Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.751 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 10:17
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Ich bin zwar kein Anhänger dieser Theorie aber was wenn der Hijacker mit im Flugzeug war?
Tja, da stellt sich mir dann die Frage wer dieser jemand denn unter all den 239 Menschen an Bord gewesen sein mag ? Es gibt nach über 10 Monaten nicht den kleinsten Hinweis darauf das sich solch ein Mensch an Bord befunden hat. Das waren alles unschuldige Passagiere die nur nach Peking wollten und sonst nirgendwo hin.

Die Suche nach dem imaginären Superhighjackern führt auch zu nichts. Der Täter muss sich unter diesen 239 Menschen an Bord befunden haben. Alles andere ist reinste Irrlogik und führt somit zum Ausklammern von Tatsachen welche dann durch Phantasiekonstrukte ersetzt werden. Das ist nicht zielführend auf der Suche nach der Wahrheit.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 10:21
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Es ist nur zu dumm das ACARS nach 17:07 UTC weder sende- noch empfangsbereit war und ACARS nach dem Take-Off auch keine Daten empfing sondern nur sendete.
Woher weisst Du, dass ACARS nicht mehr empfing? Es wurde nur nichts auf der anderen Seite empfangen.

Wir hören nur, dass das Flugzeug nichts mehr empfing. Wissen tun wir es nicht.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 10:23
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Das waren alles unschuldige Passagiere die nur nach Peking wollten und sonst nirgendwo hin.
Mindestens einer nach Amsterdam und dann zu seiner wartenden Mutter.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 10:38
Hier mal ein kleiner Animationsfilm von FUGRO wie genau ihre Unterwasserschleppsonden eingesetzt werden :

Youtube: Fugro Survey Deeptow
Fugro Survey Deeptow



melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 11:24
@ISF
Sonst könnte der Chip ja deiner Meinung auch :

löwensempf schrieb:
Satellite Communication

Mit Satelliten kommunizieren.
Ja. Genau. Das kann er wohl auch. Jedenfalls steht es auf dem Datenblatt. Ich habe die Anwendungen ja hier reinkopiert. Wenn Du aber lieber Bildchen gucken möchtest, dann hier:

QRS11
http://microsat.sm.bmstu.ru/e-library/Algorithms/Hardware/Sensors/QRS11DS.pdf (Archiv-Version vom 06.06.2016)

@Enterprise1701

Das habe ich jetzt auch schon zweimal hier reingestellt, einmal sogar mit Dir als direkten Ansprechpartner. Solltest Du dann auch lesen. Ich habe eine völlig andere Theorie als die, die Du Dir offenbar vorstellst. Ich sage A und Du verstehst B. Also nochmal: Ich bin nicht der Meinung, dass ein Hijacker die Kontrolle übernahm, sondern
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:hmm und diese Fernsteuerung begann direkt nach dem letzten Funkspruch, dazu wusste derjenige wann die Piloten funken ? Wer kann mir das erklären ?
Derjenige (Regierung, Geheimdienst) wusste, wann die Piloten funken, weil er derjenige war, der mit den Piloten bzw. mit den Hijackern gefunkt hat.
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Es wurde auch per Fernsteuerung ACARS abgeschaltet und die Piloten haben es nicht bemerkt ? Wer kann mir das erklären ?
Nein, ACARS wurde nicht per Fernsteuerung abgeschaltet. ACARS wurde an Bord deaktiviert und nach Übernahme vom Boden aus wieder aktiviert.

