem ATSB-Report den ersten Teil der Radarspur an (von KUL bis IGARI ~ BITOD und 2 Linkskurven).

http://www.jacc.gov.au/media/reports/2014/august/files/MH370_Definition_of_Underwater_Search_Areas_Updated.pdf (Archiv-Version vom 16.03.2015)

Die Auffälligkeiten dieser Spur sind ja schon angesprochen worden: eine perfekt schnurgerade Linie von KUL nach IGARI, und dann der mysteriöse "Linksknick" vor BITOD, also eine nahezu instantane Richtungsänderung nach Nordwesten um ca. 100°. Dann eine weitere Linkskurve mit großem Radius.

Woher stammen diese Daten? Eine malaysische Anlage scheidet wohl aus, da die Spur schon über dem Meer endet. An einer plötzlichen Änderung der Flughöhe kann es offensichtlich auch nicht liegen. Bleiben eigentlich nur Vietnam und Thailand, aber ich bezweifle sehr, dass deren Anlagen den Flug vom Start weg komplett verfolgt haben.

Es müsste sich also bei dieser Spur um eine Komposition aus zwei verschiedenen Quellen handeln. Kann es sein, dass man hier die ADS-B-Daten an eine kurze Radarspur aus z.B. vietnamesischer Quelle "angeflanscht" hat? Und wenn ja, wo ist der Verbindungspunkt? IGARI? Oder ist es vielleicht der Knick?

Falls wir die Positionen der vietnamesischen Radaranlagen finden, könnte man relativ einfach anhand der Formeln auf D. Steels Radar-post die Reichweiten für die verschiedenen Flughöhen berechnen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 21:13
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Woher stammen diese Daten?
Meiner Meinung nach aus KHOK MUANG, Thailand.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Eine malaysische Anlage scheidet wohl aus, da die Spur schon über dem Meer endet.
Meinst Du damit die Unterbrechung kurz nach dem 2. Linksturn ? Falls ja, da stand mal der Text : "Updated Last Air Defense Radar Point, 18:22:00". Das Wort "Point" bzw. die Buchstaben "n" und "t" haben dabei die Routenlinie verdeckt und wurden im ATSB-Report heraus retuschiert. Dadurch entstand dann diese "Lücke".
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:aber ich bezweifle sehr, dass deren Anlagen den Flug vom Start weg komplett verfolgt haben.
Vom Start weg unmöglich. Jedoch konnte KHOK MUANG MH370 sehr gut ab mindestens 01:01 Uhr sehen nachdem MH370 seine Reiseflughöhe von 35.000ft erreicht hatte.

Die Frage hier ist, lief das Radar von KOHK MUANG auf 360 oder auf Fokus (Richtung Westen um US-Kampfjets die aus DG kamen zu erfassen wegen Cope Tiger) ? Falls auf Fokus dann hat niemand den Rückflug nach Malaysia gesehen und erst nach der Wende bei Penang "blippte" plötzlich ein Kontakt auf der da nicht hingehören sollte.

Das würde ebenfalls erklären warum man bis heute lediglich glaubt das es MH370 war aber es nicht weiss. Studiert man die Flugroute im ATSB-Report dann ist offensichtlich das Malaysia eigentlich wissen MUSS das es MH370 war, aber Malaysia weiss es nicht sondern glaubt nur. Demzufolge würde ich die Route zurück nach Malaysia als Interpretation werten, nicht als eine Tatsache.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Es müsste sich also bei dieser Spur um eine Komposition aus zwei verschiedenen Quellen handeln.
Oder der Flug über Malaysia ist eine Interpretation dessen wie MH370 geflogen sein müsste um ab 01:55 Uhr bei Penang aufzutauchen ?
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Falls wir die Positionen der vietnamesischen Radaranlagen finden, könnte man relativ einfach anhand der Formeln auf D. Steels Radar-post die Reichweiten für die verschiedenen Flughöhen berechnen.
Tja, das wäre mal schön. Leider kenne ich keine Quelle die darüber Aufschluss gibt.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 21:28
@allmyjo

mh370families 7
(Quelle : Keine Ahnung)

Hier ist ein sehr gutes Beispiel wie Malaysia die Angehörigen "verarscht" hat. Malaysia hat absolut keinen Plan was da über den südchinesischen Meer geschehen ist aber um zu vermeiden das die Angehörigen das Lido-Hotel abreissen hat man einfach mal wild ein paar Linien und Kreise gemalt und sie dann den Angehörigen vor den Latz geknallt damit "Ruhe ist im Karton".

