Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.757 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 20:13
Uuups, ich hab das Foto vergessen:

QRS11


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 20:18
Was es ist, kannst du hier lesen:

http://www.itwissen.info/definition/lexikon/MEMS-Sensor-MEMS-sensor.html

http://www.systron.com/gyroscopes/qrs11-single-axis-analog-gyroscope (Archiv-Version vom 29.03.2015)

http://www.itwissen.info/definition/lexikon/Gyrosensor-gyro-sensor.html

Wikipedia: Drehratensensor
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Dann sag mir doch bitte mal, was das für Dich heißt:

Aircraft & Missile Flight control
Das soll heißen, das der Chip in diesem bereich auch verwendet wird, genau wie im Bereich der Stabilisation von Antennen, Instrumentierung/Messgeräte usw....

seihst du ja alles schön auf dem Bild.
Dort stehen lediglich die Verwendungsbereiche.

Ich weiß nicht wieso das wieder zum Vorschein kommen muss, es wurde ausgiebig darüber diskutiert.
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb:Überhaupt: Warum erinnerst Du mich in Sprachsyntax und Wortwahl nur so sehr an einen anderen User?
Keine Ahnung, sag mir was du damit sagen möchtest, oder inwiefern das hier weiterhilft?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 20:29
hab mir heute den ladeplan - besser gesagt die grafische aufbereitung des selbigen, da uns das original nicht präsentiert wird - vorgenommen.

forward hold: tatsächlich die einzige mögliche und sinnvolle kombination von containern und paletten, die verlockbar ist. (locking = ladungssicherung). ungewöhnlich ist aber, dass sämtliches economy-gepäck vorne geladen wurde.
dies ist der vorgeschriebenen ausladereihenfolge geschuldet, da die maschine immer von hinten nach vorne ausgeladen werden soll (laut mas GOM (ground operations manual)). so müsste erst die fracht aus dem aft hold ausgeladen werden, bevor man das gepäck ausläd, was zu verlängerten wartezeiten der passagier führt.
erklärung wäre aber auch, dass in PEK beide holds gleichzeitig ausgeladen werden. wäre in europa unrentabel aufgrund erhöhten personal- und geräteeinsatzes.
insofern ist die ladesituation hier erklärbar und logisch. auch die große lücke zwischen gepäckcontainern und fracht ist da nichts spezifisch auffälliges.

aft hold: hier sieht es etwas anders aus. zwar stehen die container für crewgepäck und businessclassgepäck sowie für kurze anschlußverbindungen türnah, jedoch würde man normalerweise nicht von hinten nach vorne planen, sondern umgekehrt, also von der flugzeugmitte ausgehend nach hinten. auch sehe ich keine wirkliche notwendigkeit, dass gepäck nach vorn und die fracht nach hinten zu laden. man hätte durchaus beides tauschen können, und nur einen container gepäck nach vorne vor die tür stellen können - somit auch die ausladeregeln befolgt. warum hier ausgerechnet eine palettenposition freigelassen wurde, ist mir rätselhaft. ob dies überhaupt so zu verlocken ist, prüfe ich noch nach. es drängt sich mir der verdacht auf, dass hier eine palette unterschlagen wurde...

auch stimmen die gesamten positionsbezeichnungen in 1.18 (page 109) überhaupt nicht. bezogen auf die abbildung stünde 1. auf 44L (41L), 2. auf 43L (41F), 3. auf 41L (43L) und 4. auf 41R (44L) (in klammern die in der nachfolgenden tabelle aufgeführten positionen. entweder ist die nummerierung zwischen grafik und tabelle durcheinandergeraten, oder jemand war hier grundsätzlich wirr. zudem gibt es in der offiziellen benennung auch bei MAS keine position 41F! das wäre 41R - L für left/links, R für right/rechts in flugrichtung).
richtig konfus wird es dann bei den Akkus (.ELI). diese sollen auf einer palette auf 23L/R geladen worden sein - dumm nur, dass eine palette die fläche von vier! containerposition einnimmt - deshalb wäre die korrekte positionsbezeichnung 23P angebracht gewesen.
der rest soll in einem container, vermutlich ake, mit der nummer 90348C auf position 47R geladen gewesen sein. nur kennt der amtliche und offizielle ladeplan der MH keine position 47, weder links noch rechts.
das aft hold wird in zwei compartments gegliedert, die physisch aber nicht getrennt sind, cpt3 und cpt4, dementsprchend die benennung der positionen 31(L,R), 32(L/R), 33(L/R), 41(L/R), 42(L/R), 43(L/R), 44(L/R) oder mit paletten 31P, 32P, 41(L/R) - container, 42P.
also nix mit 47. scheinbar hat man aber im report das system nicht ganz verstanden und das aft-hold mit dem cpt4 gleichgesetzt, somit die nummerierung komplett geändert.
das macht aber bei experten, die sich beruflich ja mit den ladeplänen auskennen sollten und auch den originalladenplan vorliegen haben, auf dem ja die positionsnummern klar erkennbar sind, einfach keinen sinn. ich frage mich, wer den schmarrn verzapft hat!
(sorry, ist nun mal mein job und mir geht bei solcher schlamperei angesichts der strengen auflagen, die ich selbst tagtäglich einzuhalten habe einfach der hut hoch!!!)