Das hatte ich geschrieben:
Die im Flugzeug befindlichen Hijacker haben im Funkkontakt bei Verlassen des malaysischen Flugraums die Entführung mitgeteilt und Forderungen gestellt (Wo die Hijacker herkamen führe ich später noch aus). Der später veröffentlichte Funkkontakt war geschnitten und nicht vollständig. Nachdem Malaysia auf die Forderungen nicht eingegangen ist, fiel der Satz „Allright, goodnight“. Ok, dann eben nicht. Bye Bye! Kurz danach wurde der Transponder manuell abgeschaltet. Ebenso wurde ACARS deaktiviert. MH370 ging auf schnellen Steigflug mit anschließendem schnellen Sinkflug, und alle Passagiere waren tot. Spätestens jetzt musste die malaysische Regierung (oder eine beliebige andere Nation) handeln. Das Flugzeug wurde von einer autorisierten Militärbasis per Uninterruptible Autopilot übernommen. Dadurch wurde ACARS wieder aktiviert. Indonesien und Butterworth war die Entführung und die BHUAP-Übernahme bekannt (evtl. sogar von Butterworth aus veranlaßt), daher haben sie nicht reagiert, als MH370 auf ihrem Radar auftauchte. Es wurde noch 2x versucht, telefonischen Kontakt zu MH370 aufzunehmen, um zu klären, ob vielleicht doch noch jemand lebt. Priorität brauchte nicht hoch zu sein, man wußte ja, was passiert ist. Als das scheiterte, wurde MH370 ferngeleitet bis in den SIO und dort versenkt.
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Am Besten Du belegst erstmal das es diesen Piloten überhaupt gibt bevor Du seine angebliche Meinung zum Gegenstand Deiner Argumentation machst.
Wie stellst Du Dir das vor? Hättest Du gerne seine Telefonnummer? Der hat mit MH370 nicht viel am Hut, und er vertritt auch keine Fernsteuerungstheorie, er vertritt in dem Zusammenhang gar keine Theorie. Er hat mir lediglich erzählt, dass die neuen Systeme gerade in die Boeings eingebaut werden und dass damit eine Bodensteuerung möglich ist. Ich schlage vor, Du suchst Dir Deinen eigenen Boeing-Piloten!

@huk
löwensempf schrieb:
Onbord-Network-System
ist für die PAX und hat "Fligertechnisch" keinen Zusammenhang
BUAP
[/quote]Dann erkläre mir doch mal bitte, was das mit den Passagieren zu tun hat. Das neue Network-System hat vier verschiedene Aufgaben, es ist nicht nur ein Passagier-Informations-System!

1. Flight-safety related control and navigation systems,
2. Operator business and administrative support (operator information services),
3. Passenger information systems, and,
4. Access by systems internal to the airplane.[/quote]


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 11:29
@Löwensempf

ließ doch richtig. hatte vorher schon mal gepostet. dass das nur die Verwendungsbereiche sind. und nicht DSS sie diese Funktionen ausüben.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 11:30
@ISF
Woher weißt Du das?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 11:46
@Löwensempf

es steht oben drüber -.-

applications. lies meinen Beitrag dich von gestern


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 12:00
Ja, stimmt. Laut Datenblatt kann eine Boeing fliegen. Ob sie es tut, weiss kein Mensch.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 12:35
Satellite Communication

Mit Satelliten kommunizieren.

Ja. Genau. Das kann er wohl auch. Jedenfalls steht es auf dem Datenblatt. Ich habe die Anwendungen ja hier reinkopiert. Wenn Du aber lieber Bildchen gucken möchtest, dann hier:
Ja , da steht das man den Chip ( welcher ja ein Drehratensensor ist ) unter anderem dazu nutzen kann um Antenne zu stabilisieren . Da geht es um die Nachführung ( in Neigung und Winkel ) der Satellitenantenne während des Fluges .
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Dann erkläre mir doch mal bitte, was das mit den Passagieren zu tun hat. Das neue Network-System hat vier verschiedene Aufgaben, es ist nicht nur ein Passagier-Informations-System!

1. Flight-safety related control and navigation systems,
2. Operator business and administrative support (operator information services),
3. Passenger information systems, and,
4. Access by systems internal to the airplane.
Bist du schon wieder bei den "Network Extension Devices " ?

https://www.federalregister.gov/articles/2013/11/18/2013-27343/special-conditions-boeing-model-777-200--300-and--300er-series-airplanes-aircraft-electronic-system#h-4

Damit ist sowas gemeint :

http://www.teledynecontrols.com/productsolution/ned/overview.asp (Archiv-Version vom 17.05.2016)

Anwendungsbereiche und Blockdiagramme findest du auf der Homepage .