Die bekannte "Rollercoaster"-Version Malaysias. Da stimmt überhaupt nichts an der Grafik, ausser das MH370 zurück flog nach Malaysia.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 21:45
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Falls ja, da stand mal der Text : "Updated Last Air Defense Radar Point, 18:22:00". Das Wort "Point" bzw. die Buchstaben "n" und "t" haben dabei die Routenlinie verdeckt und wurden im ATSB-Report heraus retuschiert. Dadurch entstand dann diese "Lücke".
Was hat es dann mit den verschiedenen Farben auf sich? War das in der ursprünglichen Version auch schon so?
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Oder der Flug über Malaysia ist eine Interpretation dessen wie MH370 geflogen sein müsste um ab 01:55 Uhr bei Penang aufzutauchen ?
Es kommt letztlich auf das Gleiche hinaus. Bis etwa zum Punkt "Last secondary radar data 1722" ist diese Spur sicherlich keine Radaraufzeichnung (aber es gab ADS-B-Daten), danach offensichtlich schon. Demnach muss es einen Verbindungspunkt geben. Ich vermute, dass der erste Teil der Spur bis zum Knick extrapoliert worden sein könnte, was diesen sehr schön erklären würde. Über die zeitliche Korrelation dieser beiden Teilspuren wissen wir absolut nichts. Dann stellt sich die Frage: war das wirklich MH370?

Jetzt lehne ich mich mal aus dem Fenster.

Ein Flugzeug bewegt sich weitgehend unauffälig entlang üblicher Luftverkehrsstraßen und Wegpunkte. Es hält einen gewissen Abstand zu den zivilen Flughäfen entlang dieser Route und läßt keinerlei Anzeichen für einen Anflug einer dieser Flughäfen erkennen. Insgesamt muss es sich zumindest zeitweise mit einer Geschwindigkeit bewegt haben, die eine 777 unter normalen Umständen nicht erreicht. Malaysia hat nichts davon gesehen, Indonesien auch nicht.

Welche ist die simpelste Erklärung für all das?

A) Der Geisterflug MH370, der aus obskuren Gründen nach Malaysia zurückkehrt (techn. Defekt?), aber nirgendwo eine Landung versucht und sich dabei auch möglichst unauffällig verhält. Dann aber ein direkter Überflug über Butterworth AB, da man wusste, dass das Radar ausgeschaltet ist. Dann plötzliches Abdrehen und Verschwinden im SIO

B) Ein militärischer Flug, womöglich sogar Routine, von SO kommend und Richtung NW das malaysische Festland überquerend.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 21:56
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Was hat es dann mit den verschiedenen Farben auf sich? War das in der ursprünglichen Version auch schon so?
Keine Ahnung. Es sind halt Linien die das malaysische Transportministerium da eingezeichnet hat. Mal dunkler, mal gelber.
Das ATSB benutzt diese Darstellung aus dem Voruntersuchungsbericht in unveränderter Form. Das ATSB hat nur ein paar Bezeichnungen heraus retuschiert, keine Ahnung warum.
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:Dann stellt sich die Frage: war das wirklich MH370?
Hm ? Was sollte uns veranlassen zu glauben das es in dem Fall nicht MH370 war ?
Zitat von allmyjoallmyjo schrieb:B) Ein militärischer Flug, womöglich sogar Routine, von SO kommend und Richtung NW das malaysische Festland überquerend.
Ein interessanter Punkt. Wo ist dann aber MH370 hin ? Was ist mit den DCL-Daten ? Warum meldet sich der Pilot bzw. die Regierung die diesen militärischen Flug durchgeführt hat nicht ? Warum ist Malaysia nicht fähig einen solchen Sachverhalt zu ermitteln ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 21:58
@Löwensempf
Ich hatte das vor ein paar Tagen auch gelesen.

Weiter geht es dann mit dieser Geschichte:



MH370 tauschte vor der Landung in U-Tapao die Identität laut Meinung des Autors.

@DearMRHazzard
Vielleicht bist Du da auf einem guten Weg, das ist inzwischen so undurchschaubar (außer man vemutet einen 'einfachen' Absturz durch technisches/menschliches Versagen oder den Mitnahemsuizid), dass ich alle verqueren Alternativen in Betracht ziehe.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 22:01
Zitat von hyetometerhyetometer schrieb:Vielleicht bist Du da auf einem guten Weg
Welchen Weg meinst Du ? Das Malaysia MH370 niemals mit seinen eigenen Radaranlagen erfasst hat oder das niemand je MH370 erfasst hat zwischen 17:22 UTC und 17:55 UTC ?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 22:03
@DearMRHazzard
Was Du vorhin im Gespräch mit @allmyjo angerissen hast.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.12.2014 um 22:03
@hyetometer

Keine Ahnung. Ich schreib viel wenn der Tag lang ist. Was meinst Du denn konkret ?


melden