leider darf ich hier keine original-vordrucke der mh hochladen, werde aber mal zum wochenende einen neutralen b772 ladeplan organisieren und hier online stellen. dann kann man vlt. einiges an meiner kritik besser verstehen.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 20:38
Und welcher Container stand jetzt so, dass man ihn zuerst ausladen muss? Vielleicht ein Ansatz für eine VT: Entführung wegen der Ladung?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 20:44
übrigens auf der notoc in den anhängen (1.9A page 2) sind die positionen komplett richtig aufgeführt - also war man nicht einmal in der lage von den originaldokumenten korrekt abzuschreiben?!?!?

@mikey_s27
die ausladreihenfolge wäre 42L, 43R (beides als crewgepäck bezeichnet, aber tatsächlich businessclass, short connex und crewbags gemischt). danach müsste man nach vorne wechseln und das economy-gepäck ausladen, oder erstmal die ganze fracht aus dem aft-hold und die paxe am band warten lassen. da ich von reichlich personal und gerät in PEK ausgehe, wäre die erste variante denkbar. dennoch die frage, warum man so aufwendig plant, wenn es dafür keine notwendigkeit gibt, das gepäck nach vorne zu laden. würde, wenn wir das hier ex FRA so machen würden eine gepfefferte Beschwerde seiten MH drin!


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:07
@fravd

Was schließt Du denn persönlich aus Deinen Erkenntnissen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:11
Also wenn in PEK nicht soviel Personal und Gerät eingeplant war, sollte vllt doch eine Ladung schnell entladen werden.
IMHO.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:15
@fravd


Weißt du ob es nur auf diesem Flug so war, oder ob es auf einigen Flügen von MAS oder anderen Airlines die in Beijing entladeten so gewesen ist?


@Löwensempf

Ich nehme an, dein Anliegen hat sich mit dem letzten Post dann erledigt, wäre schön.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:18
@ISF
Den Gefallen tue ich Dir leider nicht


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:18
@fravd
Danke, sehr aufschlussreiche Info!
Unfassbar - wie kann man sich trauen, so etwas zu veröffentlichen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:21
@Löwensempf


Kein Problem, dann wäre es super wenn du auf meinen Beitrag auch was konstruktives antworten würdest, ist ja schließlich eine Diskussion hier nicht war ;)


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:22
Ob die Verantwortlichen denn wirklich wussten, was genau sie da veröffentlichen? Ich meine, das ist doch sehr fachspezifisch und das Ermittlungsteam hat vermutlich gar keine so tiefgehende Kenntnisse und sich daher nichts dabei gedacht, sondern sogar noch Übertragungsfehler gemacht.

@fravd

Von mir auch noch mal DANKE für die Ausarbeitung!


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 21:40
@Löwensempf

Es ist irgendwie kaum vorstellbar, dass das Ermittlerteam selbst dieses Kapitel zusammengestellen mußte und dann auch noch die Grafiken dazu angefertigt hat. Das würde man doch unbedingt sachkundigen Leuten überlassen. Ich gehe als Leser ja eigentlich erst einmal naiv davon aus, dass dieses Material von MAS beigesteuert wurde. Wie blöde müssen die sich jetzt vorkommen, wenn so ein Unsinn in diesem Bericht steht? Hat das wirklich vorher keiner gelesen und abgesegnet? Oder will man uns davon überzeugen, dass sie wirklich unfähig sind?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 22:28
@Enterprise1701
Zitat von Enterprise1701Enterprise1701 schrieb:Den Suizid schliesse ich definitiv nicht aus, da absolut im Bereich des Möglichen.
Ah ja, ich bin noch immer davon überzeugt, dass es technisches Versagen war! Punkt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

10.03.2015 um 22:41
Was haben die Container damit zu tun,dass das Transponder Signal manuell abgestellt wurde ?????


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2015 um 07:56
@Löwensempf
Zitat von LöwensempfLöwensempf schrieb: Das gibt Israel einen Grund, den bösen Iran anzugreifen.
Ist zwar äußerst unrealistisch, aber nicht ausgeschlossen
Die Israelis hätten da viel schwerwiegendere Gründe, als die Entführung von x Chinesen zu rächen. Soweit ich weiß, war nicht ein Israeli im Flieger. Aber wenn die Argumente ausgehen, sind es wieder die "xxxx" gewesen, du weißt schon was ich meine.