Hatten wir jedoch schon vor knapp nen Monat das Thema . Hat mit Fernsteuerung von Flugzeugen immernoch nichts zu tun .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 17:06
Guten Abend

Schon lange lese ich mit. Es ist oft spannend und lehrreich was hier diskutiert wird.

Zum Thema Fernsteuerung habe ich folgendes gefunden:

http://derstandard.at/2681353

Wikipedia: Controlled Impact Demonstration

http://www.20min.ch/wissen/news/story/18084234

Bei Spektrum der Wissenschaft gibt es einen sehr lesenswerten Artikel, der gratis bezogen werden kann. Es geht zwar nicht direkt um die Fernsteuerung eines Passagierflugzeugs, zeigt aber doch, was technisch schon möglich ist.

Der ferngesteuerte Krieg:
http://www.spektrum.de/pdf/sdw-10-12-s070-pdf/1055086

Ob die Fernsteuerung in den Passagierflugzeugen eingebaut ist weiss ich nicht. Aus meiner Sicht wäre das aber möglich, der politische Wille scheint vorhanden zu sein (Projekt Safee, Link unten). Die betrifft zwar die EU und nicht die USA, aber vielleicht sind ja die Amerikaner schon viel weiter:

http://cordis.europa.eu/news/rcn/25862_de.html

Noch etwas zu MH370: ich habe keine Theorie und bevorzuge auch keine der hier dargestellten Theorien.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 17:46
Martin Dolan, Chef des ATSB versprüht glänzenden Optimismus und glaubt es sei sehr wahrscheinlich das man MH370 in dem 60.000 km² grossen Suchgebiet finden wird.....


The Australian head of the search for missing flight MH370 believes it's very likely the plane will be found, and it should be in good condition despite being underwater for 10 months.

“Our satellite calculations gave us an area we determined was high priority,” ATSB chief commissioner Martin Dolan says.

“In this 60,000 square kilometres, it's very likely we will find the aircraft, but we don't know exactly where. We just have to cover that area thoroughly.” Mr Dolan says the aircraft is believed to be 4000 metres below the sea.


mehr...........

https://au.news.yahoo.com/thewest/a/26021053/mh370-likely-well-preserved/ (Archiv-Version vom 28.06.2015)

Die Maschine sollte also in einem guten Zustand sein nach über 10 Monaten weil es in bis zu 4000 Metern Tiefe wenig bis gar keinen Sauerstoff gibt und so keine Korrosion eintreten kann.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 18:42
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Maschine sollte also in einem guten Zustand sein nach über 10 Monaten weil es in bis zu 4000 Metern Tiefe wenig bis gar keinen Sauerstoff gibt und so keine Korrosion eintreten kann.
ist das dein Ernst?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 19:06
@DearMRHazzard

DearMRHazzard schrieb:
Die Maschine sollte also in einem guten Zustand sein nach über 10 Monaten weil es in bis zu 4000 Metern Tiefe wenig bis gar keinen Sauerstoff gibt und so keine Korrosion eintreten kann.


ist das dein Ernst?

Na klar in H2O ist ja auch kein Sauerstoff enthalten , ein wirklich sachkundiger Beitrag.

DearMRHazzard schrieb:
Es ist nur zu dumm das ACARS nach 17:07 UTC weder sende- noch empfangsbereit war und ACARS nach dem Take-Off auch keine Daten empfing sondern nur sendete. Wie hätte es da möglich sein sollen einen alternativen Flugplan von Aussen in den FMS zu bringen ? Darüber hinaus muss ein solcher Flugplan auch aktiviert werden von den Piloten. Ein automatischer "Switch" von einem Flugplan auf einen anderen ist unmöglich und es gibt keine Belege dafür das sich böse Entführer an Bord befanden die die Piloten dazu gezwungen haben müssen.

@DearMRHazzard

Woher weißt Du das? Über mindestens einen Datalink vom FMS über Acars kann ein neuer Flugplan aufgespielt werden oder ein bestehender in Verwendung befindlicher Flugplan ergänzt werden.

Wenn zum Beispiel der übernächste Waypoint um ca 180 Crad in die andere Richtung vom Boden eingegeben wird und dieser Waypoint sagen wir mal 4000 NM entfernt liegt, dann ist dieser Waypoint Endstation für diesen Flug.

Dann wäre nämlich der zur Verfügung stehende Fuel aufgebraucht. Dann fliegt das Flugzeug nirgendwo mher hin. So einfach ist das vorausgesetzt an Bord gibt es keinen Input mehr in das System, z.Bsp bei angenommener Bewusstlosigkeit oder Tod der Crew.

Deine Frage woher ein außenstehender weiß welche Position das Flugzeug hat:

An Bord befinden sich je nach Konfiguration mindestens 3 Inertial Navigation Systems die durch Trägheitsnavigation laufend die Position bestimmen bzw. nachführen.
Außerdem befinden sich mindestens 2 GPS Empfänger an Bord die ebenfalls die Position laufend bestimmen.

Weiterhin werden mit konventioellen Navigationsgeräten laufend die Position bestimmt (VOR/ DME) und ständig werden diese Parameter im Computer verglichen.

Dir sollte schon klar sein, das ein Upload oder Download einen entsprechenden Datenaustausch beschreibt und sobald ein Zugriff auf das System durch eine Backdoor besteht auch die entsprechenden Informationen zur Verfügung stehen.

Auch bei ensprechendem Stromausfall kann die Software als auch die Piloten und noch mehr eine Bodenstelle nur anhand und unter Verwendung von herkömmlichen Navigationsmitteln wie VOR DME eine Kreuzpeilung durchführen und anhand der empfangenen Werte die Position bestimmen.

Selbst die entsprechenden Kreisel der Trägheitsnavigationssysteme drehen nach komplettem Ausfall noch 15 Minuten nach. Im Prinzip kann jederzeit die Navigation wieder auggenommen werden. Eine einzige Referenz mit Winkelangabe und Distanz reicht dazu aus.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

16.01.2015 um 19:43
Schon lange lese ich mit. Es ist oft spannend und lehrreich was hier diskutiert wird.

Zum Thema Fernsteuerung habe ich folgendes gefunden:

http://derstandard.at/2681353

Wikipedia: Controlled_Impact_Demonstration

http://www.20min.ch/wissen/news/story/18084234

Bei Spektrum der Wissenschaft gibt es einen sehr lesenswerten Artikel, der gratis bezogen werden kann. Es geht zwar nicht direkt um die Fernsteuerung eines Passagierflugzeugs, zeigt aber doch, was technisch schon möglich ist.
t
Ist ja alles schön und gut .Trotzdem benötigt man nun einmal zur Fernsteuerung eines Flugzeuges eine Sende- und Empfangseinheit , welche nunmal auffallen würde . Auch benötigt man diverse Daten , wie etwa Stellung der Trimmruder , Füllstand der Tanks , Füllstand der Trimmtanks , Beladungszustand ,Triebwerksdrehzahlen , Öldrücke , Daten über Flughöhe und Fluggeschwindigkeit usw usw .

Und ja man kann bemannte Flugzeuge zu ferngesteuerten Flugzeugen umbauen , dazu ist aber nunmal ein Sende- und Empfangseinheit und diverse andere Änderungen von nöten .


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2015 um 01:06
Zitat von attacoftrueattacoftrue schrieb:Deine Frage woher ein außenstehender weiß welche Position das Flugzeug hat:

An Bord befinden sich je nach Konfiguration mindestens 3 Inertial Navigation Systems die durch Trägheitsnavigation laufend die Position bestimmen bzw. nachführen.
Außerdem befinden sich mindestens 2 GPS Empfänger an Bord die ebenfalls die Position laufend bestimmen.
Die Systeme senden aber ihre Positionsdaten nicht aus sind also nur Empfänger. Das ist ja die Aufgabe des Transponder die Positionsdaten über Funk zu übermitteln. Der Entführer hätte also seine Verbindung, über die er den Kurs geändert hat aufrecht erhalten müssen.