Da ist mir doch das Naheliegende einleuchtender. Absturz im Südpazifik, irgendwo dort wo gesucht wird.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2015 um 08:00
@Löwensempf
@ISF
@allmyjo
@Charlyfirpo

vorerst schlußfolgere ich daraus noch nichts, in der hoffnung, dass es sich wirklich nur um dilletantismus handelt, wie wir ihn bei der darstellung der ermittlungen schon häufig beobachten konnten.
es ist aber auch bezeichnend, wenn in einem offiziellen ermittlungsbericht - und um den handelt es sich ja hier - die hoch gerühmten experten, die ja auch immer wieder in anderen zusammenhängen ins feld geführt werden - wie sieht es denn nun mit dem vertrauen in die internationalen experten beim atsb in sachen pings aus? - es nicht einmal schaffen, positionsbezeichnungen von zwei! ihnen vorliegenden dokumenten (ladeplan und notoc) korrekt in ihre tabellen und grafiken zu übertragen. das lässt einen in der materie auch nur halbwegs bewanderten einfach nur verzweifeln.
auch wenn die beladung technisch korrekt war, vlt. sogar aus irgendeinem grund nachvollziehbar so geladen wurde, bleibt doch der schale beigeschmack, dass es den behörden nicht einmal möglich war, entweder den originalen ladeplan zu veröffentlichen oder wenigstens in ihrer grafischen aufbereitung desselben diesen eins zu eins umzusetzen. entweder wurde also hier bewusst verschleiert oder unbewusst geschludert. gegen ersteres spricht nur, dass mit der notoc ein dokument veröffentlicht wurde, in dem klar die korrekten positionen benannt sind, also die schlamperei augenscheinlich wird.
so verspielen in meinen augen die experten ihre expertise vor den augen der öffentlichkeit.
ob weitere absichten dahinter stecken, kann ich zum jetzigen zeitpunkt noch nicht einschätzen...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2015 um 09:34
bevor es auch hier losgeht:
auf twitter wird gerade heftig über anhang 1.18H page 17/18 diskutiert, da hier andere passagierzahlen auftauchen. das dort veröffentlichte dokument ist aber *nicht* das final loadsheet, sondern nur eine berechnung des estimate zero fuel weight, also des *voraussichtlichen* gewichts, aufgrund dessen der spritbedarf berechnet wird. dies basiert auf den zu diesem zeitpunkt (meist stunden vor abflug) bekannten buchungszahlen. es ist bekannt, dass mehr passagiere gebucht waren, als später tatsächlich eingecheckt haben. von daher haben die dort auftauchenden passagierzahlen nichts mit den letztlich an bord befindlichen zu tun.
leider sind die dokumente in den anhängen unkommentiert eingestellt worden und stiften so reichlich verwirrung...


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2015 um 10:00
Ich habe noch eine andere Theorie, die nur eine Hypothese braucht.

Fernsteuerung.

Hypothese: Fernsteuerung ist fast überall verbaut.

Aber mal ehrlich, die Pings meiner Firma mal aussen vorgelassen, es war im dem Gebiet des letzten Kontaktes eine Militärübung.
Wieviele 'Unfälle' oder 'Terroranschläge' will man noch neben Militärübungen passieren lassen?


melden

Was geschah mit Flug MH370?

11.03.2015 um 11:09
@fravd hat geschrieben:
Zitat von fravdfravd schrieb:die ausladreihenfolge wäre 42L, 43R (beides als crewgepäck bezeichnet, aber tatsächlich businessclass, short connex und crewbags gemischt). danach müsste man nach vorne wechseln und das economy-gepäck ausladen, oder erstmal die ganze fracht aus dem aft-hold und die paxe am band warten lassen. da ich von reichlich personal und gerät in PEK ausgehe, wäre die erste variante denkbar. dennoch die frage, warum man so aufwendig plant, wenn es dafür keine notwendigkeit gibt, das gepäck nach vorne zu laden. würde, wenn wir das hier ex FRA so machen würden eine gepfefferte Beschwerde seiten MH drin!
Zitat von fravdfravd schrieb:so verspielen in meinen augen die experten ihre expertise vor den augen der öffentlichkeit.
ob weitere absichten dahinter stecken, kann ich zum jetzigen zeitpunkt noch nicht einschätzen...
Also erst mal auch danke, dass Du das so akribisch auseinandergepflückt hast!

Zu den 'Experten': Das sind auch nur Menschen. Ich kenne das in anderem Zusammenhang, dass man keinen Doktortitel braucht, um einem Gremium, das aus promovierten Wissenschaftlern besteht, Fragen stellen zu können, die die nicht beantworten können. Und dass der Dr. X ein Projekt leitet und bei der Veröffentlichung schon in der Einleitung sich selber ad absurdum führt, weil Tippfehler drin sind.

Hoffentlich ist es eben nur diese Schlamperei.

Der andere Gedanke, den ich eigentlich gar nicht denken will: Es war von vorneherein klar, dass das Gepäck nicht mehr gebraucht wird ...


melden