Über ein Navi in einem Auto kann man von außerhalb auch nicht dessen Position bestimmen.
Es sei denn man hackt sich in dessen Cpu und entführt das Auto :D

Was mir bei der ganzen Hijacker Entführungstheorie nicht einleuchtet ist doch folgender Punkt.
Wenn es wirklich eine Hintertür in die Flugzeugsysteme gibt wieso hat dann nicht schon die Flugsicherung oder Malaysia airlines in den Stunden nach dem verschwinden diese Möglichkeit genutzt.
Immerhin ist es ihr Flugzeug MA sollte wissen was man mit der Maschine alles machen kann.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2015 um 07:38
Zitat von attacoftrueattacoftrue schrieb:Über mindestens einen Datalink vom FMS über Acars kann ein neuer Flugplan aufgespielt werden oder ein bestehender in Verwendung befindlicher Flugplan ergänzt werden.
Und weiter ? Was soll man damit anfangen ? Es gibt keine Belege dafür das mitten im Flug ein alternativer Flugplan gesendet wurde bis 17:07 UTC. Wozu sollte das auch gut sein ? MAS wollte schliesslich das MH370 nach Peking fliegt und nicht nach Australien und der Flugplan stand schon vor dem Take-Off fest.

Darüber hinaus.......Um ein Flugzeug von Aussen fernsteuern zu können ist Datentransfer nötig. Es gab jedoch keinen, nur Signale - Die Pings. Mehr war da also nicht. Es gab also keine Fernsteuerung von Aussen.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2015 um 08:38
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Darüber hinaus.......Um ein Flugzeug von Aussen fernsteuern zu können ist Datentransfer nötig. Es gab jedoch keinen, nur Signale - Die Pings. Mehr war da also nicht. Es gab also keine Fernsteuerung von Aussen.
Mir scheint deine Fantasie in Erklärungen ist immens,fabenfroh und lustig
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:weil es in bis zu 4000 Metern Tiefe wenig bis gar keinen Sauerstoff gibt
na gut bei dir ist halt Wasser ab 4000m nur noch H² das O ist plötzlich wech.
Mach dich doch mal schlau was da auf dem Meeresboden so passiert
oder auch nicht und warum das so ist, bevor du solchen Käse schreibst.

Dafür zeigst du aber in perfekter Weise, technische und logische Zusammenhänge
zu verknüpfen und zu verstehen ist nicht so dein Ding.

Eine Sequenz von 10 ms reicht massig um einen eingeschleusten Code zu aktivieren,
wann der dann ausgeführt wird ist noch ein ganz anderes Thema.

Alles was man nicht verstehst kann auch nicht sein, das ist sehr enger Blickwinkel.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2015 um 08:46
@holzauge

Wie wäre es wenn Du einfach mal den Artikel liest den ich Dir verlinkt habe. Da steht es genau so wie ich es übersetzt habe. Das sind die Worte von Martin Dolan, nicht meine. Erst lesen, verstehen, dann schreiben.
Zitat von holzaugeholzauge schrieb:Eine Sequenz von 10 ms reicht massig um einen eingeschleusten Code zu aktivieren,
wann der dann ausgeführt wird ist noch ein ganz anderes Thema.
Ach, nun ist es plötzlich sogar ein ganzer bösartiger Code ? Das wird ja immer doller hier.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

17.01.2015 um 09:07
@DearMRHazzard
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:nun ist es plötzlichsogar ein ganzer bösartiger Code


ich habe das nicht gesagt, das entspringt wieder deiner regen Fantasie.

Code kann nicht böse sein, allerdings können ein paar wenige geänderte Zeilen
zu unerwarteten Verhalten oder gänzlichen versagen eines ganzen Systems führen.


1x zitiertmelden